contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

Online-Diskussion (Gruppe K) | 26.02.2022 | Krieg in der Ukraine

Von • Feb 25th, 2022 • Kategorie: Veranstaltungen

Flugblatt und Diskussionseinladung zur zum Krieg in der Ukraine am 26.02.2022

Gegen die offizielle Fassungslosigkeit!

Aktuelles

Das Flugblatt als PDF.

Zur Diskussion jenseits aller Parteilichkeit über den Krieg oder unser Flugblatt seid ihr herzlich eingeladen am Samstag den 26.02. ab 17 Uhr im folgenden Zoom-Raum:

https://us02web.zoom.us/j/85368518829

Meeting-ID: 853 6851 8829

Veranstaltungen

410 Responses »

  1. Gibt es eigentlich ausser diesem Flugblatt/Einladung zur Diskussion und der gestrigen Kundgebung im Wedding sonstige Stellungnahmen aus der linken Szene, die einen von der Burgfriedenpolitik z.B. der Führung der Linkspartei abweichenden Standpunkt einnehmen?

    https://www.jungewelt.de/artikel/421673.berlin-antikriegskundgebung-im-wedding.html

  2. Zu Gesprächen bereit
    Moskau will mit Kiew verhandeln, Selenskij bietet Neutralität an. Schwere Kämpfe in Ukraine dauern an
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/421500.krieg-in-der-ukraine-zu-gespr%C3%A4chen-bereit.html

    Opfer schaffen
    Kiew setzt auf Partisanenkampf
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/421537.opfer-schaffen.html

    Nachhaltige Sicherheit
    Telefonat zwischen Xi und Putin: China setzt sich für Dialog zwischen Moskau und Kiew ein. Einseitige Sanktionen verurteilt
    Von Emre Şahin
    https://www.jungewelt.de/artikel/421529.russland-und-ukraine-nachhaltige-sicherheit.html

    Kampf um den Frieden
    Gegen Russlands Angriff und NATO-Aggression: Stimmen linker und kommunistischer Parteien zum Krieg in der Ukraine
    https://www.jungewelt.de/artikel/421587.antiimperialismus-kampf-um-den-frieden.html

    Friedensdemos weltweit
    Unterschiedliche Akzente: Kundgebungen in mehreren Ländern
    Von Frederic Schnatterer und Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/421506.friedensbewegung-friedensdemos-weltweit.html

    Projekt Einkreisung
    Russland über Jahre hinweg hingehalten und betrogen. Zur Geschichte der NATO-Osterweiterung
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/421558.geopolitik-projekt-einkreisung.html

  3. Historische Probe
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/421538.historische-probe.html

  4. Ausgehend von dem Statement des Flugblatts der Gruppe K:

    „Auf den zweiten Blick ist es daher nicht die Gewalt, der Bruch des Völkerrechts und auch
    nicht der Umstand, dass der aktuelle Krieg in Europa stattfindet, der die allgemeine
    Empörung begründet. „Erschüttert“ ist man schon eher darüber, dass das beanspruchte
    Monopol auf diese Sorte globaler Gewaltanwendung Brüche bekommt. „Fassungslos“ ist
    man offenbar, weil Russland die gleichen Mittel zur Wahrung seiner Interessen anwendet.“

    sollte man aufpassen, ohne dass man gleich Sympathie für eine östliche Großmacht
    hegt, keine verkehrte Identität von russischen, meinetwegen dessen weltpolitischen Interessen,
    und den globalen Geltungsansprüchen der Heimatländer des Imperialismus unter dem Slogan „Konkurrenz der Staaten“ zu behaupten. Denn: von Russland weiß man
    doch irgendwie, dass diese Großmacht mit Atomwaffen sowas wie eine Koexistenz
    von ihren Interessen an Benutzung und Zuordnung fremder Nationen und denen des
    Westens vertritt. Dagegen vernimmt man aus der praktischen Politik des letzteren,
    dass der andere maßgebliche Mächte wie Russland und China als einzige Schranke
    seines globalen herrschaftlichen Anspruchs, nämlich des ungehinderten Zugriffs
    auf Land und Leute für die Akkumulation seiner ökonomischen und politischen
    Potenzen behandelt. Der Imperialismus Marke West ist also erst mal der
    U r h e b e r einer Konfrontation, die in Bezug auf Russland dahin fortgeschritten
    ist, dass hier sehr elementar die Machtfrage auf den Tisch kommt: die Nato
    bestreitet Russland seine nationale Existenzberechtigung, zielstrebig vorangetrieben
    über die militärische Umzingelung Moskaus. Der Putin-Staat antwortet darauf
    in analoger grundsätzlicher Weise als Angelegenheit der Behauptung seines
    Bestands gegen die Übergriffigkeit seitens des US-/EU-Imperialismus, macht
    also den Übergang dazu, den gegen Westen reklamierten „Sicherheitsbedarf“
    (keine weitere Nato-Osterweiterung bis an seine Grenzen) den dieser absolut an sich
    abprallen lässt, praktisch-militärisch in die Tat umzusetzen: einen als Feind-Staat,
    Aufmarschgebiet der Nato hergerichtetes Gebilde Ukraine, direkt vor seinen
    nationalen Toren duldet Russland endgültig nicht mehr und schreitet zur
    Zerstörung von diesem als Bestandteil des Nato-Programms zur Vernichtung
    eines weltpolitischen Rivalen Russland.

  5. Stadtrand von Kiew umkämpft
    Ukraine schlägt Waffenstillstandsangebot Russlands aus. Kämpfe südlich von Kiew, in der Süd- und Ostukraine
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/421500.krieg-in-der-ukraine-stadtrand-von-kiew-umk%C3%A4mpft.html

  6. »Nicht in Belarus«
    Kiew schlägt neues Verhandlungsangebot Moskaus aus. Russische Truppen dringen in Charkiw ein. BRD liefert jetzt doch Waffen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/421967.krieg-in-der-ukraine-nicht-in-belarus.html

  7. Kriegsetat verdreifacht
    Regierung tritt Rüstungsorgie los: Scholz kündigt »Sondervermögen« für Bundeswehr an. Bekenntnis zu Waffenlieferungen an Kriegspartei
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/422113.aufr%C3%BCstung-kriegsetat-verdreifacht.html

  8. Kiew stimmt Gesprächen zu
    Putin versetzt »Abschreckungswaffen« in Alarmbereitschaft
    Von Reinhard Lauterbach und Matthias István Köhler
    https://www.jungewelt.de/artikel/421582.krieg-in-der-ukraine-kiew-stimmt-gespr%C3%A4chen-zu.html

    Dominanz kostet
    Sanktionen und Kriegsetat
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/421614.dominanz-kostet.html

    Bombardieroffen
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/421571.bombardieroffen.html

  9. Gruppe K:

    „In Anbetracht des aufrichtigen und rührenden Einsatzes so vieler Menschen auf deutschen Straßen „für den Frieden“ und „gegen Angriffskriege“ sowie „Bombenterror“ erlauben wir uns, an eine eigentlich wohlbekannte Liste zu erinnern.

    Die Beteiligung der BRD mit Geld, Waffen und mit der eigenen Armee an vielen dieser Kriege dürfte ebenfalls bekannt sein.“
    https://www.facebook.com/grppk/photos/a.303600487057660/1144146886336345/

  10. Peter Schadt: „Abweichende Standpunkte zum Krieg – die gar nicht kleine Differenz zwischen Ukraine und Ukrainern“

    Über den russischen Soldaten ist gerade überall zu erfahren, dass er für Putins Grossmachtsträume in den Krieg und damit immer in den potenziellen Tod geschickt wird. Im Kampf um die Köpfe und zur Denunziation des Feindes wird ein Stück Wahrheit über das Verhältnis von bewaffnetem Arm und Staat verraten: die Soldaten sind im Krieg immer das Menschenmaterial für das politische Interesse, ihre Körper die Waffe.

    Derartiges Differenzierungsvermögen geht natürlich nicht soweit, in der Ukraine dieses universelle Verhältnis von bewaffnetem Bürger und Herrschaft ebenfalls zu entdecken. Hier wird gefordert, dass sich die Ukraine schützen müsse und der interessierte Zuhörer verwechselt das gerne damit, dass die ukrainische Bevölkerung sich schützt.
    Sich selbst als Zivilperson in einem Krieg zu schützen ist nicht möglich: man selbst ist den politischen und militärischen Entscheidungen letztgültig ausgeliefert. Seit jeher ist daher Flucht das Mittel der Wahl von denjenigen Bürgern, die dem Krieg ausgeliefert sind. Andere lassen sich die Einheit von Volk und Führung einleuchten und sind bereit, für ihr Land zu sterben und ziehen in den Krieg.

    Abhängig von der Einsicht macht sich ein Land aber nie:
    Wenn nun die Ukraine die Grenzen für wehrfähige Männer schließt und sich als Staat schützt, indem an die Bevölkerung Kalaschnikovs und Molotovcocktails ausgegeben werden, wird auch hier deutlich: der Ukrainische Staat soll geschützt werden, im Zweifel bis zum letzten Mann. Und bei allem Patriotismus werden auch die gezwungen, die lieber einfach fliehen wollen.

    Auch an dieser Seite der Front könnte einem auffallen, dass einen Staat zu schützen nicht nur etwas anderes ist als Menschen zu schützen, sondern das genaue Gegenteil: die Ukraine mobilisiert jetzt ihre Bevölkerung zur Verteidigung ihres Staates und macht sie damit allesamt zu Soldaten. Flucht ist verboten, sich verstecken gilt nicht: Jetzt heißt es das Vaterland verteidigen und dafür im Zweifel sterben. Für diesen Staatszweck der Landesverteidigung liefert Deutschland Waffen an die Ukraine – mit diesen soll gekämpft werden gegen Russland, das Menschenmaterial dafür dürfen die Ukrainer abgeben.

    So wie die russischen Soldaten das Material des russischen Imperialismus sind, werden die Ukrainer gerade zum menschlichen Inventar der Landesverteidigung gemacht. Diese Benutzung der Bevölkerung sollte man nicht mit ihrem Schutz verwechseln, und entsprechend die geforderte „Solidarität mit der Ukraine“ auch nicht mit einem Hilfsangebot an vom Krieg betroffene Menschen.

    https://www.facebook.com/Kritik-der-Psychologie-1789957404578327

  11. Strafen und verhandeln
    USA und EU beginnen Wirtschaftskrieg gegen Russland. Gespräche über Waffenstillstand zwischen Moskau und Kiew
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/421681.krieg-in-ukraine-strafen-und-verhandeln.html

    Rüstungswalze
    Wehretat, Russland und Die Linke
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/421715.r%C3%BCstungswalze.html

    Balanceakt in Ankara
    Krieg in der Ukraine: Türkei will Bosporus-Meerenge schließen – von härteren Maßnahmen sieht sie zunächst ab
    Von Emre Şahin
    https://www.jungewelt.de/artikel/421707.krieg-in-der-ukraine-balanceakt-in-ankara.html

  12. Zu Schadts Beitrag:

    Die allgemeine demokratische Ideologie ist es ja, dass bei richtiger Herrschaft der Staat bloß Diener des Volkes wäre, wobei sich dabei im Alltagsverstand vorgestellt wird, dass er jedem Einzelnen eben einfach dient, nützt, und sonst nichts. Wer sich für wessen Existenz opfern muss, beweist jedoch ein Krieg deutlich. Der Staat schafft sich nicht ab, wenn er merkt, dass seine Interessen Menschenleben kosten. Umgekehrt, er zwingt seine Staatsbürger ihr Leben für kriegerische Staatsziele zu opfern. In Wahrheit dient das Volk dem Staat, es wird auch nur soweit geschützt wie es seiner Räson dienlich ist.

    Wenn Schäuble dem Volk sagt: „Dem Schutz von Leben in der Coronakrise kann nicht alles untergeordnet werden“, dann zeigt dies erst einmal, dass der Staat politische Interessen verfolgt, die nicht dem Schutz der Leute und dem Dienst an ihrem Leben entsprechen. Sogar im hehren Grundgesetz, das demokratischen Vorstellungen gemäß eine menschenwürdige Herrschaftsordnung gewährleistet, nimmt sich der Staat es heraus, dass in das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit „auf Grund eines Gesetzes eingegriffen werden [darf]“ (Artikel 2 Absatz 2 Satz 3) – dass man überhaupt solch ein Recht aufstellen muss, verrät schon, dass es in der innen- wie außenpolitischen Konkurrenzwelt nicht gerade freundlich einhergeht. Die Aufopferung des Volks ist also auch noch von vornherein rechtsstaatlich abgesegnet – da glänzt doch die formvollendete Demokratie im Vergleich zur menschenverachtenden Diktatur.

  13. Wollte mich auch noch bei xxl bedanken für diese Links/Hinweise (auch wenn es manchmal eine Flut ist), da ist einiges interessant bzw. hilfreich für mich gewesen.

  14. What Russia Wants From Its Invasion of Ukraine—and Why Zelensky Is Evil
    https://www.youtube.com/watch?v=1vdiEABLFoo

  15. @ rene g.

    Zu Kommentar zu schadt:

    Richtig! Und der aspekt, dass man diesen „Diener“ (Staat) nicht einfach auf die Straße werfen kann (Flucht), unterstreicht die verkehrtheit in dieser ideologie eben. Letztendlich kommandiert er das volk bis hin zum tod.

  16. @Aaribert
    Umgekehrt weiß man, was mit Kriegsverweigerern und Deserteuren passiert. Die werden hart bestraft, im Eifer des Gefechts auch mal hingerichtet – nicht dass andere auf dieselbe Idee kommen und der Krieg noch verloren geht.

  17. Alte Ideologie
    Linke und Ukraine-Krieg: Gysi attackiert Abgeordnete, die Regierungskurs ablehnen. Umorientierung der Fraktion erst in der Sitzung am Sonntag
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/421761.debatte-%C3%BCber-linke-kurs-alte-ideologie.html

    Neuer Burgfrieden
    Linkspartei und Krieg
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/421785.neuer-burgfrieden.html

  18. Russen scheinen noch mehrheitlich hinter Putin und seinem Krieg zu stehen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/russen-scheinen-noch-mehrheitlich-hinter-putin-und-seinem-krieg-zu-stehen/

    EU wirft sieben russische Banken aus Swift und verbietet RT und Sputnik
    Die EU beschließt weitere Sanktionen gegen Russland wegen des Angriffskriegs gegen die Ukraine. Betroffen sind Banken sowie die Medien RT und Sputnik.
    https://www.heise.de/news/EU-wirft-sieben-russische-Banken-aus-Swift-und-verbietet-RT-und-Sputnik-6530939.html

  19. Ein Artikel zur Taktik des russischen Militärs bzw die Verwunderung, die diese bei amerikanischen Militärs auslöst, weil sie nach deren Einschätzung weit unter ihren Möglichkeiten blieben und der ukrainischen Luftwaffe großes Angriffspotential bieten würden und eigene Verluste erlitten.

    https://timesofindia.indiatimes.com/world/europe/ukraine-war-what-happened-to-russias-air-force/articleshow/89937535.cms

  20. Suitbert Cechura: Die Friedensfront ist gefechtsbereit
    Seit Putins Angriff auf die Ukraine ist das Erschrecken über den Krieg überall zu spüren, führt aber zu einer merkwürdigen Konsequenz: Frieden schaffen mit noch mehr Waffen!
    https://krass-und-konkret.de/allgemein/die-friedensfront-ist-gefechtsbereit/

  21. Atomwaffen in der Ukraine seit 2015 gesetzlich möglich
    Auch ohne NATO-Mitgliedschaft können ausländische Truppen ABC-Waffen auf dem Territorium der Ukraine stationieren. Im Kriegsjahr 2015 gegen die Bewohner von Donezk und Lugansk sicherte das Parlament die durch ein Gesetz aus dem Jahr 2000 bestehende Möglichkeit noch einmal rechtlich ab. Das Ziel der Waffen: Moskau
    https://de.rt.com/europa/132775-gefahr-ist-real-stationierung-von/

    US-Oberst: Wir drängen die Ukrainer, sinnlos zu sterben
    In einem Interview mit Fox News erklärte ein Trump nahestehender US-Oberst im Ruhestand, die Kämpfe in der Ukraine seien so gut wie beendet. Das Ziel der Russen sei ein neutraler Staat, und den solle man ihnen geben.
    https://de.rt.com/international/132927-us-oberst-wir-drangen-ukrainer-sinnlos-sterben/

  22. Krieg mit allen Mitteln
    Ukraine: Zivilisten zwischen den Fronten. Neue Verhandlungen mit Russland. Moskau besteht auf Neutralität Kiews
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/421819.ukraine-krieg-mit-allen-mitteln.html

    Zögerliche Verbündete
    Sanktionen gegen Russland
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/421855.z%C3%B6gerliche-verb%C3%BCndete.html

    Israel übt Vorsicht
    Zurückhaltung bezüglich des Ukraine-Kriegs – auch, weil Russland weite Teile von Luftraum Syriens kontrolliert. Scholz bei Antrittsbesuch
    Von Gerrit Hoekman
    https://www.jungewelt.de/artikel/421841.ukraine-krieg-israel-%C3%BCbt-vorsicht.html

    Geier kreisen über Moskau
    Deutsche Wirtschaftskrieger planen ihren Raubzug nach Russland. Unternehmernahe Ökonomen skizzieren effektive Pläne für BRD-Kapital
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/421830.wirtschaftskrieg-geier-kreisen-%C3%BCber-moskau.html

    EU gegen Pressefreiheit
    Zensur: Brüssel untersagt jegliche Verbreitung von russischen Nachrichtenportalen RT und Sputnik
    Von Kristian Stemmler
    https://www.jungewelt.de/artikel/421881.krieg-in-der-ukraine-eu-gegen-pressefreiheit.html

    Wie alles anfing
    Ein Blick zurück auf das Ende der Sowjetunion und das Verhältnis zwischen Russland und der Ukraine
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/421877.krieg-in-der-ukraine-wie-alles-anfing.html

  23. Ein USler, wohl in Kiew arbeitend, trägt vor, warum seiner Einschätzung nach die russische Intervention ganz bewußt zurückhaltend und ohne Shock and Awe-Angriffe durchgeführt wird:
    https://www.brighteon.com/50786944-8b67-4b54-bf7a-5d3709ce3679

  24. Online-Diskussion
    Veranstalter: 99 ZU EINS

    03.03.2022 | 20 Uhr | „Krieg um die Ukraine“ mit Reinhard Lauterbach & Arian Nasser-Schifferie

    Der Krieg um die Ukraine ist ein mediales und geopolitisches Großereignis, alle beteiligten Parteien kämpfen um Deutungshoheit. Wir sprechen mit Reinhard Lauterbach und Arian Schiffer-Nasserie über die Hintergründe und den Weg der zu diesem Krieg geführt hat.

    https://www.youtube.com/watch?v=pSDahNORmMU

  25. @23 Neoprene
    In der Tat, das was der da erzählt, entspricht dem, was ich mir auch schon dachte, weil es zur Rede von Putin passt.
    Aber es ist, wie man wohl sieht, eine langwierige und sehr verlustreiche Eroberung.

  26. Es wird mit Sicherheit langwieriger, als sich das die russische Führung gedacht hat. Und je länger es dauert, um so mehr wird es Verluste geben. Ob das „sehr verlustreiche“ Eroberungen werden, wird man noch sehen. Bisher lag der russischen Armee ja noch gar nichts daran, irgendwelche wichtigen Städte tatsächlich zu stürmen und zu erobern, weder Kiew, Charkiw oder gar Dnipro (als erste jetzt offensichtlich Mariupol). Offensichtlich haben sie auch noch keine entscheidenden Schläge gegen die ukrainischen Hauptverbände im Osten an der Front von Lugansk und Donzek geführt, das hätte man sicherlich in den Medien mitbekommen. Und wenn die Karten bezüglich des Vormarsches stimmen, dann hat die russische Armee bisher auch keinen Versuch unternommen, die ukrainischen Truppen im Osten einzukesseln, denn ohne einen Run auf Dnipro wird das kaum gehen.

  27. Die Linke und der Krieg: Kollateralschäden in Berlin
    Andauernder Schlagabtausch in Bundestagsfraktion. Linken-Regierung in Thüringen sorgt mit Vorstoß zu Städtepartnerschaften mit Russland und Wehrpflicht für Furore.
    https://www.heise.de/tp/features/Die-Linke-und-der-Krieg-Kollateralschaeden-in-Berlin-6535520.html

  28. Seit Jahren hat die CIA auch in den USA ukrainische Spezialkräfte ausgebildet
    In einem geheimen Programm wurden wahrscheinlich auch oder vor allem Mitglieder der ukrainischen rechtsnationalistischen Milizen ausgebildet, um im Kampf gegen einen russischen Einmarsch Widerstand zu leisten.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/seit-jahren-hat-die-cia-auch-in-den-usa-ukrainische-spezialkraefte-ausgebildet/

  29. Heute Abend Diskussionsforum der Hamburger
    https://www.gegenargumente-hamburg.de/diskussionsangebot/

  30. Rufe nach Waffenruhe
    Russland und Ukraine verhandeln über Abzugswege für Zivilisten. Kämpfe um Mariupol, Angriffe auf Charkiw
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/421893.krieg-in-der-ukraine-rufe-nach-waffenruhe.html

    Moskau und Kiew einigen sich auf humanitäre Korridore
    https://www.jungewelt.de/artikel/422128.moskau-und-kiew-einigen-sich-auf-humanit%C3%A4re-korridore.html

    Endlich Führungsmacht
    Deutsche Hochrüstung
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/421925.endlich-f%C3%BChrungsmacht.html

  31. Gruppe K: Die Brutalisierung der Kriegsführung (und die Medien)

    Gerade wird die Kriegsführung in der Ukraine immer gewalttätiger. Die Intensität der Bombardements nimmt zu, ebenso die Anzahl ziviler Opfer. Beispiele russischer Gräueltaten werden in den deutschen Medien ausgebreitet.

    Die NATO tut alles dafür, dass die Zivilbevölkerung und die Städte in den Krieg einbezogen werden um den Russen ein zweites Afghanistan zu bereiten. Das kommt in der hiesigen Presse allerdings nicht vor.

    Gründe für die NATO:

    a) Die russischen Forderungen nach Neutralität und Entmilitarisierung sind unverhandelbar. Das käme einer Niederlage der NATO gleich und würde ihren Anspruch auf das Weltgewaltmonopol relativieren.

    b) Selbst eingreifen auf ukrainischen Gebieten können sie nur um den Preis des dritten Weltkrieges, der mit globaler Vernichtung endet. Das versuchen sie noch zu vermeiden.

    c) Ihren Sieg gegen Russland beanspruchen sie trotzdem und organisieren dafür einen Stellvertreterkrieg, in dem die Männer der Ukraine, ob zwangsrekrutiert oder freiwillig, mit Panzerfaust und Stinger-Rakete gegen eine Atommacht antreten. Ziel: Ein Bewegungs- und Guerillakrieg, der den russischen Blut-Zoll wesentlich erhöht, die ukrainische Zivilbevölkerung zum Opfer macht und gegen pro-russische Sympathien immunisiert. Insgesamt soll der Krieg für Russland vermutlich so blutig, teuer und lange werden, dass es innenpolitisch zu einer Entzweiung der russischen Heimatfront kommt…

    Es ist allerdings die Frage, ob sich die Russen auf so einen asymmetrischen Krieg einlassen oder die Überschreitung von Putins roter Linie durch den Westen nuklear beantworten. Gewiss ist hingegen, dass die Ukraine und ihr lebendes Inventar jetzt verheizt wird für die unverhandelbaren Ansprüche des Westens und seines russischen Gegners, der sich die Einkreisung und Bedrohung nicht weiter gefallen lassen will und dafür seine ganze Brutalität zeigt.

    Die Opfer des Machtkampfes – so war’s immer schon – werden post mortem ausgeschlachtet, um die Bösartigkeit des Gegners und damit die Bedingungslosigkeit des eigenen Kampfes zu unterstreichen. Darum können sich nun deutsche Journalisten verdient machen…

    https://www.facebook.com/grppk/photos/a.303600487057660/1146380979446269/

  32. Versucht wird, Russland aus den Vereinten Nationen und dem Sicherheitsrat auszuschließen
    Der Westen, allen voran die USA, versucht, Russland zu einem Paria-Staat zu machen. Eine riskante Strategie, die jeden Dialog aufkündigt und nur auf Unterwerfung aus ist.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/versucht-wird-russland-aus-den-vereinten-nationen-und-dem-sicherheitsrat-auszuschliessen/

  33. Zufallsfund

    Wie nicht anders zu vermuten, wollen auch die Zerfallsprodukte der israelsolidarischen Szene bei der Kriegspropaganda gegen die Feinde westlicher Freiheit nicht abseits stehen und sind dafür offenkundig nicht abgeneigt, einen Atomkrieg billigend in Kauf zu nehmen.

    PlotPoint: „Der Putinismus gegen den Adel der Menschheit – Zum russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine“

    „Umso wichtiger ist jetzt die schnellstmögliche Bereitstellung von Kampfflugzeugen, die die ukrainische Armee verwenden kann, von Artillerie und Drohnen, um russische Stellungen und Kolonnen zu dezimieren, und weiteren Panzer- und Luftabwehrraketen. (…)

    In der Ukraine selbst ist angesichts der klassenübergreifenden Vereinigung kämpfender Ukrainer mit internationalen Freiwilligenbrigaden die Brüderlichkeit der Menschen keine Phrase, sondern Wahrheit. In Bunkern stützen sich verzweifelte Familien, in der medialen Öffentlichkeit werden militärische Erfolge mit trotzigem Humor gefeiert, russische Truppenbewegungen entlarvt und Kriegsverbrechen aufgeklärt. Auf den Schlachtfeldern verteidigen Ukrainer neben Afghanen, Syrern, Iranern, Tschetschenen, Georgiern, Belarussen, Briten, Amerikanern, Balten, Schweden, Japanern und unzähligen weiteren Freiwilligen aus aller Herren Länder bis auf den Tod das nationales Selbstbestimmungsrecht der Ukraine, das die Grundbedingung jeder gesunden und freien Entwicklung des Landes ist. Mit ungeahntem Mut, Erfindungsreichtum und einer List, die die korrupten russischen Militärs wie die dümmsten Esel aussehen lässt, unterstützt die Zivilbevölkerung die ukrainische Armee, bremst überall den russischen Vormarsch und bereitet unbeirrt den möglicherweise bevorstehenden Häuser- und Guerillakampf in den Städten vor. Nur der putinistische Lügenhumanismus kann darauf kommen, dieser Adel der Menschheit werde vor seinem angeblichen Schicksal kapitulieren und sich jemals mit seiner Versklavung abfinden.“

    https://plot-point.org/2022/03/02/der-putinismus-gegen-den-adel-der-menschheit-zum-russischen-angriffskrieg-gegen-die-ukraine/

    Was für ein ekelhaftes Pack!

  34. Wie Russland auf die Sanktionen reagieren könnte
    An der Front des Wirtschaftskrieges, das neue Tributsystem und der russische Kotau.
    John Helmer
    https://krass-und-konkret.de/allgemein/wie-russland-auf-die-sanktionen-reagieren-koennte/

  35. Aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsinn“:
    Interview mit dem Militärexperten Vladislav Schurygin über die militärische Situation in der Ukraine (Komsomolskaja Pravda, 3.3.)
    https://nestormachno.alanier.at/pressespiegel-komsomolskaja-pravda-26-2-wieso-der-einmarsch/#comment-47062

  36. NATO hält sich zurück
    Militärpakt weist ukrainischen Antrag auf Flugverbotszone ab. AKW Saporischschja unter russischer Kontrolle. UN: 1,25 Millionen Geflüchtete
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/421968.krieg-in-der-ukraine-nato-h%C3%A4lt-sich-zur%C3%BCck.html

    Ernste Schwierigkeiten
    Chinas Beziehungen zu Russland
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/422003.ernste-schwierigkeiten.html

    Kriegspartei Bundesrepublik?
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/422038.kriegspartei-bundesrepublik.html

    Die nächste »Aktualisierung«
    Die Linke: Hennig-Wellsow will »Vorstellungen von ›Defensivpotentialen‹ schärfen« und relativiert Forderung nach NATO-Auflösung
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/421982.debatte-%C3%BCber-linke-kurs-die-n%C3%A4chste-aktualisierung.html

  37. Stephan Kaufmann:    Wie Russlands Schatz verschwand

    Im Konflikt um die Ukraine demonstriert der Westen die Macht seines Finanzsystems – auch in Richtung China

    https://www.nd-aktuell.de/artikel/1161882.finanzsystem-des-westens-wie-russlands-schatz-verschwand.html

    —-

    Anatol Lieven im „Guardian“  (im „Freitag“).  über vermutliche Verhandlungsperspektiven

    https://www.freitag.de/autoren/the-guardian/ukraine-russland-wie-kann-ein-friedensabkommen-aussehen

  38. Gerhard Schweppenhäuser reibt sich verwundert die Augen, wie ratzfatz aus der deutschen Friedensbewegung eine deutsche Nationalbewegung für deutsche Aufrüstung wurde: “Für unsere Freiheit”

    https://www.nd-aktuell.de/artikel/1161897.friedensbewegung-fuer-unsere-freiheit.html

  39. Schweppenhäuser Kritik gipfelt in einer Behauptung, die ich anfangs für einen Tippfehler hielt: „National ist die Erweckung aus dem vermeintlichen Dornröschenschlaf der Verhandlungspolitik in der Ära Merkel nicht.“ – Er meint damit vermutlich sein eigenes besseres Nationalinteresse, denn das herrschende bürgerliche bestehe hingegen falscherweise (‘eigentlich nicht national’) darin, dass demnächst als nächste bald fällige Aufrüstungsschritte auch noch eine deutsche Atomrüstung drohe, und ein Atomkrieg, der könne doch wohl im deutschen Interesse überhaupt gar nicht sein. So meint Schweppenhäuser die hierzulande Regierenden blamieren zu wollen.

  40. Björn Hendrig:  Wenn zwei Weltmächte streiten

    Plädoyer für einen nüchternen Blick auf den Krieg in der Ukraine

    Die Empörung Deutschlands, der EU und der USA über den Angriff der russischen Armee auf die Ukraine ist erwartungsgemäß und verständlicherweise groß. Auf breiter Front fühlen sich Politik und Leitmedien in ihrem Vorwurf bestätigt, Russland respektiere keine Grenzen und stelle damit die „Sicherheitsordnung“ in Europa in Frage. 

    Mit massiven Sanktionen reagiert der Westen, die NATO geht in den „Krisenmodus“, Deutschland schickt der Ukraine nun doch Waffen und legt ein 100 Milliarden Euro-Rüstungsprogramm auf. Einige Medien zweifeln, ob das genügt, den Angriff zu stoppen. Sie fordern härtere Maßnahmen – die in einer direkten militärischen Konfrontation münden könnten. 

    Die Beweggründe Russlands interessieren nun hierzulande noch viel weniger als vor dem Angriff. Die Zeit für Diplomatie und ein Minimum an Respekt vor dem Staat im Osten ist endgültig vorbei.    (…)  (Forts.):

    https://www.heise.de/tp/features/Wenn-zwei-Weltmaechte-streiten-6540184.html

  41. Stephan Kaufmann: Wie Russlands Schatz verschwand

    Im Konflikt um die Ukraine demonstriert der Westen die Macht seines Finanzsystems – auch in Richtung China

    https://www.nd-aktuell.de/artikel/1161882.finanzsystem-des-westens-wie-russlands-schatz-verschwand.html

  42. Suitbert Cechura: Die Friedensfront ist gefechtsbereit

    Seit Putins Angriff auf die Ukraine ist der Schreck über den Krieg allgegenwärtig, führt aber zu einer merkwürdigen Forderung: Frieden schaffen mit mehr Waffen! (Forts.):

    https://www.heise.de/tp/features/Die-Friedensfront-ist-gefechtsbereit-6535383.html

  43. Peter Schadt: Abweichende Standpunkte zum Krieg – Fragen an die Parteigänger beider Seiten

    Ihr habt euch entschieden, euch einer der beiden Staaten anzuschließen, zumindest und vorerst im Geiste. Was hat euch überzeugt?

    – Seid ihr für eure Seite des Krieges, weil Sie angegriffen wurde? Wäre eure Parteilichkeit nicht so entschlossen mit Russland, wenn die Ukraine nicht seit Jahren Raketen und Drohnen – Minsk hin oder her – auf die russische Bevölkerung im Donbass gejagt hätte? Oder wärt ihr deutlich kritischer gegen NATO-Waffenlieferungen, wenn nicht Russland eine Invasion gegen Kiew begonnen hätte?

    Merkt eigentlich jemand von euch, dass die Parteilichkeit nie und nimmer daraus folgt, weil sich hier eine Seite nur verteidigt und die andere nur angreift, sondern umgekehrt: Eure Parteilichkeit digitiert euch, auf welchen Punkt in der Geschichte der Brutalitäten zwischen Ukraine, NATO und Russland ihr zeigt und sagt: Hier ist der Feind zu weit gegangen?

    – Waren es die Bilder der leidenden Menschen in den zerbombten Städten? Mitleid zu haben ist kein Fehler, aber die „schrecklichen Bilder“ aus der Ukraine werden gleich entsprechend politisiert. Der Feind sei für den Krieg verantwortlich, also auch für das Leid.

    Fällt euch nicht auf, das für jede ukrainische Familie auch die passenden Bilder im Donbass gefunden werden könnten, wo die Drohnen aus der Türkei und die Raketen der militanten Nationalisten seit Jahren die russischsprachige Bevölkerung terrorisieren?

    Merkt ihr eigentlich, wie ihr mit diesen Bildern bei eurem Mitleid gepackt werdet, um euch auf eine Seite zu schlagen, die nur damit beschäftigt ist diese Bilder möglichst in den Gebieten des Feindes zu wiederholen?

    – Die russische Armee verteidigt angeblich die Menschen im Donbass vor einem Genozid, die Ukraine verteidigt angeblich ihre Bevölkerung vor den Russen.

    Ist euch jemals aufgefallen, dass die angeblichen Verteidiger der Menschen auf beiden Seiten als Hauptkriegsmittel eben jene Bevölkerung haben, die sie verheizen; während sie behaupten, sie eben dadurch zu beschützen?

    Ist euch jemals der Gedanke gekommen, dass Staaten ganz andere Interessen verfolgen, als den Schutz ihrer Bevölkerung, wenn sie sich mit Waffen eindecken, die das Potenzial haben den ganzen Planeten zu zerstören?
    Selenskyj und Putin sagen, es sei heldenhaft, wenn Soldaten fürs Vaterland sterben – warum ist noch nie ein Vaterland heldenhaft gestorben, damit seine Bevölkerung leben kann?

    – Habt ihr die Lüge des Gegners entlarvt, der seine Soldateska auch noch „Friedenstruppen“ nennt?

    Ist euch bei den bewaffneten Tötungstrupps der eigenen Nation der gleiche Gedanke auch schon mal gekommen, oder meint ihr dort werden die Waffen tatsächlich für so inhaltslose Zwecke wie „Weltfrieden“ oder subjektlose Subjekte wie „die Menschheit“ gekauft?

    Was auch immer euch überzeugt hat, jetzt seid ihr gegen den Feind und für eure Seite. Welche Maßnahmen werdet ihr noch mittragen?

    – Wie alle Kriegsgänger seid ihr natürlich gegen den Krieg, aber der Feind ist bekanntlich zu allem bereit. Um ihn zu stoppen, tretet ihr für Sanktionen ein.

    Wen denkt ihr, werden diese Sanktionen treffen? Werden sie eine Weltmacht dazu bringen, von ihrem Standpunkt abzurücken, oder hebt man die Eskalation damit auf die nächste Stufe? Ist euch klar, was die nächste Stufe ist?

    – Vielleicht habt ihr aber schon viel mehr Einsicht in die Notwendigkeit von Waffengewalt und seit dafür, dass die andere Seite endlich gestoppt wird.

    Merkt ihr eigentlich, dass es dann immer an der anderen Seite liegt zu entscheiden, ob das jetzt schon „eine direkte Einmischung“ ist?

    Bis wohin werdet ihr eurer Nation noch geistig – oder vielleicht bald mit Leib und Leben – begleiten, wenn sie die Eskalationsschraube hochdreht? Was passiert, wenn Russland sich den Zugang zur Ukraine nicht mehr von türkischen Schiffen verbieten lässt? Was wenn eine „Flugverbotszone“ das erste russische Flugzeug abschießt?
    Steht ihr auch dann noch klatschend hinter einer der beiden Kriegsparteien, wenn sie mit ihren Atomraketen endgültig beweisen, dass sie eher alles Leben auf dem Planeten auslöschen als der anderen Seite ihren Status als (einzige) Weltmacht zuzuerkennen?

    https://www.facebook.com/Kritik-der-Psychologie-1789957404578327

  44. „Die Nato-Führung hat grünes Licht für weitere Bombardierungen ukrainischer Städte und Dörfer gegeben“
    Der ukrainische Präsident Selenskij, der angeblich von Killerkommandos verfolgt wird, beschwerte sich über die Nato, die zu feige sei, eine Flugverbotszone über der Ukraine einzurichten.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/die-nato-fuehrung-hat-gruenes-licht-fuer-weitere-bombardierungen-ukrainischer-staedte-und-doerfer-gegeben/

    Ukraine-Krieg sprengt Arktischen Rat
    Gremium stand bisher für Entspannungspolitik und erkannte Rolle Russlands an. Nun setzt der Rat seine Arbeit angesichts des russischen Angriffs aus.
    https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Krieg-sprengt-Arktischen-Rat-6540113.html?seite=all

  45. Aus linksliberaler und friedenspolitischer Sicht erscheinen einige warnende Analysen.

    Lutz Herden erläutert im Freitag, wie die aktuelle Politik des Westens katastrophale Folgen hat, und. „…. wie wichtig der westliche Vorposten Ukraine bislang war und bleiben soll, um Russland zu schwächen. Schließlich war der Kampf um dieses Land von Anfang an vorrangig ein Kampf um Russland, um das politische Sein oder Nichtsein des Systems Putin. Da sind Kompromisse kaum denkbar, nur Sieg oder Niederlage.“

    https://www.freitag.de/autoren/lutz-herden/krieg-russland-wird-nicht-verschwinden

    Auch Bernhard Trautvetter warnt vor den Folgen des deutschen Aufrüstungsprogramms und der deutschen kriegerischen Unterstützung der US-Position.
    https://www.heise.de/tp/features/Zeitenwende-ohne-Zukunftschancen-6535381.html?seite=all

    Die derzeitigen aktuellen deutschen Waffenlieferungen an die Ukraine seien irrsinnig:
    https://www.nd-aktuell.de/artikel/1161869.kontra-waffenlieferung-historischer-fehler.html

  46. Mitglied der Kiewer Delegation bei den ersten Verhandlungen mit den Russen wurde ermordet
    Angeblich hat der ukrainische Geheimdienst SBU Denis Kireev wegen Landesverrat festgenommen und getötet. In der Ukraine gibt es eine Jagd auf vermeintliche Kolloborateure und willkürliche Gewalt von Angehörigen der Territorialen Verteidigung.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/mitglied-der-kiewer-delegation-bei-den-ersten-verhandlungen-mit-den-russen-wurde-ermordet/

    Finnland – Nato-Beitritt wahrscheinlich
    Seit seiner Staatsgründung im Jahre 1917 setzte Finnland auf Neutralität. Nun scheint sich eine Entscheidung für eine Nato-Mitgliedschaft anzubahnen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/finnland-nato-beitritt-wahrscheinlich/

  47. Elend in Mariupol
    Evakuierung von Zivilisten zum zweiten Mal gescheitert. Anarchie und Repression in Kiew. Ukraine erhält keine Kampfflugzeuge
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422042.krieg-in-der-ukraine-elend-in-mariupol.html

    Ukrainisches Dilemma
    Russland und der Westen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422077.ukrainisches-dilemma.html

    Keine Heimatfront bilden
    Krieg in der Ukraine: Heterogene Demonstrationen am Wochenende. Linke Mobilisierung kommt in Gang
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/422057.antikriegsbewegung-keine-heimatfront-bilden.html

    Kalkulierte Eskalation
    EU und USA sanktionieren russische Wirtschaft. Westen abhängig von Öl- und Gaslieferungen. Moskau ergreift umfassende Stützungsmaßnahmen
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/422053.wirtschaftskrieg-kalkulierte-eskalation.html

    »Chinesische Banken sind sehr gefragt«
    Westliche Sanktionen gegen Russland führen zu Verschiebung im Weltwährungssystem. Gespräch mit Andreas Nölke
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/422054.finanzm%C3%A4rkte-und-ukraine-krieg-chinesische-banken-sind-sehr-gefragt.html

    Nicht frei von Tücken
    Nach SWIFT-Ausschluss: Russland könnte im chinesischen Zahlungsdienst CIPS eine Alternative finden
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/422080.folgen-von-sanktionen-nicht-frei-von-t%C3%BCcken.html

  48. Verhindert das Asow-Regiment in Mariupol die Evakuierung der Bewohner?
    In Kriegszeiten lässt sich ohne unabhängige Beobachter nicht erkennen, was wirklich vor sich geht. Aber der Verdacht besteht, dass das in Mariupol seit 2014 stationierte rechtsnationalistische Asow-Regiment einen Teil des Problems darstellt.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/verhindert-das-asow-regiment-in-mariupol-die-evakuierung-der-bewohner/

  49. 84 Prozent der Russen unterstützen die Armee und 71 Prozent den Krieg in der Ukraine
    Nach Meinungsumfragen ist vor dem Kriegsbeginn die Zustimmung zum Kreml angestiegen – und sie steigt weiter
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/84-prozent-der-russen-unterstuetzen-die-armee-und-71-prozent-den-krieg-in-der-ukraine/

  50. Kiew verweigert Rettung
    Ukraine lehnt Evakuierung von Zivilisten aus umkämpften Städten ab
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422140.krieg-in-der-ukraine-kiew-verweigert-rettung.html

    Taumelnder Sieger
    USA und Ukraine-Krieg
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/422170.taumelnder-sieger.html

    Beijing bleibt sich treu
    Außenpolitik beim Volkskongress: Beziehungen zu Russland »felsenfest«. Kritik an Doppelmoral
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/422160.volkskongress-beijing-bleibt-sich-treu.html

    Gespräche in Caracas
    Medien berichten von Verhandlungen zwischen USA und Venezuela. Hintergrund soll Ukraine-Krieg sein
    Von Frederic Schnatterer
    https://www.jungewelt.de/artikel/422162.russland-und-lateinamerika-gespr%C3%A4che-in-caracas.html

  51. Die deutsche Zeitenwende –  erläutert der Gegenstandpunkt im demnächst erscheinenden März-Heft. Der Hauptartikel über die Reformierung der bundesdeutschen Kriegsmoral  ist gerade vorab veröffentlicht worden: Eine Zeitenwende.

    https://de.gegenstandpunkt.com/artikel/zeitenwende

  52. Will die US-Regierung einen russischen Angriff auf Polen provozieren?
    Der Eindruck entsteht, als würde Washington Polen dazu drängen, MiG-Kampfflugzeuge der Ukraine zu liefern. Zudem wird die Sanktionsschlinge immer enger gezogen und Russland isoliert. Mit dem Rücken an die Wand gedrängt könnte die russische Führung verzweifelt zurückschlagen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/will-die-us-regierung-einen-russischen-angriff-auf-polen-provozieren/

  53. „Mit dem Rücken an die Wand gedrängt könnte die russische Führung verzweifelt zurückschlagen.“
    Sie könnte jedenfalls noch erheblich mehr machen als bisher. Es fällt ja auf, daß beide Seiten vor allem die USA und Rußland bisher den Stopp von Lieferungen fossiler Brennstoffe von Rußland in die USA und die anderen NATO-Staaten weiterlaufen lassen wollen.
    Auch hat Rußland bisher davon abgesehen, den Export von anderen strategischen Rohstoffen einzuschränken oder zu verbieten. Wenn z.B. kein russisches Nickel und Aluminium mehr nach Deutschland kämen, würde die Autoindustrie echte Schwierigkeiten bekommen.

  54. Online-Diskussion
    Veranstalter: Gruppe K

    Samstag | 12.03.2022 | Der Ukraine-Krieg läuft weiter. An allen Fronten, praktisch wie ideologisch
    Link zum Zoom-Raum, offen Samstag, den 12.03. ab 16:45:
    https://us02web.zoom.us/j/83961424228

    „Der Ukraine-Krieg läuft weiter. An allen Fronten, praktisch wie ideologisch“

    Schon bei der Beschaffung von Informationen wie bei der Erklärung tut man sich sehr schwer. Deshalb wollen wir unsere Diskussion dazu vorläufig zeitnah und regelmäßig fortsetzen, jeweils samstags von 17 bis 19 Uhr.

    Für den kommenden Samstag, 12.3.2022, schlagen wir folgende (mögliche) Themen vor:

    • Wie sieht es in der Ukraine aus? Was kann man – angesichts der eingeschränkten Informationslage – über den Verlauf und die Zwecke der Kriegsparteien sagen?

    • Was kann man über die geistige Verfassung unserer Mitbürger – ob politisch oder privat – lernen?

    • „Zeitenwende“: gigantisches Aufrüstungsprogramm und Aufbau von Energie-Autarkie in Deutschland – was hat es damit auf sich?

    https://gruppe-k.org/2022/03/08/1221/

  55. Selenskij gibt sich verhandlungsbereit
    Ukraines Präsident erklärt »Diskussionen« mit Russland über Status von Krim und Donbass für möglich
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422207.krieg-in-der-ukraine-selenskij-gibt-sich-verhandlungsbereit.html

    Unverhohlen
    USA verschweigen nicht einmal, dass sie Ukraine seit Jahren aufrüsten
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422218.antirussische-bastion-unverhohlen.html

    Inbegriff der Nation
    Gedankengut von Faschisten in ukrainischer Gesellschaft mehr und mehr normalisiert. Deren Bataillone heute in reguläre Strukturen eingegliedert
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422217.hintergrund-zum-krieg-inbegriff-der-nation.html

    Braune Legionäre
    Faschistisches »Asow«-Bataillon wirbt in rechten Chats Kämpfer für Krieg in Ukraine an, Kiew rekrutiert offen in BRD. Neonaziparteien gespalten
    Von Marc Bebenroth
    https://www.jungewelt.de/artikel/422263.neonazis-in-der-ukraine-braune-legion%C3%A4re.html

  56. Rufe nach Embargo
    EU will Erdgasimporte aus Russland drastisch reduzieren. USA treiben Debatte um Ende von Erdöllieferungen voran. Warnung vor Konsequenzen
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/422206.wirtschaftskrieg-gegen-moskau-rufe-nach-embargo.html

    Verelendungsschub
    Energieversorgung in der EU
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/422241.verelendungsschub.html

    Biden erkennt Maduro an
    USA und Venezuela bestätigen Gespräche auch zu Energieversorgung
    Von Frederic Schnatterer
    https://www.jungewelt.de/artikel/422212.kurswechsel-in-washington-biden-erkennt-maduro-an.html

  57. Pentagon lehnt den Vorschlag Polens ab, den USA Kampfflugzeuge für die Ukraine zu übergeben
    Angeblich sei der Vorschlag der polnischen Regierung nicht mit Washington abgesprochen gewesen. Offenbar gibt es Uneinigkeit in der amerikanischen Regierung.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/pentagon-lehnt-den-vorschlag-polens-ab-den-usa-kampfflugzeuge-fuer-die-ukraine-zu-uebergeben/

    Geheimdienste: Wer Putin verstehen darf, ohne als „Putin-Versteher“ zu gelten
    Niedersachsens Verfassungsschutz soll Parteien und Organisationen ins Visier nehmen, die „womöglich eine besondere Nähe zu Putin“ haben. Die CIA versucht unterdessen, seine Denkweise zu ergründen.
    https://www.heise.de/tp/features/Geheimdienste-Wer-Putin-verstehen-darf-ohne-als-Putin-Versteher-zu-gelten-6543348.html

  58. Kiew will mehr Waffen
    Vor Gesprächen mit Russland in Antalya: Selenskij fordert »MiG«-Jagdflugzeuge aus Polen, Außenminister Kuleba Kriegsgerät aus der BRD
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422286.ukraine-krieg-kiew-will-mehr-waffen.html

    Wahnsinn mit Methode
    Polnische MiG-Jets für Ukraine
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422322.wahnsinn-mit-methode.html

    Kriegseintritt via Ramstein
    »Gefährlicher Vorschlag«: Kritik aus Linkspartei und Friedensbewegung an möglicher Lieferung von Kampfjets aus Polen an Ukraine
    Von Kristian Stemmler
    https://www.jungewelt.de/artikel/422300.eskalationspolitik-kriegseintritt-via-ramstein.html

    USA im Sanktionswahn
    Washington verhängt Ölembargo. Folgen für russische Wirtschaft gering
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/422292.wirtschaftskrieg-usa-im-sanktionswahn.html

    USA: Importstopp für russisches Öl, Gas und Kohle
    Biden will nun Öl in Venezuela oder Iran kaufen, um Preissteigerungen zu begrenzen, die in Europa explodieren
    https://www.heise.de/tp/features/USA-Importstopp-fuer-russisches-Oel-Gas-und-Kohle-6544282.html?seite=all

  59. US-Biowaffen in der Ukraine? China will Aufklärung, Russland ermittelt
    Westliche Medien schweigen, doch die Affäre rund um die US-Biolabore in der Ukraine wird immer heißer. Spekulationen über Biowaffen werden laut. Am Dienstag schaltete sich auch China ein und verlangte von der USA Aufklärung. Am Mittwoch kündigte Russland ein Strafverfahren an. Auch der Sprecher von Wladimir Putin äußerte sich: Die ganze Welt wolle wissen, was die USA dort treibe.
    https://tkp.at/2022/03/10/us-biowaffen-in-der-ukraine-china-will-aufklaerung-russland-ermittelt/

    „Der ganz normale Wahnsinn“
    https://nestormachno.alanier.at/pressespiegel-komsomolskaja-pravda-26-2-wieso-der-einmarsch/#comment-47191

  60. Front rückt vor
    Einheiten der »VR Donezk« haben offenbar Teile Mariupols erobert. Gespräch in Antalya ohne konkrete Ergebnisse
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422360.krieg-in-der-ukraine-front-r%C3%BCckt-vor.html

    Erpressermethoden
    EU-Gipfel, Russland und Ukraine
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/422394.erpressermethoden.html

    Imperium vor dem Abstieg
    Sanktionen treiben Russland aus der Abhängigkeit vom US-Dollar
    Von Michael Hudson
    https://www.jungewelt.de/artikel/422371.wirtschaftskrieg-imperium-vor-dem-abstieg.html

  61. In Richtung Dedollarisierung
    Zentrale Stellung der US-Währung in Gefahr: Sanktionen können Bumerangeffekt haben
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/422298.globale-macht-in-richtung-dedollarisierung.html?sstr=China

    Angeblich US-Cyberattacken auf Russland über gekaperte Computer in China
    Eine chinesische Behörde beobachtet seit Beginn des Ukraine-Kriegs Angriffe auf Computer im Land. Darüber würden Russland, Belarus und die Ukraine attackiert.
    https://www.heise.de/news/Angeblich-US-Cyberattacken-auf-Russland-ueber-gekaperte-Computer-in-China-6546340.html

    Russland droht westlichen Unternehmen mit Verstaatlichung (WAZ, 10.03.2022)

    Westlichen Unternehmen, die wegen Russlands Krieg gegen die Ukraine das Land verlassen, droht nun eine Verstaatlichung ihrer Betriebe und Produktionsstätten. Die Firmen würden „praktisch ihre Kollektive ihrem Schicksal“ überlassen, sagte der ehemalige russische Präsident Dmitri Medwedew am Donnerstag. Die russische Regierung arbeite deshalb an Schritten, um eine Insolvenz der Unternehmen und dann eine Nationalisierung des Besitzes in die Wege zu leiten, sagte der Vize-Chef des russischen Sicherheitsrates. Vorrangige Aufgabe sei, dass die Menschen nicht auf der Straße landeten.

    Auf „Grundlage des von den Investoren in Panik“ zurückgelassenen Vermögens müsse eine neue Produktion aufgebaut werden, meinte Medwedew. „Solch eine Herangehensweise ist objektiv und gerecht.“ Betroffen sind unter anderem Unternehmen aus Deutschland, weiteren EU-Staaten und den USA.

    Noch gibt es kein konkretes Gesetz in Russland, um das Vermögen zu verstaatlichen. Aber die Forderungen prominenter Politiker, auf die Sanktionen des Westens auf diese Weise zu reagieren, nehmen zu – und werden immer lauter. Es wurde erwartet, dass das russische Parlament bald über ein solches Vorgehen entscheidet.

