contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

Radio Lora München vom 28. Januar, 18. Februar und 11. März 2013

Von • Mrz 15th, 2013 • Kategorie: GSP-Radio

Die Analysen des GegenStandpunkt-Verlags in Radio Lora München vom 28. Januar, 18. Februar und 11. März 2013

28. Januar 2013

Wenn Opel eingespart wird:

Deutsche Gewerkschafter kämpfen im Namen der Nation gegen Ami-Bevormundung, vaterlandslose deutsche Manager und chinesische Armeegeneräle, die die nationale Sicherheit bedrohen

General Motors verkündet das Aus für die Opelproduktion in Bochum, Thyssen-Krupp stellt aufgrund von „Fehlinvestitionen in Brasilien und USA“ ein milliardenschweres Sparprogramm in Aussicht, Nokia-Siemens will sich aus der Kommunikationstechnologie zurückziehen und verkauft deshalb unrentable Sparten an auswärtige kaufkräftige Investoren. Die Folgen kennt jeder: Es werden massenhaft Leute entlassen, die übriggebliebenen Arbeiter und Angestellten werden härter für weniger Lohn ran genommen. Und was fällt den deutschen Gewerkschaften dazu ein? (…)

http://www.gegenstandpunkt.de/radio/2013/ga130128.html

http://www.gegenstandpunkt.de/radio/2013/ga130128_gewerkschaft-national.pdf

 

18. Februar 2013

Fair Trade: Den Konsumenten bei der Moral gepackt

Immer wieder wird man von der Presse oder von humanitär engagierten Vereinen wie der Kampagne für Saubere Kleidung (Clean Clothes Campaign) über ungeheuerliche Ausbeutungsverhältnisse informiert, unter denen unsere Konsumgüter von global agierenden Multis irgendwo produziert werden. So erfährt man, dass Näherinnen, die in Textilfabriken in Bangladesch einen Lohn bekommen, von dem sie nicht leben können. Deshalb müssen sie 10 Stunden und mehr am Tag arbeiten, bis sie einfach nicht mehr können – fürs Überleben schuften sie sich buchstäblich zu Tode. (…)

http://www.gegenstandpunkt.de/radio/2013/ga130218.html

http://www.gegenstandpunkt.de/radio/2013/ga130218_fairtrade.pdf

 

11. März 2013

Die kritische Öffentlichkeit wittert glatt so etwas wie „Ausbeutung“ beim Versandhändler Amazon und erörtert Fluch und Segen des technischen Fortschritts in der Marktwirtschaft

Die kritische deutsche Öffentlichkeit hat jüngst – befeuert durch einen ARD-Fernsehbeitrag über Verhältnisse in einem Logistikzentrum von Amazon – eine fürwahr erschreckende Entdeckung gemacht: Es gibt Ausbeutung in Deutschland! (…)

 

http://www.gegenstandpunkt.de/radio/2013/ga130311.html

 

http://www.gegenstandpunkt.de/radio/2013/ga130311_amazon.pdf

 

Leave a Reply