contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

Radio Lora München vom 11. Juni 2012

Von • Jun 24th, 2012 • Kategorie: GSP-Radio

Die Analyse des GegenStandpunkt-Verlags in Radio Lora München vom 11. Juni 2012:

Schlecker am Ende: eine lobenswerte Pleite

Seit Anfang Juni steht fest: Die Drogeriemarktkette Anton Schlecker wird ausverkauft und aufgelöst. Die Rettungsversuche waren erfolglos, weil sich keine Investoren fanden, die ausreichend viel Geld angeboten hätten, um die Gläubiger zufriedenzustellen. Natürlich werden jetzt die Tränen der Schlecker-Angestellten gefilmt, denn die stehen wieder einmal für das, was man aus jeder Entlassung lernen soll: Einen Arbeitsplatz zu haben ist ein Glück für jeden, und der Verlust trifft ihn nicht nur materiell als Lohnausfall, sondern viel tiefer und elementarer: Da geht ein Stück Lebenssinn und Heimat verloren. Die Medien nutzen also den Mitleidseffekt, um die übliche marktwirtschaftliche Propaganda vom Arbeitsplatz als Segen und Schicksal loszuwerden.

Eines war im Fall Schlecker aber deutlich anders als sonst: Nach der Anmeldung der Insolvenz trat die übliche Betroffenheit fast in den Hintergrund gegenüber einer auffälligen Genugtuung, z. T. sogar einer hämischen Freude über diese Entwicklung. Die Süddeutsche Zeitung spricht es aus: „Den Richtigen hat es schon erwischt.“

(…)

http://www.gegenstandpunkt.de/radio/2012/ga120611.html

http://www.gegenstandpunkt.de/radio/2012/ga120611_Schlecker.pdf

 

 

Leave a Reply