  62. Waffen und noch mal Waffen
    EU verdoppelt »Militärhilfe« für Kiew. USA geben 1,3 Milliarden Dollar für weiteres Kriegsgerät. Nichts Konkretes zu Ukraines EU-Beitritt
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422432.krieg-in-der-ukraine-waffen-und-noch-mal-waffen.html

    Wirtschaftskrieg kostet
    Sanktionen gegen Russland
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/422462.wirtschaftskrieg-kostet.html

    Russenhass gefällt
    Facebook lässt Mordaufrufe einfach durchgehen. Brandanschlag auf Berliner Schule, Kinder bedroht und gemobbt
    Von Marc Bebenroth
    https://www.jungewelt.de/artikel/422426.propaganda-und-pogromstimmung-russenhass-gef%C3%A4llt.html

    Daheim ist, wo der Hauptfeind steht
    Antiimperialismus – aber richtig. Besser ein sachliches Urteil zum laufenden Krieg in der Ukraine als eine vorschnelle Positionierung. Die Linke sollte es dabei mit Lenin und Liebknecht halten
    Von Felix Bartels
    https://www.jungewelt.de/artikel/422482.krieg-in-der-ukraine-daheim-ist-wo-der-hauptfeind-steht.html

  63. Chaos, Kaput oder Kapitulation
    Wer übernimmt die Kontrolle der russischen Gegensanktionen?
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/__trashed-3/

  64. Krieg in der Ukraine.

    Anregungen zum Nachdenken über die aktuelle deutsche Empörungskultur

    a) von Björn Hendrig am 13.3.2022

    https://www.heise.de/tp/features/Jetzt-kennen-wir-keine-Parteien-mehr-6546837.html?seite=all

    b) von Peter Decker am 11.3.2022

    https://www.heise.de/tp/features/Der-Staat-der-Krieg-und-die-Moral-6546904.html

  65. »Verhandlungen in Permanenz«
    Ukraine verbreitet Optimismus über bevorstehende Gespräche mit Russland. Angriffe auf Militärziele in der Westukraine
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423031.krieg-in-der-ukraine-verhandlungen-in-permanenz.html

  66. Etwas bizarre Stellungnahme von Fülberth: Der Fortschritt der Ampel-Koalition sei gestoppt …

    https://www.nd-aktuell.de/artikel/1162064.ukraine-krieg-der-fortschritt-der-ampel-koalition-ist-gestoppt.html

  67. Kämpfe und Kompromisse
    Ukraine-Krieg: Jerusalem als Ort für Friedensgespräche im Gespräch. 35 Tote nach Angriff auf Militärgelände nahe polnischer Grenze
    Von Reinhard Lauterbach und Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/422500.krieg-in-der-ukraine-k%C3%A4mpfe-und-kompromisse.html

    Rückgrat der Armee
    Faschisten gewinnen in der Ukraine immer mehr an Boden. Westen liefert bereitwillig Waffen
    Von Dmitri Kowalewitsch, Kiew
    https://www.jungewelt.de/artikel/422525.lage-in-der-ukraine-r%C3%BCckgrat-der-armee.html

    UN-Sitzung zu Biowaffenlaboren
    USA räumen Existenz in Ukraine ein, beschuldigen aber Russland
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/422506.china-verlangt-aufkl%C3%A4rung-un-sitzung-zu-biowaffenlaboren.html

    Bunt mit viel Blau-Gelb
    Erneut heterogene Demonstrationen gegen Krieg in der Ukraine. Teilnehmer fordern teilweise auch Waffenlieferungen
    Von Kristian Stemmler
    https://www.jungewelt.de/artikel/422514.inmitten-der-aufr%C3%BCstung-bunt-mit-viel-blau-gelb.html

    Feinderklärer des Tages: Joachim Gauck
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/422395.feinderkl%C3%A4rer-des-tages-joachim-gauck.html

  68. Gefährliches Spiel mit Chemiewaffen
    Verdächtig oft wird immer wieder gesagt, Russland könne Chemiewaffen einsetzen, nachdem Moskau umgekehrt gewarnt hatte, dass in der Ukraine Biowaffen mit UNterstützung der USA entwickelt würden.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/gefaehrliches-spiel-mit-chemiewaffen/

  69. Das russische Militär will die Waffenlieferung aus der Nato beenden
    Mit den Raketen auf den Stützpunkt nahe der polnischen Grenze wird die bislang erstaunliche Duldung und die Ausbildung ausländischer Söldner beendet.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/das-russische-militaer-will-die-waffenlieferung-aus-der-nato-beenden/

  70. Raketenangriff in Donezk
    Ukraine: Tote auch in Kiew. China dementiert russisches Hilfsgesuch
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422597.krieg-in-der-ukraine-raketenangriff-in-donezk.html

    Widersprüchliche Aussagen
    Annäherung oder doch nicht? Was über die russisch-ukrainischen Verhandlungen bekannt ist
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422621.gespr%C3%A4che-zwischen-kiew-und-moskau-widerspr%C3%BCchliche-aussagen.html

    Russland beschränkt Getreideexporte
    https://www.jungewelt.de/artikel/423035.russland-beschr%C3%A4nkt-getreideexporte.html

    Kriegerträume werden wahr
    Bundesregierung will atomwaffenfähige US-Militärjets kaufen. Luftwaffeninspekteur gerät ins Schwärmen. SIPRI-Bericht kein Grund zur Entwarnung
    Von Jan Greve
    https://www.jungewelt.de/artikel/422591.ukraine-krise-als-vorwand-kriegertr%C3%A4ume-werden-wahr.html

    Mit Tarnkappe
    Anschaffung neuer Kampfflugzeuge
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/422629.mit-tarnkappe.html

    Nur aus eigenem Antrieb
    China will sich Verhältnis zu Russland nicht vom Westen diktieren lassen. Volksrepublik erstmals Mittlerin in weltpolitischem Großkonflikt
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/422602.diplomatie-im-ukraine-krieg-nur-aus-eigenem-antrieb.html

    Zusammen an der Sanktionsfront
    China und Russland sind im Kampf gegen Strafmaßnahmen keineswegs isoliert
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/422603.weltwirtschaft-zusammen-an-der-sanktionsfront.html

  71. Radio Corax: Über den Krieg in der Ukraine – ein Diskussionsbeitrag
    Wir haben in der vergangenen Woche zusammen mit dem Sozialwissenschaftler Peter Schadt ein Interview zum Krieg in der Ukraine geführt.
    https://www.freie-radios.net/114293
    https://www.freie-radios.net/mp3/20220307-berdenkriegi-114293.mp3?dl=1

  72. Manifest gegen den Krieg

    Telepolis dokumentiert: Aufruf von Akademikern zum russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine, die Rolle der Nato und anstehenden Herausforderungen
    Erstunterzeichner: Erik Merks, Gewerkschaftsfunktionär i.R., Hamburg
    Karl Heinz Roth, Historiker und Mediziner, Bremen
    Bernd Schrader, Soziologe, Hannover. u.a.

    https://www.heise.de/tp/features/Manifest-gegen-den-Krieg-6549580.html?seite=all

  73. Manifest gegen den Krieg
    Telepolis dokumentiert: Aufruf von Akademikern zum russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine, die Rolle der Nato und anstehenden Herausforderungen.
    https://www.heise.de/tp/features/Manifest-gegen-den-Krieg-6549580.html?seite=all

  74. Zum Manifest „von Akademikern“: Kapital und Staat nicht abschaffen wollen, stattdessen nur seine unliebsamen Wirkungen. Erst werden im „Manifest“ Notwendigkeiten des Kapitalismus und seines politischen Überbaus erklärt, danach mit der Forderung nach einer friedlichen Staatenkonkurrenz wieder geleugnet. Ausgerechnet die Staaten und Bündnisse, die es zum Krieg gebracht haben, soll man zur wunderlichen Negation ihrer Zwecke zwingen. Notwendigkeiten zu ignorieren, nennt man illusionär.

  75. Sanktionen und andere Dämpfer
    Ukraine-Krieg: Neue Strafmaßnahmen Russlands und der EU. Kreml warnt vor hohen Erwartungen bei Verhandlungen mit Kiew
    Von Reinhard Lauterbach und Matthias István Köhler
    https://www.jungewelt.de/artikel/422667.krieg-in-der-ukraine-sanktionen-und-andere-d%C3%A4mpfer.html

    »Diese Jets braucht man für offensive Einsätze«
    Milliarden für die »nukleare Teilhabe«: Bundesregierung will atomwaffenfähige US-Tarnkappenbomber kaufen. Ein Gespräch mit Michael Schulze von Glaßer
    Interview: Jan Greve
    https://www.jungewelt.de/artikel/422665.aufr%C3%BCsten-mit-f-35-kampfflugzeugen-diese-jets-braucht-man-f%C3%BCr-offensive-eins%C3%A4tze.html

    Verhärtete Fronten
    Hintergrund Ukraine-Krieg: Japan fordert von Russland verstärkt Inseln der Südkurilen zurück
    Von Igor Kusar, Tokio
    https://www.jungewelt.de/artikel/422686.territorialstreit-verh%C3%A4rtete-fronten.html

    Mit zweierlei Maß
    Krieg in der Ukraine: Warum die arabische Welt zum Westen auf Distanz geht
    Von Karin Leukefeld
    https://www.jungewelt.de/artikel/422672.krieg-in-der-ukraine-mit-zweierlei-ma%C3%9F.html

  76. Betreff:

    https://www.heise.de/tp/features/Manifest-gegen-den-Krieg-6549580.html?seite=all

    Ohne Anspruch auf Vollständigkeit, vorbehaltlich Nachzutragendem, ist in
    dem Manifest einiges Fehlerhaftes zu entdecken:

    „Das kapitalistische Weltsystem zeigte wieder einmal sein Janusgesicht. Einerseits setzte
    es auf den renditeträchtigen Weltfrieden globalisierter Güterketten und Informationssysteme,
    um die Ausbeutung der arbeitenden Klassen neu abzustufen und bis in die letzten Winkel
    des Planenten voranzutreiben.
    Andererseits entfesselte es immer gewaltsamere Kämpfe um geostrategische Einflusszonen…“

    Diese Bestimmung ist verkehrt: der Imperialismus kennt kein einerseits friedliches
    Dahinwirtschaften für Rendite und andererseits die Sache mit den Einflusszonen:
    jeder imperialistische Staat sieht im anderen ein prinzipielles Hindernis, eben
    für den schrankenlosen Zugriff für die eigene Macht und Herrlichkeit. Darin
    ist folglich der Übergang zur Übergriffigkeit auf fremden Souverän längst enthalten,
    also der Krieg. Statt eines, auch noch verkehrten Rundumschlages in Bezug auf
    im „kapitalistischen Weltsystem“ Involvierte (da wird China mit seinen
    Besonderheiten einer neu aufstrebenden Weltmacht in einen Pott geworfen mit
    dem US-Monopolanspruch aufs Kommandieren gleich der ganzen Staatenwelt)
    kann man an dem kriegsträchtigen Fall Ukraine studieren, wie der Westen,
    speziell USA, in seinem Programm der machtpolitischen Marginalisierung eines
    Rivalen vorangeschritten ist: nämlich Russland zur entscheidungs-
    reifen Angelegenheit vorgesetzt hat, seine Behauptung als wie auch immer
    beschaffene weltpolitische Größe a l s s o l c h e , also seine politische,
    ökonomische, militärische Existenzfähigkeit als diese, eben sehr elementar
    durchzufechten; und das ist die sehr direkte Geltendmachung vom Gegen-
    spieler Nato bestrittenen Machtstatus, also Krieg. Urheber dieser kriegsträchtigen
    Konfrontation ist die Nato, die sich sehr grundsätzlich mit einem großmächtigen
    Russland nicht vertragen will. Natürlich sind die Russen keine Friedensengel.
    Sie antworten auf das Vernichtungsprogramm des Westblocks gegen Russland
    so, wie es von der Warte eines Gewalthabers mit seinem vorgetragenen
    Geltungsanspruch als sein Recht geläufig ist. Deswegen muss man nicht
    gleich die Unterschiede dessen verwischen, wie die weltpolitischen
    Kontrahenten in dieser Konfrontation eingehaust sind und die Ebene der
    angeblich gleichgewichtigen moralischen Ächtung der bösen Russen wie der
    Amis für furchtbar wichtig zu befinden:

    „Bei diesen Überlegungen geht es nicht etwa um eine rechtfertigende Apologetik.
    Der Aggressionskrieg gegen die Ukraine kann durch nichts legitimiert werden.
    Wir verurteilen die russische Aggression aufs Schärfste. Wir lehnen aber auch die
    Machteliten des Westens mit aller Entschiedenheit ab.“

    Reicht nicht die Klärung dessen, warum wer und wie in dem stattfindenden
    puren Kräftemessen von höchsten Gewalthabern einsortiert ist, sodass sich
    daraus ein begründeter Einspruch gegen die imperialistisch geordnete Welt
    ergibt? Das Hinterherschieben, dass man gegen Apologetik gefeit sei,
    hegt eher den Verdacht, sich gegenüber dem öffentlichen Gehetze und Anheizen
    der Kriegsstimmung gegen den „Kriegsverbrecher“ Putin in eine unverdächtige
    Position zu lavieren, nämlich angesichts dessen, dass die hoheitlichen Anfeinder
    gegen die Großmacht im Osten in jedem Versuch der objektiven Klarstellung
    eine unzulässige, an Verrat am westlichen Freiheitsstall grenzende, Ent-
    schuldigung für den Russenkrieg wittern.

  77. Kurze weitere Anmerkung zum Manifest:
    „Bei diesen Überlegungen geht es nicht etwa um eine rechtfertigende Apologetik.
    Der Aggressionskrieg gegen die Ukraine kann durch nichts legitimiert werden.
    Wir verurteilen die russische Aggression aufs Schärfste.“

    Ich frage mich, was soll eigentlich dieses Attribut im Begriff „Angriffskrieg“? Das ist doch eine Tautologie, dass ein Staat den anderen mit militärischen Mitteln angreift: das ist doch Krieg. Aber wenn man den Angriffskrieg kennt, ‚der durch nichts zu legitimieren sei‘ (hier wird ja das Geschwätz von Scholz übernommen), dann kennt man auch einen anderen Krieg, der womöglich zu rechtfertigen ist. Das nennen solche Leute/Parteien dann wohl Verteidigungskrieg oder militärische „Operation“ zur Verteidigung von oder gegen irgendetwas – was dem Inhalt nach zwar das Gleiche ist, aber eben dadurch nationalistische Legitimation erfährt.

  78. Offener Brief: „Importstopp für Öl, Gas und Kohle“ (9. März 2022)
    Wie können wir den Menschen in der Ukraine helfen?
    Wir müssen aufhören, Putins Krieg mit dem Import von Öl, Gas und Kohle zu finanzieren. Ein breites gesellschaftliches Bündnis aus Kulturschaffenden, Wissenschaftler*innen und Akteur*innen der Zivilgesellschaft fordert Bundeskanzler Olaf Scholz, Vizekanzler Robert Habeck und Finanzminister Christian Lindner auf: Schluss mit unserem Geld für Putins Krieg!
    https://www.campact.de/importstopp/

    Dazu:

    So geht Kriegsgegnerschaft in 2022: Im Namen der Menschlichkeit und desDienstes am Klima die Ruinierung einer fremden Nation per totalemWirtschaftskrieg befürworten
    https://www.tages-politik.de/Aussenpolitik/Offener_Brief_zu_Russlandsanktionen-2022.html

  79. Alexander Amethystow: „Ukraine: Souveräner Konflikt“

    Teil I. Kapitalistische Staatsinteressen führen tatsächlich zum Krieg, wer hätte es gedacht
    “Putin ist verrückt” oder “machthungrig” sind gängige Erklärungen für den Überfall Russlands auf die Ukraine.
    https://www.untergrund-blättle.ch/politik/europa/ukraine-russland-konflikt-krieg-teil-1-6915.html

    Teil II. „Ist doch nur Ablenkung“ – ein häufiger, aber falscher Einwand gegen den Krieg
    Der bekannteste russische Oppositioneller, Alexei Nawalny meldet sich aus der Gefängnis zum Einmarsch in die Ukraine und wärmt dafür eine Theorie auf, die auch unter Linken beliebt ist.
    https://www.untergrund-blättle.ch/politik/europa/ukraine-russland-konflikt-krieg-teil-2-6918.html

  80. NATO legt Lunte
    Neue Initiativen zum Kriegseintritt des Militärpakts. Polen will »Friedensmission«, dauerhafte Stationierung von Kampftruppen an Russlands Grenzen
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/422734.ukraine-nato-legt-lunte.html

    USA liefern Waffen für 800 Millionen US-Dollar an Ukraine
    https://www.jungewelt.de/artikel/423054.usa-liefern-waffen-f%C3%BCr-800-millionen-us-dollar-an-ukraine.html

    Wege zur Neutralität
    Friedenspläne konkretisieren sich. Kiew plädiert für »ukrainisches Modell«
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/422740.krieg-in-der-ukraine-wege-zur-neutralit%C3%A4t.html

    Moskau: Kiew bereitet Chemiewaffenangriff gegen Zivilisten vor
    https://www.jungewelt.de/artikel/423057.moskau-kiew-bereitet-chemiewaffenangriff-gegen-zivilisten-vor.html

    Botschafter des Tages: Andrij Melnyk
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/422770.botschafter-des-tages-andrij-melnyk.html

  81. Aufrüstungspläne beschlossen
    Bundeskabinett gibt grünes Licht für 100 Milliarden Euro schweres »Sondervermögen Bundeswehr«
    Von Raphaël Schmeller
    https://www.jungewelt.de/artikel/422735.bundeshaushalt-aufr%C3%BCstungspl%C3%A4ne-beschlossen.html

    Alles nach Plan
    Gesetzentwürfe für »Sondervermögen«
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/422769.alles-nach-plan.html

  82. „Ich spreche vom Krieg. Werde ich deswegen verhaftet? Nein“
    Der russische Publizist Wladimir Sergijenko in Moskau über den Krieg in der Ukraine, die Klischees des Westens und die Sanktionen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/ich-spreche-vom-krieg-werde-ich-deswegen-verhaftet-nein/

    Über den Irrsinn des Kriegs
    Fakhrudin Sharafmal, Moderator des ukrainischen Fernsehsenders „24″, will sich in einem Kommentar an die Lehre von Adolf Eichmann halten und russische Kinder töten.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/ueber-den-irrsinn-des-kriegs/

  83. Schlag gegen Raketenlager
    Russland zerstört Munitionsdepot, Ukraine angeblich russisches Hauptquartier
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422812.krieg-in-der-ukraine-schlag-gegen-raketenlager.html

    Vergessene Front
    Donbass: Volksmilizen rücken weiter vor. 51 tote Zivilisten durch ukrainischen Beschuss
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422830.acht-jahre-krieg-vergessene-front.html

    Fernsehfeldherr des Tages: Wolodimir Selenskij
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/422843.fernsehfeldherr-des-tages-wolodimir-selenskij.html

    Raketen für Kiew
    Pentagonchef in Slowakei. Spekulation um Luftabwehrsystem
    Von Matthias István Köhler
    https://www.jungewelt.de/artikel/422831.nato-und-slowakei-raketen-f%C3%BCr-kiew.html

    Das große Unbekannte
    Den Haag und das Völkerrecht
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/422842.das-gro%C3%9Fe-unbekannte.html

  84. Betreff:

    https://www.heise.de/tp/features/Manifest-gegen-den-Krieg-6549580.html?seite=all

    Fortsetzung und Schluss:

    Die schlauen Akademiker machen einerseits den Durchblicker in Sachen geostrategischer
    Logik der Weltgemeinde der Imperialisten, immerzu auf den Sprung zum militärischen
    Draufhauen auf die Rivalen als gewaltbewehrte Hindernisse grenzüberschreitender
    Benutzung und Ausnutzung; andererseits begeben sie sich auf die Ebene des diplomatischen
    Geschachers der Imperialisten, als wäre dies ein Mittel der Zähmung der imperialistischen
    Übergriffigkeiten unter gekonnter Ignorierung dessen, für was die schönen Titel wie
    Friedens- uns Sicherheitsordnung stehen:

    „Als das Sowjet-Imperium zusammenbrach, erkauften sich die USA die russische Zustimmung zur Einbeziehung des geeinten Deutschlands in die Nato gegen die Zusage, die Nato nicht weiter nach Osteuropa auszudehnen. Zu dieser Zeit standen die Chancen zur Demokratisierung und Öffnung Russlands in Richtung Europa recht günstig.“

    „Demokratisierung“ und „Öffnung Russlands“ stehen für den Anspruch der Unterordnung
    Russlands unter das ausgreifende Interesse des Westens: ein fremder Staat als willfähriges
    Ausführungsorgan der Oberimperialisten aus USA und EU. Und ausgerechnet dies soll man
    sich nicht nur als linker Akademiker zu eigen machen?

    „Diese Chance wurde jedoch nach wenigen Jahren vertan. Seit 1997 begann die unterschwellige und schließlich auch offen vorangetriebene Osterweiterung der Nato sowie in ihrem Schlepptau der Europäischen Union.“

    Wieso Chance vertan? Als freiwillige Unterwerfung gibt es dies von Seiten Russland gar nicht,
    was die Westler als dessen Integration in ihr schönes Europa vorhaben: die sukzessive
    militärische Einkreisung ist nach „geostrategischer Logik“ von USA/EU die konsequent
    verfolgte Linie.

    Wie passt das zusammen: einerseits zu behaupten, wie im Verhältnis Russland-Westen
    „geostrategische“ Gegensätze aufeinanderprallen und dies wie als Charakteristikum
    der bürgerlichen Staatenwelt Vorgestelltes darüber zurückzunehmen, dass sich das
    kriegsträchtige Gegeneinander nach linken Akademikern als friedliches Arrangement
    entschärfen ließe: dem liegt das Aberwitzige zugrunde, sich den Imperialismus als schiedlich-
    friedliches Koexistieren der höchsten Gewalthaber als schönes Weltbild von
    diesem auszumalen – wenn nur der Westen von seiner „Hybris“ ablassen würde,
    sodass der Nährboden für die „Durchsetzung einer imperialistischen Revisionsstrategie“
    Russlands sich erübrigen würde. Sämtliche Gründe, Notwendigkeiten dessen, warum sich
    staatliche Gewalten massenhaft leichenträchtig und massiv zerstörerisch ins Gehege kommen,
    werden geleugnet, wenn sich die Staatenwelt als irgendwie vertragende Weltgemeinde zurecht-
    gelegt wird.

    Fragt sich nur, wer der Adressat der gut gemeinten Ratschläge von Waffenruhe,
    Friedensverhandlungen und so’n Zeugs sein soll. Solche Friedensillusionisten lassen
    sich auch nicht davon beeindrucken, dass es Waffenstillstand und Friedensschluss überhaupt
    nur als Kalkulationen von Kriegsgegnern gibt, der Kriegsgewinner dem Kontrahenten
    die Kapitulation abringt oder der Gegner wegen seiner waffenmäßigen Vermögens
    die kriegerische Durchsetzung dem anderen verleidet. – Die OSZD als unparteiischer
    Friedensstifter? Die hat doch längst ihren Richterspruch gegen Russland raushängen lassen:
    unterhalb der zu fordernden russischen Revision der vom Westen produzierten Kriegsgründe
    oder Abdankung Russlands lässt die nichts zu – was Russland mit Sicherheit nicht
    unterschreibt.

  85. Anmerkung zu:

    r-gene on März 16th, 2022 at 08:25:
    Kurze weitere Anmerkung zum Manifest:
    „Bei diesen Überlegungen geht es nicht etwa um eine rechtfertigende Apologetik.
    Der Aggressionskrieg gegen die Ukraine kann durch nichts legitimiert werden.
    Wir verurteilen die russische Aggression aufs Schärfste.“

    Ich frage mich, was soll eigentlich dieses Attribut im Begriff „Angriffskrieg“? Das ist
    doch eine Tautologie, dass ein Staat den anderen mit militärischen Mitteln angreift:
    das ist doch Krieg. Aber wenn man den Angriffskrieg kennt, ‚der durch nichts zu
    legitimieren sei‘ (hier wird ja das Geschwätz von Scholz übernommen), dann kennt
    man auch einen anderen Krieg, der womöglich zu rechtfertigen ist. Das nennen solche
    Leute/Parteien dann wohl Verteidigungskrieg oder militärische „Operation“ zur
    Verteidigung von oder gegen irgendetwas – was dem Inhalt nach zwar das Gleiche ist,
    aber eben dadurch nationalistische Legitimation erfährt.

    Das Ärgerliche in dem Manifest, wo Du ansetzt, ist, dass die Manifestler so tun, als käme es
    ihnen auf eine gleichgerichtete Verurteilung der ungemütlichen Welt des Imperialismus an,
    allerdings nicht einfach in Kenntnis der ermittelten Zwecke der bürgerlichen Gewalthaber,
    denen militärische Übergriffe immerzu immanent sind, sondern letztere als eigentlich
    vermeidbares „Überschreiten von roten Linien“ bzw. verhinderbare kriegerische Antwort
    (s. Ukraine-Krieg der Russen); wie kommt man sonst darauf, sich darauf
    einzulassen, „Verständigung“ könnte doch die alternative Linie sein.

    Hier wollen welche nicht einfach ihren Einspruch gegen das leichenträchtige Austragen
    von Interessengegensätzen von staatlichen Gewalthabern loswerden: die gleichgewichtige
    Schelte gegen Russland und die „westlichen Eliten“ will auf die öffentliche Anerkennung
    hinaus und praktiziert dabei die Gemeinheit, sich zugleich einzureihen in die kriegsmoralische
    Hetze gegen einen zum Feind des Westen erklärten Staat, nach dem Motto:
    seht her, auch wir linke Manifestler reihen uns ein in die Verteufelung von bösen Russen,
    aber sollte man nicht ebenso zugestehen, dass der Westen da einiges verbockt hätte,
    sodass die „Spirale“ der Eskalationen nicht hätte sein müssen, eben friedliches Neben-
    einander als besseres Weltbild vom Imperialismus möglich sein sollte, müsste…

  86. @Karla Kritikus

    Ich hatte auch den Eindruck, dass im Manifest gewisse (ich nenne es mal:) Volksfront-Bemühungen am Werk sind, deshalb auch der inhaltliche Widerspruch – zwischen Ansätzen radikaler Kapitalismus-/Imperialismuskritik und oberflächlichsten Idealen einer friedlichen Staatenkonkurrenz, wobei letzteres dann die Tür offenhält für allerlei bürgerliche Positionen. Wie du schon erklärt hast, die „Akademiker“ (so ein Stand verdient doch Respekt und Gehör! – deshalb muss der im Aufruf Erwähnung finden) biedern sich für den Zweck auch der öffentlichen Moral hierzulande an. Die scheinen soz. jeden mit ihrem Programm einfangen zu wollen, der auch aus noch so falschen Gründen an einer diplomatischen Beilegung des Konflikts interessiert sein könnte.
    Hier sind mal wieder Weltverbesserer-Sozialisten der kleinen, praktischen Schritte am Werk – wahrscheinlich verachten sie „bloße“ Kapitalismuskritik als zynische, untätige Elfenbeinturm-Nummer -, die vor lauter Aktionismus-Ambitionen gar nicht mehr merken, dass ihr Realismus blanker Idealismus ist.

  87. Regler zu für Putin
    Auftritt des russischen Präsidenten bei Festkonzert zum Krim-Jubiläum missglückt. Eroberung von Mariupol geht voran
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422880.krieg-in-der-ukraine-regler-zu-f%C3%BCr-putin.html

    Russland zurückhaltend bei möglichem Präsidententreffen
    https://www.jungewelt.de/artikel/423422.russland-zur%C3%BCckhaltend-bei-m%C3%B6glichem-pr%C3%A4sidententreffen.html

    Eine Frage der Zielsetzung
    Es gibt unterschiedliche Einschätzungen, wie erfolgreich die russische Armee in der Ukraine bisher gewesen ist
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/422904.moskaus-milit%C3%A4r-eine-frage-der-zielsetzung.html

    Henkerphilosophie
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/423043.henkerphilosophie.html

    Nicht dialog-, nicht friedenswillig
    Staatsstreich mit Washingtons Segen, Krieg im Donbass, Säbelrasseln in Kiew. Zur Vorgeschichte des Krieges in der Ukraine
    Von Harald Projanski
    https://www.jungewelt.de/artikel/422938.krieg-in-der-ukraine-nicht-dialog-nicht-friedenswillig.html

    Washington zündelt
    USA drohen China mit Wirtschaftskrieg
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/422916.washington-z%C3%BCndelt.html

  88. Alexander Amethystow: „Ukraine: Souveräner Konflikt“

    Teil III. Ukraine unter Selenskyj: Krieg nicht gewonnen, „nation building“ gelungen
    Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj ist Held der Stunde. Die deutschen Medien und ihr Publikum bewundern den smarten Ex-Komiker, der sich in schwerer Stunde als tapferer Staatsmann erwiesen hat.
    https://www.xn--untergrund-blttle-2qb.ch/politik/europa/ukraine-selnskyj-nation-building-teil-3-6921.html

  89. Kiew schaltet gleich
    Ukraine verbietet elf Oppositionsparteien und schaltet Fernsehsender zusammen. Weitere russische Schläge gegen ukrainische Militärziele
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423431.krieg-in-der-ukraine-kiew-schaltet-gleich.html

  90. Baerbocks Helfer
    Deutsche Söldner in der Ukraine
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/422984.baerbocks-helfer.html

    Grüner Kolumbus
    Wirtschaftsminister Habeck sieht sich als »Türöffner« bei arabischen Erdgas- und Wasserstoffproduzenten
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/422987.handel-mit-fl%C3%BCssiggas-gr%C3%BCner-kolumbus.html

  91. Selenskij ordnet per Dekret Gleichschaltung der Medien und Verbot von Parteien an
    Es ist Krieg, da muss für strategische Kommunikation gesorgt werden, um die Menschen bei der Stange zu halten. Die Säuberung der Medien und der Opposition hat allerdings schon früher begonnen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/selenskij-ordnet-per-dekret-gleichschaltung-der-medien-und-verbot-von-parteien-an/

    Washington drängt Türkei, ihre russischen S-400-Luftabwehrsysteme der Ukraine zu geben
    Hektische Verhandlungen sind im Gange, die Ukraine mit Luftabwehrsystemen zu stärken. Soll Russland zu einer Provokation verführt werden, um die Nato in den Krieg zu verwickeln?
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/washington-draengt-tuerkei-ihre-russischen-s-400-luftabwehrsysteme-der-ukraine-zu-geben/

    Verfolgte des Tages: Westliche Kapitalisten
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/422917.verfolgte-des-tages-westliche-kapitalisten.html

  92. Ukraine-Krieg: Londoner Netzknoten stoppt Peering mit russischen Netzbetreibern
    Zwei große Netzbetreiber können Datenverkehr nicht mehr über den Internetknoten LINX führen. Andere europäische Knoten lehnen solche Sanktionen weiterhin ab.
    https://www.heise.de/news/Londoner-Internet-Exchange-depeert-zwei-russische-Netzbetreibern-6586793.html

    Russlands Trennung vom Internet: Warum sie irreversibel sein könnte
    Die Regierung Russlands bereitet sich offenbar darauf vor, das „Runet“ vom Rest der Welt abzutrennen. Experten warnen vor unabsehbaren Folgen.
    https://www.heise.de/hintergrund/Russlands-Trennung-vom-Internet-Warum-sie-irreversibel-sein-koennte-6586583.html

  93. Aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsinn“:
    Über die Kriegsführung in der Ukraine
    https://nestormachno.alanier.at/ueber-die-kriegsfuehrung-in-der-ukraine/

    Kampf um Mariupol
    Ukraine lehnt Abzugsangebot ab. Angriffe auf Militärzentren im Hinterland. Verhandlungen fortgesetzt
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423067.krieg-in-der-ukraine-kampf-um-mariupol.html

    Unbewiesene Behauptungen
    Oppositionsnahe Stellen berichten über Anwerbung syrischer Soldaten für russische Streitkräfte
    Von Karin Leukefeld
    https://www.jungewelt.de/artikel/423095.krieg-in-der-ukraine-unbewiesene-behauptungen.html

    Russland kündigt wegen Tokios feindseliger Haltung Friedensgespräche mit Japan auf
    https://www.jungewelt.de/artikel/423436.russland-k%C3%BCndigt-wegen-tokios-feindseliger-haltung-friedensgespr%C3%A4che-mit-japan-auf.html

    Keineswegs isoliert
    Trotz erheblichen Drucks aus dem Westen: Großteil der Welt beteiligt sich nicht an Sanktionen gegen Russland
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/423078.wirtschaftskrieg-gegen-moskau-keineswegs-isoliert.html

    Antikapitalistischer Vortrupp
    Politische Proteste und radikale Kämpfe: Italiens Basisgewerkschaften halten großen Verbänden den Spiegel vor
    Von Gerhard Feldbauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/423126.waffenlieferungen-verhindert-antikapitalistischer-vortrupp.html

  94. Erst Frieden, dann Grenzen
    Selenskij präsentiert Kiews Verhandlungsstrategie. Keine größeren Kämpfe
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423145.krieg-in-der-ukraine-erst-frieden-dann-grenzen.html

    Nachwelt im Blick
    Selenskij und die Friedenverhandlungen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423176.nachwelt-im-blick.html

    US-Botschafter in Moskau: Wollen nicht schließen
    US-Botschafter in Moskau: Wollen nicht schließenhttps://www.jungewelt.de/artikel/423439.us-botschafter-in-moskau-wollen-nicht-schließen.html

    PiS stellt Eigentumsfrage
    Polens Regierungspartei will russisches Eigentum entschädigungslos einziehen. Opposition belässt es bei formaler Kritik
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
    https://www.jungewelt.de/artikel/423168.im-fahrwasser-des-ukraine-kriegs-pis-stellt-eigentumsfrage.html

    Pomp und Gloria
    Nichts für nächsten Winter: Habecks spektakuläre Nahostreise kann russisches Erdgas nicht ersetzen
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/423179.energieversorgung-pomp-und-gloria.html

  95. Belagerer unter Druck
    Ukraine: Kämpfe auf Donbass konzentriert. Russische Angriffe gegen militärische Infrastruktur. Moskau kritisiert Verhandlungslänge
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423209.krieg-in-der-ukraine-belagerer-unter-druck.html

    Wladimir Sergijenko: „Warum sollen die einfachen Russen gegen Putin kämpfen und Scholz, Macron oder Biden unterstützen?“
    Gespräch über den Einsatz der Hyperschallrakete, die Schuld der Russen, den Grund, warum die Russen Putin unterstützen, und die Fünfte Kolonne.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/wladimir-sergijenko-warum-sollen-die-einfachen-russen-gegen-putin-kaempfen-und-scholz-macron-oder-biden-unterstuetzen/

    NATO erweitert Ostpräsenz
    Stoltenberg stellt vor Gipfeltreffen Pläne für neue Battlegroups vor
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/423215.westliches-kriegsb%C3%BCndnis-nato-erweitert-ostpr%C3%A4senz.html

    Ausgrenzung schwierig
    Der Westen und Russland
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/423246.ausgrenzung-schwierig.html

    Selenskij an Israel: Vor 80 Jahren haben wir Juden gerettet
    Der ukrainische Präsident hat den Bogen in Israel überzogen, als er den russischen Angriff auf die Ukraine mit der „Endlösung“ verglich. Schon länger kommt die Verehrung von „Helden“ wie Bandera nicht gut an.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/selenskij-an-israel-vor-80-jahren-haben-wir-juden-gerettet/

    Zu 100 Prozent die Russen
    USA lassen in vielen Ländern an biologischen Waffen forschen, nur in der Ukraine angeblich nicht. Dokumente belegen das Gegenteil
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/423220.abc-waffen-zu-100-prozent-die-russen.html

    Ukraine-Krieg: Die Bundeswehr ist auch dabei
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/423221.deutsches-biosicherheitsprogramm-ukraine-krieg-die-bundeswehr-ist-auch-dabei.html

    Feldzug gegen RT DE
    Vorreiter BRD: EU-Verbot für russischen Sender hierzulande schon im Vormonat erwirkt
    Von Kristian Stemmler
    https://www.jungewelt.de/artikel/423266.medienzensur-feldzug-gegen-rt-de.html

  96. Russland will für Gaslieferungen nur noch Rubel
    Die russische Währung steht stark unter Druck. Als Teil der Sanktionen sind zudem Vermögenswerte im Ausland eingefroren. Präsident Putin kündigt darauf nun eine Reaktion an: Erdgas werde nur noch gegen Rubel fließen. Ein Gasembargo wird damit wohl wahrscheinlicher.
    https://www.n-tv.de/wirtschaft/Russland-will-fuer-Gaslieferungen-nur-noch-Rubel-article23218593.html

  97. „Die EU-Mitgliedschaft ist inzwischen – seit Ende 2007, seit der Einigung über den Lissabon-Vertrag – in Wahrheit ein funktionales Äquivalent für eine NATO-Mitgliedschaft. (…). Der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, dürfte das gewusst haben. Und wenn nicht er, dann seine Berater. Er hat am 28. Februar, vier Tage nach Beginn des russischen Angriffskriegs, nicht nur prinzipiell die Aufnahme in die EU verlangt, sondern die sofortige Integration in einem extra dafür einzurichtenden Ausnahmeverfahren: „Wir fordern von der Europäischen Union den sofortigen Beitritt der Ukraine über ein neues Sonderverfahren.“ Im Erfolgsfall hätte das bewirkt, dass die EU-Staaten damit beistandspflichtig und Kriegsparteien geworden wären. Es wäre zu einer Ausweitung des Krieges gekommen, als hätte man in der NATO dem Verlangen aus Kiew nach einer Flugverbotszone über ukrainischem Territorium entsprochen. (…)“
    https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/eu-und-die-ukraine-ueberlappende-pflichten

  98. „Größte Aufrüstung Deutschlands seit Ende des Zweiten Weltkriegs“
    Telepolis dokumentiert einen Aufruf von Prominenten aus unterschiedlichen Bereichen der Gesellschaft zum Krieg in der Ukraine und den Reaktionen des Westens.
    https://www.heise.de/tp/features/Groesste-Aufruestung-Deutschlands-seit-Ende-des-Zweiten-Weltkriegs-6621515.html?seite=all
    Ein Bericht zum Appell findet sich hier.
    https://www.heise.de/tp/features/Aufruf-gegen-Scholz-100-Milliarden-Paket-Demokratiepolitischer-Skandal-6617050.html

    Washington will einen langen Krieg gegen Russland führen
    Aber Joe Biden ist schwach, hat auch durch den Krieg nicht mehr Rückhalt in der amerikanischen Gesellschaft, die auch durch den Krieg mit einer zweistelligen Inflation konfrontiert ist.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/washington-will-einen-langen-krieg-gegen-russland-fuehren/

    PR-Agenturen und Freiwillige unterstützen die Ukraine im Medienkrieg
    Es ist ganz offensichtlich, dass die Ukraine zumindest im Westen die Medienberichterstattung und die sozialen Medien beherrscht, während Russland sich schwer tut, außerhalb des Landes im Medien- und Informationskrieg eine effektive Rolle zu spielen, obgleich seit Jahren die Angst vor den russischen Desinformationskampagnen geschürt wurde.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/pr-agenturen-und-freiwillige-unterstuetzen-die-ukraine-im-medienkrieg/

  99. Kiew will schwere NATO-Waffen
    Ukraine: Russische Einheiten zurückgedrängt und Kriegsschiff versenkt
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423283.krieg-in-der-ukraine-kiew-will-schwere-nato-waffen.html

    NATO zieht Schlinge enger
    »Von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer«: Neue »Battlegroups« geplant. EU will Lieferstopp von russischem Erdgas
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/423277.krieg-in-der-ukraine-nato-zieht-schlinge-enger.html

    Ökonomen: Gasembargo für BRD nicht verkraftbar
    https://www.jungewelt.de/artikel/423280.%C3%B6konomen-gasembargo-f%C3%BCr-brd-nicht-verkraftbar.html?sstr=Russland

    Rubel sollen rollen
    Russland verlangt für Erdgaslieferungen in »unfreundliche Länder« künftig Bezahlung in seiner eigenen Währung
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/423313.energieversorgung-rubel-sollen-rollen.html

    Spieß umgedreht
    Moskau will Rubel für Gasexporte
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/423310.spie%C3%9F-umgedreht.html

    Über die rote Linie
    Die Linke: Gregor Gysi hält NATO-Beitritt von Schweden und Finnland für »nicht uninteressant« und fordert Partei erneut zum »Umdenken« auf
    Von Nick Brauns
    https://www.jungewelt.de/artikel/423291.linkspartei-in-der-krise-%C3%BCber-die-rote-linie.html

    Schulterkraxlerin des Tages: Annalena Baerbock
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/423311.schulterkraxlerin-des-tages-annalena-baerbock.html

  100. @Leser on März 24th, 2022 at 11:39:

    Die Ukraine ist längst ohne formellen EU- und Nato-Beitrittt einsortiert in eine
    w e s t l i c h e Kriegsfront gegen Russland; die ganze Staatsräson lebt mit der
    Deklaration der unbedingten Zugehörigkeit zu den imperialistischen Metropolen
    USA/EU von der erklärten Feindschaft gegen den Russenstaat. Der Auftritt des ukrainischen
    Führers just per Video-Schalte vor den versammelten Nato-Häuptlingen ist die Botschaft:
    die Ukraine gehöre unwiderruflich zur westlichen „Wertegemeinschaft“; der „heldenhafte Verteidigungskampf“ der Ukraine werde stellvertretend für den Westen und mit massiver
    militärischer Unterstützung der Nato-Staaten geführt, also im Sinne von deren oberstem
    Ziel, den Russland-Staat als westlicherseits geltenden Störenfried in Bezug auf
    schrankenlosen Zugriff durch den imperialistischen Freiheitsstall der Vernichtung zuzuführen –
    welches letztere natürlich so nicht öffentlich verlautet, eben ideologisch, kriegsmoralisch
    verbrämt, dass die Russen mit dem „Angriffskrieg“ in verbrecherischer Weise gegen die obersten Berufungstitel der Freien Welt, nämlich denen für ihr globales Schalten und Walten, handgreiflich
    würden (Freiheit, Souveränität oder gleich das ganze „Völkerrecht), was den totalen Wirtschaftskrieg, kriegerische Einmischung (Waffenlieferungen total) und Mobilmachung an allen Fronten zu und
    damit gegen Russland als gerechte Bestrafung eines staatlichen Unholds einleuchten lassen soll,
    was eben dem wirklichen Grund der weltkriegsträchtigen konfrontativen Ansage des Westens
    gegen die Großmacht im Osten die verlogene höhere Weihe verleihen soll.

    Auch jenseits eines de facto Beitritts, entlang seitens des Westen gewälzt wird, wie
    Russland dies als offiziellen Kriegseintritt der Nato bewertet und entsprechend
    beantwortet, tut die Nato einiges für die Eskalation bis hin zum großen militärischen
    Schlagabtausch: wenn lt. jüngsten Nato-Vorgaben sich dagegen gewappnet werden soll,
    dass Russland „Massenvernichtungswaffen“ einsetzen könnte, dann ist dies das Geständnis,
    wie Moskau von Seiten des westlichen Kriegsbündnisses so in die Enge getrieben
    wird, dass die russische Kalkulation mit dem militärischen Befreiungsschlag mit der
    ultimativen Waffe chemischer, biologischer oder atomarer Art zur praktischen
    Umsetzung ansteht.

  101. Und die eu und nato wären auch sofort drauf eingegangen, wenn es ihnen (schon) genützt hätte. Die materielle und ideele Aufrüstung benötigt aber etwas vorlauf und bis zum „wir schießen zurück“ wird eben die ukraine unterstützt bei der zerreibung der wehrfähigkeit Russlands, um dann richtig durch zu reißen.

  102. Aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsinn“:

    https://nestormachno.alanier.at/warum-bezeichnet-russland-den-einmarsch-in-die-ukraine-als-operation/#comment-47585

    https://nestormachno.alanier.at/pressespiegel-komsomolskaja-pravda-26-2-wieso-der-einmarsch/#comment-47586

  103. Die Russen scheinen sich nach einer Umfrage hinter Putin und den Krieg zu stellen
    An Proteste wegen der Sanktionen und gegen den Krieg und Putin glauben die Menschen kaum, der Krieg gegen die Ukraine wird als Stellvertreterkrieg gesehen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/die-russen-scheinen-sich-nach-einer-umfrage-hinter-putin-und-den-krieg-zu-stellen/

    Wladimir Sergijenko: „Wem soll ich glauben?“
    Über Wahrheit und Fake im Infokrieg, der in einen dritten Weltkrieg münden könnte.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/wladimir-sergijenko-wem-soll-ich-glauben/

    Aufregung nach Rubel-Entscheidung bei russischem Gas
    Der Wirtschaftskrieg zwischen dem Westen und Russland spitzt sich zu. Lässt sich eine harte Haltung bei den Sanktionen durchhalten?
    https://www.heise.de/tp/features/Aufregung-nach-Rubel-Entscheidung-bei-russischem-Gas-6632678.html?seite=all

    Wirtschaftsflüchtling des Tages: Anatoli Tschubais
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423247.wirtschaftsfl%C3%BCchtling-des-tages-anatoli-tschubais.html?sstr=Russland

    Verhandlungen abgebrochen
    Zukunft der Südkurilen: Protest in Japan wegen Beendigung bilateraler Gespräche durch Russland
    Von Igor Kusar, Tokio
    https://www.jungewelt.de/artikel/423241.territorialkonflikt-verhandlungen-abgebrochen.html?sstr=Russland

  104. Russischer Generalstab: Konzentration auf Donbass
    https://www.jungewelt.de/artikel/423747.russischer-generalstab-konzentration-auf-donbass.html

    Rathaus von Mariupol erobert
    Ukrainische Stadtverwaltung offenbar geflohen. Moskau gibt Verluste an
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423451.krieg-in-der-ukraine-rathaus-von-mariupol-erobert.html

    Deutsche Raketen in Ukraine eingetroffen
    https://www.jungewelt.de/artikel/423748.deutsche-raketen-in-ukraine-eingetroffen.html

    Straffreiheit in Kiew
    Ukrainische Nationalisten verfolgen Roma und Menschen mit Verbindungen zu Russland als angebliche Plünderer
    Von Dmitri Kowalewitsch, Kiew
    https://www.jungewelt.de/artikel/423478.krieg-in-der-ukraine-straffreiheit-in-kiew.html

    Besuch bei Vasallen
    US-Präsident Biden in Polen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423470.besuch-bei-vasallen.html

    EU zieht sich den Stecker
    Transatlantischer Pakt zur Lieferung von Frackinggas. Berlin will auch Kohle und Öl aus Russland blockieren. Deutscher Geschäftsklimaindex stürzt ab
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/423445.handel-mit-russland-eu-zieht-sich-den-stecker.html

    Die Generalprobe
    Vor 82 Jahren ging der sowjetisch-finnische »Winterkrieg« zu Ende. Ein Pyrrhussieg der Roten Armee mit fatalen Folgen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423504.zweiter-weltkrieg-die-generalprobe.html

  105. @xxl on März 24th, 2022 at 13:00:

    „Größte Aufrüstung Deutschlands seit Ende des Zweiten Weltkriegs“
    Telepolis dokumentiert einen Aufruf von Prominenten aus unterschiedlichen Bereichen der Gesellschaft zum Krieg in der Ukraine und den Reaktionen des Westens.
    https://www.heise.de/tp/features/Groesste-Aufruestung-Deutschlands-seit-Ende-des-Zweiten-Weltkriegs-6621515.html?seite=all

    Der Aufruf ist ein w i d e r l i c h e r Beitrag zur Kriegshetze, der sich in absurder Weise schmückt
    mit den zu imperialistischen Kriegszeiten dazugehörigen falschen Friedensidealen. Dies wird wie
    folgt nachgewiesen:

    Dass Putins Krieg durch nichts zu rechtfertigen sei, auf dessen Seite bloße Lügen und Propaganda breitgetreten würden, deckt sich exakt mit dem, was die größte Kriegsmaschinerie westlicher Provenienz als Deutung von sich gibt: absolut kein Eintreten gegen Kriege, die das Natobündnis zuhauf selbst geführt hat und führt, sondern die Bescheiderteilung an einen als Feind des imperialistischen Freiheitsstalls Erklärten, dass dieser (Putin-)Krieg verboten gehöre, sodass alles an militärischer Mobilisierung und Aufrüstung westlicherseits in die Waagschale geworfen wird, um den „Autokraten“ aus Moskau über alle wirtschaftskriegerischen und echt-kriegerischen Eskalationsstufen hinweg in die Schranken zu weisen.
    Für das Gegenteil von Krieg, „Frieden und Sicherheit“ sich stark zu machen, kümmert sich einerseits nicht die Bohne darum, warum und wie in den Zeiten vor ‚Kriegsausbrüchen‘ die Gründe und Anlässe sich in einer Weise akkumulieren, dass Staaten das andere staatliche Gegenüber als unverträglich mit der eigenen souveränen Existenz erklären und dieses Vergreifen an der Fähigkeit zur nationalen Behauptung mit militärischen Übergriff beantworten.
    Wenn andererseits gefordert wird:

    „breite demokratische Diskussion über ein umfassendes Sicherheitskonzept, das die Sicherheit vor militärischen Angriffen genauso einschließt…“,

    dann stellen auch diese Friedensliebhaber sehr wohl Kalkulationen mit militärischen Vernichtungsprogrammen in Rechnung: unverdächtig soll hier sein, dass die Guten unter den staatlichen Gewalthabern nur als Verteidigungskrieger aufgestellt sein dürften, wo schon wieder ausgelassen wird, was einen „Angriffskrieger“ hinsichtlich der Übergriffigkeiten des anderen mitten in den schönsten Friedenszeiten, der Tangierung von dessen Machtgrundlagen im Wege der zivilen kapitalistischen Benutzung durch die Konkurrenznationen für unvereinbar erklärt mit seiner souveränen Fortexistenz.
    „Die auf Jahrzehnte geplante Hochrüstung beendet das Sterben in der Ukraine nicht, macht unsere Welt nicht friedlicher und nicht sicherer. Wir können sie uns im Namen der Zukunft nicht leisten…“
    Die beklagte Hochrüstung soll das Sterben nach den politischen Machern in imperialistischen Metropolen USA/EU gar nicht beenden. Wie soll das auch gehen: die massivste Aufrüstung seit langem unterstellt ja wohl, dass die dafür da ist, u.U. zerstörerisch gegen einen Feind eingesetzt zu werden. Statt mal zur Kenntnis zu nehmen, wie reell in einer Welt von lauter monopolistischen Gewaltinhabern sich Frieden und Sicherheit buchstabieren, nämlich nichts als Angelegenheiten der gewaltbewehrten Durchsetzung in Konkurrenz zueinander stehender Nationen, der Übergänge zum Krieg folglich ständig immanent sind, werden von den Prominenten außer laufende Kriege lauter imperialistisch produzierte Phänomene wie Armut, Flucht, Pandemie präsentiert unter dem Oberbegriff „Zukunft“, für deren Bewältigung militärisches Draufschlagen oder das Vorbereiten darauf per „Hochrüstung“ ungeeignet sei, was erstens eine Lüge ist: Staaten kennen als Ultima Ratio sehr wohl das pure Kräftemessen mit zu staatlichen Unholden Definierte als Kalkül ihrer Aufrüstung; makaber wird es, wenn lauter imperialistisch erzeugtes Elend durch Hochrüstung nicht als lauter „Problemfälle“ Vorgestelltes zu lösen sei. Wie dumm und ignorant muss man sich stellen, um nicht gewahr zu werden, dass Flucht und nicht nur Armut, sondern gleich das massenhafte Dreingeben menschlichen Lebens im Falle von im Krieg befindlichen Gewalthabern oder eben der Vorbereitung darauf als diese Folgen davon inbegriffen sind; „auf Kante genähte Gesundheitssysteme“, Klimakatastrophen usw., lauter Fälle der zivilen Beackerung der kapitalistischen Standorte werden total untergeordnet, wenn es nur noch um das pure Durchfechten einer Gewalt gegen die andere geht; irre-staatgläubig ist dies deshalb, weil sich auf nichts als Ausgeburten staatlich betreuter kapitalistischer Gegensätzlichkeiten berufen wird, nicht etwa einfach auf die darüber entfachten Nöte für die Abhängigen für sich, für deren hoheitliche Händelung zum Nutzen des nationalen Kapitalismus und seinem Ausbeutungssystem, ausgerechnet die Hochrüstung untauglich sei, mit der in Kriegszeiten Staaten gerade all das hinter sich lassen oder unterordnen, was sonst das normale nationale Innenleben oder grenzüberschreitende Händel ausmachen:

    „Wir sind konfrontiert mit Krieg und unendlichem Leid, mit Flucht, mit Armut und sozialer Unsicherheit, mit einer globalen Pandemie, die aufgezeigt hat, wie unsere Gesundheitssysteme auf Kante genäht sind, mit einer öffentlichen Infrastruktur, deren jahrzehntelange Vernachlässigung uns heute teuer zu stehen kommt, einer Kulturszene, die auf dem Zahnfleisch geht, und mit einer Klimakatastrophe, die genauso wenig vor Staatsgrenzen Halt macht und immense Investitionen in Zukunftstechnologien und soziale Abfederung erforderlich macht. Die auf Jahrzehnte geplante Hochrüstung beendet das Sterben in der Ukraine nicht, macht unsere Welt nicht friedlicher und nicht sicherer. Wir können sie uns im Namen der Zukunft nicht leisten.“
    —————————————————–

  106. Aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsinn“:
    https://nestormachno.alanier.at/ueber-die-kriegsfuehrung-in-der-ukraine/#comment-47648

    „Um Gottes Willen“ Die „historische“ Rede von Joe Biden
    In Warschau bemüht der amerikanische Präsident die Malerei in Schwarz und Weiß, von Demokratie gegen Tyrannei und Gut gegen das Böse.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/um-gottes-willen-die-historische-rede-von-joe-biden/

  107. USA: Krieg wird lange dauern
    Biden schwört Westen auf Kampf »zwischen Demokratie und Autokratie« ein
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423352.russlands-einmarsch-in-der-ukraine-usa-krieg-wird-lange-dauern.html

    Kontrolle über Osteuropa
    Berlin prüft Kauf von Raketenabwehrsystem
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/423384.kontrolle-%C3%BCber-osteuropa.html

    Embargo noch nicht möglich
    BRD drängt auf Abkehr von Gaslieferungen aus Russland. Vage Zusagen für Lieferungen aus USA
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/423357.energie-aus-russland-embargo-noch-nicht-m%C3%B6glich.html

    Söldnerwerber unerwünscht
    Afrikanische Staaten setzen sich gegen ukrainische Versuche zur Wehr, Kämpfer für den Krieg zu verpflichten
    Von Christian Selz, Kapstadt
    https://www.jungewelt.de/artikel/423376.kiew-sucht-kombattanten-s%C3%B6ldnerwerber-unerw%C3%BCnscht.html

  108. Tattoos und Täter
    Mariupol: Fahndung nach faschistischen Symbolen bei Ukrainern. Videos misshandelter russischer Kriegsgefangener im Umlauf
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423539.krieg-in-der-ukraine-tattoos-und-t%C3%A4ter.html

    Fokus »aufs Wichtigste«
    Russische Militärführung erläutert Strategie im Ukraine-Krieg und versucht, Zweifel im eigenen Land zu zerstreuen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423563.moskaus-weiteres-vorgehen-fokus-aufs-wichtigste.html

    UN-Chef kritisiert Bidens Aussage zu Regime-Change in Russland
    https://www.jungewelt.de/artikel/423971.un-chef-kritisiert-bidens-aussage-zu-regime-change-in-russland.html

    Testballon für »Raketenschirm«
    Spitzen von SPD und CDU für Anschaffung von neuem Abwehrsystem
    Von Marc Bebenroth
    https://www.jungewelt.de/artikel/423545.r%C3%BCstungsorgie-testballon-f%C3%BCr-raketenschirm.html

    Gas und Öl gegen Rubel
    Zu Lust und Risiken des Kapitalverkehrs
    Von Lucas Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/423474.zu-lust-und-risiken-des-kapitalverkehrs-gas-und-%C3%B6l-gegen-rubel.html

    Bei Embargo droht Kahlschlag
    Gewerkschaft IG BCE warnt vor Folgen von Stopp von Energieimporten aus Russland
    Von Raphaël Schmeller
    https://www.jungewelt.de/artikel/423540.westen-droht-moskau-bei-embargo-droht-kahlschlag.html

  109. Ukraine-Krieg: Begehen Kriegsverbrechen nur die Russen?
    Es gibt grauenvolle Bilder, wie russische Kriegsgefangene von ukrainischen Soldaten gefoltert und misshandelt werden. Es mehren sich Aussagen, dass in Mariupol die Menschen von Asow festgehalten wurden. Alles nur Desinformation?
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/ukraine-krieg-begehen-kriegsverbrechen-nur-die-russen/

