contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

Renate Dillmann: Wut und Boden

Von • Jan 18th, 2024 • Kategorie: Allgemein

Renate Dillmann: Wut und Boden

Teil 1. Wut und Boden – unsere Bauern und was sie bewegt
Zweierlei Klischees beherrschen Debatte: Der privilegierte Bauer und das quasi-revolutionäre Subjekt. Wie sie produzieren und wie sie davon leben. (Teil 1)

https://www.telepolis.de/features/Wut-und-Boden-unsere-Bauern-und-was-sie-bewegt-9599239.html

Teil 2. Wut und Boden – unsere Bauern und ihr Dilemma
Naturausbeutung ist kurzfristig profitabel. Langfristig zerstört sie die Geschäftsgrundlage. Warum die EU das Problem nicht löst und weiter Höfe sterben. (Teil 2 und Schluss)

https://www.telepolis.de/features/Wut-und-Boden-unsere-Bauern-und-ihr-Dilemma-9601006.html

One Response »

  1. „Aber Protest muss ja irgendwohin führen und meiner Ansicht nach als allererstes, bevor man vielleicht seinen Willen kriegt, zu einem Gespräch.“
    Robert Habeck

    Quelle: https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/habeck-gruene-besuch-protest-bauern-landwirte-100.html

    Interessant, was der Herr Minister da so glasklar und ungeschminkt von sich gibt.

Leave a Reply