contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

Pandemie VII: Kredit und internationale Konkurrenz – Mit Weltgeld gegen die „Corona-Krise“

Von • Mai 10th, 2020 • Kategorie: Allgemein

Pandemie VII: Kredit und internationale Konkurrenz

Mit Weltgeld gegen die „Corona-Krise“

 

Die Regierung in Berlin begegnet der „Corona-Krise“ mit erklärtermaßen unbegrenzten Mitteln, fürs Erste mit einem Finanzvolumen von der dreifachen Größe des jährlichen Bundeshaushalts. Die Summe relativiert sich zwar, da sie zum größeren Teil aus Kreditgarantien besteht, die hoffentlich nicht voll in Anspruch genommen werden. Dennoch: So etwas muss ein Staat sich leisten können. Deutschland kann, wie die Regierung stolz vermeldet.

 

Die Disziplin der „Schwarzen Null“

Der Nutzen der „Schwarzen Null“ und sein Grund: Grenzenloser Kredit für die Macher eines Weltgelds

Die Kumpanei der großen Weltgeldmacher

Die Krankheit des „globalen Südens“: Kein Geld!

Coronabonds oder was? Europäische Solidarität in der „größten Krise seit 100 Jahren“

 

Das Coronavirus, das ja sonst nichts lässt wie es war, ändert am Widerspruch der Eurozone kein Jota: Sie bleibt ein Bündnis von Nationalstaaten, die mit nationalen Schulden um nationales Kapitalwachstum in einem gemeinsamen Geld konkurrieren, das seinerseits den Gesamterfolg der Währungszone in seiner Qualität als international gefragtes und verlässliches Geld reflektiert; das also den Gesamterfolg braucht, den die konkurrierenden Partner einander streitig machen.

 

https://de.gegenstandpunkt.com/artikel/weltgeld-gegen-corona-krise

Leave a Reply