    Irgendein Idiot kann einen Nato-Krieg mit Russland starten
    Die Nato und die USA haben eine rote Linie gesetzt, nämlich den Einsatz von chemischen oder biologischen Waffen, der von Russland in einer False-Flag-Aktion geplant sei. Die Nato droht mit „schweren Konsequenzen“.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/irgendein-idiot-kann-einen-nato-krieg-mit-russland-starten/

  110. Präsident Selenskij hat, um bewaffneten Widerstand zu organisieren, alle Schleusen geöffnet
    Einer der ukrainischen Soldaten, die die russischen Kriegsgefangenen brutal misshandelten, gehörte dem Asow-Regiment von Charkiw an und war nach Kriegsbeginn aus Untersuchungshaft zum Kämpfen entlassen worden.
    https://krass-und-konkret.de/allgemein/praesident-selenskij-hat-um-bewaffneten-widerstand-zu-organisieren-alle-schleusen-geoeffnet/

    Aussichten auf ein Friedensabkommen zwischen Russland und der Ukraine
    Russland und die Ukraine versuchen, den Krieg zu beenden. Die USA scheinen hingegen auf eine Fortsetzung des Kriegs und weitere Sanktionen zu setzen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/aussichten-auf-ein-friedensabkommen-zwischen-russland-und-der-ukraine/

  111. Misstrauen auf allen Seiten
    Moskau relativiert Gesprächsergebnis. Angriffe in Ukraine von beiden Parteien
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/423684.krieg-in-der-ukraine-misstrauen-auf-allen-seiten.html

    Zeit der Trickser
    Russisch-ukrainische Verhandlungen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423714.zeit-der-trickser.html

    Nach einer Twitter-Attacke des ukrainischen Botschafters Andrij Melnyk (»Halten Sie lieber Ihre linke Klappe«) auf Fabio De Masi reagierte der Linke-Politiker am Montag in mehreren Tweets:

    (…) Ich war vor einigen Tagen Gegenstand eines Disputes mit dem ukr. Botschafter, der jenseits des konkreten Streits, sehr lehrreich ist. Neben viel Zuspruch wurde ich dafür angegriffen, dass ich den Botschafter für seine Attacke auf die »Tagesschau« wg. eines Artikels zum Asow-Regiment kritisiert hatte. Mir wurde dabei u. a. der Vorwurf gemacht, man könne ja wohl in Zeiten des russischen Angriffskrieges nicht kritisieren, wenn auch Nazis die Ukraine verteidigen. Daran sind mehrere Dinge aufschlussreich. Zunächst: Ich habe die Verteidigung der ­Ukraine durch Asow mit keiner Silbe kritisiert. Es wird sich kein einziges Zitat von mir finden, wo ich dies tue – im Gegenteil. Ich bin ja froh, wenn sich Rechtsextreme auch mal nützlich machen. (…)
    https://www.jungewelt.de/artikel/423716.twitter-streit-um-asow-bataillon.html

    Habeck an alle
    Sparappell zum Notfallplan Gas
    Von Alexander Reich
    https://www.jungewelt.de/artikel/423987.energiepolitik-habeck-an-alle.html

    Beispiellose Kriegstreiberei
    Bürgerliche Medien in BRD drängen auf Zuspitzung des Ukraine-Konflikts. Spiegel an vorderster Front
    Von Kristian Stemmler
    https://www.jungewelt.de/artikel/423735.apologeten-der-nato-beispiellose-kriegstreiberei.html

    Nichts fürs Fernsehen
    Berlin: Angriffe auf sowjetische Ehrenmale dauern an. Grüne rücken Kundgebung zum Tag des Sieges in die Nähe von »kriegstreiberischer Propaganda«
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/423692.%C3%BCbergriffe-und-kampagne-nichts-f%C3%BCrs-fernsehen.html

    Moskau und Beijing rücken zusammen
    Russlands Außenminister Lawrow zu Besuch bei chinesischem Amtskollegen Wang
    Von Frederic Schnatterer
    https://www.jungewelt.de/artikel/423679.bilaterale-kooperation-moskau-und-beijing-r%C3%BCcken-zusammen.html

  112. Rettet die Ukraine – auch um den Preis des Weltuntergangs!
    Verrücktheiten rechts und links: Zwei sehr unterschiedliche Ukraine-Veranstaltungen in Berlin. Kommentar
    https://www.heise.de/tp/features/Rettet-die-Ukraine-auch-um-den-Preis-des-Weltuntergangs-6658392.html

    Ukraine: Krieg ausgebrochen weil Diplomatie gescheitert?
    Kriegerische Handlungen bilden keinen Gegensatz zu diplomatischen Verhandlungen.
    Alexander Amethystow
    https://www.untergrund-blättle.ch/politik/europa/ukraine-krieg-diplomatie-verhandlungen-6945.html

  113. Erst Euro, dann Rubel
    Moskau stellt Zahlungssystem für russisches Gas um. Weiter Angriffe in Ukraine
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/423761.reaktion-auf-sanktionen-erst-euro-dann-rubel.html

    Irritation im Kriegsbetrieb
    Der Westen und die Ukraine
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/423788.irritation-im-kriegsbetrieb.html

    Waffen für Kiew
    SPD-Ministerin wohl offen für weitere Lieferungen. Bellizisten machen Druck
    Von Marc Bebenroth
    https://www.jungewelt.de/artikel/423769.stellvertreterkrieg-gegen-russland-waffen-f%C3%BCr-kiew.html

    Sergej Lawrow zu Staatsbesuch in Indien eingetroffen
    https://www.jungewelt.de/artikel/424006.sergej-lawrow-zu-staatsbesuch-in-indien-eingetroffen.html

  114. Dass die Verschärfung der NATO-Sanktionen mit einem höheren Ausmaß von Kriegsbereitschaft in der deutschen Zivilgesellschaft einher zu gehen hat, dass die materiellen Nöte armer Deutscher also beträchtlich durch den Kriegskurs zunehmen, das legitimiert den Betroffenen auch der national aufgestellte deutsche Gewerkschaftsbund.

    https://www.tages-politik.de/Innenpolitik/Harte_Zeiten_in_Kriegszeiten-20202.html

  115. London setzt auf Krieg
    Großbritannien warnt Ukraine vor zu schnellem Friedensschluss. Kiew hat angeblich Genfer Konvention zu Gefangenen ausgesetzt
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423822.russischer-einmarsch-london-setzt-auf-krieg.html

    Blutrausch, Folter, Lynchjustiz
    Die ukrainische Gesellschaft leidet zunehmend unter Staatsterror und Gewaltorgien von Faschisten
    Von Dmitri Kowalewitsch, Kiew, und Susann Witt-Stahl
    https://www.jungewelt.de/artikel/423833.krieg-in-der-ukraine-blutrausch-folter-lynchjustiz.html

    Stundenlange Prügel und Demütigung
    Ukrainischer Geheimdienst und Neonazis misshandeln und verschleppen linken Aktivisten in Dnipro
    Von Susann Witt-Stahl
    https://www.jungewelt.de/artikel/423834.krieg-in-der-ukraine-stundenlange-pr%C3%BCgel-und-dem%C3%BCtigung.html

    Russland am längeren Hebel
    Deutsche Konzernchefs warnen vor drastischen Folgen von Gasembargo
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/423828.gas-gegen-rubel-russland-am-l%C3%A4ngeren-hebel.html

    Blaues Auge für Habeck
    Russisches Gas gegen Rubel
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/423847.blaues-auge-f%C3%BCr-habeck.html

    Deutsche Härte
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/423893.deutsche-h%C3%A4rte.html

    Druck auf China fruchtet nicht
    EU-Spitzen fordern klare Distanzierung zu Russland. Beijing lehnt Blockbildung ab
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/423823.gipfel-mit-br%C3%BCssel-druck-auf-china-fruchtet-nicht.html

  116. Beispiel Mariuopol: Kriegsverbrechen und Propaganda
    Im Westen wird das ukrainische Narrativ fast bedingungslos übernommen, dass Untaten nur die russischen Truppen ausüben. Aber so einfach ist es nicht.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/beispiel-mariuopol-kriegsverbrechen-und-propaganda/

  117. Polen ist bereit, Atomwaffen zu stationieren
    Der polnische Vizepräsident Jarosław Kaczyński kritisiert die Zögerlichkeit anderer Länder, wirft „einigen westlichen Eliten“ vor, korrupt zu sein, und fordert mehr Unterstützung für die Ukraine und einen massiven Ausbau der US-Truppenpräsenz.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/polen-ist-bereit-atomwaffen-zu-stationieren/

    Ukrainische Kampfhubschrauber konnten unbehelligt Öldepot in Russland angreifen
    Offenbar konnte die Mission die russische Flugabwehr austricksen. In Russland wird das als Propagandaerfolg für die Ukraine gesehen, aber nicht als militärisch bedeutsam.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/ukrainische-kampfhubschrauber-konnten-unbehelligt-oeldepot-in-russland-angreifen/

    Hubschrauberangriff auf Russland: „Mit den unseren verwechselt“
    Berichte von vor Ort und Expertenstimmen sprechen dafür, dass tatsächlich ein ukrainischer Hubschrauberangriff auf ein Erdöldepot im russischen Belgorod stattfand.
    https://www.heise.de/tp/features/Hubschrauberangriff-auf-Russland-Mit-den-unseren-verwechselt-6661531.html?seite=all

    Wladimir Sergijenko: „Wenn die Diplomatie versagt, sprechen die Kanonen“
    Über Kriegsverbrechen, Verschleppen von Kindern und die aus der Geschichte erwachsene russische Logik.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/wladimir-sergijenko-wenn-die-diplomatie-versagt-sprechen-die-kanonen/

    Biden-Sohn kümmerte sich um Finanzierung ukrainischer US-Biolabore
    Die Gerüchte um Hunter Biden und den US-Biolabs in der Ukraine haben sich bestätigt. Aus E-Mails geht hervor, dass seine Investitionen an biotechnologischer Forschung in der Ukraine beteiligt waren. Washington wehrt sich weiterhin, die Causa prüfen zu lassen. Der Kreml bleibt bei diesem Thema in der Offensive.
    https://tkp.at/2022/03/27/biden-sohn-kuemmerte-sich-um-finanzierung-ukrainischer-us-biolabore/

  118. Greuelbilder und Strafen
    Ukraine wirft Russland Ermordung mehrerer hundert Zivilisten bei Kiew vor. Baerbock kündigt weitere Sanktionen an
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/423897.krieg-in-der-ukraine-greuelbilder-und-strafen.html

    Die Rivalen ausspielen
    EU versucht, China und Russland weiter zu isolieren und einen Keil zwischen sie zu treiben – kein gutes Omen für westliche Firmen
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/423908.geopolitik-die-rivalen-ausspielen.html

    »Die Lücke füllen«
    Verzichtet die EU auf russisches Gas, könnte Russland den Ausfall teilweise durch China kompensieren
    Von Liudmila Kotlyarova
    https://www.jungewelt.de/artikel/423938.energieversorgung-die-l%C3%BCcke-f%C3%BCllen.html

  119. Gräueltaten an Zivilisten: Was ist in Bucha geschehen?
    Vier Tage nach dem Rückzug der russischen Truppen wurden vom ukrainischen Verteidigungsministerium Fotos und Videos von Gräueltaten an Zivilisten angeblich durch russische Truppen verbreitet – und es kam blitzschnell zu einer Medienkampagne und zur Ankündigung neuer Sanktionen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/graeueltaten-an-zivilisten-was-ist-in-bucha-geschehen/

  120. Was geschah in Butscha?
    Moskau wirft Kiew vor, Leichenfunde in der Kleinstadt inszeniert zu haben. Großbritannien verhindert offenbar UN-Sicherheitsratssitzung
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424009.krieg-in-der-ukraine-was-geschah-in-butscha.html

    Embargo im Schrittempo
    Regierung und Opposition beraten über Importstopp für russisches Gas. Warnung vor Rezession
    Von Nick Brauns
    https://www.jungewelt.de/artikel/424023.krieg-in-der-ukraine-embargo-im-schrittempo.html

    Tropfen auf den heißen Stein
    Freigabe der Ölreserven: US-Regierung will Rückwirkungen ihrer antirussischen Embargopolitik mit unzulänglichen Maßnahmen abfedern
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/424047.energieversorgung-tropfen-auf-den-hei%C3%9Fen-stein.html

    USA importieren mehr russisches Öl und heben Sanktionen für russische Düngemittel auf
    Russische Regierung ist hämisch, aber was das Öl betrifft, wird noch schnell die Ausschlussfrist genutzt. Nach Bloomberg könnte Russland dieses Jahr Rekordeinnahmen durch Energieexporte erzielen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/usa-importieren-mehr-russisches-oel-und-heben-sanktionen-fuer-russische-duengemittel-auf/

    Linke formiert sich
    Italien: Proteste gegen Waffenlieferungen an Ukraine. »Europäisches Forum gegen den Krieg« in Rom
    Von Gerhard Feldbauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/424034.friedensbewegung-linke-formiert-sich.html

  121. Der “Gasrubel“ – ein weiterer Schritt Richtung De-Dollarisierung
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/der-gasrubel-ein-weiterer-schritt-richtung-de-dollarisierung/

    Russland und der Westen: Kalter Krieg um Narrative
    Kämpfe um die Interpretation des politischen Geschehens werden zu Kriegszeiten genauso erbittert geführt wie militärische Schlachten. Denn das siegreiche Narrativ kann über die Zukunft entscheiden.
    https://www.heise.de/tp/features/Russland-und-der-Westen-Kalter-Krieg-um-Narrative-6659628.html

    Rentenpolitik in Krisenzeiten
    Steigerungen der Militärausgaben und Kürzungen im Sozialhaushalt – sind das schon die Vorboten auf Hochrüstungs- und Kriegshaushalte?
    https://www.heise.de/tp/features/Rentenpolitik-in-Krisenzeiten-6659854.html

  122. Vielleicht auch nochmal interessant, kurze, allgemeine Thesen zum Frieden (und Krieg):

    https://wissenundkritik.de/wp-content/uploads/2021/11/Stichwort-Frieden.pdf

    http://fhuisken.de/downloadable/lose-texte/Frieden2017-a.pdf

  123. Ökonomie der Werte
    Deutschland rüstet auf zur Verteidigung der »regelbasierten Weltordnung«. Was ist damit gemeint?

    Von Stephan Kaufmann 25.03.2022

    https://www.nd-aktuell.de/artikel/1162471.ukraine-krieg-oekonomie-der-werte.html

  124. Russische Behauptung durch Satellitenbilder von Bucha wiederlegt (incl. Kommentare!)
    Anhand eines Vergleichs von Satellitenbildern von Mitte März mit aktuellen Aufnahmen wird deutlich, dass Leichen an derselben Stelle und in derselben Position seit Wochen lagen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/russische-behauptung-durch-satellitenbilder-von-bucha-wiederlegt/

    Menschenverachtende False Flag-Operation im ukrainischen Bucha – Mörder unklar
    https://report24.news/menschenverachtende-false-flag-operation-im-ukrainischen-bucha-moerder-unklar/

  125. USA legen nach
    Washington präsentiert neue Bilder zu mutmaßlichen Kriegsverbrechen in Butscha. Bürgermeister will Leichen »nicht sofort bemerkt« haben
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424108.kampf-um-deutungshoheit-usa-legen-nach.html

    Diplomatie war einmal
    EU-Staaten weisen russisches Botschaftspersonal aus. USA wollen mit weiteren Kontosperrungen »Staatsbankrott« Moskaus herbeiführen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424080.wirtschaftskrieg-gegen-russland-diplomatie-war-einmal.html

    Kriegsbeteiligung
    Deutsche Waffen für die Ukraine. Gastkommentar
    Von Sevim Dagdelen
    https://www.jungewelt.de/artikel/424115.kriegsbeteiligung.html

  126. Der ukrainische Geheimdienst SBU warnt vor russischer Iszenierung in Mariupol
    Nach Bucha will Russland angeblich in Mariupol ein von ukrainischen Soldaten angerichtetes Massaker inszenieren.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/der-ukrainische-geheimdienst-sbu-warnt-vor-russischer-iszenierung-in-mariupol/

  127. Der Krieg in der Ukraine aus strategischer Sicht
    Ein russischer und kanadischer Militärexperte über die Kriegsausführung aus russischer und ukrainischer und Nato-Sicht.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/der-krieg-in-der-ukraine-aus-strategischer-sicht/

  128. Mehr Waffen für Kiew
    EU will Aufrüstung der Ukraine drastisch beschleunigen. NATO-Generalsekretär: Krieg könnte »viele Monate oder sogar Jahre« andauern
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424150.beratungen-in-br%C3%BCssel-mehr-waffen-f%C3%BCr-kiew.html

    US-Regierung kündigt neue Russland-Sanktionen an
    https://www.jungewelt.de/artikel/424160.us-regierung-k%C3%BCndigt-neue-russland-sanktionen-an.html?sstr=Russland

    Neue Einkreisungsfront
    NATO und Ukraine-Krieg
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/424187.neue-einkreisungsfront.html

    Hyperschallraketen gegen Beijing
    USA, Großbritannien und Australien verkünden neue militärische Kooperation
    Von Matthias István Köhler
    https://www.jungewelt.de/artikel/424151.aufr%C3%BCstung-hyperschallraketen-gegen-beijing.html

    Zwischen Russland und China
    Strategische Lage: Verbindungen der Mongolei zur Volksrepublik werden enger
    Von Eike Seidel
    https://www.jungewelt.de/artikel/424035.reich-an-ressourcen-zwischen-russland-und-china.html

  129. Aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsinn“:
    Die angeblichen Toten von Butscha
    https://nestormachno.alanier.at/1179-2/

    Atlantik ohne Graben
    Russlands Krieg gegen die Ukraine wird allem Anschein nach das Bündnis der USA mit der EU vertiefen – auf allen Ebenen: politisch, ökonomisch, militärisch
    Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/423885.transatlantischer-imperialismus-atlantik-ohne-graben.html

  130. Unbedingter Kriegswille
    An der Aufklärung des Geschehens im Ukraine-Krieg hat der Westen kein Interesse. Nur an der Verlängerung des Mordens – vom Maidan und Odessa bis Butscha
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/424235.massakerbilder-unbedingter-kriegswille.html

    Waffen statt Diplomatie
    Ukrainische Forderung findet bei NATO Gehör
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/424248.ausweitung-des-krieges-waffen-statt-diplomatie.html

    Russlands Mitgliedschaft im UN-Menschenrechtsrat ausgesetzt
    https://www.jungewelt.de/artikel/424484.russlands-mitgliedschaft-im-un-menschenrechtsrat-ausgesetzt.html

    Angriff auf Ehrenmal
    Berlin: Großflächige Schändung der sowjetischen Gedenkstätte im Treptower Park. Täter sprühten Parolen wie »Tod allen Russen« und Hakenkreuze
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/424478.rechte-mobilisierung-angriff-auf-ehrenmal.html

    Razzia bei Kriegsgegnern
    Carabineri durchsuchen Zentrale von Basisgewerkschaft in Rom. Zielstrebiger Fund einer Pistole. Hintergrund: Protest gegen Waffenexporte in Ukraine
    Von Daniel Bratanovic
    https://www.jungewelt.de/artikel/424224.antimilitaristische-aktion-razzia-bei-kriegsgegnern.html

  131. Weltpolitik wider den Westen
    Vorabdruck. Russland hat in den vergangenen Jahren seinen globalen politischen und militärischen Einfluss ausgeweitet
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/424208.imperialismus-weltpolitik-wider-den-westen.html

  132. Suitbert Cechura: Der Krieg in der Ukraine – eine Hoch-Zeit der Heuchelei
    Wie die Opfer einer Seite zur Propaganda gegen die andere benutzt werden.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/der-krieg-in-der-ukraine-eine-hoch-zeit-der-heuchelei/

  133. Wieder eine »Totschka«
    Angriff mit Rakete auf Bahnhof in Donbass-Stadt Kramatorsk. Dutzende Zivilisten getötet. Moskau bestreitet Verwendung des Geschosstyps
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/424294.krieg-in-der-ukraine-wieder-eine-totschka.html

  134. Es reicht: Massaker in Kramatorsk (Kommentare!)
    Die Ukraine beschuldigt Russland, das die Ukraine beschuldigt. Höchste Zeit, den Krieg zu beenden, den weder die Ukraine noch Russland gewinnen kann.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/es-reicht-massaker-in-kramatorsk/

    Im zerstörten Mariupol
    Ukraine-Krieg: Zivilisten berichten von Greueltaten durch Neonazibataillon
    Von Guillermo Quintero, Mariupol
    https://www.jungewelt.de/artikel/424249.reportage-im-zerst%C3%B6rten-mariupol.html?sstr=Russland

    Verstärkte Propaganda
    Großbritannien: Anwerbeversuche des faschistischen »Asow«-Regiments laut Bericht erfolglos
    Von Dieter Reinisch
    https://www.jungewelt.de/artikel/424251.krieg-in-ukraine-verst%C3%A4rkte-propaganda.html

    Russland weist 45 polnische Diplomaten aus
    https://www.jungewelt.de/artikel/424301.russland-weist-45-polnische-diplomaten-aus.html?sstr=Russland

    EU-Parlamentarier fordern Embargo von Energieträgern
    https://www.jungewelt.de/artikel/424233.eu-parlamentarier-fordern-embargo-von-energietr%C3%A4gern.html?sstr=Russland

    Auf Stalins und Maos Spuren
    Die Freundschaft zwischen China und Russland zeigt den USA Grenzen auf. Die Rückendeckung durch die Volksrepublik ermöglicht Russland, der US-Politik langfristig Widerstand zu leisten
    Von Harald Projanski
    https://www.jungewelt.de/artikel/424278.%C3%B6stliche-partnerschaft-auf-stalins-und-maos-spuren.html?sstr=Russland

  135. Aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsinn“:

    Sieh da, sieh da:

    „Das Schlimmste, dass Selenskyj in den letzten Tagen gehört habe?

    Ein führender EU-Politiker wollte vom ukrainischen Präsidenten Beweise sehen, dass die Kriegsverbrechen in Butscha nicht inszeniert waren! Eine Rhetorik, die sonst nur direkt aus dem Kreml kommt. Auf Nachfrage von BILD-Vize Ronzheimer, ob es sich bei diesem EU-Politiker um einen europäischen Regierungschef handle, antwortet Selenskyj klar mit „Ja.“

    Er wolle aber nicht darüber sprechen, wer zu ihm gesagt hat: „Zeigen sie uns Beweise, dass es nicht inszeniert war.“

    (Bild-Zeitung, 8.4.)

  136. „Höchste Zeit, den Krieg zu beenden, den weder die Ukraine noch Russland gewinnen kann.“
    Woher weiß man das hier denn?? Einen Krieg beendet eine Kriegspartei nur, wenn sie ihn entweder schon verloren hat oder kurz davor steht, oder sich die Weiterführung als zu kostspielig erwiesen hat. Solange beide Seiten sowas nicht denken, wird der Krieg natürlich weiter geführt, koste es was dafür wolle.

  137. @Neoprene
    „Woher weiß man das hier denn??“

    Wen/was meinst du mit „hier“? Das Zitat stammt von Florian Rötzer, dessen Artikel hier u.a. dokumentiert wurde.

    Bemerkenswert ist übrigens, dass Rötzer in seinen letzten Texten immer mehr das „westliche Narrativ“ übernimmt – warum auch immer. Das fällt natürlich auch den Kommentatoren auf, z.B. diesem:
    „Herr Rötzer, Sie haben recht, es reicht. Mit diesemKrieg, aber auch damit , dass immer mehr Geschrei über Fakten geht. Leider haben auch Sie sich jetzt in diesen Tenor eingereiht, der von Russland Beweise verlangt, andererseits aber alles, wie die Zeugenaussagen zu zivilen Schutzschilden etc. als Behauptungen abtut. Wenn Sie diesen Aussagen misstrauen, warum den Zeugenaussagen trauen, die in Bucha von. ukrainischen Ermittlern erfasst werden.“

  138. Mit „hier“ meine ich alle, die solche wohlfeilen Sentenzen verbreiten oder teilen.

  139. Der Unterschied zwischen „Dokumentation“ und „Billigung“ ist dir aber schon bekannt, oder?

  140. Nimmt das auch nur ein Jota von meiner Kritik an dem Spruch, wenn „nur“ dokumentiert und überhaupt nicht gebilligt wurde? Denn es ist ja kaum zu bezweifeln, daß es reihenweise „Friedensfreunde“ gibt, die so dumm denken wie Rötzer.

  141. „Denn es ist ja kaum zu bezweifeln, daß es reihenweise „Friedensfreunde“ gibt, die so dumm denken wie Rötzer.“

    Ja, eben! Genau deswegen sollte das hier dokumentiert (und nicht gebilligt) werden. Mensch kann sich schließlich nicht auf allen Plattformen herumtreiben.

    So, das war’s von meiner Seite.

  142. Jacques Baud: Die militärische Lage in der Ukraine
    Interessante Analyse und Beurteilung des Ukraine-Kriegs durch einen Ex-Oberst des Generalstabs, Ex-Mitglied des strategischen Nachrichtendienstes der Schweiz, Spezialisten für osteuropäische Länder und NATO-Mitarbeiter.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/die-militaerische-lage-in-der-ukraine/

    Fortsetzung: Le point sur la situation militaire en Ukraine au 25 mars 2022
    https://cf2r.org/documentation/le-point-sur-la-situation-militaire-en-ukraine-au-25-mars-2022/

    «Die Politik der USA war es immer, zu verhindern, dass Deutschland und Russland enger zusammenarbeiten»
    Historische, politische und wirtschaftliche Hintergründe des Ukraine-Kriegs
    Interview mit Jacques Baud*
    https://zeitgeschehen-im-fokus.ch/de/newspaper-ausgabe/nr-4-vom-15-maerz-2022.html#article_1306

    „STRATFOR vs. Putin: USA kontrollieren die ganze Welt, Russland wehrt sich“ (2015)
    https://www.youtube.com/watch?v=xC4epLO3ArE

  143. Kiew spielt auf Zeit
    Ukraine will Fortsetzung der Gespräche mit Russland nach »besserer Verhandlungsposition«. Streit über Verantwortung für Angriff in Kramatorsk
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424391.krieg-in-der-ukraine-kiew-spielt-auf-zeit.html

    Die Indielängezieher
    Verhandlungen im Ukraine-Krieg
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424421.die-indiel%C3%A4ngezieher.html

    Pläne für »Marder«-Verkauf
    Ukraine will Schützenpanzer direkt bei Rüstungsfirma kaufen
    https://www.jungewelt.de/artikel/424411.r%C3%BCstungsexport-pl%C3%A4ne-f%C3%BCr-marder-verkauf.html

  144. EU-Außenbeauftragter Borrell: „Dieser Krieg wird auf dem Schlachtfeld gewonnen werden“
    Die Ukraine soll wegen geopolitischer Interessen durchhalten, weil sie „für uns“ kämpft. Es gibt noch einmal 500 Millionen für Waffen, nach dem 5. ist schon das 6. Sanktionspaket in Arbeit. Ein konstruktives Ziel gibt es nicht.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/eu-aussenbeauftragter-borrell-dieser-krieg-wird-auf-dem-schlachtfeld-gewonnen-werden/

    Wladimir Sergijenko: „Ich sehe zur Zeit niemanden, der den Mut hat, über Frieden und Zukunft zu sprechen“
    Über das Versagen der Diplomatie, das Leben in abgeschotteten Informationsblasen und das Fehlen einer neutralen Instanz.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/wladimir-sergijenko-ich-sehe-zur-zeit-niemanden-der-den-mut-hat-ueber-frieden-und-zukunft-zu-sprechen/

    Fragwürdiger Vorfall
    Im russischen Luftraum: Serbien berichtet von NATO-Kampfjet unter Zivilflugzeug
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/424328.nato-und-russland-fragw%C3%BCrdiger-vorfall.html?sstr=Russland

    Ukrainisches Braun in Berlin
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/424362.ukrainisches-braun-in-berlin.html

    Grandiose Finanzsanktionen
    Von Lucas Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/424322.grandiose-finanzsanktionen.html?sstr=Russland

  145. „Ein konstruktives Ziel gibt es nicht.“
    Natürlich gibt es das für die NATO: Die Erzwingung der Niederlage Rußlands. Das ist für die „konstruktiv“ genug.

  146. Um mich @Neoprene anzuschließen:
    Nicht nur auf eine Niederlage im Stellvertreterkrieg wird hingearbeitet, sondern Programm ist auch überhaupt den Feind „Russland [zu] ruinieren“ (Baerbock) in einem Abnutzungskrieg und mit Wirtschaftssanktionen höchster Ordnung – diesen „konstruktiven Zielen“ dienen die besagten friedensstiftenden Aktionen von EU und Nato.

  147. Einsatz der Hyperschallrakete »Kinschal« in der Ostukraine
    https://www.jungewelt.de/artikel/424863.ukrainekrieg-einsatz-der-hyperschallrakete-kinschal-in-der-ostukraine.html?sstr=Russland

    Grüne im Kriegsrausch
    Deutsche Regierungspartei macht Druck für die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine. Rheinmetall bietet »Leopard 1« an
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/424489.r%C3%BCstungsexporte-gr%C3%BCne-im-kriegsrausch.html

    Spiel mit Weltkrieg
    Grüne für Kriegseskalation
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/424523.spiel-mit-weltkrieg.html

    Bratislava mischt mit
    Slowakei: Opposition kritisiert »S-300«-Luftabwehr-Lieferung an Ukraine. Moskau meldet Neutralisierung
    Von Matthias István Köhler
    https://www.jungewelt.de/artikel/424515.waffenlieferung-an-ukraine-bratislava-mischt-mit.html

    Österreichs Kanzler in Moskau
    Erster EU-Regierungschef nach Einmarsch in Ukraine bei Putin
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/424494.krieg-in-der-ukraine-%C3%B6sterreichs-kanzler-in-moskau.html

    Den aktuellen Geisteszustand des übergroßen Teils der hiesigen Untertanen kann man schöner und treffender wohl kaum auf den Punkt bringen:

    junge Welt – Zitat des Tages

    „Ich kann Witze über Putin machen, und niemand bestraft mich dafür.“
    Die Komikerin Carolin Kebekus findet es laut einer Meldung der Nachrichtenagentur dpa vom Montag »ermutigend, sich klarzumachen, dass man in einem freien Land lebe, in dem solche Witze möglich seien«.

  148. ’Wir’ – Eine unerschütterliche Liebe zur gerechten Gewalt

    https://www.untergrund-blättle.ch/politik/deutschland/ukraine-krieg-gerechte-gewalt-6964.html

    1. Heute – der Krieg in der Ukraine und der Geist der Zeit

    2. Der moderne Gebrauch des Verstandes und sein Kompass

    3. Die Ukraine-Frage – eine geopolitische Erinnerung

    4. Über existenzielle Mittel, höhere Zwecke und die Bildung des falschen Bewusstseins

    5. Ein Irrtum und seine Folgen

    6. Öffentliche Meinungsbildung im Ukrainekrieg – in vorauseilenden Gehorsam

    7. Die Kriegsschuldfrage und die Frage nach den Kriegsverbrechen – sind längst gelöst!

    8. Homo Sovieticus – eine demokratische Meistererzählung

  149. Werden in Mariupol Chemiewaffen eingesetzt?
    Mariupol steht kurz vor der Einnahme durch russische Truppen und Milizen der Volksrepubliken. Jetzt wird nach verschiedenen Rufen nach militärischer Unterstützung behauptet, die russischen Truppen hätten Chemiewaffen eingesetzt.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/werden-in-maiupol-chemiewaffen-eingesetzt/

    Asow-Regiment: Journalisten sollen Abbuße leisten
    In einem offenen Brief werfen Ukrainer dem US-Nachrichtensender CNN vor, russische Desinformation zu verbreiten. Ihre Argumentation zeigt, dass sie selbst irregeführt wurden, sagt Bellingcat-Autor Olekij Kuzmenko.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/asow-regiment-journalisten-sollen-um-verzeihung-bitten/

  150. Zu Mariupol aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsinn“:

    „Die Kämpfe im Hafen und Industriegelände von Mariupol gehen nach wie vor weiter. Die russischen Medien berichten von 6 abgeschossenen Hubschraubern, mit denen Leute von dort evakuiert werden sollten. Inzwischen soll sogar ein Handelsschiff versucht haben, dort anzulegen und sie mitzunehmen.

    Auch das wurde von den russischen Truppen auf Kriegsschiffen vereitelt, aber es weist darauf hin, daß diese Leute offenbar der ukrainischen Führung sehr wichtig zu sein scheinen und niemand will, daß sie dem russischen Militär lebend in die Hände fallen, weil sie sehr viel Information weitergeben könnten.

    Das ukrainische Stalingrad …“

  151. „Inzwischen soll sogar ein Handelsschiff versucht haben, dort anzulegen und sie mitzunehmen.“
    Das scheint mir der Inbegriff einer irren Räuberpistole zu sein: Nicht klandestin in der Nacht mit einem kleinen Schnellboot, das man sich kurz von irgendwelchen Drogenkurieren ausgeliehen hat, sondern ausgerechnet mit einem langsamen, großen unbewaffneten Schiff soll diese Aktion geplant worden sein??
    „Schnell rein, schnell raus!“ Wie hätte das denn gehen sollen?

  152. Neue Vorwürfe an Moskau
    Neonazibataillon berichtet von angeblichem russischen Chemiewaffeneinsatz in Mariupol. Hafen unter Donezker Kontrolle
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424587.kampf-um-mariupol-neue-vorw%C3%BCrfe-an-moskau.html

    Greuel und Propaganda
    Kiew wirft Moskau Kriegsverbrechen vor
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424595.greuel-und-propaganda.html?sstr=Russland

    Bundespräsident Steinmeier in Kiew nicht erwünscht
    https://www.jungewelt.de/artikel/424865.bundespr%C3%A4sident-steinmeier-in-kiew-nicht-erw%C3%BCnscht.html

    Die Krise kann kommen
    Auswirkungen von Embargo: Bundesregierung trifft Vorsorge für Energienotlage
    Von David Maiwald
    https://www.jungewelt.de/artikel/424565.wirtschaftskrieg-die-krise-kann-kommen.html

    Airbus-Bosse zuversichtlich
    Flugzeugbauer sucht Alternativen zu russischem Titan und will mehr Profit von Rüstungsboom
    Von Susanne Knütter
    https://www.jungewelt.de/artikel/424560.kriegsgewinner-airbus-bosse-zuversichtlich.html

    Putin: Wirtschaftskrieg gegen Russland gescheitert
    https://www.jungewelt.de/artikel/424561.putin-wirtschaftskrieg-gegen-russland-gescheitert.html?sstr=Russland

    Säuberungsideologe des Tages: Alexander Graf Lambsdorff
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/424596.s%C3%A4uberungsideologe-des-tages-alexander-graf-lambsdorff.html

  153. Neue Vorwürfe an Moskau
    Neonazibataillon berichtet von angeblichem russischen Chemiewaffeneinsatz in Mariupol. Hafen unter Donezker Kontrolle
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424587.kampf-um-mariupol-neue-vorw%C3%BCrfe-an-moskau.html

    Greuel und Propaganda
    Kiew wirft Moskau Kriegsverbrechen vor
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424595.greuel-und-propaganda.html

    Säuberungsideologe des Tages: Alexander Graf Lambsdorff
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/424596.s%C3%A4uberungsideologe-des-tages-alexander-graf-lambsdorff.html

  154. Der ukrainische Widerstand in Mariupol bröckelt weiter
    Mit den Helden von Mariupol werden die rechtsnationalistischen Milizen verklärt, aber sie beklagen sich, alleine gelassen zu werden, was zu einem Bruch mit der Regierung führten könnte.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/der-ukrainische-widerstandin-mariupol-broeckelt-weiter/

    Chemiewaffen-Einsatz? – Angeblich neue US-Strategie im Informationskrieg gegen Russland
    https://krass-und-konkret.de/allgemein/chemiewaffen-einsatz-angeblich-neue-us-strategie-im-informationskrieg-gegen-russland/
    https://krass-und-konkret.de/allgemein/chemiewaffen-einsatz-angeblich-neue-us-strategie-im-informationskrieg-gegen-russland/

    Karrierefrau des Tages: Marina Owsjannikowa
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424524.karrierefrau-des-tages-marina-owsjannikowa.html?sstr=Russland

    Was zuvor geschah …
    Moskau beruft sich bei seiner Militärinvasion auf die UN-Charta. Zu Recht? Unmittelbar vor dem Einmarsch eskalierte die Ukraine die Lage im Donbass. Zur Vorgeschichte von Russlands Angriffskrieg
    Von Lühr Henken
    https://www.jungewelt.de/artikel/424544.krieg-in-der-ukraine-was-zuvor-geschah.html?sstr=Russland

    Jacques Baud:

    The Military Situation In The Ukraine
    https://www.thepostil.com/the-military-situation-in-the-ukraine/
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/die-militaerische-lage-in-der-ukraine/

    The Military Situation in the Ukraine—An Update
    https://www.thepostil.com/the-military-situation-in-the-ukraine-an-update/

  155. Geisel gegen Putin
    Ukraine: Oppositionspolitiker in Haft. Selenskij schlägt Austausch gegen ukrainische Gefangene vor. Teil systematischer Verfolgung
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424629.krieg-in-der-ukraine-geisel-gegen-putin.html

    Nazis am Hals
    Ukraine lädt Steinmeier aus
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/424666.nazis-am-hals.html

    USA wollen mehr und bessere Waffen in die Ukraine liefern
    Ukraine-Krieg: US-Rüstungsunternehmen sollen sich auf die waffentechnische Versorgung des Landes für einen möglichen längeren Konflikt mit Russland vorbereiten.
    https://www.heise.de/tp/features/USA-wollen-mehr-und-bessere-Waffen-in-die-Ukraine-liefern-6671037.html

    Le Pen: Kriegskooperation mit Berlin beenden
    https://www.jungewelt.de/artikel/424876.le-pen-kriegskooperation-mit-berlin-beenden.html

    Das aktuelle Interview – Butscha: «Es müsste eine ehrliche internationale Untersuchung gemacht werden»
    Interview mit Jacques Baud
    https://zeitgeschehen-im-fokus.ch/de/newspaper-ausgabe/nr-6-vom-5-april-2022.html#article_1345

    «Die europäischen Länder – und allen voran die Schweiz – sollten versuchen, die Wogen zu glätten, anstatt Öl ins Feuer zu giessen»
    Interview mit Jacques Baud*
    https://zeitgeschehen-im-fokus.ch/de/newspaper-ausgabe/nr-6-vom-5-april-2022.html#article_1332

  156. Aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsinn“:
    Nato-Generalsekretär fordert „Transformation“ der Nato in eine Kampftruppe gegen Russland und China
    https://nestormachno.alanier.at/1193-2/#comment-48153

  157. Biden schickt mehr Waffen
    Kiew erhält weiteres Kriegsmaterial. Russland wirft Ukraine Angriffe auf eigenes Territorium vor
    Von Frederic Schnatterer
    https://www.jungewelt.de/artikel/424883.krieg-in-der-ukraine-biden-schickt-mehr-waffen.html

    Schweden, Finnland und die Nato
    Politik mit durchgestoßenen Informationen – die Diskussionen über einen Beitritt der beiden Länder zum Bündnis.
    https://www.heise.de/tp/features/Schweden-Finnland-und-die-Nato-6676490.html?seite=all

    Le Pen: „Nicht für Fehler bezahlen, die Deutschland gemacht hat“
    Die Gegenkandidatin zu Macron will aus dem europäischen Energiemarkt aussteigen. Die deutsche Haltung zur französischen Atomindustrie gefällt ihr gar nicht.
    https://www.heise.de/tp/features/Le-Pen-Nicht-fuer-Fehler-bezahlen-die-Deutschland-gemacht-hat-6680901.html

    Biden blitzt ab
    USA umgarnen Indien: Zugeständnisse bei Energieimporten und Waffenkäufen aus Russland
    Von Matthias István Köhler
    https://www.jungewelt.de/artikel/424588.neu-delhi-und-washington-biden-blitzt-ab.html?sstr=Russland

  158. Wie steht es um den “Gasrubel“?
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/wie-steht-es-um-den-gasrubel/

    Die russische Revolution von 2022
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/die-russische-revolution-von-2022/

    Wladimir Sergijenko: In ukrainischen Gruppen kursieren Aufrufe zum Mord an Russen in Deutschland
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/wladimir-sergijenko-in-ukrainischen-gruppen-kursieren-aufrufe-zum-mord-an-russen-in-deutschland/

    Ukraine: Wenn Konsumenten einen Krieg verhindern wollen
    https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Wenn-Konsumenten-einen-Krieg-verhindern-wollen-6684830.html?seite=all

  159. Wagenburg für Steinmeier
    Besuch von Bundespräsident in Kiew unerwünscht. Spitzen von SPD und CDU stellen sich hinter Staatsoberhaupt
    Von Felix Jota
    https://www.jungewelt.de/artikel/424643.deutsch-ukrainische-beziehungen-wagenburg-f%C3%BCr-steinmeier.html

    Regierung kürzt die Rente
    Inflation zehrt nominale Erhöhung auf. Kapitalverbände zufrieden
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/424630.altersarmut-regierung-k%C3%BCrzt-die-rente.html

    Frieren für den Krieg
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/424667.frieren-f%C3%BCr-den-krieg.html

    BRD droht Rezession
    Wirtschaftsforscher senken Konjunkturprognose. Stopp russischer Öl- und Gaslieferungen hätte drastische Folgen
    Von Raphaël Schmeller
    https://www.jungewelt.de/artikel/424635.fr%C3%BChjahrsgutachten-brd-droht-rezession.html

    Absage an Washington
    Mittelmeerpipeline: Griechenland weist Kritik der US-Regierung an seiner Energiepolitik zurück
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/424670.energieversorgung-absage-an-washington.html

  160. NATO spielt mit dem Feuer
    Moskau droht bei Aufnahme von Schweden und Finnland mit Atomwaffenstationierung in Kaliningrad. Russisches Flaggschiff gesunken. Bomben auf Kiew
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424700.krieg-in-der-ukraine-nato-spielt-mit-dem-feuer.html

    Propaganda für den Westen
    Ukrainer interessieren sich wenig für vermeldete angebliche Greueltaten russischer Soldaten. Kritik gegen Kiew zieht Inhaftierung nach sich
    Von Dmitri Kowalewitsch, Kiew
    https://www.jungewelt.de/artikel/424733.krieg-in-der-ukraine-propaganda-f%C3%BCr-den-westen.html

    Kämpfen für »uns«
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/424841.k%C3%A4mpfen-f%C3%BCr-uns.html

    Weltkriegspakt
    Pläne für NATO-Beitritt
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/424725.weltkriegspakt.html

    junge Welt – Zitat des Tages:
    „Man mag ihn nicht und dennoch: Dass nun auch Trump den russischen Vernichtungskrieg als Genozid bezeichnet, macht Biden den Rücken frei. Damit ist robusteres US-Engagement möglich. Gut für die Ukraine.“
    Marieluise Beck, bis 2017 Sprecherin für Osteuropapolitik der Grünen-Bundestagsfraktion, am Donnerstag bei Twitter
    https://www.jungewelt.de/

    Kräfte gebündelt
    Linke-Landesvorstand und Springer-Blatt reiten gemeinsam Angriff gegen Berliner Linksjugend. Finanzielle Austrocknung geplant
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/424714.linkspartei-in-der-krise-kr%C3%A4fte-geb%C3%BCndelt.html

  161. Aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsinn“:

    Der russische Oberstleutnant Kirillow behauptet in einer Pressekonferenz,

    – daß die ukrainischen Biolabore koordiniert wurden durch ein „Ukrainisches wissenschaftlich-technologisches Zentrum“ (UWTZ), das mit dem Pentagon zusammenarbeitet und hauptsächlich durch US-Subventionen finanziert wird. Er nannte 3 Mitarbeiter, die in Kiew saßen und diese Tätigkeit koordinierten: 2 US-Staatsbürger und den Franzosen Eddie Arthur Maier.

    Alleine in den letzten Jahren finanzierten US-Institutionen dieses Zentrum mit mehr als 350 Millionen Dollar.

    – daß dieses UWTZ 1993 durch einen Vertrag zwischen der Ukraine, den USA, Kanada und Schweden gegründet wurde. Neben einigen regionalen Abteilungen in der Ukraine unterhält es auch Außenstellen in Chisinau, Tiflis und Baku.

    – daß durch dieses UWTZ zwischen 2019 und 2021 über ein Labor in Merefa Experimente an Insassen der psychiatrischen Klinik Nr. 3 in Charkow durchgeführt wurden, an denen das Personal dieser Klinik nicht beteiligt war. Im Januar dieses Jahres wurde das Programm gestoppt und alle Ergebnisse dieser Studien nach Lemberg überstellt.

    – daß die ukrainische Armee und ihre NATO-Berater wahrscheinlich Drohnen mit Behältern ausstatten wollen, um dann chemische oder biologische Substanzen über ein Gebiet zu entleeren und Rußland der chemisch-biologischen Kriegsführung zu bezichtigen.

    https://nestormachno.alanier.at/ueber-die-kriegsfuehrung-in-der-ukraine/#comment-48209

  162. Asow in Mariupol wendet sich gegen ukrainische Regierung
    Der Regierung in Kiew wirft Asow Verrat vor, das könnte die beschworene Einheit der Ukrainer und den Widerstand untergraben.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/asow-in-mariupolis-wendet-sich-gegen-ukrainische-regierung/

  163. Markus Lanz: Mariupol und die Bulldogge
    EU-Expertin für Sicherheit und interkulturelle Sensibilität offenbart, weshalb die russische Armee so lange braucht, um Mariupol einzunehmen. Ein Kommentar.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/markus-lanz-mariupol-und-die-bulldogge/

  164. Kampf um Mariupol: Selenskij verbindet Friedensverhandlungen mit dem Überleben der Asow-Verbände
    Selenskij fordert schnelle und mehr Waffenlieferungen von den Partnerländern. Es wächst der innenpolitische Druck auf die Regierung, die über „Weiter so“ kaum mehr handlungsfähig zu sein scheint.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/kampf-um-mariupol-selenskij-verbindet-friedensverhandlungen-mit-dem-ueberleben-der-asow-verbaende/

  165. Mariupol: In Asovstal verschanzte Asow-Kämpfer und ukrainische Soldaten sollen sich ergeben
    Für Kiew ist das russische Ultimatum fatal, egal ob die eingeschlossenen „Helden von Mariupol“ sich auf Befehl aus Kiew ergeben oder im Kampf vernichtet werden.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/mariupol-in-asovstal-verschanzte-asow-kaempfer-und-ukrainische-soldaten-sollen-sich-ergeben/

    Aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsinn“:

    In Mariupol deutet sich eine Art Wende an:

    (General) „Mizintsev stellte fest, dass am 16. April 2022 die Intensität der Funkkommunikation von Militanten nationalistischer Formationen und ausländischen Söldnern, die in Mariupol im Hüttenwerk Azovstal blockiert waren, stark zugenommen hatte. Funkmitschnitte (367 wurden allein in den letzten 24 Stunden empfangen) zeigen, dass sich die Widerstandskämpfer in einer hoffnungslosen Situation befinden, praktisch ohne Nahrung und Wasser.
    Sie fordern beharrlich von den offiziellen Behörden Kiews die Erlaubnis, die Waffen niederzulegen und sich zu ergeben. Gleichzeitig verbieten Vertreter der ukrainischen Behörden dies kategorisch und drohen als Folge mit Hinrichtungen unter den Bedingungen des „Kriegsrechtes“.“

    (KP, 17.4.)

    Auch die vorherigen Waffenniederlegungen in Iljitsch-Stahlwerk waren aus dem Grund, daß den Verteidigern die Vorräte ausgegangen sind.
    Es ist möglich, daß jetzt unter den Verteidigern Kämpfe losgehen zwischen denen, die sich ergeben und denen, die heldenhaft sterben wollen.
    Es hat sich nämlich herausgestellt, daß auf Hilfe von außen nicht zu rechnen ist.

    Nach allem, was bisher so durchsickert, sollen sich vor allem britische Soldaten in Mariupol befinden, unklar, welchen Ranges.

    Es ist natürlich möglich, daß in Washington, Brüssel, London oder Kiew irgendeine spektakuläre Befreiungsaktion geplant ist, aber dafür sind die russischen Truppen zu sehr Herr der Lage.
    Um so mehr, als auch der Hafen inzwischen praktisch erobert ist.

    Die russische Armee führt gerade eine Zentralisierung der Kommandostruktur durch, weil die bisherige Aufteilung in mehrere Truppenteile sich nicht bewährt hat.

    Die NATO-Leitung der ukrainischen Truppen muß nicht unbedingt ein Vorteil sein, weil da offenbar auch nicht ganz klar ist, wer jetzt genau die Entscheidungen trifft.

    Gerade westliche Militärberater mutmaßen ja, daß die russische Armee u.a. deswegen so langsame Fortschritte macht, weil die Lage und vor allem die Armee in der Ukraine zunächst falsch eingeschätzt wurde.
    Dergleichen dürfte sich jetzt in die andere Richtung abspielen.

    https://nestormachno.alanier.at/ueber-die-kriegsfuehrung-in-der-ukraine/#comment-48277

  166. Die Ukraine-Regierung und alle ihre Vertreter, z.B. deren Botschafter in Deutschland Melnyk, fordert ja schon einige Zeit, die NATO möge umgehend schwere Waffen liefern, also Panzer wie den Leopard, Panzerhaubitzen wie den deutschen Typ 2000 und Bomber, wenigstens Mig-29. Und es gibt reihenweise deutsche Politiker, allen voran die Grüne Spitze, die das vehement unterstützen.
    Nun sind das alles Waffen, die kann man nicht irgendeinem x-beliebigen Soldaten in die Hand drücken und los gehts. Für eine ordentliche Panzerausbildung braucht es z.B. 17 Wochen (Wehrmacht) bis 22 Wochen (US Army). bei den anderen Waffensystemen wird es ähnlich sein, bei Flugzeugen sicher am längsten.
    Wenn diese Waffensysteme also schnell, innerhalb der nächsten paar Wochen, an die Front gehen sollen (die NATO hofft bisher jedenfalls, daß die ukrainischen Streitkräfte noch wenigstens solange durch halten können), dann kann das nur „gut“gehen, wenn die Entsendenationen die ausgebildeten Crews gleich mitliefern, sonst könnte die NATO diese Waffen gleich selber sprengen.
    Damit wären diese NATO-Entsendestaaten aber nun wirklich ganz handfest Kriegspartei gegen Rußland. Das sagt aber bisher niemand von den Kriegsschreiern offen. Wann werden die deshalb den offenen Kriegsbeitritt fordern, oder denken die, das fällt den Russen schon nicht auf und übel nehmen werden die sich das auch nicht trauen?

  167. Mariupol bleibt Symbol für Russland und die Ukraine
    Die „Helden von Mariupol“ haben sich (noch) nicht ergeben. Die Stadt wird zum Problem für Russland und die Ukraine.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/mariupol-bleibt-symbol-frue-russland-und-die-ukraine/

    Religiöser Rat: „Den Feind vernichten, damit er weniger Zeit hat, Böses zu tun“
    Der Ukraine-Krieg ist nach Priestern auch ein religiöser oder ein metaphysischer Krieg, die Argumente sind wirr, auch die Oster-Friedensbotschaft von Papst Franziskus erschüttert das Vertrauen in die Vernunft.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/religioeser-rat-den-feind-vernichten-damit-er-weniger-zeit-hat-boeses-zu-tun/

  168. „die weit verzweigten unterirdischen Tunnels wurden zur Zeit der Sowjetunion zu atomwaffensicheren Bunkern ausgebaut, die sich nur in verlustreichen Kämpfen erobern lassen.“

    Nein, Rußland hat Folgendes angekündigt:
    „Wie bekannt wurde, wird „KP“ die Keller nicht mit Militanten stürmen. Die Gänge dort sind eng, sie sind vollgestopft mit Minen und gut geschossen. Daher wird das gesamte Gebiet der Anlage zunächst mit hochexplosiven Luftbomben von Fab-3000 gesprengt, die von Langstrecken-Überschall-Tu-22M3-Raketenbombern abgeworfen werden. Solche Bomben verletzen die Integrität des Kellers. Und dann wird der Feind anfangen, mit thermobaren Ladungen von tos-1A „Solntsepek“ zu brennen.
    Diese Waffen haben sich in Syrien im Kampf gegen Terroristen, die sich in den Katakomben versteckten, sehr gut bewährt. Ich werde versuchen, das Funktionsprinzip zu erklären. Zuerst durchdringt die Rakete die Decken und explodiert in Innenräumen. Ein thermobares Gemisch wird herausgerissen und versprüht.
    In wenigen Sekunden wird das explosive Gemisch mit Luft vermischt. Es absorbiert praktisch den gesamten Sauerstoff und dringt schnell in Schutzräume, die kleinsten Risse und sogar in die Lungen aller in der Nähe ein. Danach kommt es zu einer zweiten Explosion, aus der das Gemisch explodiert. Solche Waffen können in Asowstal eingesetzt werden, da es in der Nähe keine Wohngebäude und sozialen Einrichtungen gibt.“
    Читайте на http://WWW.KP.RU: https://www.kp.ru/daily/27380.5/4574038/

  169. Mariupol oder Dauerkrieg
    Selenskij droht mit Abbruch aller Gespräche mit Moskau. Russland kündigt »Verbleib« in Südukraine an
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424791.krieg-in-der-ukraine-mariupol-oder-dauerkrieg.html

    Lieblingskriegswerkzeug des Tages: Schwere Waffen
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/424802.lieblingskriegswerkzeug-des-tages-schwere-waffen.html

    Teurer Spaß
    Wirtschaftskrieg des Westens gegen Russland wird zum selbstgemachten Fiasko – und kurbelt Preisspirale kräftig an
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/424804.energiepolitik-teurer-spa%C3%9F.html

    Kapital und DGB warnen vor russischem Gasimportstopp
    https://www.jungewelt.de/artikel/424776.kapital-und-dgb-warnen-vor-russischem-gasimportstopp.html?sstr=Russland

    Keile gegen Ostermärsche
    Bellizisten von Grünen und FDP attackieren Friedensaktivisten, Pazifismus sei »ferner Traum« und diene Interessen Russlands
    Von Kristian Stemmler
    https://www.jungewelt.de/artikel/424780.militarismus-in-der-brd-keile-gegen-osterm%C3%A4rsche.html

    Westen forciert Spaltung
    China und die Weltwirtschaft
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/424801.westen-forciert-spaltung.html

  170. Mariupol: Medwedschuk oder die letzte Karte von Selenskij
    Die Verteidiger von Mariupol verteidigen nur noch sich selbst und appellieren nicht mehr an Kiew, sondern an die Welt, um sie zu retten. Zivilisten sollen das Pfand sein, es könnte sich voriegend um Familienangehörige von Asow-Kämpfern handeln.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/mariupol-medwedschuk-oder-die-letzte-karte-von-selenskij/

  171. Umfrage: Russen geben der US-Regierung, nicht den Ukrainern, die Schuld am Krieg
    Der Rassenhass gegen Russen, wie er von den angloamerikanischen, europäischen und ukrainischen Medien verbreitet wird, wird von den Russen gegenüber ihren Anklägern nicht erwidert.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/umfrage-russen-geben-die-russen-der-us-regierung-nicht-den-ukrainern-die-schuld-am-krieg/

  172. Ist der Chef der NATO-Bodentruppen in Mariupol eingeschlossen?
    Generalleutnant Roger Cloutier, Chef des Alliierten Landkommandos der NATO soll von Russland gefangengenommen oder in Mariupol eingeschlossen sein. Das Schweigen des Pentagon wirft Fragen auf.
    https://zeitpunkt.ch/ist-der-chef-der-nato-bodentruppen-mariupol-eingeschlossen

  173. Nein, wahrscheinlich wurde er weder am 3. April gefangengenommen, noch ist er in Mariupol eingeschlossen. Auf jeden Fall gibt es ein Gruppenphoto mit sehr vielen NATO-Offizieren, das am 5. April aufgenommen wurde. Und auf seinem LinkedIn-Account hat er das selber dementiert. Da gibt es also kein „Schweigen“, das „Fragen“ aufwirft. Jedenfalls nicht für mich.

