contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

Freies Radio für Stuttgart – Sendung vom 10. Mai 2011

Von • Mai 18th, 2011 • Kategorie: GSP-Radio

GegenStandpunkt – Kein Kommentar im Freien Radio für Stuttgart vom 10. Mai 2011:

1. Fukushima: Eine Katastrophe, die alles ändert?

Harrisburg, Tschernobyl, Fukushima – alles nur „Restrisiko“?
Was lernt die Regierung aus Fukushima? Was sie schon vorher wusste: Ein sofortiger Ausstieg ist unmöglich. Warum?
Warum nehmen Staaten den Super-GAU in Kauf?

Skript
http://frs.kumbi.org/plus/keinkomment//index.php?artikel=110509.htm

Mitschnitt
http://www.freie-radios.net/40905

2. Die Lage in Fukushima: Alles im Griff

Die Grenzwerte für die zulässige Strahlenbelastung wurden nach der Katastrophe von Fukushima heraufgesetzt. So wird der nationale Notstand in Japan streng rechtsstaatlich abgewickelt – und die den Job der „Liquidatoren“ machen, haben den Trost, keine Opfer unrechtmäßiger Verstrahlung zu sein.

Skript
http://frs.kumbi.org/plus/keinkomment//index.php?artikel=110510.htm

Mitschnitt
http://www.freie-radios.net/40902
3. Die „Causa Guttenberg“ und die „scientific community“:

Die „redliche“ Wissenschaft setzt sich zur Wehr

Warum ist es eigentlich so empörend, wenn ein Guttenberg Fußnoten und Anführungszeichen weglässt? Warum gilt als unwissenschaftlich, wenn, ganz getrennt vom Inhalt, nur wichtig ist, ob der Gedanke als eigen oder fremd gekennzeichnet ist? Warum ist es egal, ob der Gedanke selbst richtig oder falsch, brauchbar oder nicht ist? Für die Verfasser des „Offenen Briefs“ und die Öffentlichkeit ist es ganz selbstverständlich, das Guttenberg’sche Traktat als unwissenschaftlich zu verwerfen, ohne auch nur ein einziges Wort über den Inhalt zu verlieren.

Skript
http://frs.kumbi.org/plus/keinkomment//index.php?artikel=110511.htm

Mitschnitt
http://www.freie-radios.net/40904

Leave a Reply