contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

[online] 27.10.2009 | Berlin | Lehren aus zwei Jahren Weltwirtschaftskrise

Von • Okt 27th, 2009 • Kategorie: Veranstaltungen

Zeit: Dienstag, 27. Oktober 2009, 18:00 Uhr
Ort: Habelschwerdter Allee 45 („Silberlaube“), Berlin
Veranstalter: Sozialreferat des AStA der FU Berlin

Lehren aus zwei Jahren Weltwirtschaftskrise

Referent: Dr. Theo Wentzke, Redakteur GegenStandpunkt

„Die Krise des weltweiten kapitalistischen Geschäfts geht in ihr drittes Jahr. Die mehr als ein Jahr lang beschworene Hoffnung, die Konsequenzen ließen sich auf bestimmte Abteilungen des Weltfinanzmarkts begrenzen und von der ‚Realwirtschaft‘ fernhalten, hat sich längst als Illusion erwiesen. Die Konsequenzen für Beschäftigte und die wachsende Zahl von Beschäftigungslosen lassen nicht auf sich warten. Insofern werfen Verlauf und politische Behandlung der Krise ein außergewöhnlich grelles Licht auf das gewöhnliche marktwirtschaftliche Geschäftsleben und damit auf die für die normale Menschheit schädlichen Konstruktionsprinzipien des kapitalistischen Systems, das sonst gewohnheitsmäßig als der ’normale Gang der Dinge‘ abgehakt wird.

Die freiheitliche Öffentlichkeit sieht das freilich umgekehrt: Sie deutet das Krisengeschehen als Konsequenz fahrlässiger oder schuldhafter Regelverstöße. Damit erklärt sie die Krise zum Sonderfall. An ihm gemessen, ist der marktwirtschaftlichen Regelfall schon allein deswegen über jede Kritik erhaben, weil da das Geschäft der Geldvermehrung (und des ‚Arbeitsplatz-Schaffens‘) erfolgreich vorankommt. Der Zusammenhang der beklagten Auswüchse und Abweichungen mit dem funktionierenden marktwirtschaftlichen Normalfall bleibt also zu erklären. So lehrreich die Krise ist: Die Mühe des „Lernens erspart sie ihren Opfern nicht.“

http://www.kk-gruppe.net/

Update:

Die Aufzeichnung wurde auf der Website der KK-Gruppe online gestellt.

http://kk-gruppe.net/lehren-aus-zwei-jahren-weltwirtschaftskrise/

Leave a Reply