contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

Artikel

Aktueller Hinweis [04/2021]

Weil in der jüngeren Vergangenheit einige Male Unklarheit bestand, wo denn die Zugangsdaten für die Online-Diskussionsveranstaltungen zu finden sind: Immer auf den jeweiligen Veranstalter-Seiten, nicht aber auf contradictio!

{More»}

Veranstaltungen

Vorabveröffentlichungen aus der Zeitschrift GegenStandpunkt 2-21, die am 18.06.2021 erscheint»

Aus der Reihe „Was Deutschland bewegt“: Chronik des Corona-Wahljahres 2021

Björn Hendrig: Atommächte gegen neue Atombomben, aber für eigene Massenvernichtungswaffen»

Zum „Atomstreit“ mit dem Iran gibt es zwei neue Aufsätze von Björn Hendrig

Suitbert Cechura: Journalismus: aus freien Stücken für das Kapital»

Vorwürfe an etablierte Medien lauten: Sie kungeln mit Politik und Wirtschaft, verbreiten vorgefasste Meinungen. Da ist zwar etwas dran.
Aber Bestechung und Aufträge braucht es dazu nicht.

Renate Dillmann: China – ein Lehrstück (Neuauflage)»

4. aktualisierte und ergänzte Neuausgabe des 2009 im VSA-Verlag erschienenen Buches

Renate Dillmann: Der Feind in Asien»

Ein neuer Kalter Krieg der USA gegen China bewegt die Welt.

Johannes Schillo: Marx, dieser Linksextremist!»

[…] Als sich der Deutsche Bundestag am 7. Mai im Zusammenhang mit dem Internationalen Tag der Pressefreiheit vier Tage zuvor mit der Lage Medienschaffender beschäftigte, kam auch die Beobachtung der linken Tageszeitung junge Welt durch den Verfassungsschutz zu Sprache. […]

Aus aktuellem Anlass: Israel»

– Israel 2019: Imperialistische Musterdemokratie in zionistischer Mission (GS 4-19)
– Gaza-Krieg 2014: Israels Kampf um die Einstaatenlösung (GS 3-14)

Protokoll des Jour fixe München vom 10.05.2021»

„Anti“- gegen „Rassisten“ – Der unrassistische Klassenstaat und seine verfeindeten Moralisten (GS 1-21) (Fortsetzung)

Protokoll zum jour fixe München vom 26.04.2021»

1. Nachträge zu Pandemie XVIII „Deutschland im Winter-Lockdown“ (GS 1-21) und
2. „Anti“- gegen „Rassisten“ – Der unrassistische Klassenstaat und seine verfeindeten Moralisten (GS 1-21)

Protokoll zum Jour fixe München vom 12.04.2021»

Fortsetzung Pandemie XVIII – Deutschland im Winter-Lockdown – eine Zwischenbilanz (GS 1-21)

Protokoll des Jour fixe München vom 22.03.2021»

Deutschland im Winter-Lockdown – eine Zwischenbilanz (GS 1-21)

Protokoll des Jour fixe München vom 08.03.2021»

Beruf Polizist (GS-4-20) (Fortsetzung)

Protokoll des Jour fixe München vom 22.02.2021»

Beruf Polizist (GS 4-20)

Protokoll des Jour fixe München vom 08.02.2021»

1. Die Krise in Weißrussland
2. Der Fall Nawalny: „Das Ende der Ostpolitik?“ (GS 4-20)

GS English: Israel 2019»

Israel 2019: An exemplary imperialist democracy with a Zionist mission

GS Italiano: Giuridicamente equiparata (all’uomo), stimata moralmente e trattata male: La donna nel capitalismo»

  Gegenstandpunkt Italiano (26.04.2021):   Giuridicamente equiparata (all’uomo), stimata moralmente e trattata male: La donna nel capitalismo [Traduzione dell’articolo: Die Frau im Kapitalismus, GegenStandpunkt 4-19]   Pur avendo raggiunto da tempo l’equiparazione giuridica all’uomo e pur rappresentando la maggioranza dei diplomati, per di più con i migliori voti, e in alcuni corsi di studio universitari […]

GegenStandpunkt Français (Avril 2021)»

Pandémie – Sur la santé publique

GegenStandpunkt Français (Mars 2021)»

La course au vaccin contre le Covid-19

GS English: Competition of Capitalists (Overview / Chapter III)»

Competition of Capitalists will appear continuously in the political quarterly magazine GegenStandpunkt. This page provides an overview of the table scheme as it has been finalized so far.