  174. Offensive im Donbass
    Russland spricht von »weiterer Phase« im Krieg gegen Ukraine. Einnahme der »Volksrepubliken« als Ziel. Erneut Ultimatum in Mariupol
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/424884.krieg-in-der-ukraine-offensive-im-donbass.html

    BRD plant weitere Waffenlieferungen an Ukraine
    https://www.jungewelt.de/artikel/425236.brd-plant-weitere-waffenlieferungen-an-ukraine.html

    Im Hauruckverfahren
    EU-Beitritt der Ukraine
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/424921.im-hauruckverfahren.html

  175. Märtyrertum in Mariupol – wozu?
    Ewigen Ruhm verspricht Selenskij für diejenigen, die sich im Stahlwerk Asovstal verschanzt haben, angeblich mit Zivilisten. Eine Propagandaschlacht.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/maertyrertum-in-mariupol-wozu/

  176. Schlacht der Symbole
    Kampf um Mariupol
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/424990.schlacht-der-symbole.html

    Angebot aus Moskau
    Dokument für Verhandlungen an Kiew übergeben. Appell aus Mariupol
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/424963.krieg-in-der-ukraine-angebot-aus-moskau.html

    Militaristen ausgebremst
    Ukraine-Krieg: Kanzler erteilt Lieferung schwerer Waffen vorerst Absage. Bundeswehr reklamiert Eigenbedarf, Bellizisten bleiben beharrlich
    Von Marc Bebenroth
    https://www.jungewelt.de/artikel/424957.kriegsger%C3%A4t-aus-der-brd-militaristen-ausgebremst.html

    William D. Hartung und Julia Gledhill: Der neue Goldrausch
    Wie die Auftragnehmer des Pentagons von der Ukraine-Krise profitieren
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/william-d-hartung-und-julia-gledhill-der-neue-goldrausch/

    Russland meldet Test von »Sarmat«-Interkontinentalrakete
    https://www.jungewelt.de/artikel/425250.russland-meldet-test-von-sarmat-interkontinentalrakete.html

    Lücken im Supermarktregal
    Wirtschaftssanktionen ja, Gasembargo nein. NGG zeigt Folgen für Lebensmittelindustrie auf
    https://www.jungewelt.de/artikel/424689.handel-mit-russland-l%C3%BCcken-im-supermarktregal.html?sstr=Russland

    Gegen den Burgfrieden
    USA und Ukraine-Krieg: Fortschrittliche Kräfte von Indigenen, Afroamerikanern und Latinos zeigen Widerstand
    Von Jürgen Heiser
    https://www.jungewelt.de/artikel/424968.us-linke-und-ukraine-gegen-den-burgfrieden.html

  177. Gestörtes Verhältnis
    Bremen: Linke-Landesverband entfernt Ostermarschrede eines Bundestagsabgeordneten von eigenem Internetauftritt. Friedensforum verurteilt Affront
    Von Kristian Stemmler
    https://www.jungewelt.de/artikel/424971.abschied-vom-antimilitarismus-gest%C3%B6rtes-verh%C3%A4ltnis.html

    Die Linke sucht neues Gesicht
    Susanne Hennig-Wellsow als Koparteichefin zurückgetreten. Erklärung veröffentlicht
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/424958.partei-in-der-krise-die-linke-sucht-neues-gesicht.html

    »Das hat mit linker Politik nichts mehr zu tun«
    Agrarpolitikerin und ehemaliges Mitglied des Parteivorstandes ist aus Die Linke ausgetreten. Ein Gespräch mit Johanna Scheringer-Wright
    Interview: Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/424888.partei-in-der-krise-das-hat-mit-linker-politik-nichts-mehr-zu-tun.html

  178. Russland meldet Kontrolle über Mariupol
    Stand: 21.04.2022 11:25 Uhr
    Russische Streitkräfte haben Mariupol nach eigenen Angaben vollständig unter ihre Kontrolle gebracht. Das Industriegelände, in dem sich ukrainische Soldaten und Zivilisten verschanzt haben, soll nicht gestürmt werden.
    https://www.tagesschau.de/ausland/europa/ukraine-kampfhandlungen-mariupol-111.html

    Panzertausch für die Ukraine
    Stand: 21.04.2022 11:47 Uhr
    In der Debatte um Waffenlieferungen steht die Bundesregierung weiter in der Kritik. Verteidigungsministerin Lambrecht setzt auf einen Ringtausch mit Slowenien. Auch Kampfpanzer sollen so an die Ukraine gehen.
    https://www.tagesschau.de/ausland/europa/waffenlieferung-ukraine-105.html

    Kiew führt Scheingefechte um Mariupol
    Die im Stahlwerk Asovstal eingeschlossenen „Verteidiger von Mariupol“ bitten um Hilfe, aber weder westliche Staaten noch die ukrainische Regierung wollen den Asow-Kämpfern helfen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/kiew-fuehrt-scheingefechte-um-mariupol/

  179. Wladimir Sergijenko: Mariupol und das Asow-Regiment
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/wladimir-sergijenko-mariupol-und-das-asow-regiment/

    Wenn in Mariupol niemand Nazis sehen will
    Sind rechte Kameradschaften Bündnispartner im Kampf gegen Putin?
    https://www.heise.de/tp/features/Wenn-in-Mariupol-niemand-Nazis-sehen-will-7060942.html?seite=all

  180. U.S., EU sacrificing Ukraine to ‘weaken Russia’: fmr. NATO adviser
    As the Russia-Ukraine war enters a new phase, former Swiss intelligence officer, senior United Nations official, and NATO advisor Jacques Baud analyzes the conflict and argues that the U.S. and its allies are exploiting Ukraine in a longstanding campaign to bleed its Russian neighbor.
    https://mronline.org/2022/04/16/u-s-eu-sacrificing-ukraine-to-weaken-russia-fmr-nato-adviser/

  181. Ein etwas älterer Blog-Eintrag von Georg Loidolt (vom Beginn des Kriegs):

    https://lektoratsprofi.com/2022/02/28/krieg-in-der-ukraine-sternstunden-der-propaganda/

  182. Nochmal was aus Wien:

    https://www.streifzuege.org/2022/dass-putin-besiegt-wird/

  183. Sturm auf Stahlwerk abgesagt
    Mariupol: Putin ordnet Blockade ukrainischer Truppen an. Neue US-Waffen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/425034.krieg-in-der-ukraine-sturm-auf-stahlwerk-abgesagt.html

    Feilschen um Status
    Beratungen über künftige Sicherheitsgarantien für Ukraine nach Kriegsende
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/425053.krieg-in-der-ukraine-feilschen-um-status.html

    Beste Freunde des Tages: Melnyk und die SPD
    Von Jan Greve
    https://www.jungewelt.de/artikel/424922.beste-freunde-des-tages-melnyk-und-die-spd.html?sstr=SPD

    Panzerdeal über Bande
    Bericht: BRD will neues Kriegsgerät an östliche Nachbarn liefern. Die sollen dafür alte schwere Waffen an Ukraine abgeben
    Von Kristian Stemmler
    https://www.jungewelt.de/artikel/425042.r%C3%BCstungsorgie-panzerdeal-%C3%BCber-bande.html

    US-Regierung liefert für Ukraine entwickelte Kamikaze-Drohne
    https://www.jungewelt.de/artikel/425268.us-regierung-liefert-f%C3%BCr-ukraine-entwickelte-kamikaze-drohne.html

    Ost-Ausschuss: Verhältnis zu Russland nur mit neuer Führung zu kitten
    https://www.jungewelt.de/artikel/425266.ost-ausschuss-verh%C3%A4ltnis-zu-russland-nur-mit-neuer-f%C3%BChrung-zu-kitten.html

    Landser des Tages: Sascha Lobo
    Von Michael Merz
    https://www.jungewelt.de/artikel/425064.landser-des-tages-sascha-lobo.html

  184. Johnson in Indien
    Überschattet vom Ukraine-Krieg: Britischer Premier will Beziehungen zu Neu-Delhi ausbauen
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/425029.freihandelsabkommen-johnson-in-indien.html

    Buhlen um Einfluss
    Britischer Premier besucht Indien
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/425063.buhlen-um-einfluss.html

  185. Transskript des Interviews vom 21.04.2022:
    Wladimir Sergijenko: Warum auch Kiew nicht alles macht, um die „Verteidiger von Mariupol“ zu retten
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/wladimir-sergijenko/

  186. Moskau bestätigt neue Gespräche mit Kiew
    https://www.jungewelt.de/artikel/425557.moskau-best%C3%A4tigt-neue-gespr%C3%A4che-mit-kiew.html

    Brigaden fürs Baltikum
    Bundesaußenministerin in Litauen: Berlin bei Aufstockung von NATO in baltischen Staaten vorne dabei. »Gemeinsam« Ukraine weiter aufrüsten
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/425097.baerbock-im-baltikum-brigaden-f%C3%BCrs-baltikum.html

    Baerbock legt vor
    NATO-Nordflanke im Baltikum
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/425122.baerbock-legt-vor.html

    Niederlande will Panzerhaubitzen an Ukraine liefern
    https://www.jungewelt.de/artikel/425554.niederlande-will-panzerhaubitzen-an-ukraine-liefern.html

    Zielscheibe für Hass
    Russophobie in deutschen Medien immer präsenter. Auftritt in ZDF-Talkshow sorgt für Empörung
    Von Kristian Stemmler
    https://www.jungewelt.de/artikel/425015.folgen-des-ukraine-kriegs-zielscheibe-f%C3%BCr-hass.html

    »Heuchlerisches Getue«
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/425164.heuchlerisches-getue.html

    Der verheimlichte Krieg
    Die meisten deutschen Medien nahmen den Aufstand im Donbass und die Verbrechen Kiews seit 2014 nicht zur Kenntnis. Ulrich Heyden versucht, das zu korrigieren
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/425139.ukraine-der-verheimlichte-krieg.html

  187. Victoria Nuland: Die USA werden die Ukraine bei einem Atomwaffenangriff nicht alleine lassen
    Die schon 2014 in der Ukraine agierende US-Staatssekretärin erklärt, die USA seien auf einen Atomkrieg vorbereitet. Grüne wie Ralf Fücks wiegeln Bedenken vor einer nuklearen Eskalation als Feigheit ab.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/victoria-nuland-die-usa-werden-die-ukraine-bei-einem-atomwaffenangriff-nicht-alleine-lassen/

    Wenn wir keinen Atomkrieg wollen, warum drängen wir dann auf einen solchen?
    Die Ukraine ist nicht Vietnam oder Afghanistan – Russland wird nicht kampflos aufgeben, was es für ein wichtiges nationales Interesse hält.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/wenn-wir-keinen-atomkrieg-wollen-warum-draengen-wir-dann-auf-einen-solchen/

  188. Dank an xxl für die täglichen update-news.

    Hier ein Link zu einem Blogeintrag von neoprene, in dem es um eine Auseinandersetzung bezüglich der Einordnung von Informationen über das Kriegsgeschehen im Allgemeinen und über Butcha im Besonderen geht.

    http://neoprene.blogsport.de/2022/04/23/disput-mit-georg-klauda-bei-facebook-zu-butcha/

  189. Die ukrainische Kriegsuhr ist eine Zeitbombe
    Sie explodiert am 8. November, dem Wahltag der USA. Wie verläuft der Krieg derzeit? Einschätzungen von Militärexperten aus Russland, Kanada und dem Donbass.
    Von John Helmer
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/die-ukrainische-kriegsuhr-ist-eine-zeitbombe/

    „Bis zum letzten Ukrainer” (19.04.2022)
    Berlin und die EU bereiten neue Waffenlieferungen an die Ukraine vor. Ex-US-Diplomat urteilt, der Westen favorisiere zwecks Schwächung Russlands einen langen Krieg.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8894

    „Alles unterhalb eines Kriegseintritts” (06.04.2022)
    Bundesregierung stellt weitere Waffenlieferungen an die Ukraine in Aussicht. In Italien und Griechenland blockieren Transportarbeiter Rüstungsexporte in das Kriegsgebiet.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8891

    Machtprobe bei den G20 (20.04.2022)
    Der Westen sucht per Sabotage des Treffens der G20-Finanzminister Russlands Ausschluss zu erzwingen. Der Versuch, Russland auch jenseits des Westens zu isolieren, scheitert bisher.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8896

    China widersetzt sich den USA
    Ukraine-Krieg und Sanktionen
    Von Alexander Männer
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/china-widersetzt-sich-den-usa/

  190. Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz: „Deeskalation jetzt!“ (21.04.2022)
    Telepolis dokumentiert offenen Brief an das Bundeskanzleramt. Schreiben fordert Schritte zur Entschärfung der Krise und Vorrang für den Schutz der Bevölkerung
    https://www.heise.de/tp/features/Brief-an-Bundeskanzler-Olaf-Scholz-Deeskalation-jetzt-7063312.html?seite=all

  191. Aus dem Sack
    Russische Armee nennt Kriegsziele
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/425200.aus-dem-sack.html

    Mehr Pulver ins Fass
    US-Minister zu Besuch in der Ukraine erwartet. Kiew erhöht Druck auf Berlin und fordert weiter Lieferung schwerer Waffen
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/425168.ukraine-krieg-mehr-pulver-ins-fass.html

    Waffenstellerkonferenz in Ramstein (25.04.2022)
    USA erhöhen den Druck auf Berlin, der Ukraine schwere Waffen zu liefern. Kanzler Scholz bremst, warnt vor Weltkrieg; CDU will ihn mit Hilfe von FDP und Grünen überstimmen.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8900

    Das Gedenken der Wehrhaften (21.04.2022)
    Außenministerin Baerbock treibt im Baltikum die Formierung des Westens gegen Russland voran und gedenkt dabei der „Opfer des Kommunismus“, nicht aber der baltischen NS-Opfer.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8897

  192. Debatte um Lieferung schwerer Waffen: Lösungsweg à la Rheinmetall
    Während der UN-Generalsekretär einen baldigen Waffenstillstand anstrebt, wollen deutsche Politiker, dass der Krieg in der Ukraine auf dem Schlachtfeld entschieden wird
    https://www.heise.de/tp/features/Debatte-um-Lieferung-schwerer-Waffen-Loesungsweg-a-la-Rheinmetall-7064088.html

    Ukraine-Krieg: Die verschwiegene Terror-Gefahr aus dem Osten
    https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Krieg-Die-verschwiegene-Terror-Gefahr-aus-dem-Osten-7064177.html?seite=all
    https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Krieg-Die-verschwiegene-Terror-Gefahr-aus-dem-Osten-7064177.html?seite=all

    Kriegslogik Freund oder Feind oder der Kampf gegen Kollaborateure
    In der Ukraine wurde ein Gesetz gegen Kollobaration mit Russland verabschiedet, das bei einem militärischen ERfolg der Ukraine zu Massenverhaftungen führen dürfte.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/kriegslogik-freund-oder-feind-oder-der-kampf-gegen-kollaborateure/

  193. US-Verteidigungsminister: Russland so schwächen, dass es keinen Krieg mehr führen kann
    Auch der US-Außen- und Verteidigungsminister mussten ihre Tapferkeit und Solidarität durch einen Besuch bei Selenskij in Kiew demonstrieren. Es wird schon der Sieg der Ukraine beschworen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/us-verteidigungsminister-russland-so-schwaechen-dass-es-keinen-krieg-mehr-fuehren-kann/

    40 deutsche Diplomaten von Moskau ausgewiesen
    https://www.jungewelt.de/artikel/425276.40-deutsche-diplomaten-von-moskau-ausgewiesen.html?sstr=Russland

    Wunschliste an Washington
    US-Minister in Ukraine: Weitere Waffenlieferungen an Kiew angekündigt
    Von Emre Şahin
    https://www.jungewelt.de/artikel/425280.gesponsert-von-washington-wunschliste-an-washington.html

    Ölembargo gegen Russland vorerst vom Tisch
    U-Kommission bereitet neues Sanktionspaket gegen Russland vor. Mit ihrem Wunsch nach einem Importstopp für russisches Öl scheiterte sie allerdings – auch an der Bundesregierung.

  194. Schläge gegen Logistik
    Russland greift verstärkt Lagerhallen in der Ukraine an, um Waffen aus westlicher Lieferung zu zerstören
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/425197.krieg-in-der-ukraine-schl%C3%A4ge-gegen-logistik.html?sstr=Russland

    Warum dürfen sich die „Verteidiger von Mariupol“ nicht ergeben?
    Kiew plant weiter keinen militärischen Angriff, man setzt auf eine Evakuierung der Soldaten/Asow-Kämpfer und Zivilisten, die instrumentalisiert werden. Russland bietet immer wieder eine Evakuierung der Zivilisten an, fordert aber, dass die Bewaffneten sich ergeben.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/warum-duerfen-sich-die-verteidiger-von-mariupol-nicht-ergeben/

    Ukraine: Ist das schon die neue Offensive?
    Bisher kam es im Ukrainekrieg nicht zur angekündigten zweiten russischen Offensive. Sie kann kriegsentscheidend sein und es wird täglich mit ihr gerechnet.
    https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Ist-das-schon-die-neue-Offensive-7064572.html?seite=all

    „… im Grunde ein Krieg zwischen den USA und Russland“
    Die US-Regierung beharrt darauf, die Ukraine in die Nato aufzunehmen und Russland in die Knie zu zwingen. US-Experten warnen vor den Folgen
    https://www.heise.de/tp/features/im-Grunde-ein-Krieg-zwischen-den-USA-und-Russland-7064117.html?seite=all

    Die NATO-Norderweiterung (III)
    Der Antrag Finnlands und Schwedens auf NATO-Beitritt steht Berichten zufolge kurz zuvor. Russland reagiert auf das neue strategische Ungleichgewicht mit eigener Aufrüstung.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8901

  195. TomGard zum „Interview of Sergey Lavrov to Channel One, Moscow, 4/25, 2022“
    [Volltext gemäß der Veröffentlichung des russ. Außenministeriums, maschinelle Übersetzung.]

    „Zur Ergänzung empfehle ich bedingt den Artikel Ukraine and the battle for Eurasia (A-Times).
    https://asiatimes.com/2022/04/ukraine-and-the-battle-for-eurasia/

    Die Bedingung: Es wäre zu klären, wie es zugeht, daß im Zeitalter des Spätimperialismus, genauer des Imperiumszerfalls, eine hoch ideologisierte Militärdoktrin eine breite Revitalisierung erfahren hat, die aus der Epoche des Zerfalls des britischen Empire stammt und deren Ideologie sich aus der Epoche der kontinentaleuropäischen Nationenbildung hundert Jahre zuvor nährt, den napoleonischen Kriegen. „Neokolonialismus“ ist ein Etikett, das nicht gut passt, und soweit es passt, nichts klärt!

    Lavrow kommt nach langatmigen, deshalb freilich alles andere, als uninteressanten Rechtfertigungserklärungen am Ende zu sprechenden Details der ukrainischen Verhandlungssimulation und der Weise, wie die RF damit zu verfahren gedenkt.“

    https://tomgard.blog/2022/04/26/interview-of-sergey-lavrov-to-channel-one-moscow-4-25-2022/comment-page-1/#comment-4800

    und

    TomGard zu Jacques Baud: „The Military Situation In The Ukraine“

    „Einwände, die ich vorzubringen hätte, sind minimal, z.B. hinsichtlich der Rolle der „Schlacht von Debaltsewo“ und der russischen Beteiligung daran, andererseits kannte ich viele Details nicht, die Baud anführt.

    Dem Mangel der Darstellung aus meiner Sicht, der im Wesentlichen darin liegt, daß Baud, aus der Perspektive des Dissidenten aus dem militärischen Umfeld, „den Westen“ als Block wahrnimmt und die Rolle der Auseinandersetzungen innerhalb des imperialistischen Lagers, die er offenbar bestens kennt (Affäre Navalny!), militärhistorisch zu einem vernachlässigbaren Nebenschauplatz herab setzt, muß ich an dieser Stelle nicht abzuhelfen suchen.“

    https://tgsrevue.home.blog/2022/04/10/the-military-situation-in-the-ukraine/#more-1298

  196. @ info:
    Zur letzten Schlagzeile fehlt der Link.

    Derzeit stirbt auch die Wahrheit über den Krieg!
    In dem Sinn nämlich, dass momentan allen Ernstes der Krieg schöngeredet, verniedlicht und verharmlost, geradezu idyllisiert wird, um der russischen Seite dann überschießende, unangemessene, sinn- und zwecklose Gewalt vorzuwerfen
    https://cba.fro.at/553856

  197. @Michele

    Ölembargo gegen Russland vorerst vom Tisch
    U-Kommission bereitet neues Sanktionspaket gegen Russland vor. Mit ihrem Wunsch nach einem Importstopp für russisches Öl scheiterte sie allerdings – auch an der Bundesregierung.
    https://www.heise.de/tp/features/Oelembargo-gegen-Russland-vorerst-vom-Tisch-7064183.html?seite=all

  198. Sieg statt Frieden
    Kriegsrat tagt in Ramstein: USA fordern, Berlin folgt und liefert Panzer. Lawrow warnt vor Eskalation. Guterres in Moskau
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/425345.krieg-in-der-ukraine-sieg-statt-frieden.html

    Kalkulierter Affront
    Ramsteiner Kriegsprogramm. Gastkommentar
    Von Sevim Dagdelen
    https://www.jungewelt.de/artikel/425378.kalkulierter-affront.html

    Anschläge in Transnistrien
    Moskau spricht von Provokation. Kiew sieht Urheberschaft in Russland
    Von Frederic Schnatterer
    https://www.jungewelt.de/artikel/425351.spannungen-nehmen-zu-anschl%C3%A4ge-in-transnistrien.html

    Mit Breschnew im Fahrtwind
    Brandt oder Bandera: Caren Miosga erklärt der Sozen Sündenfall
    Von Stefan Siegert
    https://www.jungewelt.de/artikel/425215.ukraine-krieg-mit-breschnew-im-fahrtwind.html

    Neue Liebe für NATO
    Großbritannien: Labour-Vorsitzender Starmer nutzt Ukraine-Krieg für Kampf gegen Parteilinke und Friedensbewegung
    Von Christian Bunke
    https://www.jungewelt.de/artikel/425368.rechtsruck-neue-liebe-f%C3%BCr-nato.html

  199. tagesschau, 26.04.2022, 18:12 Uhr

    Russisches Militär droht mit Angriffen auf Regierungsgebäude in Kiew

    Das russische Verteidigungsministerium hat mit Angriffen auf Regierungsgebäude in Kiew wie den Präsidentenpalast gedroht. Auch von der Präsenz westlicher Politiker werde man sich nicht von Vergeltungsschlägen abhalten lassen, sollten diese notwendig werden, hieß es in einer Mitteilung des Ministeriums. Sie war eine direkte Reaktion auf Aussagen des britischen Verteidigungsstaatssekretärs James Heappey, der gesagt hatte, es sei „nicht unbedingt ein Problem“, wenn die ukrainischen Streitkräfte mit britischen Waffen auch Ziele in Russland angriffen.

    Das Verteidigungsministerium in Moskau warf der britischen Regierung daraufhin vor, die Ukraine zu solchen Angriffen aufzurufen. Man sei bereit, mit Langstrecken-Präzisisonswaffen Vergeltungsangriffe auf jene Orte in Kiew auszuführen, an denen solche Entscheidungen für Angriffe auf Russland getroffen würden, hieß es in der Mitteilung.

    https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-dienstag-119.html#Russisches-Militaer-droht-mit-Angriffen-auf-Regierungsgebaeude-in-Kiew

  200. WAZ, 28.04.2022, 9.30 Uhr
    Briten wollen Russland vollständig aus der Ukraine zurückdrängen
    „Die britische Außenministerin Liz Truss hat das Ziel formuliert, russische Truppen vollständig aus der Ukraine vertreiben zu wollen. „Wir werden schneller handeln und weiter gehen, um Russland aus der gesamten Ukraine zu verdrängen“, sagte Truss am Mittwochabend in London in einer Rede zur Sicherheitspolitik. Damit wären Kommentatoren zufolge nicht nur die seit Ende Februar angegriffenen Regionen gemeint, sondern auch die bereits 2014 von Moskau annektierte Halbinsel Krim und Teile der schon lange umkämpften Donbass-Region.

    Truss rief Londons westliche Verbündete dazu auf, ihre Anstrengungen zu verstärken und sprach sich deutlich für die weitere Lieferung schwerer Waffen – darunter auch Flugzeuge – aus. Ein Sieg der Ukraine in diesem Krieg sei nun ein „strategischer Imperativ“ für den Westen. „Wir haben Russland gezeigt, was wir bereit sind zu tun, wenn internationale Regeln missachtet werden“, sagte die konservative Politikerin. Man müsse sich nun – etwa mit Blick auf China – auch bereits vor weiteren Aggressionen in der Zukunft schützen.“

    __________

    Habe z.Zt. technische Probleme – keine Ahnung wie lange …
    info

  201. Ziele immer unversöhnlicher
    Im Ukraine-Konflikt erhöhen Kiews Verbündete und Russland den Einsatz
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/425491.ukraine-krieg-ziele-immer-unvers%C3%B6hnlicher.html

    Große Kriegskoalition
    Ampel und Union für Lieferung schwerer Waffen an Kiew. Prominente Linke schwänzen Abstimmung
    Von Nick Brauns
    https://www.jungewelt.de/artikel/425485.bundestag-gro%C3%9Fe-kriegskoalition.html

    Kriegsvorbereitung gebilligt
    Dokumentiert: Antrag der Fraktionen von SPD, CDU/CSU, Bündnis 90/Die Grünen und FDP für eine »umfassende Unterstützung für die Ukraine«
    https://www.jungewelt.de/artikel/425496.eskalationsprogramm-kriegsvorbereitung-gebilligt.html

    Faktischer Kriegseintritt
    Waffenlieferungen an die Ukraine. Gastkommentar
    Von Sevim Dagdelen
    https://www.jungewelt.de/artikel/425517.faktischer-kriegseintritt.html

    Sieg statt Frieden
    Kriegsrat tagt in Ramstein: USA fordern, Berlin folgt und liefert Panzer. Lawrow warnt vor Eskalation. Guterres in Moskau
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/425345.krieg-in-der-ukraine-sieg-statt-frieden.html?sstr=Russland

    Erfolg für Kriegstreiber
    Ramstein-Konferenz: Berlin gibt Druck nach und will schwere Waffen an Kiew liefern. Weitere Aufrüstungstreffen im Monatstakt geplant
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/425428.ukraine-krieg-erfolg-f%C3%BCr-kriegstreiber.html?sstr=Russland

    Beim Ukraine-Krieg geht es nicht um die Ukraine
    Washington will Russland durch einen Sieg der Ukraine schwächen, um die amerikanische „regelbasierte internationale Ordnung“ durchzusetzen. Dazu sollen „Himmel und Erde in Bewegung versetzt werden“. Das extrem hohe Risiko eines Welt- oder Atomkriegs wird beiseitegeschoben.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/beim-ukraine-krieg-geht-es-nicht-um-die-ukraine/

    Aufrüsten bis zum Atomkrieg
    Bundeskanzler Scholz wollte einen dritten Weltkrieg verhindern, seine Regierung sagt der Ukraine nun aber doch schwere Waffen zu. USA drohen mit Katastrophe für Russland und Putin persönlich
    https://www.heise.de/tp/features/Aufruesten-bis-zum-Atomkrieg-7065881.html?seite=all

    Direktlieferung deutscher Panzer an die Ukraine – Schweizer Veto in Sachen Munition
    Während sich auf der Airbase Ramstein eine Koalition der Willigen traf, stellt sich die Alpenrepublik quer und verweist auf ihre Neutralität
    https://www.heise.de/tp/features/Direktlieferung-deutscher-Panzer-an-die-Ukraine-Schweizer-Veto-in-Sachen-Munition-7067136.html

    Köpfe rollen in Kiew
    Ukraine: Zerstörung sowjetischer Denkmäler. Aufregung um gestoppte Gaslieferung Russlands. Anschlag auf Munitionslager in Transnistrien
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/425417.krieg-in-der-ukraine-k%C3%B6pfe-rollen-in-kiew.html?sstr=Russland

    Ukrainischer Präsident offenbar zum G20-Gipfel eingeladen
    https://www.jungewelt.de/artikel/425716.ukrainischer-pr%C3%A4sident-offenbar-zum-g20-gipfel-eingeladen.html?sstr=Russland

    „Russland isolieren” (IV) (27.04.2022)
    Berlin und Brüssel suchen weiterhin Russland zu isolieren und üben Druck auf Indien aus. New Delhi hält an seiner Kooperation mit Moskau fest. Premierminister Modi kommt nach Berlin.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8903

    Militärpartner Japan (28.04.2022)
    Kanzler Scholz reist nach Japan, strebt den Ausbau der Wirtschafts- und Militärkooperation an. Die Luftwaffe nimmt im September an Kriegsübungen in der Asien-Pazifik-Region teil.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8904

  202. Russland dreht den Gashahn ab
    Kurz nacheinander hat Gazprom die Lieferungen nach Polen und Bulgarien gestoppt. Was wird jetzt aus Robert Habecks energiepolitischer Unabhängigkeit von Russland?
    https://www.heise.de/tp/features/Russland-dreht-den-Gashahn-ab-7066281.html

    Nach russischem Gas-Stopp: Bulgariens Ministerpräsident reist nach Kiew
    https://www.heise.de/tp/features/Nach-russischem-Gas-Stopp-Bulgariens-Ministerpraesident-reist-nach-Kiew-7067728.html
    https://www.heise.de/tp/features/Nach-russischem-Gas-Stopp-Bulgariens-Ministerpraesident-reist-nach-Kiew-7067728.html

    EU-Kommission: Keine Rubel für Gas
    https://www.jungewelt.de/artikel/425495.eu-kommission-keine-rubel-f%C3%BCr-gas.html?sstr=Russland

    Russland reagiert nur
    Gaslieferstopp für Polen und Bulgarien
    Von Lucas Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/425454.russland-reagiert-nur.html

    EU schätzt Gasstreit mit Russland kritischer ein als sie zugibt
    https://www.heise.de/tp/features/EU-schaetzt-Gasstreit-mit-Russland-kritischer-ein-als-sie-zugibt-7067415.html?seite=all
    https://www.heise.de/tp/features/EU-schaetzt-Gasstreit-mit-Russland-kritischer-ein-als-sie-zugibt-7067415.html?seite=all

    Habeck sieht Deutschland in wenigen Tagen bereit für Ölembargo
    Bundeswirtschaftsminister meint, Lieferstopp wäre schon jetzt „händelbar“. Brandenburgs Ministerpräsident warnt: Niveau der Beschäftigung lässt sich nicht halten.
    https://www.heise.de/tp/features/Habeck-sieht-Deutschland-in-wenigen-Tagen-bereit-fuer-Oelembargo-7066255.html?seite=all

    Habeck will Russen loswerden
    Bundeswirtschaftsminister erklärt vollständigen Stopp der Erdöleinfuhr aus Russland zur »Frage weniger Tage«
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/425520.energieversorgung-habeck-will-russen-loswerden.html

  203. TomGard: Nukleare Vernichtung Polens und Deutschlands seit heute beschlossene Sache
    https://tgsrevue.home.blog/2022/04/26/nukleare-vernichtung-polens-und-deutschlands-seit-heute-beschlossene-sache/

  204. Biden will weitere 16 Milliarden Dollar Militärhilfe für die Ukraine
    In der Ukraine wird ein Stellvertreterkrieg gefochten, dabei bleibt dunkel, was über das Ausschalten Russlands als Militärmacht das Ziel des Kriegs sein soll – und kann man sich auf die Entscheidungsfähigkeit von US-Präsident Biden wirklich verlassen?
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/biden-will-weitere-16-milliarden-dollar-militaerhilfe-fuer-die-ukraine/

    Offener Brief an den Bundeskanzler Olaf Scholz
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/offener-brief-an-den-bundeskanzler-olaf-scholz/

    Israel: Ukraine-Krieg ist nicht gleich Holocaust
    Die Gleichsetzung des russischen Krieges mit der Vernichtung der Juden ist inzwischen an der Tagesordnung. Nun kam Einspruch aus dem jüdischen Staat – nicht zum ersten Mal
    https://www.heise.de/tp/features/Israel-Ukraine-Krieg-ist-nicht-gleich-Holocaust-7069209.html?seite=all

    Moshe Zuckermann: „Israel ist nicht in der Lage, jetzt den moralischen Zeigefinger zu heben“
    Der Philosoph Moshe Zuckermann aus Tel Aviv erklärt, warum Israel sich nicht gegen Russland stellt und keine Waffen liefert.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/moshe-zuckermann-israel-ist-nicht-in-der-lage-jetzt-den-moralischen-zeigefinger-zu-heben/

    Quod licet Iovi, non licet bovi: Ukraine und die Salomonen
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/quod-licet-iovi-non-licet-bovi-ukraine-und-die-salomonen/
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/quod-licet-iovi-non-licet-bovi-ukraine-und-die-salomonen/

  205. Erinnerung an Odessa
    Vor acht Jahren starben 46 Menschen durch rechten Hass und fehlendes Einschreiten der Polizei. Aufklärung hat nicht stattgefunden
    Von Unai Aranzadi
    https://www.jungewelt.de/artikel/425624.massaker-in-der-ukraine-erinnerung-an-odessa.html

    Wettlauf zur Eskalation
    NATO-Staaten pumpen Ukraine mit Waffen voll. Interne Bedenken und endliche Arsenale. Polnischer General redet direkter Intervention das Wort
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
    https://www.jungewelt.de/artikel/425600.stellvertreterkrieg-wettlauf-zur-eskalation.html

    Ukraine fordert Garantien
    Appell an Ausland. Angriff auf Kiew bestätigt. NATO-Soldaten im Einsatz
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/425569.krieg-in-der-ukraine-ukraine-fordert-garantien.html

    „Angriffe auf Lager und Stützpunkte der russischen Mörder“
    Die Ukraine hat ihren Willen zu Gegenattacken auf russisches Territorium bestätigt. Damit ist die nächste Eskalationsstufe erreicht. Prominente warnen vor Waffenlieferungen
    Christian Kliver
    https://www.heise.de/tp/features/Angriffe-auf-Lager-und-Stuetzpunkte-der-russischen-Moerder-7070122.html

    Slowakei und Polen wollen Kampfflugzeuge an Ukraine liefern
    https://www.jungewelt.de/artikel/426020.slowakei-und-polen-wollen-kampfflugzeuge-an-ukraine-liefern.html

    Waffenruhe im Luftraum
    Polnische Regierung versucht, streikende Fluglotsen hinzuhalten. »Luftraum nötig zur Unterstützung der Ukraine«
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/425673.arbeitskampf-waffenruhe-im-luftraum.html

    Radeln gegen Putin
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/425631.radeln-gegen-putin.html

    LNG-Terminals: politisch „saubere“ Energie aus den USA und Katar
    Wenn neuerdings von sauberer Energie die Rede ist, hat das nichts mehr mit Klimaschutz zu tun. Gemeint ist faktisch nur noch, dass sie nicht aus Russland kommt
    Von Claudia Wangerin
    https://www.heise.de/tp/features/LNG-Terminals-politisch-saubere-Energie-aus-den-USA-und-Katar-7070018.html

    Hindenburg statt Böll
    https://www.jungewelt.de/artikel/425568.protest-gegen-kriegstreiber-hindenburg-statt-b%C3%B6ll.html

  206. Symbolischer Kampf um Asow in Asovstal
    UN-Generalsekretär Guterres erreicht auch keine Lösung für Mariupol, Kommandeure von Asow und Marinebrigade geben unterschiedliche Notrufe aus, wollen aber offenbar die Zivilisten und Verwundeten nicht ziehen lassen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/symbolischer-kampf-um-asow-in-asovstal/

    WAZ, 30.04.22, 1.28 Uhr
    Training der US-Armee für ukrainische Soldaten in Deutschland angelaufen
    „Die US-Armee hat mit der Ausbildung ukrainischer Soldaten in Deutschland begonnen. Bei dem Training gehe es unter anderem um die Bedienung von Haubitzen und Radarsystemen, die Kiew im Rahmen der Militärhilfe zur Verteidigung gegen Russland zur Verfügung gestellt werden, sagte Pentagon-Sprecher John Kirby am Freitag in Washington. Die Ausbildung erfolge in Abstimmung mit Deutschland.

    Die ukrainischen Soldaten werden demnach von Nationalgardisten aus Florida trainiert, die vor der russischen Invasion in der Ukraine stationiert waren und dort bereits Soldaten ausgebildet hatten. Washington ist der wichtigste Unterstützer des ukrainischen Militärs. Die USA haben in großem Umfang schwere Waffen an die Ukraine geliefert.

    Bei einem von den USA organisierten Ministertreffen auf der US-Basis Ramstein in Rheinland-Pfalz hatte Deutschland am Dienstag nach langem Zögern ebenfalls die Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine zugesagt.“

    Attentate und Sabotage
    Russland: Neonazis planen Morde, Bahnstrecken Ziel von Zerstörung
    Von Franziska Lindner, Moskau
    https://www.jungewelt.de/artikel/425512.nebenschauplatz-des-krieges-attentate-und-sabotage.html?sstr=Russland

    Bürger oder Industrie – Wem wird in der Not zuerst das Gas abgedreht?
    In Deutschland ist der Streit entbrannt, wer als erstes Verzicht üben soll, sollte russisches Gas nicht mehr fließen. Zu wählen ist zwischen kaltem Wasser und Massenarbeitslosigkeit.
    https://www.heise.de/tp/features/Buerger-oder-Industrie-Wem-wird-in-der-Not-zuerst-das-Gas-abgedreht-7070147.html

  207. Der große Aufmarsch
    Deutsche Außenministerin nennt Kriegsende zu russischen Bedingungen inakzeptabel. London kündigt NATO-Manöver in »nicht gekanntem Ausmaß« an
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/425635.aufr%C3%BCstung-gegen-moskau-der-gro%C3%9Fe-aufmarsch.html

    Grüne lassen Panzer rollen
    Abgesang auf den Antimilitarismus: Länderrat der Ökoliberalen billigt außenpolitischen Kurs des Vorstandes und der Bundesminister
    Von Kristian Stemmler
    https://www.jungewelt.de/artikel/425649.olivgr%C3%BCne-gr%C3%BCne-lassen-panzer-rollen.html

    Giffey nimmt Deckung
    1. Mai: Proteste gegen Bürgermeisterin. Gewerkschaften gegen Aufrüstung
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/425641.maifeiertag-giffey-nimmt-deckung.html

    »Einige in der Partei weichen Positionen auf«
    Haltung zur NATO, zum Nahostkonflikt oder zum Mitregieren: Berliner Linke geht gegen eigenen Jugendverband vor. Ein Gespräch mit Ferat Kocak
    Interview: Simon Zamora Martin
    https://www.jungewelt.de/artikel/425489.interne-kritik-bei-die-linke-einige-in-der-partei-weichen-positionen-auf.html

    Moskau begleicht Auslandsschulden
    https://www.jungewelt.de/artikel/425645.moskau-begleicht-auslandsschulden.html?sstr=Russland

    Moskau könnte Vermögen beschlagnahmen
    https://www.jungewelt.de/artikel/425638.moskau-k%C3%B6nnte-verm%C3%B6gen-beschlagnahmen.html?sstr=Russland

    Es wird noch teurer
    Bundesregierung befürwortet angeblich Einfuhrstopp von russischem Erdöl. Höhere Preise sollen auf Verbraucher abgewälzt werden
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/425654.energieversorgung-es-wird-noch-teurer.html

  208. Propagandakampf um die Rettung von Zivilisten aus Asovstal
    Die ukrainische Regierung beansprucht, sie habe die Zivilisten „gerettet“. Ohne Mithilfe Russlands wäre dies aber nicht möglich gewesen. Russland hat auch Zivilisten aus Asovstal „gerettet“. Wer hat die Flucht verhindert?
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/propagandakampf-um-die-rettung-von-zivilisten-aus-asovstal/

    Nancy Pelosi: „Wir sind mit Ihnen, bis der Sieg errungen ist“
    Die Sprecherin des Repräsentantenhauses bestätigte die Ziele der amerikanischen Regierung: Sieg der Ukraine und damit einen Langen Krieg, der Russland bei allen Risiken in die Knie zwingen soll.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/nancy-pelosi-wir-sind-mit-ihnen-bis-der-sieg-errungen-ist/

    Regierungsberater des Tages: Bodo Ramelow
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/425589.regierungsberater-des-tages-bodo-ramelow.html?sstr=Russland

    Im Sturm den Friedenskurs halten
    Hamburger Erklärung der Ärzte- und Friedensorganisation IPPNW zur Gefahr eines Atomkrieges, Friedensdebatten in Kriegszeiten und Solidarität mit Opfern von Kriegen
    https://www.heise.de/tp/features/Im-Sturm-den-Friedenskurs-halten-7071844.html?seite=all

    Der Erdgaspoker der EU (II) (02.05.2022)
    Die Wahrscheinlichkeit eines baldigen Stopps der russischen Erdgaslieferungen in die EU steigt. Industrievertreter erstellen Notfallpläne und fordern, zuerst bei Privathaushalten zu sparen.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8907

    G20-Gipfel: Indonesien lädt Russland ein
    https://www.jungewelt.de/artikel/425594.g20-gipfel-indonesien-l%C3%A4dt-russland-ein.html?sstr=Russland

    Zeichen gegen China
    Bundeskanzler in Japan. Zentrales Thema »freier Indopazifik«
    Von Igor Kusar, Tokio
    https://www.jungewelt.de/artikel/425597.an-einem-strang-zeichen-gegen-china.html?sstr=Russland

    Nun droht der Nato noch ein weiterer Konflikt
    Das westliche Militärbündnis schaut gerade in die Ukraine. Dabei könnte an ganz anderer Stelle eine selbst verursachte Konfrontation eskalieren
    https://www.heise.de/tp/features/Nun-droht-der-Nato-noch-ein-weiterer-Konflikt-7071242.html?seite=all

  209. Evakuierung geht weiter
    Zivilisten aus Mariupol in Sicherheit gebracht. EU streitet über Ölembargo
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/425738.kireg-in-der-ukraine-evakuierung-geht-weiter.html

    Empörende Äußerung
    Russischer Außenminister verbreitet Legende
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/425757.moskaus-chefdiplomat-emp%C3%B6rende-%C3%A4u%C3%9Ferung.html

    BRD ist Kriegspartei
    Wissenschaftliche Dienste des Bundestags: Ausbildung ukrainischer Soldaten ist aktives Eingreifen
    Von Chiara Schuster
    https://www.jungewelt.de/artikel/425734.b%C3%BCndnis-berlin-kiew-brd-ist-kriegspartei.html

    Längst Kriegspartei
    Berlin und der Ukraine-Konflikt
    Von Wiebke Diehl
    https://www.jungewelt.de/artikel/425768.l%C3%A4ngst-kriegspartei.html

    Gegen Krieg und Kapital
    In mehreren Städten fanden »Revolutionäre 1.-Mai-Demonstrationen« im Anschluss an die DGB-Kundgebungen statt
    Von Nick Brauns
    https://www.jungewelt.de/artikel/425746.klassenkampf-gegen-krieg-und-kapital.html

    Ein Fest für Konzerne
    Bundesregierung will in Kürze vier schwimmende Terminals für Frackinggas aus Übersee an Nord- und Ostsee stationieren. Zuständige Unternehmen zufrieden
    Von Ralf Wurzbacher
    https://www.jungewelt.de/artikel/425751.energieversorgung-ein-fest-f%C3%BCr-konzerne.html

  210. Der Volltext ist leider nicht mehr frei verfügbar. Vielleicht kann ein GFP-Abonnent aushelfen?

    „Frieren gegen Putin” (21.03.2022)
    Die Sicherung von Flüssiggas für Deutschland zwecks Ausstieg aus russischem Erdgas kommt nur schleppend voran. Mindestabnahmemenge muss ohnehin bei Gazprom bezahlt werden.

    BERLIN/DOHA (Eigener Bericht) – Die Sicherung neuer Flüssiggaslieferungen für Deutschland zwecks Ausstieg aus dem Bezug russischen Erdgases kommt schleppender als gewünscht voran. Wie nach Gesprächen von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck in Qatars Hauptstadt Doha gemeldet wird, ist es nicht gelungen, kurzfristige Lieferungen in nennenswertem Umfang zu sichern. Allenfalls in mehreren Jahren wird Doha demnach eine größere Menge Erdgas nach Deutschland exportieren. Ähnliche Ergebnisse hatte Habeck zuvor in den USA und in Norwegen erzielt. Demnach bliebe die Bundesrepublik länger auf russisches Erdgas angewiesen als erhofft. Ähnliches zeichnet sich nach einer Analyse des Oxford Institute for Energy Studies (OIES) für die EU ab, die, um russisches Erdgas zu ersetzen, mehr Flüssiggas benötigt, als auf dem Weltmarkt frei verfügbar ist. Medien und Politiker werben mit Parolen wie „Frieren für die Freiheit“ für geringeren Erdgasverbrauch. Das OIES weist unterdessen darauf hin, dass die langfristigen Lieferverträge mit Gazprom eine Mindestabnahme von geschätzten 120 Milliarden Kubikmetern Erdgas vorsehen. Diese müssen auch dann bezahlt werden, wenn der Käufer sie nicht abruft.

    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8875

  211. Pepe Escobar: The mystery of the sinking of the missile cruiser Moskva
    Neither NATO nor Russia tell us what really happened to the Moskva, the legendary flagship of the Black Sea Fleet.
    NATO – because, theoretically, they know it. Moscow, for its part, has made it clear that it will not say anything until it is certain of what has happened.
    One thing is certain. If the Russian Ministry of Defense finds out that NATO did this, then they will unleash all the dogs from hell on NATO – “asymmetrically, lethally and quickly.”
    https://chernayakobra.ru/pepe-escobar-the-mystery-of-the-sinking-of-the-missile-cruiser-moskva/

  212. 88 Panzer aus Deutschland mit Gruß nach Russland?
    Vor einer Woche wurde bekannt, dass der Rüstungskonzern Rheinmetall der Ukraine ausgerchnet 88 gebrauchte Leopard-Kampfpanzer verkaufen will. 88 steht in der rechten Szene für „Heil Hitler“.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/88-panzer-aus-deutschland-mit-gruss-nach-russland/

    Wladimir Sergijenko: Die Russen sehen es nicht locker, wenn man mit dem Hitlergruss Waffen schickt
    https://www.youtube.com/watch?v=4sczoPqFcHk

  213. Russland vor Staatspleite – Jetzt nutzt dem Kreml nicht mal mehr Geld

    Von: Stephan Kaufmann

    https://www.fr.de/wirtschaft/russland-staatspleite-moskau-sanktionen-kreml-ukraine-krieg-russen-staat-91484996.html

  214. Bis zum letzten Ukrainer
    Kollektiver Westen gegen Russland
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/425838.bis-zum-letzten-ukrainer.html

    Ukrainisch Roulette (04.05.2022)
    Deutschland droht mit der Ausbildung ukrainischer Soldaten formal zur Kriegspartei zu werden. Britische Militärs warnen, russische Angriffe auf NATO-Flugplätze seien eventuell „legitim“.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8910

    WAZ, 03.05.2022, 11:13
    Russisches Fernsehen simuliert Atomangriff auf Europa
    Russlands Propaganda verschärft sich: Im Staatsfernsehen werden nukleare Angriffe auf Europa simuliert. Ist das eine reelle Drohung?
    Dem Gast in der Nachrichtensendung kommt der Satz ohne Zögern über die Lippen: „Eine Sarmat-Rakete und das war es, die Britischen Inseln gibt es nicht mehr“, heißt es in „60 Minuten“ bei dem russischen Staatssender Rossija 1.
    In der Sendung wird ein Atomangriff auf europäische Hauptstädte simuliert. Gezeigt wird eine Karte von Europa. Über einigen Hauptstädten steht eine Sekundenanzahl. Die Karte macht unverblümt deutlich, wie Russland von der russischen Ostsee-Enklave Kaliningrad aus Europa mit Atomwaffen angreifen könnte.
    https://www.waz.de/politik/ukraine-krieg-russland-atomwaffen-europa-drohung-simulation-id235239503.html

    Transnistrien: Neue Vorwürfe gegen Ukraine
    https://www.jungewelt.de/artikel/426182.transnistrien-neue-vorw%C3%BCrfe-gegen-ukraine.html

    Es ist ja nur der Osten
    Geplantes Ölembargo gefährdet Tausende Arbeitsplätze in Brandenburg; Habeck rechnet mit Preissprüngen und Versorgungslücken
    Von Bernd Müller
    https://www.jungewelt.de/artikel/425823.eu-sanktionen-es-ist-ja-nur-der-osten.html

    Berlin umgarnt Modi
    Indiens Premier auf Europareise: BRD an Ausbau der Beziehungen interessiert. Ukraine-Krieg im Hintergrund
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/425815.indien-und-brd-berlin-umgarnt-modi.html

  215. WAZ, 04.05.2022, 12.18 Uhr
    Schoigu droht mit Angriffen auf Waffentransporte
    „Laut der russischen Nachrichtenagentur Ria hat der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu angekündigt, Waffentransporte aus Nato-Ländern in die Ukraine als zu zerstörende Ziele zu betrachten. Die Bundesregierung prüft derezit die Lieferung von schweren Artilleriegeschützen aus den Beständen der Bundeswehr an die Ukraine. Es werde mit den Verbündeten erörtert, ob die Ukraine mit fünf von etwa 40 einsatzbereiten deutschen Panzerhaubitzen 2000 unterstützt werden könne, sagte Verteidigungsministerin Christine Lambrecht am Mittwoch am Rande der Kabinettsklausur auf Schloss Meseberg bei Berlin.“

    Ölembargo gegen Russland „sehr wahrscheinlich“
    Für Ungarn und die Slowakei soll es Ausnahmen geben. Dagegen droht der PCK-Raffinerie in Brandenburg das Aus. Habeck weiß nicht, wie sie weiterhin versorgt werden soll.
    https://www.heise.de/tp/features/Oelembargo-gegen-Russland-sehr-wahrscheinlich-7073883.html?seite=all

    Westliche Sanktionen: Putins Vergeltung
    Der russische Präsident reagiert mit „wirtschaftlichen Sondermaßnahmen“ gegen die USA, andere ausländische Staaten und Organisationen
    https://www.heise.de/tp/features/Westliche-Sanktionen-Putins-Vergeltung-7074617.html

    Sanktionen gegen Russland: Wie der Globale Süden ausschert
    Im Westen fühlt man sich im Ringen mit Moskau auf der Seite der Guten und der Mehrheit. Doch was ist gut, wenn eine Kriegseskalation andernorts millionenfachen Hungertod bedeuten könnte? Und welche Position bezieht die Staatenmehrheit?
    https://www.heise.de/tp/features/Sanktionen-gegen-Russland-Wie-der-Globale-Sueden-ausschert-7074581.html?seite=all

  216. Infrastruktur angegriffen
    Russland und Ukraine setzen Schläge gegen Ziele im Hinterland des Gegners fort. Streit um Lawrow-Aussagen geht weiter
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/425899.krieg-in-der-ukraine-infrastruktur-angegriffen.html

    Mariupol: Halbe Wahrheit im Spiegel
    https://www.jungewelt.de/artikel/425938.mariupol-halbe-wahrheit-im-spiegel.html

    Mehr Waffen an die Ukraine, Russland kündigt Angriffe auf Lieferungen an
    Verteidigungsminister Schoigu erklärt ausländisches Militärisches Gerät zu Angriffsziel. Krieg der offenen Briefe in Deutschland
    https://www.heise.de/tp/features/Mehr-Waffen-an-die-Ukraine-Russland-kuendigt-Angriffe-auf-Lieferungen-an-7075269.html

    Mobilmachungs-Manifest des Tages: Offener Brief
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/425913.mobilmachungs-manifest-des-tages-offener-brief.html

    Krieg geht vor
    Bundesregierung: Absage an neue Entlastungen. Mehr Militärhilfe für Ukraine
    Von Marc Bebenroth
    https://www.jungewelt.de/artikel/425881.kabinettsklausur-in-meseberg-krieg-geht-vor.html

    Bis zum letzten Tropfen
    EU-Sanktionspaket mit Ölembargo: Kommissionspräsidentin von der Leyen will Kapitulation Russlands erzwingen
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/425875.%C3%B6lembargo-bis-zum-letzten-tropfen.html

    Elend eingepreist
    Embargo auf russisches Öl
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/425912.elend-eingepreist.html

    Erdölembargo gegen Russland (05.05.2022)
    EU-Kommission schlägt Erdölembargo gegen Russland vor. Mit massiven Preissteigerungen wird gerechnet. Moskau kann bislang seine Einnahmen aus dem Öl- und Gasexport steigern.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8911

    Moskau: Einreiseverbot für Japans Premier
    https://www.jungewelt.de/artikel/425908.moskau-einreiseverbot-f%C3%BCr-japans-premier.html?sstr=Russland

  217. Auftauchen aus dem Schatten
    Westliche Medien beenden Diskretion über Anteil von Kämpfern aus NATO-Ländern an Krieg in Ukraine
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/425829.krieg-in-der-ukraine-auftauchen-aus-dem-schatten.html?sstr=Russland

    Es geht ums Prinzip
    Indien bleibt bei Position zu Ukraine-Krieg. Grund sind nicht nur russische Rüstungsexporte
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/425816.indien-und-eu-es-geht-ums-prinzip.html?sstr=Russland

  218. WAZ, 05.05.2022

    Zeitung: Ukraine macht mithilfe von US-Informationen Jagd auf russische Generäle
    6.23 Uhr: Die ukrainische Armee stützt sich bei ihren erfolgreichen Angriffen auf russische Generäle einem Bericht der „New York Times“ zufolge teilweise auf Informationen aus den USA. Die Zeitung berief sich dabei auf Angaben nicht genannter ranghoher US-Militärs. Die ukrainische Armee nimmt für sich in Anspruch, seit Beginn des russischen Angriffskriege im Februar zwölf russische Generäle durch gezielten Beschuss getötet zu haben.
    Demnach versorgten die USA die Ukrainer mit Angaben über Bewegungen russischer Stäbe, die ukrainische Armee ergänze dies mit Ergebnissen ihrer eigenen Aufklärung. Pentagon-Sprecher John Kirby bestätigte allgemein, dass die USA der Ukraine Informationen lieferten, „die sie braucht, um sich verteidigen zu können“. Zu Details äußere man sich aber nicht.
    Moskau hat sich zum angeblichen Verlust der Generäle nicht geäußert. Der Tod solch ranghoher Offiziere gilt als ungewöhnlich. Allerdings mussten sich bei den Schwierigkeiten des russischen Vormarsches in den ersten Wochen des Krieges viele Generäle selbst an die Front begeben und setzten sich damit der Gefahr aus, getroffen zu werden.

