contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

Protokoll zum Jour fixe München vom 24.10.22

Von • Nov 3rd, 2022 • Kategorie: Protokolle

Protokoll zum Jour fixe München vom 24.10.22:

 

Der Wirtschaftskrieg wird global und prinzipiell (GSP 3-22) (Fortsetzung)

 

Die Durchsetzung extrem gestiegener Preise für Energieträger weltweit, daran anknüpfend die Weitergabe gestiegener Produktionskosten mit dem Resultat einer allgemeinen Teuerungswelle. Das alles unterstellt, dass es Staaten gibt, die über ein leistungsfähiges Kreditwesen und ein gutes Geld verfügen. Und dass diese Staaten darauf aufbauend für die nötigen Kredite und die nötige Liquidität sorgen und sorgen können, die es erlauben, derart erhöhte Preise durchzusetzen.

Die aktuelle Lage sortiert nicht nur die Staaten in solche, die über ein leistungsfähiges Kreditwesen verfügen, und solche, die in die Not geraten, sich in immer weiteren Maße Weltgelder wie Dollar und Euro besorgen zu müssen. Auch für kapitalistisch potente Länder gibt es Rückwirkungen auf deren Ökonomie: Die von ihnen geschaffene und über das Kreditwesen zur Verfügung gestellte Zahlungsfähigkeit führt nämlich zu dem, was als Inflationsrate gemessen und als Entwertung des Geldes diskutiert wird. Warum wird das zu einem Problem?   (…)

 

https://de.gegenstandpunkt.com/sites/default/files/jf-protokolle/jf221024-Wirschaftskrieg%20global%202.pdf

 

https://de.gegenstandpunkt.com/jfp/jf-protokolle

 

https://de.gegenstandpunkt.com/artikel/wirtschaftskrieg-wird-global-prinzipiell

 

https://www.jungewelt.de/artikel/print.php?id=434806

Leave a Reply