contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

Artikel

Aktuelle Hinweise [06/2019]

1. Das Vortragsarchiv wurde aufgeräumt (für die Veranstaltungen bis Ende 2018)… es ist jetzt streng chronologisch ungültige Links wurden ggf. angepasst Veranstaltungen, die auf Seiten gehostet waren, die es nicht mehr gibt, wurden entfernt; 2. Die destruktive Kritik Münster bat darum, ihre Dienstagsveranstaltungen nicht mehr in den hiesigen Kalender aufzunehmen (also bitte auf deren Seiten schauen, […]

{More»}

Theo Wentzke: Digitalisierung und Dollar»

Die USA versuchen mit ihren IT-Konzernen und ihrem Geld der restlichen Welt ihren Willen aufzuherrschen. Zu einigen neueren Fortschritten in der Konkurrenz der Staaten

IDA: Flugschrift Nr. 2 an Greta Thunberg»

Die Internationale Diskussionsgruppe Augsburg hat eine zweite Flugschrift an Greta Thunberg verfasst, die erste war im Magazin Auswege erschienen.

Herr Keiner: Der Nationalismus der AfD richtet sich gegen das Bündnis namens „Europa“»

Warum die Altparteien die erfolgreiche Rechtspartei nicht in ihre Kreise aufnehmen wollen

„Aspekte des neuen Rechtsradikalismus“ – oder: Wie es Adorno posthum zu einem Bestseller bringt»

Ein erst jetzt bei Suhrkamp verschriftlichter Vortrag von Theodor W. Adorno vom April 1967 an der Wiener Universität hat sich im Sommer 2019 mehr als hunderttausendmal verkauft, und die Rezensenten sind des Lobes voll über die aktuelle Bedeutung der beim Reden verfertigten Gedanken des Philosophen zum damals wie heute wiederauflebenden Rechtsradikalismus.

Schusters Beitrag kritisiert die „Aspekte“, die Adorno anführt und die einige seiner Interpreten ergänzen. Der Abschnitt II von Schusters Aufsatz stellt dem ein paar theoretische Überlegungen zum deutschen Rechtspopulismus gegenüber.

Klaus Hecker zu Seawatch & Co.»

Klaus Hecker über die Produktion von Flüchtlingen, die Seenotrettung und die Festung Europa, über die Kriminalisierung privater Helfer und Hilfsorganisationen

Radio Orange – Aus Anlass des 200.Geburtstages von Karl Marx: Was man von Marx über Arbeit und Reichtum im Kapitalismus lernen kann!»

In dieser Gesellschaft wächst der Reichtum und zugleich wächst die Armut, wächst der Ausschluss vieler Menschen vom vorhandenen Reichtum. In dieser Gesellschaft gibt es ein Bedürfnis nach Arbeit – nicht nach den Früchten der Arbeit, sondern nach der Arbeit selbst. Diese Wirtschaft muss immerzu wachsen. Auf Gedeih und Verderb hängt ihr Bestand davon ab, dass sie nicht einfach das produziert, was gebraucht wird, sondern heuer mehr als voriges Jahr und nächstes Jahr wieder mehr. Diese Gesellschaft kennt das absurde Problem, ständig neue, verkaufsfähige Produkte finden zu müssen. Diese menschenfeindliche und absurde Rationalität der kapitalistischen Wirtschaft hat Marx in seinem Hauptwerk „Das Kapital“ aufs Korn genommen. Einiges von dem, was er zur Erklärung der aufgezählten Absurditäten beigetragen hat, bildet das Thema dieser Sendung.

Redaktion Gegenargumente Wien in Radio Orange – Sendung vom 29.05.2018»

Das kommunistische Manifest – Ein mangelhaftes Pamphlet – aber immer noch besser als sein moderner guter Ruf

Radio Corax Halle: 100 Jahre Oktoberrevolution – Rückblick auf einen unverzeihlichen Fehler»

m Rahmen unserer Sendereihe zur Geschichte der Oktoberrevolution sprachen wir auch mit Peter Decker von der Redaktion der Zeitschrift „Gegenstandpunkt“. Grundlage des Gesprächs war ein Artikel, der in der Ausgabe 2/2017 der Zeitschrift Gegenstandpunkt erschienen ist und den Titel trägt „100 Jahre russische Revolution. Rückblick auf einen unverzeihlichen Fehler“.

Radio Lora München vom 14.07.2014»

Die höheren Weihen der Fankultur: Fußball als gelebter Nationalismus

Radio Lora München vom 07.07.2014»

„Say No To Racism“: Der „Rassismus“ der Fußball-Fans – was ist das?

GegenStandpunkt Français (Juillet 2019)»

Révolte des « gilets jaunes » – Le populiste de l’Élysée et le peuple profondément désunis

Ruthless Criticism (March 2019)»

– On some innovations of the “America first!” era. The current keyword: Sanctions
– The freedom of bike slaves

GSP English (March 2019)»

– The system of free competition and what it is about
– The American world power and its kindred Chinese counterpart: Trump gets down to business — and so does Xi!
– ‘Honesty first!’: Trump renovates the moral standards of democratic rule

GegenStandpunkt italiano (27/01/2019); Rivista Politica Trimestrale»

Venezuela: Il declino del “Socialismo bolivariano” e le sue ragioni
[Questo articolo è stato pubblicato sulla rivista GegenStandpunkt Nr. 2-18, settembre 2018.

Ruthless Criticism (January 2018)»

1. Elections: Free voters give a blank check to state power
2. 10 theses on the right to demonstrate
3. On some innovations of the “America first!” era. – The current keyword: Sanctions

Protokoll zum jour fixe München vom 30.09.2019»

Zur Kritik der Geschichtswissenschaft (II), Kap. 4 – 6 (GS 2-19)

Protokoll zum Jour fixe München vom 16.09.2019»

– Zur Kritik der Geschichtswissenschaft (GS 2-19)

Protokoll zum Jour fixe München vom 05.08.2019»

„Von der Monopolkonkurrenz in der Landwirtschaft-Bayer/Monsanto“ (GS 2-19); Fortsetzung

Protokoll zum Jour fixe München vom 22.07.2019»

a) Anmerkungen zum Youtuber Rezo
b) Diskussion über den Bayer-Monsanto-Artikel

Protokoll zum jour fixe München vom 08.07.2019»

Gegenstand der Debatte war der neue Artikel im Gegenstandpunkt 2/2019:

Die Wahlen zum EU-Parlament 2019