    Russische Streitkräfte in Kaliningrad simulieren Atomangriff
    4.18 Uhr: Die russischen Streitkräfte in Kaliningrad haben nach Angaben aus Moskau inmitten der Offensive in der Ukraine Angriffe mit nuklearwaffenfähigen Raketen simuliert. Im Rahmen einer Übung hätten rund hundert Soldaten den „elektronischen Start“ von mobilen ballistischen Raketensystemen mit Atomwaffen vom Typ Iskander simuliert, erklärte das Verteidigungsministerium am Mittwoch. Die Streitkräfte übten demnach Angriffe auf militärische Ziele eines imaginären Feinds sowie die Reaktion auf einen Gegenschlag.
    Der russische Präsident Wladimir Putin hat seit Beginn der Militäroperation in der Ukraine angedeutet, dass er bereit sei, Russlands taktische Atomwaffen einzusetzen. Ende Februar versetzte Russland seine Atomstreitkräfte in höhere Alarmbereitschaft. Der Kremlchef warnte zudem vor einer „blitzschnellen“ Vergeltung, falls der Westen direkt in den Ukraine-Konflikt eingreift.

    Russische Raketenangriffe stören ukrainischen Zugverkehr
    3.34 Uhr: Die wiederholten russischen Raketenangriffe auf Eisenbahnanlagen in der Ukraine haben den Zugverkehr empfindlich gestört. Nach einem Überblick der staatlichen Bahngesellschaft Ukrsalisnyzja vom späten Mittwochabend waren etwa 20 Fernzüge mit Verspätungen von bis zu zwölf Stunden unterwegs.
    „Russland versucht, unsere Logistik zu ruinieren, weil sie uns im Felde nicht besiegen können“, schrieb der Leiter des ukrainischen Präsidialamtes, Andrij Jermak, auf Telegram. Er bestätigte den Angriff auf ein Objekt der Eisenbahn mitten in der Stadt Dnipro.
    Nicht verifizierte Videos im Internet ließen vermuten, dass dort eine Eisenbahnbrücke über den breiten Strom Dnipro getroffen worden war. Der Zugverkehr an der Stelle sei eingestellt worden, teilten örtliche Behörden mit. Russland versucht mit den Angriffen auf die Bahn, den Nachschub an westlichen Waffen für die Ukraine zu unterbrechen.

    Bericht: Bundesregierung will bis Ende Juni sieben Panzerhaubitzen an Kiew liefern
    2.45 Uhr: Die Bundesregierung plant, sieben Panzerhaubitzen an die Ukraine zu liefern. Die Haubitzen befinden sich nach Angaben aus Regierungskreisen derzeit in der Instandsetzung und sollen bis Ende Juni intakt sein, berichtete die „Bild“ (Donnerstagsausgabe). Unterdessen verzögert sich „Bild“ zufolge der Ringtausch mit Slowenien. Die Slowenen sollten T-72-Kampfpanzer an Kiew liefern, dafür deutsche Marder-Schützenpanzer sowie Fuchs-Transportpanzer bekommen. Aber Sloweniens Regierung besteht offenbar auf die Lieferung modernerer Panzer.
    Die Bundeswehr hat auf dem Papier zwar rund 100 Waffensysteme vom Typ Panzerhaubitze 2000 – davon sind allerdings nur 40 einsatzfähig. Mit der Lieferung der sieben Haubitzen aus der Instandsetzung würde die Abgabe an die Ukraine die Lücke bei der Bundeswehr zumindest nicht vergrößern.
    Der Botschafter der Ukraine, Andrij Melnyk, sagte der Zeitung: „Wir appellieren an die Bundesregierung, einen erheblichen Teil von den verfügbaren Waffensystemen aus den Bundeswehr-Beständen an die Ukraine möglichst schnell zu übergeben.“
    Angesichts der anfliegenden russischen Raketen herrschte fast in allen Teilen der Ukraine am Mittwochabend Luftalarm. Explosionen wurden aus den Gebieten Mykolajiw, Kiew, Tscherkassy und Saporischschja gemeldet.

  219. Schickt Scholz Panzerhaubitzen der Bundeswehr in die Ukraine?
    Offiziell ist noch keine Entscheidung getroffen. Fachabteilungen wissen laut Medien aber schon mehr
    https://www.heise.de/tp/features/Schickt-Scholz-Panzerhaubitzen-der-Bundeswehr-in-die-Ukraine-7076372.html

    In Kaliningrad: Russland übt Einsatz von Atomraketen
    Moskau informiert über Manöver mit Iskander-Raketen. Debatte in Deutschland über Umgang mit nuklearer Gefahr
    https://www.heise.de/tp/features/In-Kaliningrad-Russland-uebt-Einsatz-von-Atomraketen-7076328.html?seite=all

    Ölembargo gegen Russland: Sanktionen, Allianzen, Drohungen
    Wie sich ein deutscher Regierungspolitiker die internationale Lage zurechtbiegt
    https://www.heise.de/tp/features/Oelembargo-gegen-Russland-Sanktionen-Allianzen-Drohungen-7076800.html

    Keine Beteiligung Indiens an antirussischen Sanktionen des Westens
    Der anhaltende Krieg in der Ukraine und die in diesem Zusammenhang von westlichen Staaten geführte antirussische Sanktionspolitik bewirken, dass die Konfrontation zwischen dem Westen und Russland immer weiter eskaliert. Viele Länder weltweit sind besorgt darüber und versuchen in diesem Konflikt außen vor zu bleiben. So auch Indien, das konsequent eine neutrale Haltung einnimmt.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/keine-beteiligung-indiens-an-antirussischen-sanktionen-des-westens/

  220. Nordeuropäische Staaten wollen die Einkreisung Russlands durch die NATO komplettieren

    https://www.tages-politik.de/Aussenpolitik/Ukrainekrieg_Natobeitritt_Schweden_Finnland-Mai_2022.html

  221. Asow-Regiment: „hochklassiges Bataillon von echten Supermännern“
    Weiter wird um Asovstal gekämpft, die Evakuierung der Zivilisten wird von allen Seiten instrumentalisiert, Asow wird verteufelt und heroisiert.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/asow-regiment-hochklassiges-bataillon-von-echten-supermaennern/

    Mariupol am Ende?
    Die Kämpfe in der Donbass-Großstadt Mariupol gehen wohl in Kürze vorüber. Das Leid der Zivilbevölkerung noch nicht
    https://www.heise.de/tp/features/Mariupol-am-Ende-7077198.html

  222. Druck auf Selenskij aus London
    Ukraine: Johnson soll weitere Verhandlungen mit Moskau torpediert haben
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426029.krieg-in-der-ukraine-druck-auf-selenskij-aus-london.html

    Sieben sollen’s sein
    Bundesregierung versorgt Ukraine mit schweren Waffen. Ausbildung an und Lieferungen von Panzerhaubitzen. Linke warnt vor BRD als Kriegspartei
    Von Bernd Müller
    https://www.jungewelt.de/artikel/426037.waffen-f%C3%BCr-nato-stellvertreterkrieg-sieben-sollen-s-sein.html

    Ukraine-Krieg: USA liefern tödliche Geheiminformationen
    https://www.waz.de/politik/ukraine-krieg-russland-moskwa-usa-daten-id235273199.html

    Ukraine-Krieg: Russland probt Angriff: So ernst sind Putins Atomdrohungen
    https://www.waz.de/politik/ukraine-krieg-russland-atomwaffen-wladimir-putin-drohung-
    id235264997.html

    Ukraine’s Forces Are Told To Hold The Line Where Russian Artillery Is Pulverizing Them
    https://www.moonofalabama.org/2022/05/ukraines-forces-are-told-to-hold-the-line-where-russian-artillery-is-pulverizing-them.html#more

    »Volksrepubliken« im Donbass ernennen Botschafter in Moskau
    https://www.jungewelt.de/artikel/426347.volksrepubliken-im-donbass-ernennen-botschafter-in-moskau.html

    Rotes Banner unerwünscht
    8. und 9. Mai: Berlin verbietet sowjetische Flagge im Umfeld von Ehrenmalen. Polizei: Zeigen der Fahne ist »Verherrlichung« des Ukraine-Kriegs
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/426034.politische-repression-rotes-banner-unerw%C3%BCnscht.html

    Grüne und SPD: Umweltschutz hilft Putin
    onflikt um geplante Flüssiggasterminals gewinnt an Schärfe. Politiker in Bund und Ländern werfen Kritikern vor, Russland in die Hände zu spielen
    https://www.heise.de/tp/features/Gruene-und-SPD-Umweltschutz-hilft-Putin-7077528.html?seite=all

  223. https://www.facebook.com/events/3247787992116091/3247788012116089/?event_time_id=3247788012116089&ref=newsfeed

    Gruppe K:
    SAMSTAG, 7. MAI 2022 VON 17:00 BIS 19:00 Uhr
    Zoom-Diskussion: Der Ukraine Krieg läuft weiter. An allen Fronten, praktisch wie ideologisch.
    Link: https://us02web.zoom.us/j/8824077483

  224. Angeblich alle Zivilisten aus Asovstal evakuiert – und jetzt?
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/14217/

    „Leider müssen wir mit einem kriegerischen Jahrhundert rechnen“
    Ein Gespräch mit dem Journalisten Jörg Kronauer, weshalb Russland in der Ukraine eingefallen ist; wieso sich Deutschland als pazifische Macht begreift und über sein neuestes Buch.
    https://www.heise.de/tp/features/Leider-muessen-wir-mit-einem-kriegerischen-Jahrhundert-rechnen-7076249.html?seite=all

    China verbannt ausländische PCs und Windows aus Behörden und Staatsbetrieben
    Innerhalb von zwei Jahren sollen bis zu 50 Millionen Rechner ausländischer Marken wie HP und Dell durch inländische Alternativen etwa von Lenovo ersetzt werden.
    https://www.heise.de/news/China-verbannt-auslaendische-PCs-und-Windows-aus-Behoerden-und-Staatsbetrieben-7078708.html

    „Selenskyj ist für den Krieg genauso verantwortlich. Er wollte den Krieg!“
    Lulas Mai in Brasilien: Nadelstiche gegen Biden, den amerikanischen Krieg in der Ukraine und gegen das allzu schlichte Narrativ
    https://www.heise.de/tp/features/Selenskyj-ist-fuer-den-Krieg-genauso-verantwortlich-Er-wollte-den-Krieg-7078603.html?seite=all

  225. Maritime Front vor Odessa
    Ukraine und NATO versuchen, russische Seeblockade zu durchbrechen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426100.krieg-in-der-ukraine-maritime-front-vor-odessa.html

    Pathos und Pakete
    Wie Russland sich bemüht, die Bewohner der besetzten ukrainischen Gebiete auf seine Seite zu ziehen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426123.krieg-in-der-ukraine-pathos-und-pakete.html

    Großbritannien im Krieg
    London rüstet Ukraine weiter auf und verhindert Verhandlungslösung. Russland als »Bedrohung« in Asien-Pazifik-Region
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/426105.verl%C3%A4ngerung-der-k%C3%A4mpfe-gro%C3%9Fbritannien-im-krieg.html

    Gefährlicher Gegenstand
    Berlin: Brandsatzfund in Gebäude von russischer Nachrichtenagentur. Botschaft spricht von »Bombe«
    Von Bernd Müller
    https://www.jungewelt.de/artikel/426109.angriff-auf-pressefreiheit-gef%C3%A4hrlicher-gegenstand.html

    Nabelschnur Druschba-Pipeline
    Im brandenburgischen Schwedt hängt jeder zweite Job an der Verarbeitung russischen Rohöls. Mit dem drohenden Embargo kommen Frust und Depression
    Von Alexander Reich
    https://www.jungewelt.de/artikel/425967.eu-sanktionen-nabelschnur-druschba-pipeline.html

    Erdölembargo gegen Russland (II) (09.05.2022)
    Verabschiedung des EU-Ölembargos gegen Russland stockt wegen Streitigkeiten in der EU. OPEC und US-Fracker sind bislang nicht bereit, ausfallende russische Exporte zu ersetzen.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8914

  226. Kriegsbefürworter spielen Atomkriegsgefahr herunter
    Ralf Fücks und seine Mitstreiter im „Offenen Brief“ meinen, Abschreckung schrecke die Gefahr einer atomaren Eskalation ab, ein Russlandexperte gibt vor zu wissen, warum Russland keine Atomwaffen einsetzen wird
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/kriegsbefuerworter-spielen-atomkriegsgefahr-herunter/

    Was sanktioniert die EU in Russland?
    Die EU-Länder streiten über das sechste Sanktionspaket und geraten zunehmend in Widerspruch zueinander. Die vorhergehenden Sanktionspakete machten dagegen weniger Probleme. Eine Übersicht.
    https://www.heise.de/tp/features/Was-sanktioniert-die-EU-in-Russland-7078621.html?seite=all

  227. „Und so kämpfen Sie in diesen Tagen für unser Volk im Donbass“
    Wladimir Putin über das Ende des Zweiten Weltkriegs, seine Sicht auf den russischen Angriff auf die Ukraine und ein System gleicher und unteilbarer Sicherheit

    Mit Spannung war im Westen die Rede des russischen Präsidenten zum „Tag des Sieges“ erwartet worden. Am 9. Mai gedenkt Russland, wie schon zu Sowjetzeiten, am 9. Mai mit einer Militärparade dem Ende des Nazi-Regimes in Deutschland und des Zweiten Weltkriegs.

    Spekuliert worden war, ob Putin in seiner Rede eine Generalmobilmachung verkündet. Dies hätte einen weiteren Schritt der Eskalation bedeutet. Eine solche Entscheidung wurde aber nicht verkündet. Stattdessen bekräftigte Putin den russischen Anspruch, die russisch geprägte Donbass-Region zu „befreien“.

    Telepolis dokumentiert die Rede im Wortlaut

    https://www.heise.de/tp/features/Und-so-kaempfen-Sie-in-diesen-Tagen-fuer-unser-Volk-im-Donbass-7079486.html?seite=all

  228. Kampf um die Geschichte
    »Tag des Sieges«: Präsident Putin kritisiert NATO und warnt vor »globalem Krieg«. Schikane gegen Erinnerung in Estland und Lettland
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/426205.parade-im-schatten-des-krieges-kampf-um-die-geschichte.html

    Faschoplattform des Tages: Taz
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/426239.faschoplattform-des-tages-taz.html

    Habecks Hirngespinst
    Ölembargo: Bundeswirtschaftsminister will PCK-Raffinerie in Schwedt auf Wasserstoffproduktion umstellen. Pläne gefährden Tausende Arbeitsplätze
    Von Bernd Müller
    https://www.jungewelt.de/artikel/426224.energieversorgung-habecks-hirngespinst.html

  229. Vetorecht für Kiew
    BRD gegen Verständigung mit Moskau ohne Einwilligung der Ukraine
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426277.ukraine-krieg-vetorecht-f%C3%BCr-kiew.html

    Ukrainer zur Ausbildung an Panzerhaubitze 2000 in BRD eingetroffen
    https://www.jungewelt.de/artikel/426651.ukrainer-zur-ausbildung-an-panzerhaubitze-2000-in-brd-eingetroffen.html

    Ukraine stellt Gastransit in Region Lugansk ein
    https://www.jungewelt.de/artikel/426652.ukraine-stellt-gastransit-in-region-lugansk-ein.html

    »Das ist alles nicht sicher«
    Bundeswirtschaftsminister Habeck besucht PCK-Raffinerie in Schwedt. Arbeiter nicht überzeugt
    Von Alexander Reich
    https://www.jungewelt.de/artikel/426292.%C3%B6lembargo-das-ist-alles-nicht-sicher.html

    Paris gegen EU-Beitritt von Kiew
    Frankreich will Ukraine in neue »europäische Gemeinschaft« stecken. BRD hält dagegen
    Von Raphaël Schmeller
    https://www.jungewelt.de/artikel/426272.osterweiterung-paris-gegen-eu-beitritt-von-kiew.html

    Imperialistenträume
    Paris will Führungsrolle in EU
    Von Sebastian Edinger
    https://www.jungewelt.de/artikel/426306.imperialistentr%C3%A4ume.html

  230. Die Bevölkerung hat ein Recht auf Wahrheit. Von Lisa Fitz
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=83719

  231. Gefangene offenbar kastriert
    Hodenamputation an Soldaten: Ukrainische Hetze gegen Russen zeigt Wirkung. Weitere Grausamkeiten wahrscheinlich
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426378.krieg-in-der-ukraine-gefangene-offenbar-kastriert.html

    Gastransit eingeschränkt
    Ukraine kündigt Aussetzung und Umleitung von Lieferungen an
    Von Matthias István Köhler
    https://www.jungewelt.de/artikel/426358.energie-f%C3%BCr-westeuropa-gastransit-eingeschr%C3%A4nkt.html

    Erpressbar gemacht
    Gastransit über die Ukraine in die EU
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426384.erpressbar-gemacht.html

  232. Ukraine stellt ersten russischen Soldaten wegen Kriegsverbrechen vor Gericht
    in 21-jähriger Kommandeur einer Panzereinheit soll in der Region Sumy einen Zivilisten erschossen haben. In einem anderen Fall wird ein Weißrusse für den Mord an vier Zivilisten in Butscha mit fragwürdigen Methoden beschuldigt.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/ukraine-stellt-ersten-russischen-soldaten-wegen-kriegsverbrechen-vor-gericht/

    Kindermund des Tages: Ukraine-Kampagne
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426307.kindermund-des-tages-ukraine-kampagne.html

    Ramelow unterstützt Sanktionspolitik
    https://www.jungewelt.de/artikel/426369.ramelow-unterst%C3%BCtzt-sanktionspolitik.html?sstr=Russland

    Die Kriegsdrehscheibe Rheinland-Pfalz (12.05.2022)
    Ausbildung ukrainischer Soldaten hat in Rheinland-Pfalz begonnen. Das Bundesland gilt als Drehscheibe für US-Kriege in Mittelost sowie für NATO-Operationen gegen Russland.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8918

    USA: Hilfspaket von über 50 Milliarden US-Dollar an die Ukraine
    Der Senat muss noch abstimmen, eine Überraschung wird nicht erwartet. Die Kosten-Nutzen-Rechnungen laufen auf eine Verlängerung des Ukraine-Kriegs hinaus
    https://www.heise.de/tp/features/USA-Hilfspaket-von-ueber-50-Milliarden-US-Dollar-an-die-Ukraine-7088858.html

    Wie Indien und China auf den Ukraine-Krieg reagieren
    Die EU möchte russische Energieexporte schmälern. Doch die Marktentwicklung in Asien zeigt einen anderen Trend auf
    https://www.heise.de/tp/features/Wie-Indien-und-China-auf-den-Ukraine-Krieg-reagieren-7088766.html?seite=all

  233. Eine Anmerkung zur unendlichen Geschichte der „Helden von Mariupol“

    Die hartnäckigen Gerüchte um Hunderte von (deutschen und französischen?) NATO-Angehörigen und einem Biowaffen-Labor in den Katakomben von Asowstal mal ganz beiseite gelassen:

    Die Blutspur des Nazi-Freikorps Asow und ihres Gründers und langjährigen Kommandanten Andrej Bielitzkij beginnt m.W. bereits am 2. Mai 2014 beim „Massaker von Odessa“, setzt sich fort bei der Niederschlagung von Aufstandsversuchen (analog zu denen in Donezk und Lugansk) in Mariupol und Etablierung eines Terrorregimes mit „Bibliotheken“ genannten Folterzentren, wird „legalisiert“ durch die Eingliederung von Asow und ähnlichem Abschaum in die Nationalgarde durch die graue Eminenz des ukrainischen Gewaltapparats, dem langjährigen Innenmimister Arsen Awakow und endet vermutlich (zumindest für deren Kerntruppe) in jenem letzten Residuum ihres Hauptquartiers, eben jenem Asow-Stahlwerk.

    Denn eines ist ja klar und durchaus nachvollziehbar: Angesichts der Heldentaten als „Speerspitze im Kampf der weissen Rasse gegen russische Untermenschen“ möchte man als Angehöriger solcher Vereine nicht unbedingt in russische Hände fallen, schon gar nicht in die der tschetschenischen „Kadyrowskis“ …

  234. Asow-Offizier: „Wir können uns nicht ergeben, weil wir keinen Befehl erhalten haben“
    Die Kluft zwischen der Regierung in Kiew und den Unterstützern von Asow wird größer und kann die Einheit des Widerstands schwächen. Zuletzt hat der Kommandant der Marinebrigade einen Hilferuf an Elon Musk geschickt.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/asow-offizier-wir-koennen-uns-nicht-ergeben-weil-wir-keinen-befehl-erhalten-haben/

    Kiew fordert immer mehr
    Außenminister verlangt westliche Kampfflugzeuge und kritisiert BRD
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426427.krieg-in-der-ukraine-kiew-fordert-immer-mehr.html

    Kapitulation
    Finnland will NATO beitreten
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/426455.kapitulation.html

    DGB: Neubewertung von Friedensfragen
    Gewerkschaft debattierte Ablehnung von Waffenverkäufen in Krisengebiete. Bundeskongress beendet
    Von Susanne Knütter
    https://www.jungewelt.de/artikel/426422.deutscher-gewerkschaftsbund-dgb-neubewertung-von-friedensfragen.html

    Deutsche Exporte nach Russland eingebrochen
    https://www.jungewelt.de/artikel/426663.deutsche-exporte-nach-russland-eingebrochen.html

    Russland: Präsident Putin erwartet Rekord bei Weizenernte
    https://www.jungewelt.de/artikel/426662.russland-pr%C3%A4sident-putin-erwartet-rekord-bei-weizenernte.html

    Europa: Gas-Zufuhr wird knapper
    Die Ukraine schraubt mit eher fadenscheinigen Begründungen die Versorgung aus Russland herunter. Auch aus Algerien fließt weniger
    https://www.heise.de/tp/features/Europa-Gas-Zufuhr-wird-knapper-7089253.html?seite=all

    Ölembargo: Wie Robert Habeck die Arbeiter in Schwedt „vergackeierte“
    Soll die ostdeutsche PCK-Raffinerie dem Ölembargo geopfert werden? Habeck verspricht, sie erhalten zu wollen – doch ihm fehlen konkrete und belastbare Vorstellungen, wie er das gewährleisten kann.
    https://www.heise.de/tp/features/Oelembargo-Wie-Robert-Habeck-die-Arbeiter-in-Schwedt-vergackeierte-7089740.html?seite=all

    Väterchen Frost
    Wirtschaftsminister Robert Habeck lässt Bevölkerung frieren, um Russland ökonomisch zu schaden. Moskau reagiert mit Gegensanktionen
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/426421.nbsp-wirtschaftskrieg-v%C3%A4terchen-frost.html

    Zitat des Tages
    „Herzlich willkommen im Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz und Unterstützung für die Ukraine.“
    Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) am Donnerstag in Berlin bei einer Pressekonferenz zum ukrainischen Außenminister Dmytro Kuleba.

  235. Hybrid-Veranstaltungen zum Krieg in der Ukraine:

    Der Krieg soll verflucht sein!
    Einladung zur jW-Veranstaltung für eine kämpferische Friedensbewegung am 13. Mai in Berlin und im Livestream (www.jungewelt.de)
    https://www.jungewelt.de/artikel/425151.veranstaltung-der-krieg-soll-verflucht-sein.html

    und

    Russland und sein Krieg in der Ukraine
    Samstag, 14. Mai 2022, 11:00 – 17:00
    Online und Kassel, Café Buch-Oase, Germaniastr. 14
    https://www.marx-engels-stiftung.de/veranstaltungen/eventdetail/13/-/russland-und-sein-krieg-in-der-ukraine?filter_reset=1

  236. Die Tagesschau und Asow in Asovstal
    Das Drama um Asovstal geht weiter. Die ukrainische Regierung bemüht sich, zumindest 38 Schwerverletzte aus den Bunkern des Stahlwerks zur medizinischen Versorgung gegen die Freilassung von russischen Kriegsgefangenen zu tauschen. Russland hat noch nicht auf das Angebot öffentlich geantwortet.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/die-tagesschau-und-asow-in-asovstal/

    Kapitulation
    Finnland will NATO beitreten
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/426455.kapitulation.html

    Der Erdgaspoker der EU (III) (13.05.2022)
    Deutschland verzeichnet erste konkrete Einbrüche beim Import von Erdgas aus Russland. Verhandlungen über neue Flüssiggasimporte kommen nicht recht voran.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8920

    Der „gesicherte Bereich der Nichtkriegsführung“
    Im Bundestag ist Die Linke mit einem Antrag gegen Waffen- und Ausbildungshilfe für die Ukraine gescheitert. Erwartbar, aber auch innerhalb der Partei bröckeln antimilitaristische Positionen
    https://www.heise.de/tp/features/Der-gesicherte-Bereich-der-Nichtkriegsfuehrung-7090389.html

    Deutsche fürchten Verstrickung in Ukraine-Krieg
    Umfrage: Große Mehrheit ist besorgt, dass Deutschland in den Krieg hineingezogen wird
    https://www.heise.de/tp/features/Deutsche-fuerchten-Verstrickung-in-Ukraine-Krieg-7090303.html

  237. Angriffe russischer Truppen
    Beschuss in Region Donezk. G7 will »so lang wie nötig« Waffen an Kiew liefern
    Von Matthias István Köhler
    https://www.jungewelt.de/artikel/426572.krieg-in-der-ukraine-angriffe-russischer-truppen.html

    Fremdeln mit Franziskus
    Weil er sich weigert, ukrainische Waffen zu segnen und auf ein Treffen mit Wladimir Putin hofft, ist der Papst in Polen unten durch
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426608.krieg-in-der-ukraine-fremdeln-mit-franziskus.html

    Kriegsbündnis wächst
    Finnland und Schweden vor NATO-Beitritt: Türkei äußert Einwände. Putin telefoniert mit finnischem Staatschef
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/426566.neuzug%C3%A4nge-f%C3%BCr-kriegsb%C3%BCndnis-kriegsb%C3%BCndnis-w%C3%A4chst.html

    Zustimmung kostet
    Türkei gegen NATO-Norderweiterung
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/426603.zustimmung-kostet.html

    Ölembargo: Bundestag beschließt „Lex Rosneft“
    Die Enteignung der PCK-Raffinerie in Schwedt (Oder) scheint nur noch eine Formsache zu sein. Brandenburg stellt schon Milliardenforderung an Bund, um sie erhalten zu können. Ihre Zukunft bleibt ungewiss.
    https://www.heise.de/tp/features/Oelembargo-Bundestag-beschliesst-Lex-Rosneft-7092158.html?seite=all

    Krieg gewählt
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/427034.landtagswahl-in-nrw-krieg-gew%C3%A4hlt.html

    Kampagne gegen Pellmann
    Zu viele Plakate und Papiertüten: Spiegel attackiert Leipziger Linke-Abgeordneten
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/426567.krise-in-der-linkspartei-kampagne-gegen-pellmann.html

    Schock für Weltmarkt
    Indien verbietet Export von Weizen. Globale Lebensmittelkrise droht sich zu verschärfen
    Von Gerrit Hoekman
    https://www.jungewelt.de/artikel/426606.steigende-lebenshaltungskosten-schock-f%C3%BCr-weltmarkt.html

    Nach US-Asean-Gipfel: Von der indopazifische Strategie Washingtons bleibt nicht viel
    Die Regierung Biden will ein Gegengewicht zu China bilden. Bislang ist eine entsprechende Initiative nur wenig überzeugend
    https://www.heise.de/tp/features/Nach-US-Asean-Gipfel-Von-der-indopazifische-Strategie-Washingtons-bleibt-nicht-viel-7092322.html

  238. Finnland, Schweden, NATO: Schnellstraße mit Untiefen
    Finnland und Schweden haben am Sonntag wichtige Schritte Richtung NATO-Beitritt unternommen. Doch offene Fragen bleiben, vor allem die Stationierung von Atomwaffen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/finnland-schweden-nato-schnellstrasse-mit-untiefen/

    “Die Dominanz in der Arktis“ (16.05.2022)
    NATO-Beitritt Finnlands und Schwedens forciert die Militarisierung der Arktis – auch mit Blick auf Russlands Nordflotte, die die nukleare Zweitschlagsfähigkeit des Landes sichert.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8921

    Ukraine-Krieg: Von Sanktionen zum Embargo
    Wie Politiker die wirtschaftliche Entwicklung zerstören und sich dabei laut auf die Schulter klopfen
    https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Krieg-Von-Sanktionen-zum-Embargo-7092370.html?seite=all

    Italien: Uneinigkeit über Waffenlieferungen an die Ukraine
    Regierung unter Druck: Der Chef der 5-Sterne-Bewegung und die Lega Nord sprechen sich dagegen aus. Laut Umfragen ist auch die Bevölkerung nicht überzeugt
    https://www.heise.de/tp/features/Italien-Uneinigkeit-ueber-Waffenlieferungen-an-die-Ukraine-7093877.html

    Asow und Buffalo: Nazi-Symbol der schwarzen Sonne
    Der rassistisch getriebene Terrorist in Buffalo könnte indirekt mit der Ideologie von Asow verbunden sein.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/asow-und-buffalo-nazi-symbol-der-schwarzen-sonne/

  239. Heldenmacher des Tages: ARD-Tagesthemen
    Von Klaus Fischer
    https://www.jungewelt.de/artikel/426517.heldenmacher-des-tages-ard-tagesthemen.html?sstr=Russland

    Kriegsverbrechen: Schwere Vorwürfe gegen ukrainisches Freiwilligen-Bataillon
    ie französische Zeitung Le Monde verifiziert ein Video, das brutale Misshandlungen an russischen Kriegsgefangenen in der Nähe von Charkiw zeigt
    https://www.heise.de/tp/features/Kriegsverbrechen-Schwere-Vorwuerfe-gegen-ukrainisches-Freiwilligen-Bataillon-7095942.html

    Gasspeicher: Wie sicher ist die Versorgung in Deutschland?
    Die Gasspeicher in Deutschland füllen sich noch mit russischem Gas. Sollte es wegbrechen, stünde Deutschland vor einem Problem: In den USA fordern Teile der Industrie einen Stopp der LNG- Exporte nach Europa.
    https://www.heise.de/tp/features/Gasspeicher-Wie-sicher-ist-die-Versorgung-in-Deutschland-7095895.html

    China-Konkurrent USA: Neuanfang in Asien gescheitert
    US-Präsident kündigte eine „neue Ära“ im Verhältnis zu Südostasien an. Bisher hat er. nicht viel anzubieten. China aber ist auf dem Vormarsch, wie Handelsbilanzen zeigen
    https://www.heise.de/tp/features/China-Konkurrent-USA-Neuanfang-in-Asien-gescheitert-7095817.html

  240. „Jugend gegen Krieg“
    Am 23.4. fand im Frankfurter DGB-Haus eine Konferenz „Jugend gegen Krieg“ statt, zu der eine Reihe von Jugendorganisationen aufgerufen hatte.
    Zu Beginn der gut besuchten Veranstaltung gab es Workshops mit Jörg Kronauer, Jürgen Wagner, Horst Schmitthenner und Renate Dillmann. Was Renate Dillmann den Jugendlichen, die gegen den Ukraine-Krieg antreten wollen, zu sagen hatte, ist hier dokumentiert:
    https://www.untergrund-blättle.ch/politik/deutschland/aufruestung-jugend-gegen-krieg-konferenz-in-frankfurt-7058.html

  241. @gue

    Danke für den Hinweis!

  242. Mal abgesehen, dass es nur eine Moral gibt und selbige nicht doppelt vorkommt, und wenn man sich von dem Ideal eines richtig anzuwendenden Völkerrechts nicht beeindrucken lässt, ist der u.g. Artikel deswegen lesenswert, weil der Autor Günther Auth hier eine Meinung präsentiert, die heutzutage eher kaum noch zu lesen ist.
    Immerhin macht er die aktuell erlebbare ungeheure geistige Mobilmachung für den Krieg nicht mit und zeigt sich davon unbeeindruckt. Der Autor hält dem ein paar Fakten entgegen, die belegen, dass der Westen in seiner Absicht, das Böse endgültig aus der Welt zu schaffen, selbst das Völkerrecht in der Vergangenheit vielfach gebrochen hatte und das weiterhin tut.
    So benennt er mit die Gründe, die sich für den russischen Staat angehäuft haben, die Konkurrenz der Waffen jetzt praktisch auszutragen, weil er sich seine Einkreisung nicht weiter gefallen lassen will; und seine Enthauptung schon gleich gar nicht.

    https://www.berliner-zeitung.de/open-source/deutsche-doppelmoral-nicht-nur-putin-auch-der-westen-ignoriert-das-voelkerrecht-li.228110

  243. Kapitulation im Stahlwerk
    Ukrainische Kämpfer in Asowstal-Werk haben offenbar aufgegeben. Frontstabilisierung in Südukraine. Moskau spricht von Frieden
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426767.krieg-in-der-ukraine-kapitulation-im-stahlwerk.html

    NATO-Ausweitung besiegelt
    Anträge von Schweden und Finnland abgesegnet. Russland verlässt Ostseerat
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/426744.kriegsb%C3%BCndnis-gen-osten-nato-ausweitung-besiegelt.html

    Nato-Norderweiterung: Wie Erdogan den Preis hochtreibt
    Kurdische Linke in Finnland und Schweden müssen mit härterer Gangart rechnen. Waffenexportbeschränkungen gegen die Türkei werden in Frage gestellt
    https://www.heise.de/tp/features/Nato-Norderweiterung-Wie-Erdogan-den-Preis-hochtreibt-7096648.html

    Nichts anfrieren lassen
    NATO intensiviert Aktivitäten im hohen Norden schon vor offiziellem Beitritt von Finnland und Schweden
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426668.projekt-einkreisung-nichts-anfrieren-lassen.html?sstr=Russland

    »Jeder Schuss ein Russ«
    Vom Versagen der deutschen Mainstreammedien
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/426786.krieg-in-der-ukraine-jeder-schuss-ein-russ.html

    Gegen den Strom
    Friedensbewegung lädt zum Kongress »Ohne NATO leben«. Bei Teilen der Linkspartei stößt das auf Ablehnung
    Von Nick Brauns
    https://www.jungewelt.de/artikel/426749.kampf-f%C3%BCr-den-frieden-gegen-den-strom.html

    USA testen neue Hyperschallrakete
    https://www.jungewelt.de/artikel/426769.usa-testen-neue-hyperschallrakete.html?sstr=Russland

    Verhandlungen über Ölembargo stocken
    Ungarn will wirtschaftliche Folgen nicht allein stemmen, doch andere EU-Länder lehnen finanzielle Kompensationen ab. Italiener fordern Ende der einstimmigen EU-Außenpolitik.
    https://www.heise.de/tp/features/Verhandlungen-ueber-Oelembargo-stocken-7096983.html

    Embargo vertagt
    EU uneinig bei Stopp russischer Öllieferungen. BRD will Bezug bis Jahresende einstellen. Zukunft der Raffinerien in Leuna und Schwedt ungewiss
    Von Bernd Müller
    https://www.jungewelt.de/artikel/426778.sechstes-sanktionspaket-embargo-vertagt.html

    Erdölembargo gegen Russland (III) (17.05.2022)
    EU-Erdölembargo gegen Russland könnte an Interessensgegensätzen in Europa scheitern. Experten rechnen erst mittel- bis langfristig mit Einbrüchen bei Russlands Öleinkünften.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8923

  244. Ist der Kampf um Asovstal beendet?
    Es scheint so zu sein, dass Kiew den Befehl an Asow gegeben hat, sich zu ergeben. Ob das wirklich geschehen wird, ist fraglich, zumal aus Russland Botschaften kommen, die das nicht ratsam erscheinen lassen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/ist-der-kampf-um-asovstal-beendet/

    Wladimir Sergijenko: Noch ist der Krieg in der Ukraine ein Kleinkrieg
    Kann die Ukraine den Krieg gewinnen? Wie wird Russland, das nicht nur gegen die Ukraine kämpft, sondern gegen die ganze Nato, reagieren, wenn eine Niederlage droht? Welches Bild hat man in Russland vom Asow-Regiment? Und wie geht man mit den von russischen Truppen begangenen Kriegsverbrechen um?
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/wladimir-sergijenko-noch-ist-der-krieg-in-der-ukraine-ein-kleinkrieg/

  245. Asovstal: Weitere Hunderte von Kämpfern sollen sich ergeben haben
    Das russische Verteidigungsministerium erklärte, dass sich heute weitere 694 ukrainische Soldaten, darunter 29 Verwundete, ergeben haben. Insgesamt sind seit dem Befehl aus Kiew an die in dem Stahlwerk Eingeschlossenen, den Kampf einzustellen, 959 Soldaten und Kämpfer in russische Kriegsgefangenschaft gekommen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/asovstal-weitere-hunderte-von-kaempfern-sollen-sich-ergeben-haben/

    Zügiger Vollzug
    NATO-Antrag von Schweden und Finnland in Brüssel eingegangen. Weitere 700 ukrainische Soldaten ergeben sich in Mariupol
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426810.krieg-in-der-ukraine-z%C3%BCgiger-vollzug.html

    Gefundenes Fressen
    Türkei gibt vor, NATO-Beitritt Schweden und Finnlands blockieren zu wollen. Vor allem will Ankara Profit daraus schlagen
    Von Emre Şahin
    https://www.jungewelt.de/artikel/426835.erdogan-droht-mit-veto-gefundenes-fressen.html

    NATO-Beitritt wäre fatal
    Aufnahme von Schweden und Finnland
    Von Sevim Dagdelen
    https://www.jungewelt.de/artikel/426830.norderweiterung-des-kriegspakts-nato-beitritt-w%C3%A4re-fatal.html

    Gegen Russland und China
    Lindner empfängt in Bonn G7-Finanzminister und -Notenbankchefs
    Von Alexander Reich
    https://www.jungewelt.de/artikel/426816.folgen-des-ukraine-kriegs-gegen-russland-und-china.html

  246. Asovstal: „Der Kampf geht weiter“
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/asovstal-der-kampf-geht-weiter/

    Ukraine-Krieg: Russland erhebt Gebietsansprüche
    https://www.jungewelt.de/artikel/427068.ukraine-krieg-russland-erhebt-gebietsanspr%C3%BCche.html

    Saudi-Arabien lehnt “antirussisches“ Vorgehen im Erdölsektor ab
    Neben China und Indien lehnen auch Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate die Sanktionen gegen Russland ab und weigern sich, sich an dem “Erdölkrieg“ des Westens gegen Moskau zu beteiligen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/saudi-arabien-lehnt-antirussisches-vorgehen-im-erdoelsektor-ab/

    NATO oder Neutralität (19.05.2022)
    Parallel zum NATO-Beitritt Finnlands und Schwedens nähert sich auch die Schweiz dem Militärpakt weiter an, kauft teure F-35-Kampfjets und sucht nach neuen Kooperationsformen.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8925

  247. Ukraine: Generalstabschefs Russlands und der USA in Kontakt
    https://www.jungewelt.de/artikel/427073.ukraine-generalstabschefs-russlands-und-der-usa-in-kontakt.html

    US-Senat billigt 40-Milliarden-Paket für Ukraine
    https://www.jungewelt.de/artikel/427079.us-senat-billigt-40-milliarden-paket-f%C3%BCr-ukraine.html

    Scholz und Rutte: Panzerhaubitzen für »folgende Phase« der Kämpfe
    https://www.jungewelt.de/artikel/427078.scholz-und-rutte-panzerhaubitzen-f%C3%BCr-folgende-phase-der-k%C3%A4mpfe.html

    Expansion global
    NATO auf dem Vormarsch
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/426919.expansion-global.html

    NATO gibt sich zuversichtlich
    Neue Beitritte: Ankaras Veto kein Problem. Moskau kritisiert Sanktionen
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/426887.folgen-des-ukraine-kriegs-nato-gibt-sich-zuversichtlich.html

    Feindbilder wie zu Opas Zeiten
    Inlandsgeheimdienst konstruiert Bedrohung durch »Sabotage und illegitime Einflussnahme«. Innenministerin hält Russophobie für »Desinformation«
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/426881.grenzen-der-meinungsfreiheit-feindbilder-wie-zu-opas-zeiten.html

  248. Asow-Kommandeur: „Wir sind noch immer in Asovstal“
    Der erste Prozess gegen einen russischen Soldaten, der in der Ukraine zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt werden wird, setzt ein Präzedenz, was die ukrainischen Soldaten in russischer Kriegsgefangenschaft erwarten wird.

    Kommentar:
    „Man fragt sich, was mit den Ausländern ist, die mit den Asow-Leuten zusammen sind. Laut russischen Quellen habe man Nachrichten in sechs verschiedenen Sprachen mitgehört.“

    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/asow-kommandeur-wir-sind-noch-immer-in-asovstal/

    Die Hungerkrise (II) (20.05.2022)
    Der Westen sabotiert den Versuch des UN-Generalsekretärs, die globale Versorgung mit Nahrungsmitteln zu sichern: Er verweigert Zugeständnisse bei den Russland-Sanktionen.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8927

  249. Mariupol unter russischer Kontrolle
    Kiew gibt Befehl zum Rückzug verschanzter Kämpfer aus Stahlwerk. Neue Militärbasen in Russland
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/426954.krieg-in-der-ukraine-mariupol-unter-russischer-kontrolle.html

    Symbolisches 1:1
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426871.krieg-in-der-ukraine-symbolisches-1-1.html?sstr=Russland

    Auf Linie gebracht
    In der Ukraine ist jeder Zweifel am offiziellen Narrativ zum Krieg inzwischen verboten
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426964.kriminalisierung-der-opposition-auf-linie-gebracht.html

    »Wir haben Spaß am Töten«
    Faschisten in der Ukraine: Staat im Staat und NATO-Killerelite
    Von Susann Witt-Stahl
    https://www.jungewelt.de/artikel/427013.ukraine-konflikt-wir-haben-spa%C3%9F-am-t%C3%B6ten.html

    Russland: Duma erwägt Änderung beim Rekrutieralter
    https://www.jungewelt.de/artikel/426961.russland-duma-erw%C3%A4gt-%C3%A4nderung-beim-rekrutieralter.html?sstr=Russland

    China verhandelt mit Russland über Ölkäufe
    https://www.jungewelt.de/artikel/426889.china-verhandelt-mit-russland-%C3%BCber-%C3%B6lk%C3%A4ufe.html?sstr=Russland

    Scholz gegen russischen »Diktatfrieden«
    https://www.jungewelt.de/artikel/426884.scholz-gegen-russischen-diktatfrieden.html?sstr=Russland

    »Die USA wollen keinen Frieden«
    Über den Ukraine-Krieg, »grüne« Preistreiberei und den falschen Kurs der Linkspartei. Ein Gespräch mit Oskar Lafontaine
    Interview: Jan Greve
    https://www.jungewelt.de/artikel/427019.folgen-der-nato-politik-die-usa-wollen-keinen-frieden.html

    Angriffe auf Friedenskonferenz
    Kriegsgegner zunehmend unter Beschuss. Linke-Abgeordnete Dagdelen sieht NATO-Gegner mit »Stigma des Putinismus« belegt
    Von Nick Brauns
    https://www.jungewelt.de/artikel/426967.frieden-und-abr%C3%BCstung-angriffe-auf-friedenskonferenz.html

    Erinnerungspolitischer Roll-Back
    Desinformation und Geschichtsrevisionismus. Das Gedenken zum »Tag der Befreiung«nach der »Zeitenwende«
    Von Ulrich Schneider
    https://www.jungewelt.de/artikel/426864.schrecknisse-der-gedenkpolitik-erinnerungspolitischer-roll-back.html?sstr=Russland

    Energie sichern
    Berlin: Partnerschaft mit Katar. Gesetze zu Rosneft und LNG-Ausbau
    Von Alexander Reich
    https://www.jungewelt.de/artikel/426959.grundversorgung-energie-sichern.html

    Der große Bluff
    Deutsch-katarische Energiepartnerschaft
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/426978.der-gro%C3%9Fe-bluff.html

    Warme Oligarchenwohnung
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/427021.warme-oligarchenwohnung.html

  250. Angeblich haben sich nun alle aus Asovstal ergeben
    Auch die Asow-Kommandeure sollen sich in russischer Kriegsgefangenschaft befinden. Der ukrainische Präsident Selenskij versucht die Kapitulation weiter als „Evakuierung“ schönzureden.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/angeblich-haben-sich-nun-alle-aus-asovstal-ergeben/

  251. Asovstal scheint noch immer nicht ganz „befreit“ zu sein
    Nach russischen Angaben haben Kämpfer versucht, Munitionslager zuz sprengen. Derweilen wird die Heldenverehrung der Asow-Kämpfer inszeniert
    https://krass-und-konkret.de/neues/

    New York Times: Der Ukraine müssen die Grenzen der Unterstützung aufgezeigt werden
    Der Editorial Board der NYT übt harsche Kritik an der Ukraine-Politik der US-Regierung und der Nato mit vagen und illusorischen Siegeserwartungen. Eine kritische und nüchterne Haltung wäre auch hierzulande gegenüber der verkündeten moralischen Alternativlosigkeit des militärischen Wegs überfällig.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/new-york-times-der-ukraine-muessen-die-grenzen-der-unterstuetzung-aufgezeigt-werden/

    Sanktionskrieg der USA
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/sanktionskrieg-der-usa/

    Ersatz für russisches Öl: US-Regierung lockert Sanktionen gegen Venezuela
    Die Biden-Administration ermöglicht wieder Gespräche zwischen Ölkonzernen und der Regierung in Caracas. Mit diesem Schritt will sie ihre Position in Lateinamerika stärken
    https://www.heise.de/tp/features/Ersatz-fuer-russisches-Oel-US-Regierung-lockert-Sanktionen-gegen-Venezuela-7102405.html

  252. Kiews Sozialpatrioten
    »Linke« Ukrainer trommeln in der BRD für Krieg gegen Russland
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/426965.ukraine-krieg-kiews-sozialpatrioten.html

    Gegen den Krieg in der Ukraine heißt: Für die Niederlage Russlands! Krieg dem Kriege!
    26. Februar 2022 Basisgruppe Antifaschismus Bremen
    https://www.umsganze.org/ukraine-niederlage-russlands/

  253. Anmerkungen zum „ums Ganze…!“-Statement:

    Die Antifas ‚solidarisieren‘ sich einfach mal undifferenziert „mit allen Wehrdienstverweigerern und Deserteuren“ und „der russischen Antikriegsbewegung“, ganz gleich was die Leute da jeweils überhaupt vertreten. Weil die unter widrigsten, gefährlichen Bedingungen praktischen Widerstand gegen etwas leisten, das diesen Antifas nicht gefällt, bekommen sie natürlich ein extra Lob, Hauptsache irgendein Widerstand, irgendein „Protest“. Wer da genauer hinschaut und die Interessen der jeweiligen Protestierenden überprüft, gar kritisiert, gilt dann wahrscheinlich schon als Klassenverräter.

    Gleichzeitig werden „offene Grenzen“ auch für ukrainische Vaterlandsverräter gefordert, der deutsche Staat soll einfach mal die willkürlichen Wunschvorstellungen dieser radikalen Aktivisten befolgen. Dass Deutschland ein Interesse daran hat, dass die (männlichen) Ukrainer auch bitteschön die pro-westliche Ukraine mit ihrem Leben verteidigen, haben diese Idealisten anscheinend nicht bemerkt. „Antinationale“ fordern „offene Grenzen“ statt die Abschaffung von Grenzen…

    Dass sich solche Antifas als „Antinationale“ verstehen, während sie den militärischen Sieg (!) eines kapitalistischen Staates über den anderen herbeisehnen („Für die Niederlage Russlands!“), fällt denen ebenso wenig als Widerspruch auf.

    Daneben wird ernsthaft die absurde Theorie vertreten, Putin würde den Krieg („auch“ – eine schöne Relativierung, um sich gegen Kritik wasserdicht zu machen) führen, um (!) die innenpolitischen „Widersprüche“ „nationalistisch zu deckeln“. Ein absurder Zusammenhang, der erst gar nicht erklärt wird. Allenfalls ist es umgekehrt: Für den Krieg, aus außenpolitischen Ambitionen betrieben, wird der innere Frieden, die Verpflichtung auf einen gefestigten Nationalismus im Volk in besonderer Schärfe eingefordert. Immerhin geht es dann ganz essenziell um die Selbstbehauptung des Staates, wenn er schon die Waffen sprechen und die Behauptung gegen den anderen Staat gar mit dem Leben seiner Staatsbürger auskämpfen lässt, die sollen im Krieg für die Nation endgültig alles aufopfern – im Krieg darf kein Zweifel daran bestehen, dass der Privatmaterialismus der Bürger dem Staatsidealismus unterzuordnen ist.

  254. Genau!

    Und was soll eigentlich das Attribut „bonapartistisch“ bei Autokrat? Die Ums Ganze-Leute machen nicht nur die offizielle Sprachregelung vom „Autokraten Putin“ mit, sondern setzen sich mit diesem Attribut zugleich in übertrumpfender Manier von der bürgerlichen Öffentlichkeit ab (sie sind ja „Kritiker“!): „Putin“ ist noch viel schlimmer – bonapartistisch. Aber was heißt das denn? Napoleon wollte sich ganz Europa bis zum Ural unterordnen – also: „Putin“ will sich ganz Europa bis an den Atlantik krallen. DEN Vorwurf hört man aber auch allenthalben aus den europäischen Hauptstädten: Wenn „Putin“ jetzt nicht Einhalt geboten werde, würden als nächstes Polen, das Baltikum, Finnland… fallen.

    Und dann die dämliche „Forderung“ am Schluss, die bei keinem Aufruf dieser Machart fehlen darf: „Für ein Ende jeglicher imperialistischer Staatenkonkurrenz“. Wer, bitteschön, soll sich da angesprochen fühlen: Biden, Scholz, Macron, Putin, Xi und Co???

  255. Und auch folgender Gedanke im Ums Ganze-Pamphlet ist schräg: „Es geht der russischen Staatsführung auch um die Verbesserung der eigenen Stellung in der weltweiten Staatenkonkurrenz, um den Klassenaufstieg zum vollwertigen imperialistischen player. Unterstützung erfährt Russland dabei deshalb nicht durch Zufall durch Staaten mit ähnlichen Ambitionen wie China und Indien.“
    Die seit 1990 wirksame Einkreisungs- und Eindämmungsstrategie der NATO wird mit keinem Wort erwähnt, auch nicht die Erfolge der EU bei der Herauslösung der ehemaligen Ostblockstaaten aus den ökonomischen, militärischen, politischen Bindungen an Russland und die entsprechenden sich auf die Ukraine richtenden Aktivitäten. Wegen dieser auf eine substantielle Schädigung Russlands zielenden Schritte der westlichen Staaten (die in dieser Frage übrigens bei aller Konkurrenz untereinander einig sind!) geht es Russland um seine Behauptung als Macht, die in Weltordnungsfragen nicht übergangen werden darf. Das ist etwas anderes als ein „Klassenaufstieg“, sondern eher die Verhinderung des Abstiegs aus der Oberliga der Staaten.
    Und wo ist die „Unterstützung“ durch China und Indien? Beide haben sich NICHT an den Sanktionen beteiligt, das war’s auch schon. Unterstützung sähe anders aus.

  256. @Mörvieh

    Zum Attribut „bonapartistisch“ usw.: So wie du schon erklärt hast, vermutlich verurteilen sie da einen „Imperialismus“, womit sie nicht die übliche diplomatische und militärische Behauptung der Staaten meinen, sondern einen in ihren Augen extremen, „völkischen“ „Nationalismus“, einen Militarismus, der wie in alten Kolonialzeiten nur noch auf kriegerische Eroberung setzt usw. – sie befürworten dagegen geregelte, gemäßigte Diplomatie (und wenn, dann zumindest einen völkerrechtlich abgesegneten Verteidigungskrieg). Im Text haben diese Begriffe (Imperialismus, Nationalismus usw.) immer eine demokratische Betonung, eigentlich prangern sie wie die bürgerliche Öffentlichkeit nur ein Übermaß davon an und nicht die Sache an sich.

    Dasselbe beim Begriff „Angriffskrieg“: Die völkerrechtlich moralisierende Verurteilung des Kriegs als russischer „Angriffskrieg“ darf bei waschechten Demokraten wie diesen Antifas natürlich auch nicht fehlen. Wenn man einem Krieg ein verurteilendes Attribut hinzufügt, dann gibt es in so einer Perspektive allemal auch einen weniger zu verurteilenden Krieg, womöglich einen gerechten Verteidigungskrieg – ansonsten hätte man eben einfach den Krieg als prinzipiell schädliche Sache für die Bevölkerung angeprangert.

    Antifas sind eben Demokratie-Moralisten, die die Verwirklichung bürgerlicher Ideale im Kopf haben – bei sowas kommt keine zutreffende Kapitalismuskritik heraus, sowas hat mit Kommunismus nichts zu tun.

    Gruß

  257. „was soll eigentlich das Attribut „bonapartistisch“ bei Autokrat?“
    Das kann man bei Karl Marx nachlesen: „Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte“

    „Das marxistische Deutungsmuster des Bonapartismus ist das prominenteste. Nach marxistischer Lesart ist für den Bonapartismus kennzeichnend, dass er dem Bürgertum die Freisetzung der Wirtschaftskräfte gegen eine zusehends erstarkende Industriearbeiterschaft sicherte, ihm aber die eigentliche politische Macht vorenthielt, die in der Hand des bonapartistischen Staatsmannes konzentriert blieb.

