contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

[online] 02.05.2011 | Erfurt | Der Fall Guttenberg

Von • Mai 2nd, 2011 • Kategorie: Veranstaltungen

Zeit: Montag, 02.05.2011, 19:30 Uhr
Ort: Cafe „DuckDich“, Allerheiligenstr. 20, Erfurt

und

Zeit: Dienstag, 03.05.2011, 19.30 Uhr
Ort: Universität Jena, Carl-Zeiss-Str. 3, Raum 306

Veranstalter: Politische Gruppe Jena / Erfurt

Der Fall Guttenberg
Geistiges Eigentum und andere Unsitten der bürgerlichen Universität

Referent: Dr. Theo Wentzke

Wer auf Plagiatssuche ist, wer fehlenden An- und Ausführungszeichen, unterlassenen Fußnoten mit Quellenangaben auf der Spur ist, dem geht es um etwas anderes als um die Frage, inwieweit die – im jüngsten Skandalfall vom Verteidigungsminister abgelieferte – wissenschaftliche Arbeit zutreffende Erkenntnisse geliefert hat. Vielmehr prüft er, ob sie auch den „strengen Standards wissenschaftlichen Arbeitens“ entspricht. Mit den im akademischen Wissenschaftsbetrieb unablässlich eingeforderten Zitataufweisen und Quellenangaben ist etwas ganz anderes im Gange als die Prüfung der vorgelegten Urteile auf ihren Wahrheitsgehalt; in der Zuordnung von Gedanken zu seinem jeweiligen Erstschöpfer, der Wissenschaftlerperson äußert sich die Personalisierung und Privatisierung von Erkenntnis.

Nicht nur den Gründen und Leistungen dieser Praxis der bürgerlichen Universität soll in dem Vortrag nachgegangen werden; ein zweiter Teil widmet sich einer weiteren modernen „Unsitte“ des bürgerlichen Wissenschaftsbetriebes, dem Pluralismus in der Geistes- und Gesellschaftwissenschaft.

 

Update:

Die Aufzeichnung der Erfurter Veranstaltung steht im Internet Archive zum Download bereit.

 

http://www.archive.org/download/VD_Guttenberg_EF_02052011.mp3/VD_Guttenberg_EF_02052011.mp3

Tagged as:

Leave a Reply