contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

Kein Kommentar (Radio Orange): Rassismus und Antirassismus

Von • Okt 30th, 2021 • Kategorie: GSP-Radio

Rassismus und Antirassismus

Die „Political Correctness“, die „Macht der Sprache“, und was das mit Rassismus bzw. Antirassismus (nicht) zu tun hat:

 

Die Macht der Sprache

https://cba.fro.at/519512

 

Rassismus und Antirassismus: Schafft Sprache Wirklichkeit?

https://cba.fro.at/520649

 

Rassismus und Antirassismus: Wertvolle und Minderwertige

https://cba.fro.at/521867

 

Rassismus und Antirassismus: Herabwürdigung ohne Diskriminierung?

https://cba.fro.at/524479

4 Responses »

  1. Rassismus und Antirassismus – Alltag als Gelegeheit für Alltagsrassismus
    https://cba.fro.at/525460

    Rassismus und Antirassismus: Macht der Sprache und Reden über Diskriminierung
    https://cba.fro.at/532332

    Rassismus und Antirassismus: Worüber reden wir eigentlich?!
    https://cba.fro.at/536592

    Rassismus und Antirassismus: Worüber reden wir eigentlich?! Teil 2
    https://cba.fro.at/537583

    Zur aktuellen Lage in der Ukraine
    https://cba.fro.at/538668

  2. Danke. Herbert ist klasse!

  3. Feindbild Russland

    Vorproduzierter Beitrag, nimmt auf aktuelle Ereignisse der letzten Tage keinen Bezug; Thema ist ohnehin was anderes, nämlich die hierzulande vorherrschende Berichterstattung über die Ukraine bzw. Russland bzw. die EU und die Nato und die USA. Möchte einsteigen mit zwei Kommentaren aus dem Sonntags-Kurier vom 6.2. dieses Jahres.

    Wir basteln ein Feindbild – wie geht das?

    https://cba.fro.at/543349

  4. Krieg in der Ukraine: Die Wahrheit stirbt zuerst

    Dass die „Wahrheit zuerst stirbt“, ist ein beliebter Kalauer im Rahmen der Kriegsberichterstattung. Gemeint ist wohl, dass alle Beteiligten die Lügen verbreiten, die ihnen dienlich sind, wie auch immer. (Es gibt sogar ein Buch über die Berichterstattung im Zweiten Golfkrieg – der Krieg gegen den Irak 1991 –, unter besonderer Berücksichtigung der Leistungen von CNN mit dem Titel „Die Wahrheit stirbt zuerst“.)

    Die gute Nachricht: Das muss nicht sein! Man muss sich auch in Ansehung des russischen Kriegs gegen die Ukraine nicht verblöden lassen oder gleich an der eigenen Verblödung mitarbeiten.

    Es gibt eine Alternative. Ich werde mich also eventuell anhand dessen, was mir so bei Gelegenheit unterkommt, durch die Leistungen der Öffentlichkeit kommentieren.

    https://cba.fro.at/547056

Leave a Reply