    Ohne den Begriff zu verwenden, beschreibt Karl Marx in seiner Schrift Der achtzehnte Brumaire des Louis Bonaparte (1852) die Erscheinung des Bonapartismus. Er versteht sie als Verzicht der Bourgeoisie auf unmittelbare politische Herrschaft und politische Repräsentation zugunsten einer autoritären Herrschaft, die sie begünstigt und ihre „soziale Herrschaft“ stützt. Voraussetzung hierfür sei ein Kräftegleichgewicht zwischen Bourgeoisie und Proletariat, quasi ein Patt im Klassenkampf. Der bonapartistische Herrscher stütze sich soziologisch auf Deklassierte aller Klassen, z. B. das Lumpenproletariat oder die Masse der unpolitischen Kleinbauern, wodurch er in der Exekutive eine relative Unabhängigkeit von der Bourgeoisie erlange.

    Lenin definierte den Bonapartismus wie folgt: „Die sich auf den Militärklüngel stützende Macht laviert zwischen den beiden sich feindlich gegenüberstehenden Klassen und Kräften, die sich gegenseitig mehr oder weniger die Waage halten.““
    https://dewiki.de/Lexikon/Der_achtzehnte_Brumaire_des_Louis_Bonaparte

  258. Friedensvorschlag Roms
    Vierstufenplan aus Italien zum Ende des Ukraine-Krieges. Skepsis in Kiew. New York Times zweifelt an US-Kriegszielen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427110.ukraine-krieg-friedensvorschlag-roms.html

    Unverbindliches Angebot
    Italien lanciert Friedensplan für Ukraine
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427120.unverbindliches-angebot.html

    Frankreich tritt beim EU-Beitritt der Ukraine auf die Bremse – zu Recht
    Die Ukraine drängt auf schnellen EU-Beitritt und lehnt jeden Kompromiss mit Russland ab, Polen stellt sich hinter die Ukraine. Ein Schnellbeitritt zur EU wird vermutlich zur Erosion führen und auch nicht im Interesse Polens sein.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/frankreich-tritt-beim-eu-beitritt-der-ukraine-auf-die-bremse-zu-recht/

    USA: Dänemark liefert Anti-Schiffs-Rakete »Harpoon« an die Ukraine
    https://www.jungewelt.de/artikel/427439.usa-d%C3%A4nemark-liefert-anti-schiffs-rakete-harpoon-an-die-ukraine.html

    Schweden: Gespräche mit der Türkei gehen weiter
    https://www.jungewelt.de/artikel/427435.schweden-gespr%C3%A4che-mit-der-t%C3%BCrkei-gehen-weiter.html

    Planen für die Nachkriegszeit
    Ukraine: Kapital drängt auf Beteiligung an profitträchtigem Wiederaufbau. EU verspricht Investitionen für »Reformen«
    Von Sebastian Edinger
    https://www.jungewelt.de/artikel/427123.kriegsfolgen-in-der-ukriane-planen-f%C3%BCr-die-nachkriegszeit.html

    Friedensbewegung aus Schockstarre erwacht
    Nicht nur der Anti-Nato-Kongress in Berlin hat gezeigt, dass die Gegner von Rüstung und Krieg wieder aktiv sind. Allerdings besteht die Tendenz, die Rolle deutscher Politiker kleinzureden
    https://www.heise.de/tp/features/Friedensbewegung-aus-Schockstarre-erwacht-7102841.html

  259. Expräsident festgenommen
    Moldau: Früherer sozialistischer Staatschef Igor Dodon in Haft. Zusammenhang mit Ukraine-Krieg möglich
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427182.krieg-in-der-ukraine-expr%C3%A4sident-festgenommen.html

    Ukraine: Russischer Soldat zu lebenslanger Haft verurteilt
    https://www.jungewelt.de/artikel/427088.ukraine-russischer-soldat-zu-lebenslanger-haft-verurteilt.html?sstr=Russland

    Rotlicht: Kriegsvölkerrecht
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/427204.rotlicht-kriegsv%C3%B6lkerrecht.html?sstr=Russland

    Habeck will Ölembargo und Käuferkartell
    https://www.jungewelt.de/artikel/427163.habeck-will-%C3%B6lembargo-und-k%C3%A4uferkartell.html?sstr=Russland

    Grünen-nahe Stiftung in Russland »unerwünscht«
    https://www.jungewelt.de/artikel/427096.gr%C3%BCnen-nahe-stiftung-in-russland-unerw%C3%BCnscht.html?sstr=Russland

    Luftmanöver von Russland und China
    https://www.jungewelt.de/artikel/427179.luftman%C3%B6ver-von-russland-und-china.html?sstr=Russland

  260. Biden droht Beijing
    USA geben Taiwan militärische Beistandszusage. Neues antichinesisches Handelsabkommen
    Von Matthias István Köhler
    https://www.jungewelt.de/artikel/427087.us-imperialismus-biden-droht-beijing.html?sstr=China

    Nach Russland wendet sich die US-Regierung wieder China zu
    US-Präsident Biden erklärte, die USA würden nicht nur wie bei der Ukraine bei einem chinesischen Angriff auf Taiwan die Selbstverteidigung des Landes unterstützen, sondern militärisch eingreifen, also in einen Krieg gegen China eintreten.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/nach-russland-wendet-sich-die-us-regierung-wieder-china-zu/

    Dick aufgetragen
    Quad-Gipfel in Tokio
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/427189.dick-aufgetragen.html

    Beijing: Kein Missbrauch von Menschenrechten
    https://www.jungewelt.de/artikel/427155.beijing-kein-missbrauch-von-menschenrechten.html?sstr=China

    UN-Kommissarin für Menschenrechte in China
    https://www.jungewelt.de/artikel/427094.un-kommissarin-f%C3%BCr-menschenrechte-in-china.html?sstr=China

  261. Bosshard-Bericht vom 23.5. zum Stand der Russischen Operationen im UA-Krieg
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=84127
    https://www.nachdenkseiten.de/upload/pdf/220524-Bosshard-Russische-Operation-in-UA-2022-Bericht-23-Mai.pdf

  262. EU will eingefrorenes russisches Vermögen für Wiederaufbau der Ukraine verwenden
    Von der Leyen: „Wir sollen nichts unversucht lassen“; Kritiker sprechen von „Bankraub“. Update
    https://www.heise.de/tp/features/EU-will-eingefrorenes-russisches-Vermoegen-fuer-Wiederaufbau-der-Ukraine-verwenden-7122443.html

    Polen zelebriert Einheit mit der Ukraine und fordert von Norwegen Geld
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/polen-zelebriert-einheit-mit-der-ukraine-und-fordert-von-norwegen-geld/

    Das Reisemandat der Afrikanischen Union (24.05.2022)
    Kanzler Scholz macht sich auf seiner Afrikareise für eine Abkehr von der Kooperation mit Russland stark – ohne Erfolg: Senegals Präsident will zu Gesprächen nach Moskau fliegen.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8929

    Die “Atom-Supermacht Europa” (25.05.2022)
    CDU-Politiker fordert die Schaffung einer eigenen Nuklearstreitmacht in der EU, um vom „atomaren Schutzschirm“ der Vereinigten Staaten unabhängig zu werden.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8931

  263. Worum geht’s in der Ukraine? mit Peter Decker – 99 ZU EINS – Ep. 140
    Geplant für: 31.05.2022 um 20 Uhr

    https://www.youtube.com/watch?v=MsGo3mnC0_w

  264. Absprache zu westlichen Systemen
    NATO will Ukraine keine schweren Panzer liefern
    Die Waffenlieferungen der NATO-Staaten an die Ukraine sind eine Gratwanderung. Sie könnten in Moskau als Provokation aufgefasst werden. Daher gab es bisher kaum bekannte Absprachen, bestimmte schwere Waffen nicht zu liefern. Nun wird bekannt, welche.
    https://www.n-tv.de/politik/NATO-will-Ukraine-keine-schweren-Panzer-liefern-article23357794.html

  265. Ukrainische Regierung: Keine Kompromisse
    Die ukrainische Regierung zieht rote Linien, besteht darauf, dass sie alleine über Krieg und Frieden entscheidet, verlangt mehr Waffen und scheint militärisch im Donbass in Bedrängnis zu sein.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/ukrainische-regierung-keine-kompromisse/

    Wir sind immer die Guten
    Georg Loidolt
    https://lektoratsprofi.com/2022/05/22/wir-sind-immer-die-guten/

  266. Ein Kritikpunkt an Loidolts Artikel:

    Loidolt verfehlt, den Nationalismus als Grund für das parteiliche Urteilen der westlichen Öffentlichkeit kenntlich zu machen. Stattdessen belässt er es bei einer logisch-formalen Widerlegung dieser tendenziösen Urteile.

  267. Kriegspartei alarmiert
    Selenskij: Keine Zugeständnisse an Moskau. Durchhalteparole von Baerbock
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427224.ukraine-kriegspartei-alarmiert.html

    Mittel oder Zweck
    Krieg in der Ukraine
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427253.mittel-oder-zweck.html

    »Das Blut fließt ins Meer«
    Heldentodromantik in deutschen Medien nach der Niederlage des »Asow«-Regiments in Mariupol. Ursache ist die unbewältigte Vergangenheit
    Von Susann Witt-Stahl
    https://www.jungewelt.de/artikel/427232.ukraine-krieg-in-brd-presse-das-blut-flie%C3%9Ft-ins-meer.html

    Getreideexport: Russland für Ende der Sanktionen
    https://www.jungewelt.de/artikel/427220.getreideexport-russland-f%C3%BCr-ende-der-sanktionen.html?sstr=Russland

    Moskau auf Konsolidierungskurs
    Russland: Zentralbank senkt Leitzins, Regierung erhöht Renten und Mindestlohn
    Von Alexander Reich
    https://www.jungewelt.de/artikel/427219.geld-und-sozialpolitik-moskau-auf-konsolidierungskurs.html

    Schuss in den Ofen
    Nach EU-Strafmaßnahmen: Italien vervierfacht Ölimporte aus Russland
    Von Alex Favalli
    https://www.jungewelt.de/artikel/427124.folgen-von-sanktionen-schuss-in-den-ofen.html?sstr=Russland

    Säuseln und Zuckerbrot
    Kommandoton gescheitert: Scholz versucht, afrikanische Staaten zu Russland-Sanktionen zu bewegen
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/427098.charmeoffensive-s%C3%A4useln-und-zuckerbrot.html?sstr=Russland

    »Zeitenwende« in Afrika
    Scholz in Südafrika: Ramaphosa kritisiert Sanktionen gegen Russland. Engere wirtschaftliche Zusammenarbeit vereinbart
    Von Raphaël Schmeller
    https://www.jungewelt.de/artikel/427159.brd-handel-zeitenwende-in-afrika.html?sstr=Russland

    Absage an Scholz
    Bundeskanzler buhlt in Südafrika vergeblich um Unterstützung gegen Russland. Berlin will mehr Kohle importieren
    Von Christian Selz, Kapstadt
    https://www.jungewelt.de/artikel/427247.ukraine-krieg-absage-an-scholz.html

    Hintergrund: Gas aus Senegal
    https://www.jungewelt.de/artikel/427099.hintergrund-gas-aus-senegal.html?sstr=Russland

    Reaktivierung von Kohlekraftwerken
    https://www.jungewelt.de/artikel/427176.reaktivierung-von-kohlekraftwerken.html?sstr=Russland

  268. @green on Mai 26th, 2022 at 18:33:
    Ein Kritikpunkt an Loidolts Artikel:

    Loidolt verfehlt, den Nationalismus als Grund für das parteiliche Urteilen der westlichen Öffentlichkeit kenntlich zu machen. Stattdessen belässt er es bei einer logisch-formalen Widerlegung dieser tendenziösen Urteile.

    Dies stimmt so nicht: Der Artikel von L. stellt gerade da, wie in der Ansprache der Herrschaften des
    des Westens in positiv konnotierten moralisierenden Kategorien nichts als Parteilichkeit für die
    eigene Staatsmacht vorliegt – umgekehrt die negativ besetzte moralische Etikettierung Richtung Russlands
    die gegen es anfeindende Linie des demokratischen Imperialismus mitträgt, also eine Kollaboration
    mit der kriegsträchtigen Offensive des Westens offenbart, ohne sich über auch nur ein Zipfelchen der gegeneinanderstehenden weltpolitischen Zwecke Rechenschaft abzulegen. Wenn in dieser Erhaben-
    heit gegenüber dem reellen Gang des imperialistischen Weltenlaufs dieser das Verfremdende
    annimmt, dass die positiv besetzte eigene Herrschaft gegen als Bösewichte Titulierte der Welt antritt,
    dann ist dies die Art und Weise, wie sich hier Nationalismus gebiert.

  269. Wer hat sich noch in Asovstal versteckt?
    Asow wird in der Ukraine verklärt, die Kämpfer, die kapituliert haben, werden offenbar in russischer Kriegsgefangenschaft zufriedenstellend behandelt, im Donbass sollen bereits 8000 ukrainische Kriegsgefangene gemacht worden sein.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/wer-hat-sich-noch-in-asovstal-versteckt/

    Die Sanktionen schlagen zurück (27.05.2022)
    Die westlichen Russland-Sanktionen drohen die deutsche Wirtschaft in eine Strukturkrise zu stürzen. Russlands Wirtschaft wird geschwächt, die Sanktionen aber laut Experten überstehen.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8932

  270. Kiew im Panikmodus
    Ukrainische Führung hat neue Propagandalinie: Lage an der Front als kritisch dargestellt. Das Ziel ist schnellere Lieferung westlicher Waffen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427284.krieg-in-der-ukraine-kiew-im-panikmodus.html

    Ukrainische Truppen in Sjewjerodonezk vor Einkesselung
    https://www.jungewelt.de/artikel/427814.ukrainische-truppen-in-sjewjerodonezk-vor-einkesselung.html?sstr=Russland

    Lyman nicht mehr unter ukrainischer Kontrolle
    https://www.jungewelt.de/artikel/427815.lyman-nicht-mehr-unter-ukrainischer-kontrolle.html

    Bericht: USA liefern möglicherweise Raketenwerfer
    https://www.jungewelt.de/artikel/427820.bericht-usa-liefern-m%C3%B6glicherweise-raketenwerfer.html?sstr=Partei%7CDie%7CLinke

    Truss fordert Ukraine-Unterstützung »auf lange Sicht«
    https://www.jungewelt.de/artikel/427816.truss-fordert-ukraine-unterst%C3%BCtzung-auf-lange-sicht.html?sstr=Russland

    Freie Bahn für Söldner
    Ukraine-Krieg: Bundesregierung duldet Rekrutierungen für die »Internationale Legion«. Neonazis können so an Waffen kommen
    Von Boris Gabler
    https://www.jungewelt.de/artikel/427298.anwerbungen-freie-bahn-f%C3%BCr-s%C3%B6ldner.html

    Dokument des Krieges
    Die Geschichte eines ukrainischen Dolmetschers, der zum Militärdienst gegen den russischen Angriff eingezogen wurde
    Von Juri Mowtschan*
    https://www.jungewelt.de/artikel/427348.ukraine-dokument-des-krieges.html

    Erholung beim Truppenbesuch
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/427355.erholung-beim-truppenbesuch.html

    Rasch ging es bergab
    Phase vorsichtiger Kooperationsversuche: Vor 20 Jahren wurde der NATO-Russland-Rat gegründet
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/427295.nato-und-russland-rasch-ging-es-bergab.html

    Russland will mehr Getreide verkaufen
    https://www.jungewelt.de/artikel/427314.russland-will-mehr-getreide-verkaufen.html?sstr=Russland

    Ohne Rücksicht auf Verluste
    Weniger russische Ölverkäufe, aber mehr Einnahmen: Westliche Sanktionen halten Preis hoch
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/427312.wirtschaftskrieg-ohne-r%C3%BCcksicht-auf-verluste.html?sstr=Russland

  271. Boris Johnson und die Anti-EU-Achse UK, Polen, Baltikum und Ukraine
    Die ukrainischen Nationalisten wie der Rechte Sektor oder Asow wollen nicht in die EU, ausgebrütet wird eine osteuropäische Alternative zur EU, Großbritannien mischt mit.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/boris-johnson-und-die-anti-eu-achse-uk-polen-baltikum-und-ukraine/

  272. Der Ukrainekrieg und seine Vorgeschichte
    Johannes Schillo
    Im Krieg stirbt als erstes die Wahrheit, heißt es mit Blick auf die Medien. Aber wie sieht‘s bei der Fachliteratur aus? Dazu hier ein paar sachdienliche Hinweise.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/der-ukrainekrieg-und-seine-vorgeschichte/

  273. Korn oder Krieg
    Moskau offenbar bereit, Korridor für Export ukrainischen Getreides zu öffnen. Kiew fordert mehr Waffen. Donbass-Front nähert sich Slawjansk
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427359.krieg-in-der-ukraine-korn-oder-krieg.html

    Kein Kanonenfutter
    Mangelnde Motivation: In der Ukraine mehren sich Befehlsverweigerungen von Soldaten. Kritik an Einberufungspolitik und Proteste Angehöriger
    Von Dmitri Kowalewitsch, Kiew
    https://www.jungewelt.de/artikel/427383.krieg-in-der-ukraine-kein-kanonenfutter.html

    Kritik am Ausreiseverbot für ukrainische Männer
    Korruption und Schleusergeschäfte gedeihen, um Männer, die nicht eingezogen werden wollen, zur Flucht aus der Ukraine zu verhelfen. Petitionen fordern die Aufhebung des Ausreiseverbots.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/kritik-am-ausreiseverbot-fuer-ukrainische-maenner/

    Japan gibt US-Statthalter
    Friedensverfassung in Gefahr: Präsident Biden sucht Tokio enger an Washingtons Pläne im Indopazifik zu binden. Aufrüstung zugesagt
    Von Igor Kusar, Tokio
    https://www.jungewelt.de/artikel/427370.usa-im-indopazifik-japan-gibt-us-statthalter.html

    Wind hat sich gedreht
    UN-Sicherheitsrat: China und Russland blockieren erstmals weitere Sanktionen gegen Nordkorea durch Veto. Gezielte Lockerungen gefordert
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/427388.un-sicherheitsrat-wind-hat-sich-gedreht.html

  274. Kämpfe im Zentrum
    Russland setzt Angriffe auf Sewerodonezk fort. Kiew spricht von Gegenoffensive im Süden. Lawrow äußert sich zu Kriegszielen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427457.krieg-in-der-ukraine-k%C3%A4mpfe-im-zentrum.html

    Freiwilliger der ukrainischen Territorialverteidigung: „Wir werden in den sicheren Tod geschickt“
    Im Donbass scheint Russland auf dem Vormarsch zu sein. Kiew und Selenskij propagieren weiterhin den heroischen Kampf der Ukrainer, selbst kampfwillige Freiwillige verweigern allerdings den Einsatz an der Front, wo sie ohne Unterstützung, Ausbildung und Bewaffnung kämpfen sollen.
    https://krass-und-konkret.de/politik-wirtschaft/freiwilliger-der-ukrainischen-territorialverteidigung-wir-werden-in-den-sicheren-tod-geschickt/

    100 Milliarden verballert
    Koalition und CDU/CSU einigen sich auf »Sondervermögen« für Bundeswehr. Linke kritisiert »organisierte Bereicherung von Rüstungskonzernen«
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/427451.hochr%C3%BCstung-100-milliarden-verballert.html

    Zitat des Tages
    „Ich habe damals in der DDR die Losung »Schwerter zu Pflugscharen« aus taktischen Gründen mitgetragen (…). Viele von uns haben damals in der DDR einen taktischen Pazifismus an den Tag gelegt.“
    Der frühere Bundespräsident Joachim Gauck am späten Sonntag bei Bild.de darüber, dass er »nicht prinzipiell gegen Waffen« war, aber »unter den Umständen einer Diktatur oder gar für sie« nicht kämpfen wollte.
    https://www.jungewelt.de/

    Rom droht auszuscheren
    Italien bezahlt russisches Gas entsprechend den Vorgaben aus Moskau. Industrieverband befürchtet Kollaps infolge der Sanktionen
    Von Gerhard Feldbauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/427489.ukraine-krieg-rom-droht-auszuscheren.html

    Der nächste Sanktionskonflikt (30.05.2022)
    Deutsche Politiker fordern neue China-Sanktionen, sabotieren damit Verhandlungen von UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet und bringen die deutsche Industrie in Gefahr.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8933

  275. Pressespiegel Komsomolskaja Pravda, 29.5.: 40 Milliarden für die Ukraine?
    „Joe Biden unterzeichnete ein Gesetz, das der Ukraine 40 Milliarden Dollar an militärischer und humanitärer Hilfe zusagt. In Kiew reibt man sich schon die Hände angesichts dieser Perspektiven.
    Aber so einfach ist die Sache nicht. Selenskij und seine Freunde werden nicht mehr als 10% dieses Betrags sehen, der Rest geht „nicht auf ihren Namen“, und niemand wird dieses Geld weder heute noch morgen überweisen. KP.RU hat das vom Präsidenten der USA unterzeichnete Dokument sorgfältig gelesen, zusammen mit Alexander Domrin, Professor der Juristischen Fakultät der Wirtschafts-Hochschule HSE.
    Es stellte sich heraus, daß die darin enthaltenen Zahlen sehr interpretationsfähig sind.“
    https://nestormachno.alanier.at/pressespiegel-komsomolskaja-pravda-29-5-40-milliarden-fuer-die-ukraine/

  276. Das Ende der Kriegsmüdigkeit (31.05.2022)
    Zustimmung zu Aufrüstung ist bei Grünen-Wählern massiv gestiegen. Anhänger der Partei sind besonders wohlhabend, werden von Rückwirkungen von Sanktionen weniger getroffen.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8935

  277. Dieser Artikel ist eine Vorabveröffentlichung aus der Zeitschrift GegenStandpunkt 2-22, die am 24.06.2022 erscheint:

    „Unpassende Klarstellungen zum Mythos des einig-geschlossen-heldenhaft-kämpfenden ukrainischen Volks“

    Die westlichen Medien fluten ihr Publikum in Bildern und Texten zur Demonstration der beeindruckend unbeugsamen Kriegsmoral und des opferbereiten Kampfeinsatzes des ukrainischen Volks. Konsequent ausgeblendet aus diesem quasi Hollywood-reifen Szenario wird die banale Tatsache, dass es ja doch nicht ganz so ist, dass die komplette Nation freiwillig und begeistert wie ein Mann hinter­­ ihrem Führer steht. Schließlich unternimmt die ukrainische Staatsgewalt auch einiges, um ihr Volk auf den Kriegsgang zu verpflichten und dafür zu verheizen.

    https://de.gegenstandpunkt.com/artikel/mythos-ukrainischen-volks

  278. Leichenfund im Stahlwerk
    152 tote Ukrainer in Mariupol entdeckt. Kiew entlässt Politpersonal
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427527.krieg-in-der-ukraine-leichenfund-im-stahlwerk.html

    Uniper und RWE: Zahlungen für russisches Gas umgestellt
    Düsseldorf. Die Energiekonzerne Uniper und RWE haben ihre Zahlungen für russisches Erdgas so umgestellt, dass sie den neuen Vorgaben aus Russland ebenso entsprechen wie den westlichen Sanktionen wegen des Krieges in der Ukraine.
    https://www.jungewelt.de/artikel/427831.uniper-und-rwe-zahlungen-f%C3%BCr-russisches-gas-umgestellt.html

    Gazprom stellt Gaslieferungen an Shell und Ørsted ein
    https://www.jungewelt.de/artikel/427829.gazprom-stellt-gaslieferungen-an-shell-und-%C3%B8rsted-ein.html

    Druschba-Leitung bleibt offen
    EU-Ölembargo gegen Russland entschärft, nur Lieferung mit Tankern soll verboten werden
    Von Alexander Reich
    https://www.jungewelt.de/artikel/427522.eu-sanktionen-druschba-leitung-bleibt-offen.html

    Schuss ins Knie
    EU-Kompromiss zu Ölembargo
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/427556.schuss-ins-knie.html

    Großteil der Bundeswehrmilliarden für Luftwaffe
    https://www.jungewelt.de/artikel/427832.gro%C3%9Fteil-der-bundeswehrmilliarden-f%C3%BCr-luftwaffe.html

    Krise für die Masse
    »Wirtschaftstag« fordert: Unternehmen entlasten und Löhne einfrieren. Gewerkschaft und Lobbycontrol üben scharfe Kritik
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/427521.kapital-und-politik-krise-f%C3%BCr-die-masse.html

    Wie weit darf Kritik an der Nato gehen?
    Und wie sollte sich die Friedensbewegung zu Russland positionieren? Ein Kongress in Berlin wirft Fragen auf. Veranstalter wollen Stellung nehmen, eine Universität will Konsequenzen prüfen
    https://www.heise.de/tp/features/Wie-weit-darf-Kritik-an-der-Nato-gehen-7127555.html?seite=all

    Starlink: Chinas Militär prüft Zerstörung des Satelliteninternets von SpaceX
    Im Ukraine-Krieg zeigt sich aktuell auch der strategische Nutzen des Satelliteninternets Starlink. Chinas Militär hat das nicht übersehen.
    https://www.heise.de/news/Starlink-Chinas-Militaer-prueft-Zerstoerung-des-Satelliteninternets-von-SpaceX-7125714.html

  279. Knirschen im Gebälk
    Nach drei Monaten Krieg in der Ukraine wird auf beiden Seiten gefragt, wie es weitergehen soll
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427625.krieg-in-der-ukraine-knirschen-im-geb%C3%A4lk.html

    Neues Kriegsgerät für Kiew
    Biden will Mehrfachraketenwerfer liefern und definiert US-Ziele
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427599.ukraine-krieg-neues-kriegsger%C3%A4t-f%C3%BCr-kiew.html

    Wladimir Sergijenko: „Waffen aus dem Westen werden von ukrainischer Seite nicht nur gegen militärische Ziele verwendet“
    Wann wird für Russland eine rote Linie überschritten, wenn mit schweren Waffen aus dem Westen Zivilisten in Russland getötet werden? Wird Russland dann Kiew bombardieren oder in einen dritten Weltkrieg eintreten?
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/wladimir-sergeijenko-waffen-aus-dem-westen-werden-von-ukrainischer-seite-nicht-nur-gegen-militaerische-ziele-verwendet/

    Ukraine verurteilt zwei russische Soldaten wegen Kriegsverbrechen
    Auch im Umgang mit Kriegsgefangenen wird eskaliert. Alle russischen und ukrainischen Kriegsgefangenen müssen damit rechnen, wegen Kriegsverbrechen zu Gefängnisstrafen oder wie in der Volksrepublik Donezk gar zum Tode verurteilt zu werden
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/ukraine-verurteilt-zwei-russische-soldaten-wegen-kriegsverbrechen/

    „Patriotische Mehrheit“ für Kriegskredite (01.06.2022)
    Der Bundestag stimmt einer weiteren Aufstockung des Militärhaushalts zu und will in Kürze das 100 Milliarden Euro schwere „Sondervermögen“ für die Bundeswehr bewilligen.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8936

    Lange Tradition
    Scholz kündigt im Bundestag Lieferung weiterer Waffensysteme an Ukraine an. »Sozialpartner« sollen wegen Preissteigerungen an einen Tisch
    Von Kristian Stemmler
    https://www.jungewelt.de/artikel/427607.krieg-und-krise-lange-tradition.html

    Scholz-Stolz
    Haushaltsdebatte im Bundestag
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/427631.scholz-stolz.html

    Wunschliste vorgelegt
    Union will über Details von Bundeswehr-»Sondervermögen« verhandeln
    Von Marc Bebenroth
    https://www.jungewelt.de/artikel/427594.r%C3%BCstungsorgie-wunschliste-vorgelegt.html

    Bern blockiert Lieferung von Panzern an Kiew
    https://www.jungewelt.de/artikel/427627.bern-blockiert-lieferung-von-panzern-an-kiew.html?sstr=Ukraine

  280. Aufruf: Für eine populäre Linke!
    Telepolis dokumentiert: Vor Parteitag der Linken in Erfurt plädieren Linken-Politiker:innen um Sahra Wagenknecht für einen Neustart
    https://www.heise.de/tp/features/Aufruf-Fuer-eine-populaere-Linke-7128567.html?seite=all

    Populäre Linke: Warum ein Aufruf noch keine guten Wahlen macht
    inken-Politiker:innen um Sahra Wagenknecht werben für eine „populäre Linke“. Doch weder die Krisenanalyse noch die Rezepte gegen die Krise sind überzeugend. Ein Kommentar
    https://www.heise.de/tp/features/Populaere-Linke-Warum-ein-Aufruf-noch-keine-guten-Wahlen-macht-7129102.html

  281. Selenskij: „Wir verlieren jeden Tag 60-100 Soldaten“
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/selenskij-wir-verlieren-jeden-tag-60-100-soldaten/

    Asow oder die wandlungsfähigen Nazis
    Über eine geschichtspolitische Zeitenwende, die auch rechte Kameradschaften rehabilitiert
    Von Peter Nowak
    https://www.heise.de/tp/features/Asow-oder-die-wandlungsfaehigen-Nazis-7102293.html

    Bruderschaft der Rassisten und Antisemiten (2016)
    Ukrainische Faschisten, deutsche Neonazis und ein verhinderter Terroranschlag in Frankreich: Wie ein international operierendes rechtes Netzwerk zu einer neuen Terrorgefahr werden könnte.
    Von Peter Schaber
    https://lowerclassmag.com/2016/08/18/bruderschaft-der-rassisten-und-antisemiten/

    »Töten für Wotan« (2015)
    Die Faschistengruppe »Misanthropic Division« kämpft innerhalb des Bataillons »Asow« in der Ukraine. Sie will eine rassistische »Volksgemeinschaft« in ganz Europa aufbauen. Die Behörden kümmert das wenig.
    Von Peter Schaber
    https://wurfbude.files.wordpress.com/2015/02/peter-schaber-tc3b6ten-fc3bcr-wotan.pdf

  282. Abgekartetes Spiel um Distanzwaffen
    US-Mehrfachraketenwerfer für Ukraine schon in Europa. Einsatz in drei Wochen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427665.aufr%C3%BCstung-f%C3%BCr-kiew-abgekartetes-spiel-um-distanzwaffen.html

    Ukraine-Krieg: US-Waffenlieferungen auf dem nächsten Level
    Die Schlagkraft der Waffen steigt und die Reichweite. Auch Deutschland will ein Flugabwehrsystem an die Ukraine liefern
    https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Krieg-US-Waffenlieferungen-auf-dem-naechsten-Level-7130282.html

    Ukrainischer Parlamentspräsident fordert deutsche Panzer
    https://www.jungewelt.de/artikel/427934.ukrainischer-parlamentspr%C3%A4sident-fordert-deutsche-panzer.html

    Sieg über Russland
    Neuer deutscher Militarismus. Gastkommentar
    Von Sevim Dagdelen
    https://www.jungewelt.de/artikel/427698.sieg-%C3%BCber-russland.html

    Nach eiserner Scholz-Rede: Heroische Medien und das Tabu der Diplomatie
    Auch Deutschland will jetzt schwere Waffen in die Ukraine liefern. Die Medien feiern den „Durchbruch“. Aufrüstung ist aber der falsche Weg. Ein Kommentar
    https://www.heise.de/tp/features/Nach-eiserner-Scholz-Rede-Heroische-Medien-und-das-Tabu-der-Diplomatie-7130042.html

    Die Stimmung kippt
    »Willkommenskultur« in der Konkurrenzgesellschaft: Polnische Regierung wirft Geflohene aus Ukraine auf Arbeits- und Wohnungsmarkt
    Von Reinhard Lauterbach, Poznan
    https://www.jungewelt.de/artikel/427690.polen-und-krieg-in-der-ukraine-die-stimmung-kippt.html

    „Konzertierte Aktion“ gegen Inflation: Will Bundesregierung Lohnwachstum deckeln?
    Bundeskanzler Scholz sieht Lohnpolitik als einen Treiber der Inflation. Doch schon jetzt sinkt die Kaufkraft der Menschen deutlich. Regierung will nur zeitlich befristet helfen.
    https://www.heise.de/tp/features/Konzertierte-Aktion-gegen-Inflation-Will-Bundesregierung-Lohnwachstum-deckeln-7130216.html?seite=all

  283. 100 Tage Ukraine-Krieg: Russischer Vormarsch im Donbass und westliche Waffen im Einsatz
    Die russische Armee rückt im Donbass weiter vor. Ob eine ukrainische Gegenoffensive im Süden des Landes wirklich erfolgreich war, ist umstritten
    https://www.heise.de/tp/features/100-Tage-Ukraine-Krieg-Russischer-Vormarsch-im-Donbass-und-westliche-Waffen-im-Einsatz-7131222.html

    Cyberwar: US-Militär hackt „defensiv und offensiv“ zugunsten der Ukraine
    Ein US-General hat bestätigt, dass US-Dienste der Ukraine auch im Cyberwar beistehen. Man sei defensiv aber auch offensiv aktiv, sagte Paul Nakasone.
    https://www.heise.de/news/Cyberwar-US-Militaer-hackt-defensiv-und-offensiv-zugunsten-der-Ukraine-7129592.html

    Auf russischer und ukrainischer Seite verweigern Soldaten den Kriegsdienst
    Die Verluste auf beiden Seiten sind hoch, die Soldaten gehen aus, es werden schlecht ausgebildete und schlecht ausgerüstete Kräfte als Kanonenfutter eingesetzt, was zunehmend zur Verweigerung führt.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/auf-russischer-und-ukrainischer-seite-verweigern-soldaten-den-kriegsdienst/

    Interpol: In die Ukraine gelieferte Waffen werden auf den Schwarzmarkt kommen
    Spätestens wenn der Krieg endet, werden Waffen, auch schwere, so warnt Interpol-Chef Jürgen Stock, in die Hände von Kriminellen geraten.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/interpol-in-die-ukraine-gelieferte-waffen-werden-auf-den-schwarzmarkt-kommen/

    Bis zum letzten Ukrainer (II) (03.06.2022)
    Deutsche Waffenlieferungen sollen der Ukraine helfen, den Krieg zu „gewinnen“ (Baerbock). Jahrelange Kämpfe gelten als denkbar – zu Lasten vor allem der ukrainischen Bevölkerung.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8939

    Der Erdgaspoker der EU (IV) (02.06.2022)
    Gazprom stellt seine Erdgaslieferungen an einen fünften EU-Staat ein. Deutsche Konzerne schließen erste neue Deals zum Kauf von US-Frackinggas – auf Kosten des Klimaschutzes.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8938

    Präsident der Afrikanischen Union trifft Putin in Sotschi
    https://www.jungewelt.de/artikel/427930.pr%C3%A4sident-der-afrikanischen-union-trifft-putin-in-sotschi.html

    China strebt Erweiterung des Staatenbunds BRICS an
    Welche Staaten kommen als potentielle BRICS-Mitglieder in Betracht? Viele Staaten bekunden Interesse.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/china-strebt-erweiterung-des-staatenbunds-brics-an/

  284. Link-Sammlung zum Beschluss des Bundestages über die Bundeswehr

    https://nestormachno.alanier.at/pinnwand-zu-heissen-themen/#comment-49761

  285. 100 Tage und kein Ende
    Krieg vor »totem Punkt«: Weder für Moskau noch Kiew entscheidende Vorteile
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427742.ukraine-krieg-100-tage-und-kein-ende.html

    Schrott für Waffenbrüder in Kiew
    Panzertausch zwischen Deutschland, Griechenland und Ukraine. Ärger über Scholz in Athen
    Von Hansgeorg Hermann, Chania
    https://www.jungewelt.de/artikel/427776.aufr%C3%BCstungsspielchen-schrott-f%C3%BCr-waffenbr%C3%BCder-in-kiew.html

    Militärisch-industrieller Komplex
    Bundestag winkt »Sondervermögen« für Bundeswehr samt Grundgesetzänderung durch. Nahezu kein außerparlamentarischer Protest
    Von Nico Popp und Simon Zamora Martin
    https://www.jungewelt.de/artikel/427736.einstieg-in-die-hochr%C3%BCstung-milit%C3%A4risch-industrieller-komplex.html

    Wie wird der Ukraine-Krieg enden?
    Ein amerikanischer Politikprofessor hat die Sherlock-Holmes-Methode genutzt und geht davon aus, dass Russland bedingt militärisch siegen und die Ukraine weiter fragmentiert wird.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/wie-wird-der-ukraine-krieg-enden/

    Meinungsumschwung pro Atomwaffen: „Schrecken des Krieges völlig ausgeblendet“
    Die „nukleare Teilhabe“ erfreut sich neuer Beliebtheit – besonders bei Anhängern der Grünen. Wer deren ursprüngliche Werte vertritt, ist entsetzt
    https://www.heise.de/tp/features/Meinungsumschwung-pro-Atomwaffen-Schrecken-des-Krieges-voellig-ausgeblendet-7131946.html

    Avantgarde der Eskalation
    Ein historisches Déjà-vu: Jugoslawien und Ukraine – kaum regieren die Grünen mit, kommt es zu einem Angriffskrieg
    Von Gerd Schumann
    https://www.jungewelt.de/artikel/427801.%C3%B6kobellizisten-avantgarde-der-eskalation.html

    Ja zu Kriegspolitik
    Volksabstimmung gegen »Verteidigungsvorbehalt«: Kopenhagen will zukünftig bei EU-Militäreinsätzen mitmischen
    Von Gabriel Kuhn
    https://www.jungewelt.de/artikel/427765.eu-militarisierung-ja-zu-kriegspolitik.html

    Warum die Opec+ keineswegs gescheitert ist
    Saudi-Außenminister ist mit russischen Amtskollegen zusammengekommen. Treffen spielt in der westlichen Presse kaum eine Rolle. Sollte es aber
    https://www.heise.de/tp/features/Warum-die-Opec-keineswegs-gescheitert-ist-7132259.html

    Wer zuletzt lacht
    Wunschdenken in Wall Street Journal und Spiegel. »OPEC plus« beschließt geringfügige Steigerung der Erdölproduktion. Russland bleibt Mitglied
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/427775.energiemarkt-wer-zuletzt-lacht.html

  286. Weltmarkt, Militär, Aufrüstung, Imperialismus

    https://nestormachno.alanier.at/imperialismus-heute-fortsetzung-juni-2022/#comment-49783

  287. 99 ZU EINS | [ENG] Russia & Ukraine (with Russian Marxist Writers Collective)
    Lately, there is a lot of talk about Russia but very little talk with people from Russia, let alone Marxists. We speak with a Russian Marxist Writers Collective about the Ukraine Crisis and the situation in Russia.
    A reenactment in German will be broadcasted shortly after this.
    https://www.youtube.com/watch?v=EXnACglZGyE

    Russland & Die Ukraine (mit Marxistischem Schreiberkollektiv aus Russland)
    Ein Marxistisches Schreiberkollektiv aus Russland meldet sich zu Wort und diskutiert den Krieg um die Ukraine und die Situation in Russland.
    Im Interesse der Anonymität des Kollektivs wurden alle Namen und Hinweise auf die Identität der Autoren entfernt
    Dies ist eine Nachstellung auf Deutsch.
    https://www.youtube.com/watch?v=56M5FvunCwk

  288. Angriff auf Infrastruktur
    Moskau: In zerstörten Fabriken lagerte Militärtechnik der ukrainischen Armee. London will Raketenwerfer liefern. Plan zur Sicherung von Getreideexport
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427938.krieg-in-der-ukraine-angriff-auf-infrastruktur.html

    »Es wurde eine Donbass-Phobie geschürt«
    Donezk unter Feuer: Es verdichten sich die Beweise, dass die ukrainische Armee mit NATO-Waffen Kriegsverbrechen begeht. Ein Gespräch mit Katja Andrejewa
    Von Susann Witt-Stahl
    https://www.jungewelt.de/artikel/427927.krieg-in-der-ukraine-es-wurde-eine-donbass-phobie-gesch%C3%BCrt.html

    „Selenskij ist ein Verräter von Asow“
    Um die in russischer Kriegsgefangenschaft befindlichen „Helden von Mariupol“ ist es still geworden. Sie werden weiter verklärt und es entstehen erneut Risse in der nationalen Einheit.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/selenskij-ist-ein-verraeter-von-asow/

    Sanktionen töten
    Hungersnot in Afrika
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/427972.sanktionen-t%C3%B6ten.html

  289. Anmerkung zum Artikel „Sanktionen töten“ von Jörg Kronauer:

    Er meint „die Hauptursache der Hungerkatastrophe in Ostafrika“ sei der „Klimawandel“, von gesellschaftlichen Verhältnissen und der globalen „Arbeitsteilung“ will so ein scheinbarer Kapitalismuskritiker noch nichts gehört haben. Merkwürdig sollte da doch die allbekannte Tatsache anmuten, dass auf der modernen Welt ausreichend Nahrungsmittel für die Weltbevölkerung produziert werden, andererseits millionenfach Hunger herrscht. Das liegt ja wohl kaum an sachlich-natürlichen Umständen wie „Klimawandel“, sondern an gesellschaftlichen Verhältnissen, in denen alles als Privateigentum (inkl. Lebensmittel oder Subsistenzmittel wie Boden) verhandelt wird, und damit der Ausschluss davon denen gilt, die kein Geld haben.

  290. Neue Realität
    Russisch besetzte Gebiete jenseits des Donbass: »Nationalisierung«, Referenden vorerst nicht geplant
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/428017.krieg-in-der-ukraine-neue-realit%C3%A4t.html

    Angeblich kämpfen 700.000 Ukrainer gegen die russischen Truppen
    Die ukrainische Vize-Innenministerin machte keine näheren Angaben zu der Zahl, sprach von 40.000 Opfern und der psychologischen Betreuung der Soldaten und ihren Familien.
    https://overton-magazin.de/krass-konk

    Spanien revanchiert sich
    Madrid bietet Ukraine deutsche Panzer an. Mutmaßliche russische Unterstützung Kataloniens möglicher Hintergrund
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/428018.panzerlieferung-an-die-ukraine-spanien-revanchiert-sich.html

    Die Hungerkrise (III) (07.06.2022)
    EU blockiert Bemühungen der UN, ukrainisches Getreide über Belarus auf den Weltmarkt zu bringen. Russland und Türkei machen den Weg für ukrainische Getreideexporte frei.
    https://www.german-foreign-policy.com/

    Mehr Truppen nach Litauen
    Bundeskanzler kündigt Aufstockung von Bundeswehr-Einheiten an »NATO-Ostflanke« an
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/428007.aufr%C3%BCstung-im-osten-mehr-truppen-nach-litauen.html

  291. Kann die Ukraine militärisch den Krieg gewinnen?
    Seit einigen Wochen herrscht im Westen Optimismus über die Möglichkeit der Ukraine, den Krieg gegen Russland zu gewinnen.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/kann-die-ukraine-militaerisch-den-krieg-gewinnen/

    NATO oder Neutralität (II) (08.06.2022)
    Teile der politischen Eliten in den letzten neutral verbliebenen Staaten Europas nutzen den Ukraine-Krieg zur weiteren Aushöhlung oder Abschaffung der Neutralität
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8942

    Medienkritik: Was die tagesschau nicht sagt
    Ein Bericht der tagesschau über getötete Zivilisten im Ukraine-Krieg als Beispiel für tendenziöse Darstellung.
    https://overton-magazin.de/allgemein/medienkritik-was-die-tagesschau-nicht-sagt/

    Fernab der Wissenschaft
    Isoliert in der Forschung versuchen Anne Applebaum und Timothy Snyder, ihre politischen Ansichten als Werke von Wissenschaftlern darzustellen
    https://www.heise.de/tp/features/Fernab-der-Wissenschaft-7134258.html?seite=all

  292. Scharade um Blockade
    Weizenvorräte: Ukrainischer Sicherheitschef weckt Zweifel am Exportwillen Kiews. Lawrow will Sicherheit von Transportschiffen garantieren
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/428076.krieg-in-der-ukraine-scharade-um-blockade.html

    Artillerie im Alltag
    Frontstadt Charkiw nach ukrainischer Gegenoffensive: Bevölkerung kehrt zurück, Beschuss dauert an. Neonazis formieren sich neu
    Von Philipp Sadilenko*, Charkiw
    https://www.jungewelt.de/artikel/428098.krieg-in-der-ukraine-artillerie-im-alltag.html

    Aus einem Interview in der Komsomolskaja Pravda mit dem Duma-Abgeordneten und Offizier Andrej Guruljow
    https://nestormachno.alanier.at/1193-2/#comment-49898

    Wetten auf den Abstieg
    Prognose der Weltwirtschaft
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/428112.wetten-auf-den-abstieg.html

  293. Siegfrieden als Programm
    Ukraine-Strategie des Westens
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/428185.siegfrieden-als-programm.html

    US-Geheimdienste kritisieren, mehr über russische als über ukrainische militärische Pläne informiert zu sein
    Die New York Times berichtet über das Unbehagen von Washington, nicht ausreichend über die militärische Strategie und Situation von Kiew informiert zu werden. Pokert die ukrainische Regierung zu hoch?
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/us-geheimdienste-kritisieren-mehr-ueber-russische-als-ueber-ukrainische-militaerische-plaene-informiert-zu-sein/

    Spanischer Panzer-Vorstoß setzt Scholz stark unter Druck
    Offizieller Antrag für die Lieferung von Leopard-Panzern an die Ukraine liegt nicht vor. Spanien rudert zurück
    https://www.heise.de/tp/features/Spanischer-Panzer-Vorstoss-setzt-Scholz-stark-unter-Druck-7135750.html

    Das vergessene Schlüsseljahr 2014 – diese Entwicklung führte zum Ukraine-Krieg
    Wie der prodeutsche Flügel des ukrainischen Nationalismus über den prorussischen Flügel siegte
    https://www.heise.de/tp/features/Das-vergessene-Schluesseljahr-2014-diese-Entwicklung-fuehrte-zum-Ukraine-Krieg-7135382.html

    “Das ist unser Hinterhof!” (III) (09.06.2022)
    Berlin erhöht vor dem morgigen Belgrad-Besuch von Kanzler Scholz den Druck auf Serbien, sich den Russland-Sanktionen der EU anzuschließen.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8943

    Kriegsgefahr im Pazifik
    Machtkampf zwischen USA und China in der Region verschärft sich zusehends. Washington treibt Aufrüstung voran
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/428162.us-imperialismus-kriegsgefahr-im-pazifik.html

    Realitätsverlust in Washington
    Amerikagipfel in Los Angeles mit nur wenigen Staatschefs eröffnet. USA geraten in Lateinamerika ins Hintertreffen
    Von Volker Hermsdorf
    https://www.jungewelt.de/artikel/428177.usa-verlieren-an-einfluss-realit%C3%A4tsverlust-in-washington.html

  294. Russian Ops in Ukraine: Rocket Launchers and Lost Cities
    https://www.youtube.com/watch?v=ySP60XxigwE

  295. London bestreitet Söldnertum
    Todesurteile in Donezk gegen Briten: Protest aus Großbritannien.
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/427839.krieg-in-der-ukraine-london-bestreitet-s%C3%B6ldnertum.html

    Todesurteile für gefangene ausländische Soldaten der ukrainischen Streitkräfte
    Nicht Russland, sondern das Oberste Gericht der „Volksrepublik Donezk“ sprach die Urteile aus. Russland ermittelt gegen weitere ukrainische Kriegsgefangene, was auch die Ukraine macht. Ziel des juristischen Spiels dürfte sein, möglichst viel für einen Gefangenenaustausch herauszuholen.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/todesurteile-fuer-gefangene-auslaendische-soldaten-der-ukrainischen-streitkraefte/

    Slowakei repariert ukrainische Militärtechnik
    https://www.jungewelt.de/artikel/428762.slowakei-repariert-ukrainische-milit%C3%A4rtechnik.html

    Melnyks Helfer
    https://www.jungewelt.de/artikel/427910.melnyks-helfer.html

    Scholz fordert Serbien zu Sanktionen gegen Russland auf
    https://www.jungewelt.de/artikel/428761.scholz-fordert-serbien-zu-sanktionen-gegen-russland-auf.html

    Zuckerbrot und Peitsche
    Kanzler Scholz auf Balkantour
    Von Sevim Dagdelen
    https://www.jungewelt.de/artikel/427860.zuckerbrot-und-peitsche.html

    Minister Schnellschuss
    Robert Habeck möchte »Energieabhängigkeit« von Russland am liebsten sofort beenden – versteht allerdings die Probleme nicht
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/427863.energieversorgung-der-brd-minister-schnellschuss.html

    Habecks kalte Dusche
    Wirtschaftsminister fordert zum Energiesparen auf. Regierung entlastet Großkonzerne. Gewerkschaften wollen »Übergewinnsteuer« für Krisenprofiteure
    Von Oliver Rast
    https://www.jungewelt.de/artikel/427833.arme-sollen-frieren-habecks-kalte-dusche.html

  296. Die Freunde der Armen und der Armut
    Seit 150 Jahren entdeckt die SPD unentwegt ihr Herz für Menschen, die zu kurz kommen. Respekt!
    von Suitbert Cechura
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/die-freunde-der-armen-und-der-armut/

  297. Kiew will rein
    EU-Kommissionschefin stellt Ukraine Bedingungen für Aufnahme von Beitrittsverhandlungen. Skepsis in Niederlanden und Skandinavien
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/428220.europ%C3%A4isches-haus-kiew-will-rein.html

    Triumph des Wehrwillens
    Zur Strategie, Psychoanalyse und Wirkung von Kriegspropaganda in der politischen Kultur und Kulturindustrie
    Von Susann Witt-Stahl
    https://www.jungewelt.de/artikel/428231.ukraine-krieg-triumph-des-wehrwillens.html

    Anflug auf Büchel
    »Zeitenwende« nimmt Gestalt an: F-35-Kampfjets sollen in der Eifel stationiert werden. Dort lagern auch US-Atombomben
    Von Kristian Stemmler
    https://www.jungewelt.de/artikel/428234.aufr%C3%BCstung-anflug-auf-b%C3%BCchel.html

    Habeck spuckt große Töne
    Tankrabatt wirkungslos. Nun soll Wettbewerbsrecht geändert werden
    Von Susanne Knütter
    https://www.jungewelt.de/artikel/428226.kartellrecht-habeck-spuckt-gro%C3%9Fe-t%C3%B6ne.html

    Fruchtbarer Krieg
    Agrarbusiness will Ukraine-Krise nutzen. Kurz vor dem Bauerntag stellt größter Landwirtschaftsverband Forderungen auf
    Von Sebastian Edinger
    https://www.jungewelt.de/artikel/428240.brachfl%C3%A4chen-und-getreideanbau-fruchtbarer-krieg.html

    Das Gemetzel von Taganrog
    Im Sommer 1918 begingen deutsche Soldaten in der besetzen Ukraine ein Massaker an sowjetischen Soldaten. Über ein heute nahezu unbekanntes Kriegsverbrechen
    Von Erhard Korn
    https://www.jungewelt.de/artikel/428204.deutsche-verbrechen-das-gemetzel-von-taganrog.html

  298. Vorwürfe und Drohungen in Singapur
    Sicherheitsdialog: USA beschuldigen Beijing, chinesische Regierung kündigt Gegenwehr an
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/428221.shangri-la-dialog-vorw%C3%BCrfe-und-drohungen-in-singapur.html

    Pulverfass Taiwan
    USA provozieren China
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/428258.pulverfass-taiwan.html

  299. Ukraine: Dieser Krieg wird lange dauern
    Ukrainische und westliche Nachrichtendienste gehen von einer Fortführung der Kampfhandlungen bis Oktober aus. Das dürfte untertrieben sein
    https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Dieser-Krieg-wird-lange-dauern-7138630.html?seite=all

    Warum der neue Kalte Krieg in Asien scheitern wird
    Japan ist in Windeseile auf US-Kurs eingeschwenkt. Das heißt nicht, dass der Rest Asiens dem folgen wird. Eine Analyse vor dem Nato-Gipfel in Madrid
    https://www.heise.de/tp/features/Warum-der-neue-Kalte-Krieg-in-Asien-scheitern-wird-7138175.html?seite=all

    „Wir tun nichts, was uns mehr schadet als Putin“
    Rede von Bundeskanzler Scholz bei dem Ostdeutschen Wirtschaftsforum am 12. Juni 2022 in Bad Saarow
    https://www.heise.de/tp/features/Wir-tun-nichts-was-uns-mehr-schadet-als-Putin-7139122.html?seite=all

    Kriegsschiffe und „ein guter Tag, um die Zukunft zu bauen“
    Die Rüstungsindustrie baut ihre Kapazitäten aus – einem IG-Metall-Bezirksleiter gefällt das. Wie Kapitalismus funktioniert und Putin „gute Arbeit“ in Deutschland sichern hilft
    https://www.heise.de/tp/features/Kriegsschiffe-und-ein-guter-Tag-um-die-Zukunft-zu-bauen-7138261.html

    Friedensforschung geht von Atomwaffen-Revival aus
    https://www.heise.de/tp/features/Friedensforschung-geht-von-Atomwaffen-Revival-aus-7139107.html
    https://www.heise.de/tp/features/Friedensforschung-geht-von-Atomwaffen-Revival-aus-7139107.html

  300. Scholz soll Panzer mitbringen
    Kiew legt Wunschliste vor Kanzlerbesuch offen: Waffen und Hilfspaket gefordert
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/428330.krieg-in-der-ukraine-scholz-soll-panzer-mitbringen.html

    Apokalypse eingepreist
    »Beunruhigender Trend«: Friedensforscher warnen vor Modernisierung des Atomwaffenarsenals. Grüne in BRD größte Fans der Bombe
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/428340.sipri-jahresbericht-apokalypse-eingepreist.html

    Bauernopfer Schwedt
    Für »Sieg über Putin« setzt die Bundesregierung Erdölraffinerie und Tausende Arbeitsplätze aufs Spiel. Ostdeutsche Regierungschefs verlangen Kompensation
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/428329.%C3%B6lembargo-bauernopfer-schwedt.html

  301. Sievierodonetsk: das nächste Mariupol?
    Kiew scheint die „heroischen“ Verteidiger von Sievierodonetsk zu opfern, um schneller und mehr weitreichende Artilleriesysteme zu erhalten, mit denen auch Ziele in Russland zerstört werden können, was den Krieg gefährlich eskalieren könnte.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/sievierodonetsk-das-naechste-mariupol/

    Russland gewinnt den Wirtschaftskrieg
    Meinung Statt Wladimir Putin zum Umdenken zu bringen, führen die Sanktionen gegen Russland zum Anstieg der Treibstoff- und Lebensmittelpreise. Die Angst vor einer humanitären Katastrophe wächst. Früher oder später muss eine Einigung her
    https://www.freitag.de/autoren/the-guardian/sanktionen-russland-gewinnt-den-wirtschaftskrieg

  302. Werben um mehr Waffen
    Russland unterlegen: Kiew will moderne Artillerie und Krim »zurückholen«
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/428399.krieg-in-der-ukraine-werben-um-mehr-waffen.html