GS English (November 2020)»

George Floyd, for example: On the racism of a freedom-based, egalitarian state power (GS 3-20)

GS English: Populism – Six remarks on an alternative way of exercising democratic rule»

[Translated from Gegenstandpunkt: Politische Vierteljahreszeitschrift 4-2019, Gegenstandpunkt Verlag, Munich]

Kein Kommentar (Radio Orange): Die Familie (23.02.2021)»

Skript eines Vortrags der Redaktion „Kein Kommentar“ im Rahmen der Rosa Luxemburg Konferenz Wien 2021:   Die Familie: Ort des Glücks, Ort der unbezahlten Arbeit, Ort des Psychoterrors, Ort des Amoklaufs   Die leitende These: Die Familie ist nicht nur der soziale Ort, an dem die vielzitierte „häusliche Gewalt“ stattfindet, sie ist auch der Grund […]

Gegenargumente im Radio Orange 94.0»

Neu im cultural broadcasting archive (cba): Relaunch des Archivs der Sendereihe „Gegenargumente“ im Radio Orange 94.0:   https://cba.fro.at/series/gegenargumente

Kein Kommentar (Radio Orange): Aufregung über Peter Handke (26.11.2019)»

Der Künstler als moralische Instanz wird abgewatscht. Wer sich der westlichen Hetze verweigert, der kann kein Groß-Künstler sein, wie „wir“ ihn mögen!

Radio Orange – Aus Anlass des 200.Geburtstages von Karl Marx: Was man von Marx über Arbeit und Reichtum im Kapitalismus lernen kann!»

In dieser Gesellschaft wächst der Reichtum und zugleich wächst die Armut, wächst der Ausschluss vieler Menschen vom vorhandenen Reichtum. In dieser Gesellschaft gibt es ein Bedürfnis nach Arbeit – nicht nach den Früchten der Arbeit, sondern nach der Arbeit selbst. Diese Wirtschaft muss immerzu wachsen. Auf Gedeih und Verderb hängt ihr Bestand davon ab, dass sie nicht einfach das produziert, was gebraucht wird, sondern heuer mehr als voriges Jahr und nächstes Jahr wieder mehr. Diese Gesellschaft kennt das absurde Problem, ständig neue, verkaufsfähige Produkte finden zu müssen. Diese menschenfeindliche und absurde Rationalität der kapitalistischen Wirtschaft hat Marx in seinem Hauptwerk „Das Kapital“ aufs Korn genommen. Einiges von dem, was er zur Erklärung der aufgezählten Absurditäten beigetragen hat, bildet das Thema dieser Sendung.

Redaktion Gegenargumente Wien in Radio Orange – Sendung vom 29.05.2018»

Das kommunistische Manifest – Ein mangelhaftes Pamphlet – aber immer noch besser als sein moderner guter Ruf

Radio Corax Halle: 100 Jahre Oktoberrevolution – Rückblick auf einen unverzeihlichen Fehler»

m Rahmen unserer Sendereihe zur Geschichte der Oktoberrevolution sprachen wir auch mit Peter Decker von der Redaktion der Zeitschrift „Gegenstandpunkt“. Grundlage des Gesprächs war ein Artikel, der in der Ausgabe 2/2017 der Zeitschrift Gegenstandpunkt erschienen ist und den Titel trägt „100 Jahre russische Revolution. Rückblick auf einen unverzeihlichen Fehler“.

Radio Lora München vom 14.07.2014»

Die höheren Weihen der Fankultur: Fußball als gelebter Nationalismus