    Wendet sich die Nato von der Ukraine ab?
    Forderungen aus Kiew wird viel mediale und politische Aufmerksamkeit zuteil. Entscheidend aber scheint, was Jens Stoltenberg gerade in Helsinki sagte
    https://www.heise.de/tp/features/Wendet-sich-die-Nato-von-der-Ukraine-ab-7140580.html

    Milliardenkredit für Gasprom Germania
    https://www.jungewelt.de/artikel/428777.milliardenkredit-f%C3%BCr-gasprom-germania.html

    Der Erdgaspoker der EU (IV) (15.06.2022)
    Erdgasimporte aus Russland und den USA werden reduziert – wegen sanktionsbedingter Reparaturprobleme und einer Explosion in einem US-Terminal. Speicherfüllung gerät in Gefahr.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8948

  303. Täglich werden 1000 ukrainische Soldaten im Donbass getötet oder verletzt
    David Arakhamia, Berater des ukrainischen Präsidenten, gab die hohen Verluste bekannt, während die Truppen von Severodonetsk nicht abgezogen und die mit eingeschlossenen Zivilisten nicht evakuiert werden.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/taeglich-werden-1000-ukrainische-soldaten-im-donbass-getoetet-oder-verletzt/

    Ukraine: Mit KI-gestütztem Gesichtserkennungsprogramm auf Jagd nach Verdächtigen
    Ukrainische Polizei hat bereits über zwei Millionen „potentiell“ verdächtige Saboteure, Kollaborateure oder andere Verdächtige gelistet, die mit dem Programm von Clearview AI an Kontrollpunkten herausgefischt werden sollen.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/ukraine-mit-ki-gestuetztem-gesichtserkennungsprogramm-auf-jagd-nach-verdaechtigen/

    Wie gespendet, so geklaut
    Ukraine: Offenbar erheblicher Teil »humanitärer Hilfsgüter« unterschlagen und privat weiterverkauft
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/428423.krieg-in-der-ukraine-wie-gespendet-so-geklaut.html

    Gazprom drosselt erneut Gas-Lieferung, Experte warnt vor „Schockwellen“
    Deutschland sieht politisches Kalkül, die russische Seite verweist auf westliche Sanktionen. Wieso es wahrscheinlich ist, dass im Winter Wohnungen kalt bleiben.
    https://www.heise.de/tp/features/Gazprom-drosselt-erneut-Gas-Lieferung-Experte-warnt-vor-Schockwellen-7142160.html

    Geballte Feuerkraft
    Rheinmetall präsentiert neuen Kampfpanzer »Panther«. Antimilitaristen kritisieren Kriegskonzern als »Speerspitze« der Bundeswehr – und kündigen Aktionstage an
    Von Oliver Rast
    https://www.jungewelt.de/artikel/428487.hochr%C3%BCstung-geballte-feuerkraft.html

  304. Großes Staatstheater
    Scholz mit Macron und Draghi in Kiew. Forderung nach noch mehr Waffen, ukrainischer General droht mit Schlag gegen Krimbrücke
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/428539.krieg-in-der-ukraine-gro%C3%9Fes-staatstheater.html

    Nachschlag: Alles für den Sieg
    https://www.jungewelt.de/artikel/428598.nachschlag-alles-f%C3%BCr-den-sieg.html

    Gas wird knapp
    Nord Stream 1 könnte ausfallen. Habeck ruft erneut zum Energiesparen auf
    Von Raphaël Schmeller
    https://www.jungewelt.de/artikel/428545.folgen-des-ukraine-kriegs-gas-wird-knapp.html

    Ersatzhandlung in Nahost
    EU hofft auf LNG aus Israel und Ägypten, weiß aber nach wie vor nicht, wie sie russisches Erdgas ersetzen könnte
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/428578.energiepolitik-ersatzhandlung-in-nahost.html

    EU-Sanktionen: Wie das Öl-Embargo gegen Russland in der Ägäis fällt
    Olaf Scholz bezeichnet Strafmaßnahmen gegen Moskau als erfolgreich. Er hat die Rechnung ohne den griechischen Wirt gemacht
    https://www.heise.de/tp/features/EU-Sanktionen-Wie-das-Oel-Embargo-gegen-Russland-in-der-Aegaeis-faellt-7142681.html

    Wie Russland die Weltwirtschaft zu ändern versucht
    Russland will nicht nur in der Ukraine gewinnen, sondern zugleich mit China eine neue Wirtschaftsordnung ohne Isolation schaffen. Der Westen möchte einen neuen Eisernen Vorhang ohne Risiken. Ist das möglich? Ein Gastkommentar.
    https://www.heise.de/tp/features/Wie-Russland-die-Weltwirtschaft-zu-aendern-versucht-7142766.html?seite=all

    USA kritisieren China wegen Russland
    https://www.jungewelt.de/artikel/428570.usa-kritisieren-china-wegen-russland.html?sstr=Russland

  305. Kein Zurück
    Moskau: Kriegsende abhängig von Kiew. China bekräftigt Vermittlungswillen
    Von Ina Sembdne
    https://www.jungewelt.de/artikel/428490.krieg-in-der-ukraine-kein-zur%C3%BCck.html?sstr=Russland

    Ukraine will die Krim-Brücke zerstören, wenn sie geeignete Waffen erhält
    Die USA, Großbritannien und Deutschland liefern einge Mehrfachraketenwerfer-Artilleriesysteme, mit denen die Ukraine Ziele in Russland angreifen könnten. Es ist eine Eskalation der Kriegsführung zu erwarten, die Krim-Brücke ist aber noch außer Reichweite.
    https://overton-magazin.de/hintergrund/politik/ukraine-will-die-krim-bruecke-zerstoeren-wenn-sie-geeignete-waffen-erhaelt/

    Kampfbrigaden statt Battlegroups (16.06.2022)
    NATO-Verteidigungsminister beschließen Aufstellung von Kampfbrigaden an der Ostflanke des Bündnisgebiets und die Anpassung der ukrainischen Streitkräfte an NATO-Standards.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8950

    Energieversorgung: Nicht nur russisches Erdgas wird knapp
    Die schlechten Nachrichten für die Gasversorgung in Deutschland und Europa häufen sich. Selbst die transatlantische Freundschaft könnte in Gefahr geraten. Ein Kommentar.
    https://www.heise.de/tp/features/Energieversorgung-Nicht-nur-russisches-Erdgas-wird-knapp-7143398.html

    Ukraine: Blinken die USA Richtung Rückzug?
    In den USA wird die Beteiligung am Konflikt zunehmend infrage gestellt. Inflation und China seien wichtiger. In der EU herrscht Eskalationspolitik. Doch was kommt nach dem Krieg?
    https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Blinken-die-USA-Richtung-Rueckzug-7143235.html?seite=all

    Kriegsgegner auf schwarzer Liste
    Italienische Zeitung veröffentlicht Namen und Fotos von NATO-Kritikern
    Von Gerhard Feldbauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/428496.repressive-medien-kriegsgegner-auf-schwarzer-liste.html?sstr=Russland

  306. Boris Johnson bietet der Ukraine militärische »Ausbildungsmission« an
    https://www.jungewelt.de/artikel/429085.boris-johnson-bietet-der-ukraine-milit%C3%A4rische-ausbildungsmission-an.html

    Siegesgewissheit
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/428685.siegesgewissheit.html

    Russlands Ökonomie stabil
    Wladimir Putin spricht auf Internationalem Wirtschaftsforum in St. Petersburg
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/428618.russland-russlands-%C3%B6konomie-stabil.html

    Etappe im Erbstreit
    Vor 30 Jahren einigten sich Russland und die Ukraine darauf, den Konflikt um die Krim und die Schwarzmeerflotte auf dem Verhandlungsweg zu lösen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/428674.nachgeschichte-der-udssr-etappe-im-erbstreit.html

    Frieren bis zum Sieg
    Weniger Gas aus Russland: Minister Habeck will »Energiesparen« per Gesetz. Bauministerin setzt auf »Freiwilligkeit«
    Von Klaus Fischer
    https://www.jungewelt.de/artikel/428632.sanktionen-als-bumerang-frieren-bis-zum-sieg.html

    Papier ist geduldig
    Ukraine wird EU-Beitrittskandidat
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/428638.papier-ist-geduldig.html

  307. Keine klassische Front
    Militärische Besonderheiten im Ukraine-Krieg: Dezimierte Bataillone und Artillerie entscheidend
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/428568.krieg-in-der-ukraine-keine-klassische-front.html?sstr=Russland

    Nach Scholz und Co. Überrschungsbesuch von Boris Johnson. Geschacher um die Ukraine
    Der angeschlagene Premierminister will den britischen Einfluss auf die Ukraine sichern und drängt auf eine militärische Lösung
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/nach-scholz-und-co-ueberrschungsbesuch-von-boris-johnson-geschacher-um-die-ukraine/

    Ist Wladimir Putin wirklich ein Faschist, wie er im Lehrbuch steht?
    Der Vorwurf hat in deutschsprachigen Medien Konjunktur. Doch es wird kaum gefragt, was dran ist und wer die Leute sind, die ihn in die Welt setzen
    https://www.heise.de/tp/features/Ist-Wladimir-Putin-wirklich-ein-Faschist-wie-er-im-Lehrbuch-steht-7140783.html?seite=all

  308. Die unhaltbaren Reaktionen von Selenskij
    Die Kommunikatoren in Kiew und Washington haben es geschafft, in der Öffentlichkeit die Vorstellung zu verbreiten, dass alles, was Selenskij sagt, wahr ist, infolgedessen ist jede objektive Analyse des Konflikts unmöglich geworden.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/die-unhaltbaren-reaktionen-von-selenskij/

    Ukrainische Menschenrechtsbeauftragte stürzt über erfundene „Massenvergewaltigungen“
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=84712

    Moon of Alabama
    https://www.moonofalabama.org/

    Decision Time Has Come for Russia in Ukraine
    https://www.unz.com/proberts/

    How Many More Red Lines Can be Crossed Before Armageddon Arrives?
    https://www.unz.com/proberts/

    „Russlands neue Außenpolitik: Die Putin-Doktrin“ (24.02.2022)
    Ein russischer Geopolitiker skizziert in einer Analyse, welches neue Selbstverständnis Russland hat und wie die Zukunft der russischen Außenpolitik aussehen soll. Dem „westlichen Liberalismus“ und seinen Eliten bescheinigt er einen totalen Niedergang. Russland wolle sich nach Asien orientieren und seine Beziehungen zu China ausbauen.
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/517715/Russlands-neue-Aussenpolitik-Die-Putin-Doktrin

    Klaus von Dohnanyis „Nationale Interessen“ – oder: Dynamit vom Elder Statesman
    Das richtige Buch zum richtigen Zeitpunkt: US-amerikanischen Interessen stimmen nicht mehr mit den europäischen und deutschen überein
    https://www.heise.de/tp/features/Klaus-von-Dohnanyis-Nationale-Interessen-oder-Dynamit-vom-Elder-Statesman-7143732.html?seite=all

  309. »Asow«-Führer zum Verhör
    Mariupol-Kämpfer nach Russland gebracht. Kämpfe im Donbass gehen weiter
    Von Matthias István Köhler
    https://www.jungewelt.de/artikel/428695.ukraine-krieg-asow-f%C3%BChrer-zum-verh%C3%B6r.html

    Nukleare Vernichtungsträume
    »Keine Tabus mehr«: Politiker und Militärs sehen EU als strategische Nuklearmacht
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/428341.atomare-aufr%C3%BCstung-nukleare-vernichtungstr%C3%A4ume.html?sstr=China

    Klimakollaps für den Sieg
    Mangel an Erdgas: Habeck setzt auf verstärkte Kohleverstromung. Die FDP will das Fracking-Verbot kippen
    Von Raphaël Schmeller
    https://www.jungewelt.de/artikel/428689.energiekrise-klimakollaps-f%C3%BCr-den-sieg.html

    Offener Widerspruch
    »Keine Alternative zu russischem Gas«: Brief von Wissenschaftlern in Niederlanden gegen Erdgasbohrungen in Nordsee
    Von Gerrit Hoekman
    https://www.jungewelt.de/artikel/428729.folgen-des-ukraine-kriegs-offener-widerspruch.html

    Die Isolation des Westens
    G7-Gipfel: Rest der Welt soll zu Sanktionen gegen Russland bewegt werden
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/428713.g7-gipfel-in-elmau-die-isolation-des-westens.html

    Suche nach Alternativen
    Wirtschaftsforum in St. Petersburg
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/428726.suche-nach-alternativen.html

  310. Ergeben sich die ukrainischen Soldaten in Sewerodonesk?
    Kiew scheint Narrative zum Erhalt der westlichen Solidarität zu bernötigen, für die man Soldaten opfert. Uneinigkeit in Kiew über die Nennung von Opferzahlen.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/ergeben-sich-die-ukrainischen-soldaten-in-sewerodonesk/

    Litauen blockiert Kaliningrad
    Vilnius schränkt Bahnfrachtverkehr in russische Exklave ein
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/429092.baltikum-litauen-blockiert-kaliningrad.html

    Russland wichtigster Öllieferant für China
    https://www.jungewelt.de/artikel/428834.russland-wichtigster-%C3%B6llieferant-f%C3%BCr-china.html?sstr=Russland

  311. Blockade von Kaliningrad: EU-Sanktionen drohen Konflikt zu eskalieren
    Kaliningrad, die russische Enklave, ist für Russland auch von strategischer Bedeutung. Die Blockade von Gütern auf dem Landweg über Litauen wird vom Kreml als „rechtswidrig“ und als Verletzung von Verträgen angesehen.
    https://www.heise.de/tp/features/Blockade-von-Kaliningrad-EU-Sanktionen-drohen-Konflikt-zu-eskalieren-7146762.html

    Energieversorgung: Wie die Gasspeicher gefüllt werden sollen
    Robert Habeck will „Armdrücken“ in der Energiepolitik gegen Putin gewinnen. Dafür sollen Kohlekraftwerke wieder ans Netz. Auch die Mietwohnungen könnten im Winter kühler werden.
    https://www.heise.de/tp/features/Energieversorgung-Wie-die-Gasspeicher-gefuellt-werden-sollen-7146316.html

    Ein Putinversteher packt aus
    Hat eigentlich je jemals jemanden vorgeworfen, er sei ein Jelzinversteher gewesen? Warum denn nicht? Mit Jelzin fing das Dilemma doch an. Wolf Wetzel über Jelzin, Putin und den Genossen der Bosse.
    https://overton-magazin.de/kolumnen/kohlhaas-unchained/ein-putinversteher-packt-aus/

    Krieg spaltet (21.06.2022)
    Außenpolitik-Denkfabrik rechnet mit schwindender Zustimmung zum Ukraine-Krieg und warnt vor Spaltung der EU. Befürworter eines raschen Friedens bereits in relativer Mehrheit.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8953

    Das andere Imperium
    Ein kapitalistisches Land, aus dem zahlreich Kapitalisten fliehen. Der Nachfolgestaat der Sowjetunion unterscheidet sich erheblich vom klassischen Imperialismus. Rätselhaftes Russland (Teil 1)
    Von Harald Projanski
    https://www.jungewelt.de/artikel/428677.geschichte-und-gegenwart-russlands-das-andere-imperium.html

    Spezielle »Spezialoperation«
    Der Angriff Russlands auf die Ukraine wirft Fragen auf. Welchen Charakter hat der Krieg, gegen wen und warum wird er geführt? Rätselhaftes Russland (Teil 2 und Schluss)
    Von Harald Projanski
    https://www.jungewelt.de/artikel/428745.krieg-und-kriegsgr%C3%BCnde-spezielle-spezialoperation.html

  312. Moskau warnt Litauen
    »Schwerwiegende Folgen«: Russland reagiert auf Teilblockade von Kaliningrad
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/428872.konflikt-mit-eu-und-nato-moskau-warnt-litauen.html

    Westen pokert hoch
    Transitbeschränkung nach Kaliningrad
    Von Reinhard Lauterba
    https://www.jungewelt.de/artikel/428903.westen-pokert-hoch.html

    Kapital kriegt die Krise
    BDI kappt Wachstumsprognose und warnt vor Auswirkungen von Gasembargo. Beschäftigte sollen länger schuften. Regierung will Konzerne entlasten
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/428866.tag-der-deutschen-industrie-kapital-kriegt-die-krise.html

    Linke will mehr NATO wagen
    Vor Parteitag: Vorstand übernimmt rechten Änderungsantrag in eigenen Leitantrag
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/428867.linkspartei-im-niedergang-linke-will-mehr-nato-wagen.html

    Schweiz importiert erstmals wieder russisches Gold
    https://www.jungewelt.de/artikel/429249.schweiz-importiert-erstmals-wieder-russisches-gold.html

    Warnung vor unipolarer Weltordnung
    Wirtschaftsforum St. Petersburg: Kooperation zwischen Russland und Lateinamerika wird verstärkt
    Von Volker Hermsdorf
    https://www.jungewelt.de/artikel/428714.russland-und-lateinamerika-warnung-vor-unipolarer-weltordnung.html?sstr=China

    Ukraine-Krieg und Haltung zu Nordmazedonien zerbrechen die bulgarische Regierung
    Bulgariens kurzer Frühling der Reformation wird zum heißen politischen Sommer
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/ukraine-krieg-und-haltung-zu-nordmazedonien-zerbrechen-die-bulgarische-regierung/

    60.000 EU-Fans
    https://www.jungewelt.de/artikel/428871.demonstration-in-georgien-60-000-eu-fans.html

  313. Harte Linie gegen China
    Mehr Militärkooperation: Australiens Verteidigungsminister besucht Amtskollegen in Japan
    Von Igor Kusar, Tokio
    https://www.jungewelt.de/artikel/428647.indopazifik-harte-linie-gegen-china.html?sstr=China

    Nummer drei
    https://www.jungewelt.de/artikel/428617.milit%C3%A4rische-entwicklung-nummer-drei.html?sstr=China

    China: Wirtschaftliche Erholung
    https://www.jungewelt.de/artikel/428509.china-wirtschaftliche-erholung.html?sstr=China

    China: Alarm wegen Hochwasser im Süden
    https://www.jungewelt.de/artikel/428900.china-alarm-wegen-hochwasser-im-s%C3%BCden.html?sstr=China

    Kapitale Durchdringung
    »Lock-In« statt »Grand Strategy«. Chinas regionale Strategien in der Regulierung der transnationalen Ökonomie in Asien
    Von Jenny Simon
    https://www.jungewelt.de/artikel/428523.chinas-weltmarktpolitik-kapitale-durchdringung.html?sstr=China

    Schuldenkrise eskaliert
    Finanznot im Süden spitzt sich enorm zu. Kampagne fordert von G7 Erlass der Verbindlichkeiten mit Beteiligung privater Gläubiger
    Von Sebastian Edinger
    https://www.jungewelt.de/artikel/428832.g7-gipfel-in-elmau-schuldenkrise-eskaliert.html?sstr=China

  314. Moskau verschärft Warnungen
    Teilblockade Kaliningrads: Russland kündigt Reaktion an. Litauen gibt sich bereit
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/428940.krieg-in-der-ukraine-moskau-versch%C3%A4rft-warnungen.html

    Teilblockade von Kaliningrad: Der Krieg rückt auf Berlin zu
    Es droht die Ausweitung des Ukraine-Kriegs zum europaweiten Krieg. Verantwortlich dafür sind keine Schlafwandler, sondern scharf kalkulierende Akteure. Auch in Berlin.
    https://www.heise.de/tp/features/Teilblockade-von-Kaliningrad-Der-Krieg-rueckt-auf-Berlin-zu-7148645.html?seite=all

    In Kaliningrad: Russland übt Einsatz von Atomraketen
    Moskau informiert über Manöver mit Iskander-Raketen. Debatte in Deutschland über Umgang mit nuklearer Gefahr.
    https://www.heise.de/tp/features/In-Kaliningrad-Russland-uebt-Einsatz-von-Atomraketen-7076328.html?seite=all

    Eskalation des Konflikts zwischen Litauen und Russland
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/17953/

    Gedenken à la Berlin
    Jahrestag des deutschen Überfalls auf die Sowjetunion: Bundesregierung meldet Ankunft von Panzerhaubitzen in der Ukraine. US-Agentur diskutiert »Entkolonialisierung« Russlands
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/428939.waffenlieferung-gedenken-%C3%A0-la-berlin.html

    Kriegsrhetorik auf ILA
    Schönefeld: Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung eröffnet – Umweltorganisation Robin Wood kritisiert Greenwashing und Militarisierung
    Von Oliver Rast
    https://www.jungewelt.de/artikel/428959.verkehrspolitik-kriegsrhetorik-auf-ila.html

    Zentrale für politische Blendung
    Staatliche Propaganda im Geiste von Aufrüstung und Feindbildbestimmung. Unterrichtsmaterialien zum Krieg in der Ukraine
    Von Michael Klundt
    https://www.jungewelt.de/artikel/428995.propaganda-zentrale-f%C3%BCr-politische-blendung.html

    Ein Trauerspiel
    Die Partei Die Linke streitet über ihre Position zum Krieg Russlands in der Ukraine. Viele ihrer Repräsentanten sind längst ins bürgerliche Lager übergegangen
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/428938.parteitag-ein-trauerspiel.html

    »Die Linke droht sich selbst abzuschaffen«
    Vor Bundesparteitag am Wochenende: Friedenspolitische Positionen werden diffamiert. Ein Gespräch mit Sevim Dagdelen
    Interview: Jan Greve
    https://www.jungewelt.de/artikel/428943.haltung-zum-ukraine-krieg-die-linke-droht-sich-selbst-abzuschaffen.html

    Kampf den Sanktionen
    Gipfel der BRICS-Staaten
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/428973.kampf-den-sanktionen.html

  315. Einheit russischer Überläufer im Ukraine-Krieg
    „Swoboda Rossii“ – Freiheit Russlands – heißt eine Einheit der ukrainischen Armee, die aus Russen rekrutiert wird, die die Invasion der Ukraine bewaffnet bekämpfen wollen
    https://www.heise.de/tp/features/Einheit-russischer-Ueberlaeufer-im-Ukraine-Krieg-7149435.html

    Aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsinn“:
    https://nestormachno.alanier.at/1193-2/#comment-50409

    Die „Besessenheit“ der USA, eine engere Zusammenarbeit zwischen Europa und Russland zu verhindern
    Jacques Baud über den Ukraine-Krieg, die Sicht der USA, die Verblendung der Europäer, eine neue europäische Sicherheitsarchitektur und den Wert der Neutralität für die Schweiz.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/die-besessenheit-der-usa-eine-engere-zusammenarbeit-zwischen-europa-und-russland-zu-verhindern/

    Die Glaubwürdigkeit der EU (II) (23.06.2022)
    Die angekündigte Ernennung der Ukraine zum EU-Beitrittskandidaten ruft in Südosteuropa Unmut hervor: Die beitrittswilligen Länder dort werden seit 19 Jahren von Brüssel vertröstet.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8956

  316. US-Raketenwerfer für Kiew
    Washington liefert neue Waffen. EU-Gipfel entscheidet über Status der Ukraine
    Von Emre Şahin
    https://www.jungewelt.de/artikel/429017.ukraine-krieg-us-raketenwerfer-f%C3%BCr-kiew.html

    Tag der Vertröstung
    EU-Gipfel und Ukraine
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/429046.tag-der-vertr%C3%B6stung.html

    Bundesregierung schürt russophobe Hysterie
    Das russische Außenministerium erklärte am Mittwoch anlässlich des 81. Jahrestags des Überfalls Nazideutschlands auf die Sowjetunion:
    https://www.jungewelt.de/artikel/429048.bundesregierung-sch%C3%BCrt-russophobe-hysterie.html

    Nächste Stufe im »Notfallplan Gas«
    Energiekrise: Bundeswirtschaftsministerium bezeichnet Lage als »ernst« – Versorgung vorerst gesichert
    Von David Maiwald
    https://www.jungewelt.de/artikel/429012.folgen-des-ukraine-kriegs-n%C3%A4chste-stufe-im-notfallplan-gas.html

    Erdgas: Habeck ruft Alarmstufe des Notfallplans aus (Update)
    Putins auf uns“ – Habeck spricht von einer ernsten Lage. Kohlekraftwerke sollen wieder ans Netz.
    https://www.heise.de/tp/features/Erdgas-Habeck-ruft-Alarmstufe-des-Notfallplans-aus-Update-7146316.html?seite=all

    Netzagentur-Chef: Verdreifachung der Gasrechnung möglich
    https://www.jungewelt.de/artikel/429271.netzagentur-chef-verdreifachung-der-gasrechnung-m%C3%B6glich.html

  317. Zum Beschluss, die Ukraine wird EU-Beitrittskandidat, – vgl. auch:
    https://nestormachno.alanier.at/ein-altes-eisen-in-der-imperialistischen-konkurrenz/#comment-50426

  318. Ukrainische Piloten: Predator- und Bayraktar-Drohnen sind nicht mehr hilfreich
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/ukrainische-piloten-predator-und-bayraktar-drohnen-sind-nicht-mehr-hilfreich/

    Wann ist eine Adressänderung eine „Provokation“, wann eine „klare Botschaft“?
    Mediensplitter (1): Washington und Moskau haben die Adressen der jeweils anderen Botschaft umbenannt. Die mediale Darstellung fast identischer Abläufe unterscheidet sich.
    https://www.heise.de/tp/features/Wann-ist-eine-Adressaenderung-eine-Provokation-wann-eine-klare-Botschaft-7151978.html

    Wer sind die Linken in der Ukraine?
    Trotz des Verbots von elf Oppositionsparteien gibt es in der Ukraine noch legal operierende Linke, die kürzlich von Aktivisten aus Westeuropa besucht wurden.
    https://www.heise.de/tp/features/Wer-sind-die-Linken-in-der-Ukraine-7152146.html?seite=all

    Weder liberal noch modern
    Ob nun Marianne Birthler, Markus Linden, Ahmad Mansour, Timothy Snyder oder Armin Nassehi: Sie und noch andere werden uns als Kenner und Experten verkauft – aber sie engagieren sich für eine Denkfabrik, die Symptom der Systemkrise ist.
    https://overton-magazin.de/hintergrund/politik/libmod-weder-liberal-noch-modern/

    The West against the Rest (24.06.2022)
    G7-Gipfel soll unter deutschem Vorsitz neue Maßnahmen für den Wirtschaftskrieg gegen Russland vorbereiten. Als Gegengewicht formiert sich das wachsende BRICS-Bündnis.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8957

  319. Geländegewinne im Donbass
    Kiew zieht Truppen aus Sewerodonezk ab. Einkesselung droht bei Lissitschansk
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/429104.krieg-in-der-ukraine-gel%C3%A4ndegewinne-im-donbass.html

    Moskau legt nach
    Krieg in der Ukraine
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/429123.moskau-legt-nach.html

    EU deeskaliert im Konflikt Litauen-Russland über Sanktionen
    Zwischen Litauen und der EU gab es offenbar keine Absprachen, was die Umsetzung der Sanktionen für den Transit von Gütern von Russland nach Kaliningrad angeht. Die EU gibt dem Druck von Moskau nach, in Russland wird die Notwendigkeit ins Spiel gebracht, eine Landverbindung zur Enklave Transnistrien zu erkämpfen.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/eu-deeskaliert-im-konflikt-litauen-russland-ueber-sanktionen/

    Türkei will ohne NATO-Beteiligung „Getreidekorridor“ schaffen
    Die Türkei ist und bleibt ein Schlüsselakteur in der Schwarzmeerregion und stärkt ihren geopolitischen Einfluss als Vermittler im Ukraine-Krieg.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/tuerkei-will-ohne-nato-beteiligung-getreidekorridor-schaffen/

    Schussbereit
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/429170.schussbereit.html

    Russland dominiert G7
    Machtkampf mit Moskau im Zentrum von Gipfeltreffen in Elmau. Zentraler Konflikt bleibt jedoch Auseinandersetzung mit China
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/429109.wirtschafts-nato-russland-dominiert-g7.html

    Test für Kriegswirtschaft
    Gasknappheit: »Sorgen« um Nord Stream 1, Bundesnetzagentur fordert zum »Energie sparen« auf
    Von Klaus Fischer
    https://www.jungewelt.de/artikel/429126.energiesicherheit-und-sanktionen-test-f%C3%BCr-kriegswirtschaft.html

  320. „Gegneranalyse“: Zu einer „Fallstudie“ über die Nachdenkseiten
    Politologe Markus Linden kommt in Arbeit zum Onlineportal zu wenig schmeichelhaften Resultaten. Methodik lässt Autor jedoch schlecht dastehen. Auch Umfeld der Studie wirft Fragen auf.
    https://www.heise.de/tp/features/Gegneranalyse-Zu-einer-Fallstudie-ueber-die-Nachdenkseiten-7152314.html?seite=all

    „Negatives Bild von Leitmedien ist doch nicht unsere Schuld“
    Albrecht Müller über Vorwürfe gegen sein Portal Nachdenkseiten, die Polarisierung der Medien und darüber, wie bundespolitische Netzwerke in die Debatte eingreifen.
    https://www.heise.de/tp/features/Negatives-Bild-von-Leitmedien-ist-doch-nicht-unsere-Schuld-7153586.html?seite=all

    „Zensur macht nur die Sowjetunion, wir selbst haben freie Medien“
    Jörg Becker über die politische Rolle von Medien, Propaganda und PR-Arbeit sowie missverständliche Übersetzungen aus dem Englischen (Teil 1)
    https://www.heise.de/tp/features/Zensur-macht-nur-die-Sowjetunion-wir-selbst-haben-freie-Medien-7152051.html?seite=all

    „Reicht denn das Leid der Menschen nicht aus?“
    Jörg Becker über die politische Rolle von Medien und PR-Arbeit sowie das alte russische Feindbild (Teil 2)
    https://www.heise.de/tp/features/Reicht-denn-das-Leid-der-Menschen-nicht-aus-7153460.html?seite=all

  321. CIA-Agenten und amerikanische Soldaten weiter in der Ukraine tätig
    Nach der New York Times unterstützen nicht nur vom US-Militär koordinierte Zellen in Deutschland die Ukraine militärisch, sondern auch auf dem Boden der Ukraine. Auch Militärs aus Großbritannien, Frankreich, Kanada und Litauen sind tätig und machen die Länder zu direkten Kriegsparteien.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/cia-agenten-und-amerikanische-soldaten-weiter-in-der-ukraine-taetig/

    Britisches Dilemma mit den von der „Volksrepublik Donezk“ zum Tode verurteilten Kämpfern
    Noch hat die britische Regierung nicht die „Volksrepublik“ kontaktiert, was Russland fordert. Der Verurteilte Aiden Aslin sagte, die Zeit laufe ab. Ohne direkten Kontakt und damit Anerkennung der „Volksrepublik“ wird wohl kein Deal zu machen sein.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/britisches-dilemma-mit-den-von-der-volksrepublik-donezk-zum-tode-verurteilten-kaempfern/

    „Unseren Medien geht der Atem aus“
    Jörg Becker über den Ukrainekrieg, PR und die Jagd, die alles erschlägt: Warum Medien zu oft nicht mehr genügend reflektiert arbeiten (Teil 3 und Schluss)
    https://www.heise.de/tp/features/Unseren-Medien-geht-der-Atem-aus-7153957.html

  322. Russland intensiviert Raketenangriffe
    Ziele in Kiew sowie militärische Ausbildungszentren beschossen. Belarus soll »Iskander« erhalten
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/429175.ukraine-krieg-russland-intensiviert-raketenangriffe.html

    Stand der militärischen Lage in der Ukraine Anfang Juni
    Jacques Baud, Ex-Oberst des Generalstabs, Ex-Mitglied des strategischen Nachrichtendienstes der Schweiz, Spezialist für osteuropäische Länder und Nato-Mitarbeiter, mit einer fundierten Einschätzung der Lage und der zu erwartenden Aussichten.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/stand-der-militaerischen-lage-in-der-ukraine-anfang-juni/

    »Punkt« hinter dem »Schlussstrich«
    Zum 81. Jahrestag des »Unternehmens Barbarossa« wurden nicht nur Hemmungen vor dem deutschen Eintritt in den Ukraine-Krieg entsorgt
    Von Susann Witt-Stahl
    https://www.jungewelt.de/artikel/429218.revanchismus-punkt-hinter-dem-schlussstrich.html

    Im Integrationssog (24.06.2022)
    In der Linkspartei haben sich Liberale und Sozialdemokraten ineinander verbissen. Der linke Flügel ist vor allem Zuschauer. Eine Zustandsbeschreibung vor dem Parteitag
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/429067.partei-in-der-krise-im-integrationssog.html

    Auf der Suche
    Parteitag in Erfurt: Die Linke spricht sich angesichts des Ukraine-Kriegs gegen zuviel NATO-Kritik aus
    Von Jan Greve
    https://www.jungewelt.de/artikel/429187.friedenspolitik-auf-der-suche.html

    Steigende Energiepreise: Die Warnungen werden lauter
    Immer mehr Bürger müssen schon jetzt ihren Dispo überziehen. Dabei kommt der Preishammer wohl erst zum Jahreswechsel. Experten haben einen wichtigen Tipp
    https://www.heise.de/tp/features/Steigende-Energiepreise-Die-Warnungen-werden-lauter-7154083.html?seite=all

    Sanktionen gegen Russland: Die Top Ten des Scheiterns
    Westlichen Sanktionen gegen Russland bieten Stoff zur Diskussion. Wirken sie oder wirken sie nicht? Dazu herrscht keine Einigkeit – zu Recht, wie die Top Ten von Telepolis zeigt
    https://www.heise.de/tp/features/Sanktionen-gegen-Russland-Die-Top-Ten-des-Scheiterns-7153896.html?seite=all

    Alles auf Risiko
    Die G7 im globalen Machtkampf
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/429213.alles-auf-risiko.html

  323. Zur Funktionsweise möglichen russischen Goldexport-Verbots, was die USA anstreben
    https://nestormachno.alanier.at/zinserhoehungen/#comment-50524

  324. Russland sichert Brasilien Lieferung von Düngemitteln zu
    https://www.jungewelt.de/artikel/429753.russland-sichert-brasilien-lieferung-von-d%C3%BCngemitteln-zu.html

    Mit der »Abrissbirne«
    Die Linke: Bei Erfurter Bundesparteitag hat sich Parteirechte mit Haltung zum Ukraine-Krieg weitestgehend durchgesetzt
    Von Jan Greve und Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/429290.friedenspolitik-mit-der-abrissbirne.html

    NATO-Patrioten
    Die Linke nach Parteitag
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/429315.nato-patrioten.html

  325. SCOTT RITTER: The Fantasy of Fanaticism
    Despite what some “defense analysts” may be telling Western media, the longer the war continues, the more Ukrainians will die and the weaker NATO will become.
    https://consortiumnews.com/2022/06/25/scott-ritter-the-fantasy-of-fanaticism/

  326. Krieg wird blutiger
    Russische Raketenangriffe auf Krementschuk, Charkiw und Mikolajiw
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/429354.ukraine-krieg-wird-blutiger.html

    Versucht Litauen mit Kaliningrad den Konflikt mit Russland zu eskalieren?
    Es sieht so aus, als wäre die Entscheidung, die EU-Sanktionen auf den Transit von Russland nach Kaliningrad anzuwenden, nicht abgesprochen gewesen. Litauen will sich von der EU-Kommission auch nicht davon abbringen lassen.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/versucht-litauen-mit-kaliningrad-den-konflikt-mit-russland-zu-eskalieren/

    NATO will Kräfte gegen Russland kräftig ausbauen
    https://www.jungewelt.de/artikel/429282.nato-will-kr%C3%A4fte-gegen-russland-kr%C3%A4ftig-ausbauen.html?sstr=Russland

    NATO im Grabenkampf
    Militarisierungspläne der Kriegsallianz
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/429383.nato-im-grabenkampf.html

    Nato will Schnelle Eingreiftruppe auf über 300.000 aufstocken
    Generalsekretär Stoltenberg: Russland größte Bedrohung der Sicherheit der Allianz. Bundeswehr steht vor Finanzierungs- und Personalproblemen
    https://www.heise.de/tp/features/Nato-will-Schnelle-Eingreiftruppe-auf-ueber-300-000-aufstocken-7155913.html?seite=all

    Nato bereitet sich auf einen großen Krieg vor
    Vermutlich soll jetzt nur Russland mit der Unterstützung der Ukraine geschwächt werden, um gegen China aufzurüsten, das seit langem Hauptkonkurrent der amerikanischen „internationalen Ordnung“ ist. Die Ukraine als Trojanisches Pferd?
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/nato-bereitet-sich-auf-einen-grossen-krieg-vor/

    Rezession provoziert
    Studie: Bei Embargo gegen russisches Erdgas würde deutsche Wirtschaftsleistung einbrechen. Etwa 5,6 Millionen Arbeitsplätze wären betroffen
    Von Susanne Knütter
    https://www.jungewelt.de/artikel/429368.folgen-des-ukraine-kriegs-rezession-provoziert.html

    Moskau bestreitet Zahlungsunfähigkeit
    https://www.jungewelt.de/artikel/429286.moskau-bestreitet-zahlungsunf%C3%A4higkeit.html?sstr=Russland

    Athen gibt russischen Tanker frei
    https://www.jungewelt.de/artikel/429207.athen-gibt-russischen-tanker-frei.html?sstr=Russland

    BRICS: Iran zeigt Interesse an Mitgliedschaft an
    https://www.jungewelt.de/artikel/429356.brics-iran-zeigt-interesse-an-mitgliedschaft-an.html?sstr=Russland

  327. „Gegneranalyse“ und Zentrum Liberale Moderne: Die Presse als Feind?
    Arbeit zu alternativem Watchblog „Nachdenkseiten“ wirft Fragen auf. Papier des Projektes „Gegneranalyse“ mit wissenschaftlichen Schwächen. Zentrale Akteure vermeiden Kritik durch einen Trick. Ein Kommentar.
    https://www.heise.de/tp/features/Gegneranalyse-und-Zentrum-Liberale-Moderne-Die-Presse-als-Feind-7155940.html?seite=all

    Das waren die Linken
    Der Parteitag der Linken war in der Tat überzeugend: Denn er hat bestätigt, dass das keine linke Partei mehr ist, keine Wahlalternative, mit der man rechnen sollte. Die Linkspartei hat fertig.
    https://overton-magazin.de/kommentar/politik-kommentar/das-waren-die-linken/

  328. Was ist wirklich beim Raketenangriff auf Krementschuk passiert?
    Halbwahrheiten: Kiew und westliche Politiker behaupten, es sei ein bewusster Angriff auf zivile Ziele oder gar ein Terroranschlag gewesen, Russland sagt, ohne sich zu entschuldigen, Ziel sei ein Fabrikgelände mit westlichen Waffen gewesen, ein Angriff mit Kollateralschaden.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/was-ist-wirklich-beim-raketenangriff-auf-krementschuk-passiert/

    Referendum in Cherson geplant
    Ukrainische Stadt soll über Beitritt zu Russland entscheiden
    https://www.jungewelt.de/artikel/429424.krieg-in-der-ukraine-referendum-in-cherson-geplant.html

    Nicht durchkalkuliert
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/429316.nicht-durchkalkuliert.html?sstr=Russland

    Feinde sind markiert
    Gipfel des westlichen Militärpakts: Russland als »direkteste Bedrohung«, China als »Herausforderung«. US-Präsident will »Natoisierung Europas«
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/429418.nato-feinde-sind-markiert.html

    Für eine andere Weltordnung
    Argentinien will BRICS-Bündnis beitreten. Indien signalisiert Unterstützung
    Von Volker Hermsdorf
    https://www.jungewelt.de/artikel/429306.aufstrebende-volkswirtschaften-f%C3%BCr-eine-andere-weltordnung.html?sstr=Russland

    Putin empfängt Indonesiens Staatschef Widodo
    https://www.jungewelt.de/artikel/429766.putin-empf%C3%A4ngt-indonesiens-staatschef-widodo.html

    Russland droht Norwegen wegen dessen Blockade
    https://www.jungewelt.de/artikel/429442.russland-droht-norwegen-wegen-dessen-blockade.html?sstr=Russland

    Rot-grün-gelbe Kriegsunermüdlichkeit
    Keine Müdigkeit vorschützen. Der Krieg geht doch jetzt erst so richtig los. Die Verwüstungen des Kapitalismus rufen nach Krieg.
    https://overton-magazin.de/kolumnen/kohlhaas-unchained/rot-gruen-gelbe-kriegsunermuedlichkeit-kriegsmuedigkeit/

    Der »Fall« Alina Lipp
    »Putins Infokriegerin«: Deutschland bedroht Verbreitung anderer Sichtweisen auf Ukraine-Krieg durch das Strafrecht
    Von Klaus Fischer
    https://www.jungewelt.de/artikel/429477.sackgasse-meinungskorridor-der-fall-alina-lipp.html

  329. Moon of Alabama

    June 28, 2022
    Another Zelensky Lie Debunked – White House Says Ukraine Must Give Up Territory
    https://www.moonofalabama.org/2022/06/another-zelensky-lie-debunked-white-house-says-ukraine-must-give-up-territory.html

    June 27, 2022
    Newsbits on Ukraine – Lysichansk Cauldron, Civilian Damage, Reserve Troops, Russian ‚Default‘
    https://www.moonofalabama.org/2022/06/newsbits-on-ukraine-lysichansk-cauldron-civilian-damage-reserve-troops-russian-default.html

    June 26, 2022
    Russia Is Running Out Of [Whatever The Media Claim]
    https://www.moonofalabama.org/2022/06/russia-is-running-out-of-whatever-the-media-claim-.html

    June 24, 2022
    Ukraine SitRep – Zolote Cauldron Closes – Lysichansk Blocked (Corrected twice)
    https://www.moonofalabama.org/2022/06/lysichansk.html

    June 20, 2022
    Ukraine SitRep – Lysichansk Cauldron – Sinking Morale – More Provocations
    https://www.moonofalabama.org/2022/06/ukraine-sitrep-lysichansk-cauldron-sinking-morale-more-provocations.html

    (…)

  330. Ukraine kann der EU nun Strom verkaufen
    Die Voraussetzungen, damit die Ukraine Stromhandel mit der EU betreiben kann, seien gegeben, teilte der Europäische Verbund der Übertragungsnetzbetreiber mit.
    https://www.heise.de/news/Stromhandel-zwischen-Ukraine-und-EU-beginnt-7158018.html

    Nato sieht dauerhafte Bedrohungen im Cyberspace durch Russland und China
    In ihrer überarbeiteten Strategie schreibt die Nato, der Cyberspace sei zu jeder Zeit umkämpft. Dabei richtet sie den Blick insbesondere auf Russland und China.
    https://www.heise.de/news/Nato-sieht-dauerhafte-Bedrohungen-im-Cyberspace-durch-Russland-und-China-7158123.html

    Europols Mandat zur Massenüberwachung tritt in Kraft​
    Jetzt ist es offiziell: Europol darf auch Daten unverdächtiger Personen im großen Stil auswerten. Am Dienstag trat eine entsprechende Verordnung in Kraft.
    https://www.heise.de/news/Europols-Mandat-zur-Massenueberwachung-tritt-in-Kraft-7157752.html

  331. Umfrage: Ukrainer setzen auf militärischen Sieg
    Die überwiegende Mehrzahl will keine territorialen Zugeständnisse an Russland machen und glaubt, auch die Krim und die „Volksrepubliken“ im Donbass zurückerobern zu können.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/umfrage-ukrainer-setzen-auf-militaerischen-sieg/

    Steigt in Russland die Kriegsbegeisterung?
    Die Ergebnisse russischer Umfragen zur Kriegszustimmung ist verzerrt – dennoch steigern aktuell mehrere Faktoren die Unterstützung des Ukraine-Feldzugs unter den Russen.
    https://www.heise.de/tp/features/Steigt-in-Russland-die-Kriegsbegeisterung-7158843.html?seite=all

    Nato-Norderweiterung: Erdogans Ja-Wort und sein Kostenvoranschlag
    Etwas eigenwillig interpretiert der türkische Präsident ein Abkommen, das er mit Vertretern Schwedens und Finnlands sowie dem Nato-Generalsekretär aushandelte.
    https://www.heise.de/tp/features/Nato-Norderweiterung-Erdogans-Ja-Wort-und-sein-Kostenvoranschlag-7158028.html

    „Willst du in die Nato rein…“ – Reaktionen auf geplante Beitritte nordischer Länder
    Während Putin „kein Problem“ damit hat, solange die Stationierung von Truppen und Infrastruktur ausbleibt, sind kurdische Stimmen entsetzt über den Deal mit Erdogan.
    https://www.heise.de/tp/features/Willst-du-in-die-Nato-rein-Reaktionen-auf-geplante-Beitritte-nordischer-Laender-7158397.html

    Im Zentrum der drohenden Eskalation (30.06.2022)
    Die NATO positioniert sich auf ihrem Gipfel gegen Russland. Litauen, Schwerpunktland der Bundeswehr, ist geostrategisch exponiert und unterliegt einem speziellen Eskalationsrisiko.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8963

  332. Vereint gegen Putin, für die Rettung des Klimas und den Erfolg der deutschen Wirtschaft
    Suitbert Cechura
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/vereint-gegen-putin-fuer-die-rettung-des-klimas-und-den-erfolg-der-deutschen-wirtschaft/

  333. Russland räumt Eiland
    Garnison zieht sich von »Schlangeninsel« südlich von Odessa zurück. EU angeblich um Deeskalation im Streit um Kaliningrad-Transit bemüht
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/429516.krieg-in-der-ukraine-russland-r%C3%A4umt-eiland.html

    Bis zum äußersten
    NATO will Eskalation
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/429551.bis-zum-%C3%A4u%C3%9Fersten.html

    Nato-Staaten beschließen Erhöhung der Gemeinschaftsausgaben
    https://www.jungewelt.de/artikel/429771.nato-staaten-beschlie%C3%9Fen-erh%C3%B6hung-der-gemeinschaftsausgaben.html

    Moon of Alabama
    June 30, 2022
    No, NATO Will Not Get Ready For War
    https://www.moonofalabama.org/2022/06/no-nato-will-not-get-ready-for-war.html

  334. „Warum wir nicht mehr für Konkret schreiben“

    Für uns, Autorinnen und Autoren von Konkret, ist mit dem redaktionellen Kurs zum russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine eine rote Linie überschritten. Wir wollen und können nicht weiter in einer Zeitschrift publizieren, die sich in dieser Frage in die Nachbarschaft der AfD, des völkischen Flügels der Linkspartei oder Jürgen Elsässers Compact, von Henry Kissinger, Klaus von Dohnanyi oder den Lobbyverbänden der deutschen Industrie begibt. (…)

    https://kontrast-mittel.org/2022/06/30/warum-wir-nicht-mehr-fur-konkret-schreiben/

  335. Russische Truppen haben die Schlangeninsel aufgegeben
    Die Ukraine sieht einen Sieg, der Kreml eine Goodwill-Aktion. Verloren hat Russland symbolisch, was Putin beschädigen könnte.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/russische-truppen-haben-die-schlangeninsel-aufgegeben/

    Krieg in der Ukraine: Waffenstillstand jetzt!
    Telepolis dokumentiert einen Appell, der zum Waffenstillstand in der Ukraine aufruft. Ukrainischer Botschafter Melnyk beschimpft Unterzeichner, während er Ermordung von Juden durch Bandera-Truppen leugnet.
    https://www.heise.de/tp/features/Krieg-in-der-Ukraine-Waffenstillstand-jetzt-7158785.html

    Wann endlich erwacht Europa?
    Von Graham E. Fuller
    Ein Artikel von Graham E. Fuller
    Der ehemalige CIA-Mitarbeiter Graham E. Fuller war vor seiner Pensionierung Vizepräsident des «National Intelligence Council at CIA», zuständig für die geheimdienstliche Beurteilung der globalen Situation. In einem aktuellen Text widmet er sich der selbstmörderischen Politik Europas und dem negativen Einfluss vieler großer Medien, denen er „völlige Korruption“ bescheinigt. Fuller sieht zudem „tiefe Risse“ in der europäischen Fassade der so genannten „NATO-Einheit“: Westeuropa werde zunehmend den Tag bereuen, an dem es den USA „blindlings in den Krieg gegen Russland gefolgt“ sei. Aus diesem Bewusstsein würde langfristig Distanz zu den USA entstehen.
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=85400

  336. EU bemängelt Korruption
    Von der Leyen vor Kiewer Parlament. Russischer Luftschlag bei Odessa
    Von Emre Şahin
    https://www.jungewelt.de/artikel/429593.ukraine-krieg-eu-bem%C3%A4ngelt-korruption.html?sstr=Russland

    Israelische Botschaft wirft Melnyk Verharmlosung des Holocaust vor
    https://www.jungewelt.de/artikel/430001.israelische-botschaft-wirft-melnyk-verharmlosung-des-holocaust-vor.html

    Verdienter Henker
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/429658.verdienter-henker.html

    Kriegspreisträger des Tages: Sergij Schadan
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/429384.kriegspreistr%C3%A4ger-des-tages-sergij-schadan.html

    Die Ukraine ist die neueste Katastrophe amerikanischer Neocons
    Die Deutschen wollen es nicht hören, doch es gehört zur Wahrheit: Die amerikanischen Neocons sind für den Ukraine-Krieg mitverantwortlich. Ein Essay.
    Von Jeffrey D. Sachs
    https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft-verantwortung/die-ukraine-ist-die-neueste-katastrophe-amerikanischer-neocons-li.242093

    Kurden geopfert
    Erdogan zufrieden: Schweden und Finnland tragen künftig Kriegspolitik der Türkei mit. Hintergrund ist Einigung über NATO-Beitritt
    Von Emre Şahin
    https://www.jungewelt.de/artikel/429619.schmutziger-deal-kurden-geopfert.html

    Brachial in alle Richtungen
    NATO will mit aller Macht »360-Grad-Ansatz« verwirklichen. Hochtrabende Pläne sind unausgereift, dem Militärpakt fehlen die Kräfte
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/429598.aufr%C3%BCstung-brachial-in-alle-richtungen.html

  337. Zu „Warum wir nicht mehr für Konkret schreiben“ die Stellungnahme der Konkret-Redaktion:

    Richtigstellung

    Im Internet kursiert eine Erklärung mit dem Titel »Warum wir nicht mehr für konkret schreiben«. Die 17 Unterzeichner/innen stellen sich darin als »Autorinnen und Autoren von konkret« vor, die wegen des vermeintlichen »Pro-Putin-Kurses« der Zeitschrift »die Zusammenarbeit« mit konkret »beenden« (»Süddeutsche Zeitung«).

    Dazu stellt die konkret-Redaktion fest:

    1. Beenden kann man nur, was es gibt. Ein großer Teil der Unterzeichner/innen aber sind keine »Autorinnen und Autoren von konkret«; sie sind es nicht mehr, seit konkret bereits vor Jahren die Zusammenarbeit mit ihnen aus inhaltlichen Gründen eingestellt hat, und sie standen nicht in Gefahr, von konkret künftig um einen Beitrag gebeten zu werden. Die pompöse »Erklärung« ist daher eine Anmaßung, ein Fall von Etikettenschwindel und Hochstapelei.

    2. Sie ist zudem randvoll mit Halbwahrheiten und ganzen Lügen, strukturiert von einer »Logik«, der zufolge ein Nazi ist, wer sich gegen Hartz IV stellt, weil schließlich auch die NPD eine Anti-Hartz-IV-Kampagne gestartet hatte, und geprägt vom Willen zu einer politischen Hetze, die eine Antwort nicht verdient. Wer konkret in die Nachbarschaft von AfD und »Compact« rückt, mit dem lohnt keine Debatte – die konkret im übrigen natürlich auch bezogen auf den Ukraine-Krieg weiter führen wird.

    Die Redaktion, 1. Juli 2022

    https://www.konkret-magazin.de/

  338. Kann die westliche Artillerie die Ukraine retten?
    Die russische Artillerie ist derzeit der ukrainischen weit überlegen, der zudem die Munition auszugehen scheint. Die ukrainische Regierung hofft, dass die weitreichende Artillerie aus dem Westen die russische Überlegenheit brechen kann. Eine Einschätzung.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/kann-die-westliche-artillerie-die-ukraine-retten/

    Ukraine-Konflikt: „USA und ihre Verbündeten hauptsächlich für dieses Unglück verantwortlich“
    Das sagt der führende US-Politologe John J. Mearsheimer in einer aktuellen Analyse. Der Krieg in der Ukraine sei eine mehrdimensionale schreckliche Katastrophe, die sich absehbar verschlimmern werde.
    https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Konflikt-USA-und-ihre-Verbuendeten-hauptsaechlich-fuer-dieses-Unglueck-verantwortlich-7158465.html?seite=all

    Ukraine: die gefährdete Borschtsch-Nation
    Die ukrainische Kultur des Botschtsch-Kochens ist für die Unesco ein „dringend erhaltungsbedürftiges immaterielles Kulturerbe“. Die Geste der Solidarität in Zeiten des Kriegs mutet grotesk an.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/ukraine-die-gefaehrdete-borschtsch-nation/

  339. Russland meldet Eroberung
    Gesamte Oblast Lugansk eingenommen. Ukrainischer Beschuss von Belgorod
    Von Frederic Schnatterer
    https://www.jungewelt.de/artikel/429668.krieg-in-der-ukraine-russland-meldet-eroberung.html

    Moskau holt Diplomaten aus Bulgarien zurück
    https://www.jungewelt.de/artikel/429665.moskau-holt-diplomaten-aus-bulgarien-zur%C3%BCck.html?sstr=Russland

    In der Ukraine wimmelt es nur so vor CIA & Co
    Ein Artikel von Caitlin Johnstone
    Die zuvor undenkbare Vorstellung, die USA könnten sich im Krieg mit Russland befinden, ist allmählich normalisiert worden – man erhitzt das Wasser so langsam, dass der Frosch nicht merkt, dass er bei lebendigem Leib gekocht wird, meint die australische Journalistin Caitlin Johnstone.
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=85415

    Es geht ans Eingemachte
    Politik fürchtet völliges Ende der Gaslieferungen aus Russland. Habeck beklagt »Wirtschaftskrieg«, DGB fordert Subventionen für Gasgrundbedarf
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/429662.debatte-um-gasversorgung-es-geht-ans-eingemachte.html

    Festival der Chuzpe
    Debatte um Gasversorgung in der BRD
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/429699.festival-der-chuzpe.html

    Energieriese Uniper strauchelt
    Konzern bittet um Staatshilfen und erwägt Teilverstaatlichung. Gespräche mit Bundeswirtschaftsministerium laufen
    Von Bernd Müller
    https://www.jungewelt.de/artikel/429681.gaspreise-energieriese-uniper-strauchelt.html

    G7 und Russland: Brüchige Einigkeit
    Der Gipfel der Industriestaaten sollte Indien, Indonesien, Südafrika, Senegal und Argentinien in die Allianz gegen Russland einbinden. Dieses Ansinnen ist grandios gescheitert. Die dunklen Wolken über Elmau hatten Symbolkraft
    https://www.heise.de/tp/features/G7-und-Russland-Bruechige-Einigkeit-7161071.html?seite=all

  340. Im neuen Nato-Strategiekonzept wird illegale Einwanderung zur hybriden Bedrohung und zum Verteidigungsfall
    Spanien hat sich durchgesetzt, Migration wird zur Bedrohung und die nordafrikanischen Exklaven zum Nato-Gebiet. Gerade war in Melilla deutlich geworden, mit welcher Brutalität gegen Flüchtlinge vorgegangen wird, die über den 6 Meter hohen Zaun zu klettern versuchten, um in die Festung Europa zu gelangen.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/im-neuen-nato-strategiekonzept-wird-illegale-einwanderung-zur-hybriden-bedrohung-und-zum-verteidigungsfall/

    Schießen Nato-Soldaten demnächst auf Flüchtlinge?
    Strategie-Konzept der Nato: „Migration“ wird als „hybride Bedrohung“ genannt. Dafür kommt viel Unterstützung aus Spanien.
    https://www.heise.de/tp/features/Schiessen-Nato-Soldaten-demnaechst-auf-Fluechtlinge-7161461.html?seite=all

    Die G-7 und der geistige Kolonialismus des Westens
    Ohne eine vollständige Kehrtwende in Sachen Wirtschaftsdogma wird sich die Welt jenseits der G-7 neu orientieren.
    https://overton-magazin.de/hintergrund/wirtschaft/die-g-7-und-der-geistige-kolonialismus-des-westens/

    Die Gipfelbilanz (04.07.2022)
    Experten stufen die Resultate der großen westlichen Gipfeltreffen der vergangenen Tage skeptisch ein. Das BRICS-Bündnis mit Russland und China hingegen soll Zulauf erhalten.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8966

    Erdgas: Existenzielle Sorgen bei Unternehmen
    Bundesnetzagentur-Chef Müller hält wochenlangen Totalausfall von Nord Stream 1 für denkbar und staatliche Rettungsmaßnahmen für Uniper für eine „schwierige Abwägung“
    https://www.heise.de/tp/features/Erdgas-Existenzielle-Sorgen-bei-Unternehmen-7162133.html

    Das Magazin konkret und eine Erklärung von Autoren, die teils schon lange nicht mehr dort schreiben
    Streit um Blattlinie zum Ukraine-Krieg: In manchen Fällen kam der öffentliche Distanzierungsbedarf längere Zeit nach dem Ende der Zusammenarbeit
    https://www.heise.de/tp/features/Das-Magazin-konkret-und-eine-Erklaerung-von-Autoren-die-teils-schon-lange-nicht-mehr-dort-schreiben-7161760.html

    Cognitive Warfare – die Nato und das „gehackte“ Individuum
    „Fortschrittlichste Form der Manipulation“: Wie der Militärpakt das Bewusstsein jedes einzelnen Menschen zum neuen Schlachtfeld erklärt
    https://www.heise.de/tp/features/Cognitive-Warfare-die-Nato-und-das-gehackte-Individuum-7162205.html?seite=all

  341. Kiew gibt sich optimistisch
    Verlust von Lugansk heruntergespielt. Russisches Geld für Aufbau gefordert
    Von Frederic Schnatterer
    https://www.jungewelt.de/artikel/429782.krieg-in-der-ukraine-kiew-gibt-sich-optimistisch.html

    Aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsinn“:
    „Bei der Einnahme von Lisitschansk soll eine Panzerhaubitze PzH 2000 erbeutet worden sein – das ging ja recht schnell, weil so lange ist die Lieferung meines Wissens nicht her – und sie wird jetzt eifrig untersucht.
    Angeblich sollen Pläne gefunden worden sein, denen zufolge die NATO den Flughafen von Severodonetsk zu einer Basis ausbauen wollte.“

    Kalte Füße in Brüssel
    Blockade durch Litauen: EU signalisiert Zurückrudern im Streit um Transit in russische Exklave Kaliningrad
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/429787.ukraine-krieg-kalte-f%C3%BC%C3%9Fe-in-br%C3%BCssel.html

    Bericht: Regierung plant Millionenförderung für Unternehmen
    https://www.jungewelt.de/artikel/430226.bericht-regierung-plant-millionenf%C3%B6rderung-f%C3%BCr-unternehmen.html

    Kanzler beschwört Burgfrieden
    Auftaktsitzung der »konzertierten Aktion« in Berlin
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/429777.konzertierte-aktion-kanzler-beschw%C3%B6rt-burgfrieden.html

    Sprengstoff
    Auftakt »konzertierte Aktion«
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/429811.sprengstoff.html

  342. MoA
    July 05, 2022
    ‚Western‘ Media Spread Copium To Prolong The War In Ukraine
    https://www.moonofalabama.org/2022/07/western-media-spread-copium-to-prolong-the-war-in-ukraine.html

    Wladimir Sergijenko: „Hauptthema in Russland ist, wie es nach der Einnahme von Lugansk weitergeht.
    Die Ukraine hat begonnen, mit den weitreichenden Artilleriesystemen Ziele in Russland, aber auch in Donezk anzugreifen. In Russland wird überlegt, ob deswegen weiter vorgerückt werden muss, um einen Sicherheitskorridor zu errichten. Und warum möglicherweise amerikanische Satelliten angegriffen werden könnten und warum das russische Militär Wohngebäude beschießt?
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/wladimir-sergijenko-hauptthema-in-russland-ist-wie-es-nach-der-einnahme-von-lugansk-weitergeht/

    Moskau: Kiew foltert Kriegsgefangene
    https://www.jungewelt.de/artikel/429852.moskau-kiew-foltert-kriegsgefangene.html?sstr=Russland

    Wiederaufbau beschlossen
    Ukraine-Konferenz in Lugano einigt sich auf sieben Grundprinzipien
    Von Emre Şahin
    https://www.jungewelt.de/artikel/429851.ukraine-krieg-wiederaufbau-beschlossen.html

    Ins schwarze Loch
    Wiederaufbaukonferenz für Ukraine
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/429889.ins-schwarze-loch.html?sstr=Russland

    Danke, Ampel!
    Appelle von Wirtschaftsminister Robert Habeck zeigen Wirkung: Erste Wohnungsgenossenschaft dreht Mietern das Warmwasser ab
    Von Alexander Reich
    https://www.jungewelt.de/artikel/429850.wirtschaftskrieg-danke-ampel.html

    Achtung, »Notabgabe«
    Bundesregierung plant Rettungsprogramme für Energieversorger. Im Ernstfall könnten hohe Kosten abgewälzt werden und Heizkosten drastisch steigen
    Von Bernd Müller
    https://www.jungewelt.de/artikel/429892.gasversorgung-achtung-notabgabe.html

    Konzertierte Aktion gegen Preissteigerungen: „Unterhaken“ für höhere Löhne?
    Die erste Runde des Treffens: Konkrete Ergebnisse erst im Herbst. Scholz beschwört den „Geist der Gemeinsamkeit“, DGB-Vorsitzende Yasmin Fahimi hat eine klare Lösung.
    https://www.heise.de/tp/features/Konzertierte-Aktion-gegen-Preissteigerungen-Unterhaken-fuer-hoehere-Loehne-7163145.html

    Ukraine: Krieg um die „Schwarze Erde“
    Im Weltpoker um Ressourcen steht aktuell der Brotweizen im Fokus. Hinter den Kulissen formieren sich die großen Player; Russland und China festigen ihre Handelsmacht.
    https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Krieg-um-die-Schwarze-Erde-7162748.html?seite=all

    Position der Stärke
    Antirussische Ausrichtung gefordert: Indien lassen Appelle des Westens kalt. Beziehungen zu Moskau werden ausgebaut
    Von Satyajeet Malik
    https://www.jungewelt.de/artikel/429861.indien-und-der-westen-position-der-st%C3%A4rke.html

  343. Ukraine: Konflikt zwischen Regierung und Militärführung offenbart Unzufriedenheit im Volk
    Die Militärführung wollte angeblich ohne Absprache mit dem Präsidenten zur Mobilisierung die Bewegung von Wehrpflichtigen auch im Land einschränken. Die Empörung war groß, Selenskij musste einschreiten.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/ukraine-konflikt-zwischen-regierung-und-militaerfuehrung-offenbart-unzufriedenheit-im-volk/

    Eskalation: Ukraine beschießt auch mit westlichen Waffen militärische und zivile Ziele in Russland
    Kiew setzt trotz Niederlagen mit westlicher Unterstützung auf Sieg und auf eine irreale Wiedereroberung der ganzen Ukraine, Beschuss von russischen Gebieten und getötete Zivilisten bieten Russland die Vorlage, über Donezk und Lugansk hinaus weiter nach Westen vorzurücken.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/eskalation-ukraine-beschiesst-auch-mit-westlichen-waffen-militaerische-und-zivile-ziele-in-russland/

    Holocaust-Relativierung: Ukraine-Botschafter Melnyk muss nun doch Posten räumen (Update)
    Verteidigung des Faschisten Stepan Bandera in Interview hatte für Entsetzen gesorgt. Nun zieht Kiew Reißleine. Kehrt Melnyk noch dieses Jahr nach Kiew zurück?
    https://www.heise.de/tp/features/Holocaust-Relativierung-Ukraine-Botschafter-Melnyk-muss-nun-doch-Posten-raeumen-Update-7160834.html?seite=all

    Kriegstreiber*innen verstehen die Welt nicht mehr
    Sind die Grünen und die Sozialdemokraten gar keine Kriegstreiber? Verstehen wir sie falsch? Wolf Wetzel über Heimatkrieger, Stellvertreterkrieger und einstige Kosovo-Krieger.
    https://overton-magazin.de/kolumnen/kohlhaas-unchained/kriegstreiberinnen-verstehen-die-welt-nicht-mehr/

    Moskau – Berlin – Warschau
    Bundesregierung stimmt Bevölkerung auf Energiearmut ein, aber Deutschland exportiert viel russisches Gas nach Polen
    Von Ralf Wurzbacher
    https://www.jungewelt.de/artikel/429964.eu-sanktionen-moskau-berlin-warschau.html

    Wir haben (k)einen Plan
    Gaskrise: BRD droht wegen Ampelplänen Rezession. Linke-Politiker fordert Inbetriebnahme von Nord Stream 2 – und erntet Shitstorm von Genossen
    Von Raphaël Schmeller
    https://www.jungewelt.de/artikel/429925.folgen-des-ukraine-kriegs-wir-haben-k-einen-plan.html

  344. Aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsinn“:

    Arthur Ponsonby schrieb in seinem Werk „Falsehood in Wartime“ (Lügen in Kriegszeiten) 1928 über Prinzipien der Kriegspropaganda anhand von Beispielen aus dem 1. Weltkrieg.

    Die belgische Historikerin Anne Morelli faßte die Erkenntnisse von Ponsonby 2001 zu den „10 Geboten der Kriegspropaganda“ zusammen:
    1. Wir wollen keinen Krieg, wir verteidigen uns nur.
    2. Der Gegner ist alleine verantwortlich für den Krieg.
    3. Beim Gegner regiert der Teufel.
    4. Wir verteidigen eine edle Sache, Partikularinteressen sind uns fremd.
    5. Der Feind verursacht wissentlich Gräueltaten, die eigene Seite macht das nur versehentlich.
    6. Der Feind verwendet verbotene Waffen.
    7. Wir erleiden kaum Verluste, die Verluste des Gegners sind enorm.
    8. Künstler und Intellektuelle unterstützen unsere Sache.
    9. Unsere Sache ist heilig.
    10. Wer unsere Berichterstattung in Zweifel stellt, ist ein Verräter.

    https://nestormachno.alanier.at/pinnwand-zu-heissen-themen/#comment-50848

  345. Kaliningrad: Moskau bereitet sich auf »Schlimmstes« vor
    https://www.jungewelt.de/artikel/430013.kaliningrad-moskau-bereitet-sich-auf-schlimmstes-vor.html?sstr=Russland

    Russische Fracht darf nach Spitzbergen
    https://www.jungewelt.de/artikel/430034.russische-fracht-darf-nach-spitzbergen.html?sstr=Russland

    „Unterstützungszusagen für die Ukraine lassen nach“
    Die Ukraine ist finanziell ein Schwarzes Loch. Milliarden haben westliche Länder in die Ukraine investiert oder ihr versprochen. Aber die Hilfe beginnt zu schwächeln, während Kiew von mindestens 750 Milliarden Dollar für den Wiederaufbau spricht.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/unterstuetzungszusagen-fuer-die-ukraine-lassen-nach/

    Pokern ohne As im Ärmel
    Der Öl- und Gasmarkt hat keine Reserven. Aber westliche Politiker und Linke-Spitze träumen von einem Käuferkartell
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/430043.energieversorgung-pokern-ohne-as-im-%C3%A4rmel.html

    Steigende Energiekosten: Habeck lehnt Preisdeckel für Erdgas ab
    Eine Kostenexplosion für Verbraucher scheint kaum noch abzuwenden sein. Der Bund will mit einem Gesetz gegensteuern, doch Gas bleibt knapp. Auch weil Habecks LNG-Pläne zu scheitern drohen.
    https://www.heise.de/tp/features/Steigende-Energiekosten-Habeck-lehnt-Preisdeckel-fuer-Erdgas-ab-7164633.html

    Wahl zwischen staatlicher Bürgschaft und Systemkollaps
    Gas-Lieferungen aus Russland werden knapp, die Kosten für die deutsche Energieversorgung steigen. Es ist damit zu rechnen, dass viele Kunden ihre Jahresrechnung nicht bezahlen können. Was dann?
    https://www.heise.de/tp/features/Wahl-zwischen-staatlicher-Buergschaft-und-Systemkollaps-7164757.html?seite=all

    Großes Greenwashing von Erdgas und AKW im EU-Parlament
    Mehrheit aus Konservativen, Liberalen und Rechtsradikalen findet, dass Atomkraft und Erdgas umweltfreundlich sind. Sie sollen gefördert werden. Umwelt- und Klimagruppen sind entsetzt. Ein Kommentar.
    https://www.heise.de/tp/features/Grosses-Greenwashing-von-Erdgas-und-AKW-im-EU-Parlament-7164462.html

    Schlagabtausch auf G20-Gipfel
    Hungerkrise: Westen beschuldigt Russland. Andere fordern Sanktionsende
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/430012.au%C3%9Fenminister-schlagabtausch-auf-g20-gipfel.html

    Westen in der Sackgasse
    Treffen der G20-Außenminister
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/430040.westen-in-der-sackgasse.html

  346. Krieg wird dauern
    Moskau und Kiew bereiten sich auf längere Kämpfe vor. Russland will Wirtschaft umstellen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/429954.ukraine-krieg-wird-dauern.html?sstr=Russland

    Bandera-Versteher
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/430149.bandera-versteher.html

    Warenästhetik des Krieges
    Militarisierung von Konsumgütern und Reklame für den Tod als verlockendes Sonderangebot
    Von Susann Witt-Stahl
    https://www.jungewelt.de/artikel/430088.krieg-und-kult-waren%C3%A4sthetik-des-krieges.html

    BRD peitscht NATO-Erweiterung durch
    Bundestag und Bundesrat stimmen für Aufnahme Schwedens und Finnlands. Die Linke dagegen
    Von Marc Bebenroth
    https://www.jungewelt.de/artikel/430078.blockbildung-brd-peitscht-nato-erweiterung-durch.html

    G20-Gipfeltreffen: Eiszeit, keine Brücken; Blinken will nicht reden, Lawrow geht
    Keine Einigung über Blockade des Weizenexports aus der Ukraine; Selenskyi hofft, dass die Ukraine „noch vor Ende des Jahres viel erreichen und diesen Krieg beenden kann“.
    https://www.heise.de/tp/features/G20-Gipfeltreffen-Eiszeit-keine-Bruecken-Blinken-will-nicht-reden-Lawrow-geht-7166727.html

    Baerbock bockt auf Bali
    G20-Außenministertreffen: BRD-Vertreterin wirft russischem Amtskollegen wegen Abreise »Feigheit« vor. Lawrow will über Getreideexporte verhandeln
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/430077.g20-baerbock-bockt-auf-bali.html

    Eitelkeit vor Brot
    G20-Außenministertreffen auf Bali
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/430104.eitelkeit-vor-brot.html

  347. Aus einem Briefing des russischen Verteidigungsministeriums vom 09.07.2022:

    „Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums Generalleutnant Igor Konaschenkow hat auf seinem Briefing am Samstag über signifikante Verluste der ukrainischen Armee berichtet. Bei einem Angriff auf ein ukrainisches Bataillon in der Nähe der Ortschaft Beresnegowatoje im ukrainischen Gebiet Nikolajew seien mehr als 75 Kämpfer getötet und ungefähr 50 Panzer und andere Fahrzeuge zerstört worden. Mit einem Hochpräzisionsschlag sei in der Nähe der Ortschaft Selenodolsk im ukrainischen Gebiet Dnjepropetrowsk ein provisorisches Quartier des Nationalisten-Bataillons Tornado getroffen worden. Dabei seien mehr als 40 Kämpfer getötet worden. In Charkow werde die 127. Brigade der ukrainischen Territorialverteidigung inzwischen wegen großer Verluste und Fahnenflucht mit bisherigen Gefängnisinsassen aufgefüllt. Bei einem Raketenangriff auf eine ukrainische Artilleriedivision in der Nähe der Ortschaft Soledar seien 30 Prozent des Personals getötet und der Großteil der Geschütze außer Gefecht gesetzt worden.
    Konaschenkow berichtete ferner, dass die russischen Streitkräfte in der Ortschaft Tschassow Jar einen Hangar mit 155-Millimetern Haubitzen vom Typ M777 aus US-Produktion getroffen und dabei bis zu 30 ukrainische Kämpfer getötet hätten, die zuvor Wohnviertel von Donezk unter Beschuss genommen hatten. Bei weiteren Artillerie- und Raketenangriffen seien 22 ukrainische Kommandopunkte, zwei Standorte mit ausländischen Söldnern, fünf Munitionslager und ein Depot mit Treibstoff für Militärfahrzeuge zerstört worden.
    Dem Sprecher zufolge hätten zwei russische Kampfflugzeuge vom Typ Su-35s und MiG-31bm in der Nähe der Ortschaften Beresnegowatoje und Tscherwonaja Dolina im ukrainischen Gebiet Nikolajew zwei ukrainische Su-25-Kampfflugzuege abgeschossen. Die russische Flugabwehr habe in den vergangenen 24 Stunden im Himmel über dem ukrainischen Gebiet Charkow und der Volksrepublik Donezk 15 ukrainische Drohnen zerstört. Außerdem seien sechs von der ukrainischen Seite abgefeuerte reaktive Geschosse vom Typ Uragan abgefangen worden.
    Nach Angaben des Verteidigungsministeriums habe die Ukraine seit dem Beginn der russischen Sonderoperation am 24. Februar insgesamt 239 Flugzeuge, 137 Hubschrauber, 1.503 Drohnen, 353 Flugabwehrraketensysteme, 3.994 Pander und gepanzerte Fahrzeuge, 738 Mehrfachraketenwerfer sowie 3.117 Artilleriegeschütze und Mörser verloren.“

    Aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsiinn“:

    „In Lisitschansk wird jetzt eine Art öffentliche Show veranstaltet – für örtliche Bewohner und russische Medien –, was der russischen Armee als Beutestücke an westlichen Waffen in die Hand gefallen ist. Das alles wird jetzt interessiert studiert und in die Streitkräfte der LVR übernommen.
    Diese Volksrepubliken-Milizen scheinen eine Art Test-Truppe für die erbeutete westliche Waffentechnik zu sein, die dann ihr Wissen in Schulungen an die regulären Truppen weitergeben, und eine eigene Waffenproduktion auf Grundlage der westlichen Beutestücke starten.
    Es fragt sich, welche Freude die westlichen Versorger der Ukraine damit haben werden, daß sie sozusagen ihre Technik relativ direkt an den Gegner liefern.
    Man erinnere sich: Nachdem im NATO-Krieg gegen Jugoslawien ein – und der einzige – Stealth-Bomber abgeschossen wurde, düsten sofort chinesische Diplomaten bzw. Militärangehörige an die Abschusstelle und besorgten sich ein Stück der Außenummantelung. Deren Legierung bzw. Gestaltung war ja der Grund, warum dieses Gerät für den Radar unsichtbar war.
    Die USA waren not pleased und bombardierten die chinesische Botschaft in Belgrad.
    https://nestormachno.alanier.at/1193-2/#comment-50928

  348. Melnyk als Botschafter abberufen
    Ukraine zieht Vertreter aus BRD und anderen Staaten ab. Auswärtiges Amt noch nicht notifiziert
    https://www.jungewelt.de/artikel/430168.kiews-mann-in-berlin-melnyk-als-botschafter-abberufen.html

    Zu ehrlich gewesen
    Ukrainischer Botschafter abberufen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/430191.zu-ehrlich-gewesen.html

    Teil staatlicher Politik
    Verherrlichung des Faschismus in Ukraine: Äußerungen von Botschafter Melnyk nur das kleinste Problem
    Von Dmitri Kowalewitsch, Kiew
    https://www.jungewelt.de/artikel/430177.bandera-verehrung-teil-staatlicher-politik.html?sstr=Russland

    London: Militärische Ausbildung für Ukrainer
    https://www.jungewelt.de/artikel/430181.london-milit%C3%A4rische-ausbildung-f%C3%BCr-ukrainer.html?sstr=Russland

    Kanada liefert Turbine
    Wartungsarbeiten an Nord Stream 1 ab diesem Montag. Habeck erwägt Gasstopp aus Russland und warnt vor »Zerreißprobe« für BRD
    Von Raphaël Schmeller
    https://www.jungewelt.de/artikel/430159.gaskrise-kanada-liefert-turbine.html

  349. Im Gespräch: Jacques Baud (Ukraine-Krieg, Geheimdienste, Nato und Medien) – apolut.net

    „Im Gespräch mit Dirk Pohlmann liefert Jacques Baud verblüffende Informationen zu den Hintergründen der aktuellen Ukrainekrise, gibt Einblicke in die strategischen Ausrichtungen der NATO und Russland, beleuchtet die Rolle der europäischen Geheimdienste sowie die Zukunft Europas und überrascht mit einem spannenden Erklärungsversuch zur irrationalen Sanktionspolitik des Westens. Ein Interview der Sonderklasse!“

    https://apolut.net/im-gespraech-jacques-baud/

  350. ok, hab mir dieses interview mit Jaques Baud ohne jedes Vorwissen zum Kanal und der Person angehört und fand das Gespräch auch in vielen Aspekten erhellend – allerdings habe ich mir DANACH angeschaut, was das überhaupt für ein Kanal ist – ein Ken Jebsen-Projekt? Und Jaques Baud gilt laut Wikipedia als jemand, der „Verschwörungstheorien“ verbreitet?

    Bin jetzt mal wieder verwirrt und weiß nicht, was davon zu halten ist…??? wie einordnen?

  351. @verwirrung

    Das ist interessant – und bemerkenswert: Du findest das Gespräch weitgehend „erhellend“, relativierst dieses Urteil aber, sobald du festgestellt hast, in welche Schublade die Plattform und der Interviewte einsortiert werden. Von wem eigentlich? Dir wird doch hoffentlich nicht entgangen sein, dass in Vorkriegszeiten wie diesen, spätestens aber seit der „Zeitenwende“ hierzulande wirklich jede Abweichung von der geforderten unbedingten Gefolgschaft in Sachen Kriegsbegeisterung und Russenhass als „Verschwörungstheorie“, Putin-Anhängerschaft o.ä. gebrandmarkt wird?!

    Aber wenn du unbedingt eine „Einordnung“ willst: Jacques Baud ist kein Marxist, wohl nicht mal ein Linker. Aufgrund seiner Vita ist er m.E. allerdings jemand, der 1. wirklich weiß wovon er spricht und 2. vor allem es geschafft hat, sich die Urteilskraft für Analysen zu bewahren, die eben nicht das quasi berufsbedingte interessierte Denken sonstiger Vertreter seiner Zunft aufweisen. Der Mann hat offenbar schon mal davon gehört, dass Erklärung und Entschuldigung nicht zu verwechseln sind.

    Insofern halte ich seine Artikel ungeachtet der hiesigen Propaganda für durchaus empfehlenswert:

    STRATFOR vs. Putin: USA kontrollieren die ganze Welt, Russland wehrt sich
    https://www.youtube.com/watch?v=xC4epLO3ArE

    «Die Politik der USA war es immer, zu verhindern, dass Deutschland und Russland enger zusammenarbeiten»
    https://zeitgeschehen-im-fokus.ch/de/newspaper-ausgabe/nr-4-vom-15-maerz-2022.html#article_1306

    «Die europäischen Länder – und allen voran die Schweiz – sollten versuchen, die Wogen zu glätten, anstatt Öl ins Feuer zu giessen»
    https://zeitgeschehen-im-fokus.ch/de/newspaper-ausgabe/nr-6-vom-5-april-2022.html#article_1332

    Internationale Friedenssicherung: «Sicherheit durch Kooperation und nicht durch Konfrontation»
    https://zeitgeschehen-im-fokus.ch/de/newspaper-ausgabe/nr-6-vom-5-april-2022.html#article_1332

    Butscha: «Es müsste eine ehrliche internationale Untersuchung gemacht werden»
    https://zeitgeschehen-im-fokus.ch/de/newspaper-ausgabe/nr-7-8-vom-24-april-2022.html#article_1351

    Jacques Baud über die militärische Lage in der Ukraine
    https://www.forumaugsburg.de/s_3themen/Osteuropa/220417_oberst-jacques-baud-zur-militaerischen-lage-ukrainekonflikt-5/index.htm

  352. @verwirrung

    Apropos Ken Jebsen:
    Das Weltbild von Ken Jebsen – über einen Rebellen, der so gerne ein echter freier Untertan sein will
    https://gegen-kapital-und-nation.org/das-weltbild-von-ken-jebsen/

  353. Eskalation um Exklave
    Weitere Produkte von Transit über Litauen nach Kaliningrad ausgeschlossen. Russland fordert Machtwort der EU und droht mit Gegenmaßnahmen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/430252.konflikt-mit-russland-eskalation-um-exklave.html

    Frage der Dominanz
    Litauen blockiert Kaliningrad
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/430287.frage-der-dominanz.html

    Die Kaliningrad-Blockade (12.07.2022)
    Litauen weitet gegen den Willen Berlins die Kaliningrad-Blockade aus. Gegenmaßnahmen könnten die litauische Bahn treffen, die schon jetzt sanktionsbedingt herbe Verluste erleidet.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8974

    Winter in der Wärmehalle
    Gaskrise: Zahlreiche Kommunen bereiten sich auf Notfall vor. Deutscher Städtetag ruft zum Energiepsaren auf
    Von Bernd Müller
    https://www.jungewelt.de/artikel/430272.folgen-des-ukraine-kriegs-winter-in-der-w%C3%A4rmehalle.html

    Ukraine: Steht Naftogaz wegen steigender Gaspreise und sinkender Gasdurchleitung vor der Pleite?
    Ab heute könnten die Gaslieferungen aus Russland über Nord Stream 1 beendet werden, über Polen fließt kein Gas mehr, über die Ukraine immer weniger, was die Einnahmen senkt und den Preis in die Höhe treibt. Möglicherweise könnte Naftogaz auch die Ukraine in die Pleite treiben.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/ukraine-steht-naftogaz-wegen-steigender-gaspreise-und-sinkender-gasdurchleitung-vor-der-pleite/

    Nach uns die Sintflut (11.07.2022)
    Staaten in Südasien und weitere Entwicklungs- und Schwellenländer geraten in eine ernste Energiekrise, weil Europa ihnen im Machtkampf gegen Russland das Flüssiggas wegkauft.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8973

    Bremst Deutschland bei der Zuweisung des EU-Hilfspakets in Höhe von 9 Milliarden für die Ukraine?
    Der ukrainische Finanzminister beklagt, dass einige EU-Regierungen die dringend benötigten Zahlungen hinauszögern, die Zeitung Corriere della Sera behauptet, Christian Lindner sei der Bremser, Berlin würde die Umgehung von Sanktionen zur Sicherung der Gasversorgung planen.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/bremst-deutschland-bei-der-zuweisung-des-eu-hilfspakets-in-hoehe-von-9-milliarden-fuer-die-ukraine/

    Bandera Superstar
    Die Popwelt verhilft dem ukrainischen Faschistenführer zu einem schillernden Comeback
    Von Susann Witt-Stahl
    https://www.jungewelt.de/artikel/430089.krieg-und-kult-bandera-superstar.html

  354. @info: vielen Dank für die Antwort und auch für die weiteren Links (die Kritik an Jebsen von gegen-kapital-und-nation war mir bekannt und die teile ich im Großen und Ganzen auch; die weiteren Links zu Baud werde ich mir anschauen)
    Ja, das stimmt, dass ich mein Urteil zum gehörten Interview relativiere, sobald ich mir klar mache, wer spricht. An von der bellezistischen Front abweichenden Meinungen bin ich interessiert (sonst würde ich hier nicht täglich die neuen von dir/euch verlinkten Artikel nachlesen), aber dann stelle ich halt fest: vieles von dem Gesagten ist für mich gar nicht nachprüfbar und deswegen ist es relevant, WER etwas sagt und wie ich das einordnen kann. Diese neue Seite „apolut“ war mir bisher nicht bekannt und da sind einige echt schräge Sachen zu finden.
    Ich nehme jetzt aus der Antwort mit: jemand kann kein Marxist sein und trotzdem etwas Richtiges / Informatives sagen und in jedem Fall muss ich durch eigene Denk-Anstrengung zu einem Urteil kommen. Und ich habe gelernt: hier hat man aus eben diesem Grund keine Scheu auch von bürgerlichen Medien als I-Bah-Bah-Pfui markierte Kanäle zu verlinken, falls dort jemand etwas „Erhellendes“ beiträgt.
    Alles gut.

  355. @entwirrte Verwirrung

    Deine Schlussbemerkung zeigt mir, dass die Botschaft angekommen ist – das ist gut und nicht schlecht. 🙂

    Mal ganz allgemein, auch zur Vermeidung etwaiger Missverständnisse: Die in diesem Thread gesammelten Texte, Clips etc. wurden nicht etwa deswegen ausgewählt, weil die in ihnen präsentierten politischen Urteile geteilt werden, sondern ausschliesslich zum Zwecke der Dokumentation. Das ist leider bitter nötig, weil die dort zu findenden Informationen in der hiesigen Öffentlichkeit entweder gar nicht mehr auftauchen, oder dermaßen interessiert dargestellt, dass man von „Fake News“ sprechen kann. Was wiederum auch nicht weiter erstaunt, weil „strategische Kommunikation“ bekanntlich das Gebot der Stunde ist.

    Das war’s. Gruß

  356. @info, @verwirrung
    Ich plädiere dafür, sich mal darüber zu verständigen, w a s dieser Jacques Baud sagt.

    Er plaudert als pensionierter Geheimdienstler aus dem Nähkästchen und was er an Details und Fakten aus seinem Berufsleben zum Besten gibt, unterschiedet sich einerseits nicht groß von den Analysen, die man auch selbst schon gewinnen konnte – wenn man z B den GSP liest.
    Aber die Tatsache, d a s s man das nun aus (einem weiteren) berufenen Munde hört, gibt seinen Darlegungen nun ein offizielles Gewicht.

    Zum Inhalt des Interviews:

    Über die Russen bzw. die SU sagt er: Sie seien nach 2 verlustreichen Weltkriegen nie an einem Angriff auf den Westen interessiert, sondern viel zu sehr auf ihre eigene Sicherheit bedacht.
    Der Westen wiederum, in einer Art Verblendung und Überheblichkeit, will das nicht wahrhaben und erklärt die Russen ohne wirklichen Grund zu Feinden.
    M a W: Die Welt könnte eine so friedliche sein, wenn die westlichen Politiker auf die richtigen Informanten hören würden.

    Aber w a r u m das so ist, dafür, so sagt er es wiederholt in diesem Interview, hat er keine Erklärung.
    Ich entnehme dem, dass hier ein Idealist der Weltordnung spricht, der trotz oder gerade weil er jahrzehntelang für diverse staatliche Institutionen gearbeitet hat, sich auch nur ansatzweise keinen Begriff von der kapitalistischen Ökonomie und dem dazu gehörenden Imperialismus bzw. der Politökonomie des Westens machte, sondern lieber an seinem Ideal festhält, das er als erfahrener Kenner der verschiedenen Kriegsparteien gewonnen hat, und das mitzuteilen er sich berufen weiß.

  357. @Michele

    Stimmt. Das Allermeiste dessen, was sich in seinen Artikeln an Details und Fakten zum Krieg in der Ukraine und dessen Vorgeschichte findet, dürfte Leser/innen der grauen Hefte bekannt sein. Ich habe die Texte deshalb als quasi empirische Bebilderungen der GS-Analysen gelesen. Es geht eben nicht um einen Mangel dieser Analysen, der durch den Verweis auf Erläuterungen aus berufenem Mund ausgeräumt, diesen also sowas wie ein „offizielles Gewicht“ verliehen werden soll. Das braucht’s nicht.

    Ansonsten teile ich das Urteil zu Baud: Ja, der Mann ist ein Idealist der Weltordnung. Er hat wenig bis keine Ahnung von Politischer Ökonomie. Und er nimmt seine offenkundige Ratlosigkeit bei der Erklärung einiger nicht ganz unwichtiger Phänomene der Staatenwelt (leider) nicht zum Anlass, denen auf den Grund zu gehen.

  358. Schläge im Hinterland
    Ukraine-Krieg: Moskau und Kiew beschießen vermehrt Ziele hinter der Front
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/430623.ukraine-krieg-schl%C3%A4ge-im-hinterland.html

    Holt die Ukraine durch westliche Hilfe an Artillerie-Feuerkraft auf?
    Im Ukraine-Krieg liefern sich beide Seiten eine Materialschlacht mit Artillerie-Angriffen. Angeblich sind die russischen Truppen an Feuerkraft noch weit überlegen, obwohl die Ukraine aus dem Westen bereits viele Haubitzen, Raketenwerfer und andere Artilleriesysteme mit entsprechender Munition erhalten hat.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/holt-die-ukraine-durch-westliche-hilfe-an-artillerie-feuerkraft-auf/

    Die Ukraine als Schmerzsyndrom
    Der Verlierer des Ukraine-Kriegs ist die Diplomatie und mit jeder weiteren Eskalationsstufe droht der dritte Weltkrieg.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/die-ukraine-als-schmerzsyndrom/#comments

    Russischer Staatshaushalt erzielt deutliches Plus
    https://www.jungewelt.de/artikel/430698.russischer-staatshaushalt-erzielt-deutliches-plus.html

    80 Jahre Zurückhaltung
    Der SPD-Parteivorsitzende Lars Klingbeil legte vor Genossinnen und Genossen auf die »Zeitenwende« von Genosse Scholz noch was drauf: Deutschland habe »nach knapp 80 Jahren der Zurückhaltung heute eine neue Rolle im internationalen Koordinatensystem«.
    https://overton-magazin.de/kolumnen/kohlhaas-unchained/80-jahre-zurueckhaltung/

    Der Winter kann kommen
    Bibbern ist jetzt Staatsräson: Regierungsgrüne schwören auf Energiekrise ein
    Von Alexander Reich
    https://www.jungewelt.de/artikel/430617.wirtschaftskrieg-gegen-russland-der-winter-kann-kommen.html

    Wohlstand ist alle
    Wegen der Sanktionen gegen Russland, die jedoch der Westen und Deutschland ausbaden, sei unser Wohlstand in Gefahr. Dabei geht es hierzulande vielen gar nicht so richtig wohlständig.
    https://overton-magazin.de/kommentar/gesellschaft-kommentar/wohlstand-ist-alle/

    Faeser cybert Grundgesetz
    Bundesbehörden sollen laut Innenministerin Hackerkompetenzen erhalten. Als Grund wird der Ukraine-Krieg genannt
    Von Matthias Monroy
    https://www.jungewelt.de/artikel/430631.staat-r%C3%BCstet-auf-faeser-cybert-grundgesetz.html

  359. Transitstreit vor Lösung
    EU und Russland einigen sich Berichten zufolge auf ungehinderte Durchfahrt nach Kaliningrad. Kanada erlaubt Wartung von Nord-Stream-1-Turbine
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/430544.wirtschaftskrieg-transitstreit-vor-l%C3%B6sung.html

    Getreideexporte: Gespräche in Istanbul beendet
    https://www.jungewelt.de/artikel/430716.getreideexporte-gespr%C3%A4che-in-istanbul-beendet.html

    Putin kommt nach Teheran
    Zweite Auslandsreise des russischen Präsidenten seit Einmarsch in Ukraine. Gerüchte über Lieferung iranischer Drohnen
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/430572.strategisches-treffen-putin-kommt-nach-teheran.html

    Öl und Prinzipielles
    Biden im Nahen Osten
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/430579.%C3%B6l-und-prinzipielles.html?sstr=Russland

    Hohe Energiepreise: Bund stützt in Not geratene Stadtwerke nicht
    Die hohen Gaspreise drohen kommunale Versorger in eine wirtschaftliche Schieflage zu bringen. Doch die Bundesregierung will keinen Schutzschirm über sie aufspannen.
    https://www.heise.de/tp/features/Hohe-Energiepreise-Bund-stuetzt-in-Not-geratene-Stadtwerke-nicht-7177728.html

    Keiner soll hungern, ohne zu frieren. Der Weg in die Katastrophe
    Ein Artikel von Wolfgang Bittner
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=85733

    Melnyk macht nur „Fehler“ – Aber die Friedensbewegung ist „offen für Rechtsradikale“
    Ein Artikel von: Tobias Riegel
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=85764

    Journalisten als „Rekruten eines verdeckten Informationskriegs“
    Ein Artikel von: Tobias Riegel
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=85693

  360. Schwere Geschütze
    Kriegsgeschehen in der Ukraine verlagert sich auf Artillerieduelle. Kiew kündigt Offensive im Süden an
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/430497.krieg-in-der-ukraine-schwere-gesch%C3%BCtze.html

    „Der ganz normale Wahnsinn“
    Waffendepots leichte Beute
    Russlands Invasionstruppen hängen an der Schiene
    https://nestormachno.alanier.at/pressespiegel-el-pais-17-4-russische-invasion-in-der-ukraine/

    MoA
    July 14, 2022
    Ukraine SitRep – Additional Defense Lines, A Failed Counterattack, Weapon Deliveries
    https://www.moonofalabama.org/2022/07/ukraine-sitrep-further-defense-lines-a-failed-counterattack-weapon-deliveries.html

    Justitia einseitig blind
    Ukraine-Konferenz in Den Haag
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/430507.justitia-einseitig-blind.html

    Lustlos gegen den »Putin-Freund«
    Hannover: SPD-Schiedskommission berät über Ausschlussanträge gegen Gerhard Schröder. Rauswurf des Exkanzlers wenig wahrscheinlich
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/430485.spd-und-russland-lustlos-gegen-den-putin-freund.html

  361. Russland will den Süden der Ukraine schnell annektieren, Kiew kündigt Offensive an
    Im September sollen Volksentscheide in Donezk, Lugans, Cherson und Saporoschje stattfinden, die Ukraine will den Süden zurückerobern und attackiert Kherson vermehrt und angeblich erfolgreich mit der Hilfe westlicher Artilleriesysteme.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/russland-will-den-sueden-der-ukraine-schnell-annektieren-kiew-kuendigt-offensive-an/

    USA betreiben offenbar geheime Kommando-Struktur in der Ukraine – nach Vorbild aus Afghanistan
    Nato und USA beteiligen sich offiziell nicht direkt am Krieg in der Ukraine. Dennoch befinden sich offenbar CIA-Agenten vor Ort und unterstützen die ukrainischen Streitkräfte.
    https://www.merkur.de/politik/cia-nato-ukraine-news-krieg-russland-usa-waffen-militaer-ausbildung-91664785.html

    US-Bürger werden aufgefordert, die Ukraine sofort zu verlassen
    Die US-Botschaft in Kiew warnt vor russischen Raketenangriffen im ganzen Land.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/us-buerger-werden-aufgefordert-die-ukraine-sofort-zu-verlassen/

    Vor der Zerreißprobe (15.07.2022)
    Militärs und Wissenschaftler fordern, den Ukraine-Krieg zur Schwächung Russlands zu nutzen – trotz drohender Verelendung breiter Gesellschaftsschichten bei Erdgaslieferstopp.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8978

    Gaskrise: Der soziale Zusammenhalt wird brüchig
    Außenministerin Baerbock will Spaltung der Gesellschaft nicht zulassen. Doch die Gasrechnung könnte sich verdreifachen, warnt die Bundesnetzagentur. Und in einigen Regionen explodiert bereits die Warmmiete.
    https://www.heise.de/tp/features/Gaskrise-Der-soziale-Zusammenhalt-wird-bruechig-7180382.html?seite=all

    Verbrechen als Meinung, Meinung als Verbrechen
    Bis neulich sprachen wir bei den Verbrechen der Nationalsozialisten von einem singulären, einzigartigen Vorgang in der Weltgeschichte. Heute scheint diese Einschätzung offenbar diskutabel zu sein: Die Kriegsrhetorik der Stunde lässt alle Hemmungen fallen.
    https://overton-magazin.de/kommentar/politik-kommentar/verbrechen-als-meinung-meinung-als-verbrechen/

  362. RT DE

    15.07.2022 | 12:50 Uhr

    Russisches Verteidigungsministerium gibt weitere Details über Raketenangriff auf Winniza bekannt

    Das russische Militär hat sich einen Tag nach dem Raketenangriff auf Winniza zu Wort gemeldet. Bei dem Angriff mit hochpräzisen seegestützten Kalibr-Raketen auf das Gebäude des Offiziershauses in Winniza seien am 14. Juli Teilnehmer einer Beratung des ukrainischen Luftwaffenkommandos mit Vertretern ausländischer Waffenlieferanten eliminiert worden, so das russische Verteidigungsministerium. In dem Militärbericht heißt es:

    „Am 14. Juli schlugen hochpräzise seegestützte Kalibr-Raketen in das Gebäude des Offiziershauses in der Stadt Winniza ein. Zum Zeitpunkt des Angriffs fand in dieser Militäreinrichtung ein Treffen des Kommandos der ukrainischen Luftstreitkräfte mit Vertretern ausländischer Waffenlieferanten statt, bei dem die Übergabe einer weiteren Charge von Flugzeugen und Waffen an die ukrainischen Streitkräfte sowie die Organisation von Reparaturen der ukrainischen Luftwaffe besprochen wurde.“

    Bei dem Angriff seien die Teilnehmer des Treffens eliminiert worden, so das Ressort weiter. Die ukrainischen Behörden berichteten am 14. Juli über mindestens 20 zivile Opfer und 90 Verletzte. Die russische Seite machte dazu bisher keine Angaben.

    15.07.2022 | 13:15 Uhr

    Putin hält heute außerordentliche Sitzung mit Mitgliedern des Nationalen Sicherheitsrates ab

    Der russische Präsident Wladimir Putin wird am heutigen Freitag ein außerordentliches Treffen mit den ständigen Mitgliedern des russischen Nationalen Sicherheitsrates abhalten, sagte sein Sprecher Dmitri Peskow zu Journalisten. Der Kremlsprecher präzisierte, dass Putins weitere Treffen am heutigen Tag nicht öffentlich sein werden.

  363. Personalwechsel in Moskau
    Rüstungsminister zu Raumfahrtbehörde. Angriff auf »Haus der Offiziere« in Winnizja bestätigt
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/430394.krieg-in-der-ukraine-personalwechsel-in-moskau.html

    Wunderwaffe oder Untergang
    https://www.jungewelt.de/artikel/430467.wunderwaffe-oder-untergang.html

    USA: Kammer genehmigt Rekordmilitärhaushalt
    https://www.jungewelt.de/artikel/431163.usa-kammer-genehmigt-rekordmilit%C3%A4rhaushalt.html

    Nichtoligarch des Tages: Rinat Achmetow
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/430656.nichtoligarch-des-tages-rinat-achmetow.html

    »Kein Zahnrad in der Kriegsmaschine sein«
    Über Blockaden von Rüstungstransporten durch Hafenarbeiter in Genua, das Versagen großer Gewerkschaften sowie Klassenkämpfe für Frieden. Ein Gespräch mit José Nivoi
    Interview: Christian Stache
    https://www.jungewelt.de/artikel/430465.internationale-solidarit%C3%A4t-kein-zahnrad-in-der-kriegsmaschine-sein.html

    Kollision statt Problemlösung
    Verhärtete Fronten auf G20-Treffen der Finanzminister in Indonesien
    https://www.jungewelt.de/artikel/430399.krieg-und-krise-kollision-statt-probleml%C3%B6sung.html

    Mauerbau zu Bali
    G20-Treffen der Finanzminister
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/430420.mauerbau-zu-bali.html

    Zwischen Baum und Borke
    Vor dreißig Jahren erklärte sich Abchasien für unabhängig von Georgien. Russland nutzte seine Chance
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/430456.kaukasus-zwischen-baum-und-borke.html

    Saudi-Arabien: Kühler Empfang für Biden
    https://www.jungewelt.de/artikel/431166.saudi-arabien-k%C3%BChler-empfang-f%C3%BCr-biden.html

    Israel will Taten sehen
    Biden-Besuch: Ministerpräsident Lapid fordert militärische Drohungen gegen Iran. US-Präsident reagiert zurückhaltend
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/430428.drohungen-gegen-teheran-israel-will-taten-sehen.html

  364. RT DE
    15 Juli 2022 | 21:34 Uhr

    NATO-Artillerie für Russland: Erbeutet oder von ukrainischen Soldaten verhökert?

    Wie die bulgarische Zeitschrift Bulgarian Military berichtet, ist es den russischen Truppen in der Ukraine gelungen , französische CAESAR-Haubitzen als Trophäen zu erbeuten. Bereits in der Vergangenheit haben Soldaten der ukrainischen Streitkräfte regelmäßig Waffen an „Separatisten“ verkauft.

    Den russischen Truppen in der Ukraine ist es gelungen, französische CAESAR-Haubitzen als Trophäen zu erbeuten. Dabei sei diese weittragende Artillerie einfach bei korrupten ukrainischen Militärs günstig eingekauft worden, so die bulgarische Zeitschrift Bulgarian Military. Obwohl die Zeitschrift keine Bestätigungen liefert, scheint das Schema selbst realistisch zu sein – die Soldaten der ukrainischen Streitkräfte (AFU) haben in der Vergangenheit regelmäßig Waffen an „Separatisten“ verkauft, die dann gegen sie selbst eingesetzt wurden. (…)

    Nun befinden sie sich Bulgarian Military zufolge möglicherweise in den Produktionsstätten des Maschinenbau- und Rüstungsunternehmens Uralwagonsawod. Die Quellen der bulgarischen Publikation und des französischen Politikers und Rechtsanwalts Régis de Castelnau stimmen überein. Er war der Erste, der Ende Juni bekannt gab, dass „zwei französische CAESAR-Geschütze von den Russen unversehrt erbeutet worden sind“. „Sie befinden sich derzeit in den Betriebsstätten von Uralwagonsawod zur Studie mittels Reverse Engineering“, schrieb de Castelnau.

    Tatsächlich haben Vertreter von Uralwagonsawod diese Lieferung von französischen Artilleriesystemen an die Ingenieure des Werks bestätigt. Jedenfalls wurde der französische Anwalt über das offizielle Telegram-Konto des Werks gebeten, seinen Dank an Präsident Emmanuel Macron zu übermitteln. (…)

    „Für unsere Armee wäre es jetzt interessant, die amerikanischen HIMARS zu bekommen, ein leichtes Mehrfachraketenwerfer-Artilleriesystem. Außerdem die Harpoon-Marschflugkörper zur Schiffsabwehr. Ich nehme an, dass in nächster Zeit auch sie in Besitz genommen werden. Alles andere haben wir. Selbstverständlich gibt es viele andere Arten von modernen Waffen, an denen wir theoretisch interessiert wären, doch die Amerikaner liefern sie einfach nicht an die Ukraine. Was die bekommen, sind in ihrer Funktion beschränkte Rüstungsgüter. „Nehmen wir als Beispiel die in Russland genannte ‚Drei Äxte‘, die eigentliche M777, das ist eine moderne Haubitze des Jahres 2007, aber auch sie wird den Ukrainern in einem unvollständigen Bausatz übergeben“, erklärte Siwkow. (…)

    „Von besonderem Interesse sind Systeme der Weltraumkommunikation für das Schlachtfeld, Wärmebildkameras, Bordausrüstung von Hubschraubern, Kampffahrzeugen und Panzern. Bei den HIMARS wäre es interessant zu sehen, wie das Lenk- und Kommunikationssystem funktioniert. Auch Proben von Treibstoff und Nutzlasten, die in diesen Raketen verwendet werden, könnten von Interesse sein. Doch die Hauptsache ist herauszufinden, ob sie durch einen Satelliten zum Ziel geführt wird oder nicht“, erklärte Bartosch.

  365. RT DE

    17.07.2022 | 16:20 Uhr
    Raketenwerfer HIMARS und M270 für Angriff auf die Krim?

    Die Tagesschau freut sich über die Lieferung von Raketenwerfern des Typs M270 an die Ukraine und zitiert eine Aussage, die eine weitere Eskalation fürchten lässt. Demnach soll Wadim Skibizkij, ein angeblicher Vertreter des ukrainischen Geheimdienstes, gesagt haben:

    „Aktuell ist die Halbinsel Krim zu einem Hub für die Verlegung der ganzen Technik und Waffen aus Russland in den Süden unseres Landes geworden. Auf der Krim werden Kampfgeräte und Munition angehäuft, mit denen später die russische Besatzungsarmee versorgt wird.“

    Dann folgt ohne weitere Kommentierung der Satz: „Skibizkij schloss deshalb den Einsatz von M270 und HIMARS auf der Krim nicht aus.“ Die Krim ist allerdings Territorium der Russischen Föderation, und ein massiver Einsatz der beiden Raketenwerfer-Modelle in diese Richtung dürfte eine entsprechend deutliche russische Antwort auslösen. Der Raketenschlag auf das Offiziershaus in der Stadt Winniza liefert einen Eindruck, womit dann zu rechnen wäre.

    17.07.2022 | 13:07 Uhr
    Russland bestätigt Angriffe auf Militärobjekte in Tschugujew und Odessa

    Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, hat auf seinem täglichen Briefing russische Raketenangriffe auf Militärobjekte in der Stadt Tschugujew im ukrainischen Gebiet Charkow bestätigt. Demnach habe die Attacke einem provisorischen Quartier der 92. mechanisierten Brigade gegolten. Dabei seien bis zu 200 ukrainische Armeeangehörige getötet und mehr als zehn Panzerfahrzeuge zerstört worden. Vor dem Hintergrund solcher signifikanten Verluste nehme die Fahnenflucht in den ukrainischen Streitkräften zu. So habe sich eine ukrainische Einheit komplett von ihren Stellungen in der Nähe der Ortschaft Werchnekamenskoje in der Volksrepublik Donezk zurückgezogen.

    Ferner bestätigte Konaschenkow auch einen Angriff auf Militärobjekte in Odessa. Durch einen hochpräzisen Raketenangriff sei ein Langer mit Antischiffsraketen vom Typ Harpoon zerstört worden. In der Nähe der Ortschaft Krasnoarmeisk in der Volksrepublik Donezk sei eine HIMARS-Startrampe außer Gefecht gesetzt worden. Bei dem Schlag auf einen Standort eines ukrainischen Bataillons in der Nähe der Ortschaft Nowodanilowka im Gebiet Saporoschje seien bis zu 65 Armeeangehörige getötet worden. Bei weiteren Hochpräzisionsschlägen seien sechs Munitionslager, vier Kommandopunkte und 19 Ansammlungen von Technik und Personal, darunter vier Standorte mit ausländischen Söldnern, getroffen worden.

    Die russische Luftwaffe habe in der Nähe von Slawjansk in der Volksrepublik Donezk einen ukrainischen Mi-17-Hubschrauber abgeschossen. Die russische Flugabwehr habe in der Nähe der Ortschaft Welikaja Kamyschewacha im Gebiet Charkow ein ukrainisches Su-25-Kampfflugzeug abgeschossen. Unweit der Ortschaft Bolschije Prochody im Gebiet Charkow sei eine ukrainische Drohne zerstört worden. Nach Angaben des Ministeriumssprechers habe die russische Flugabwehr in der Nähe der Ortschaft Dmitrenko im Gebiet Cherson eine ukrainische ballistische Rakete vom Typ Totschka-U und in der Nähe von Isjum im Gebiet Charkow, in der Nähe von Tawrija im Gebiet Saporoschje und in der Nähe von Altschewsk in der Volksrepublik Lugansk acht Uragan- und HIMARS-Projektile abgefangen.

    Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums habe die Ukraine seit dem Beginn der Sonderoperation am 24. Februar insgesamt 257 Flugzeuge, 140 Hubschrauber, 1.558 Drohnen, 355 Flugabwehrraketensysteme, 4.084 Panzer und andere Panzerfahrzeuge, 747 Mehrfachraketenwerfer sowie 3.151 Geschütze und Mörser verloren.

  366. Absturz einer ukrainischen Antonow in Griechenland – was bislang bekannt ist
    Höhere Gefährdungslage für Bewohner vor Ort. Unterschiedliche Angaben über konkrete Fracht. Flugzeug soll Bangladesch zum Ziel gehabt haben.
    https://www.heise.de/tp/features/Absturz-einer-ukrainischen-Antonow-in-Griechenland-was-bislang-bekannt-ist-7181868.html

    „Der ganz normale Wahnsinn“:
    Pressespiegel Komsomolskaja Pravda, 18.7.: Schwunghafter Waffenhandel Ukraine-Balkan-Nahost
    DAS UKRAINISCHE FLUGZEUG, DAS IN GRIECHENLAND ABGESTÜRZT IST, TRANSPORTIERTE NATO-WAFFEN ZUM VERKAUF AN DIE HISBOLLAH
    https://nestormachno.alanier.at/pressespiegel-komsomolskaja-pravda-18-7-schwunghafter-waffenhandel-ukraine-balkan-nahost/

    Sündenböcke
    Personalrochade in Kiew
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/430768.s%C3%BCndenb%C3%B6cke.html

    RT DE

    18.07.2022 | 20:00 Uhr
    HIMARS-Mannschaften werden von westlichen Instrukteuren befehligt, behauptet LVR

    In einer Fernsendung des russischen Ersten Kanals hat der Oberstleutnant der Lugansker Volksmiliz, Andrei Marotschko, behauptet, dass die Bedienungsmannschaften der an die Ukraine gelieferten HIMARS-Mehrfachraketenwerfer vor Ort von westlichen Instrukteuren kommandiert werden. Dabei werden die Raketenwerfer vor allem für Angriffe auf zivile Infrastruktur eingesetzt, wie von der LVR bereits mehrfach beklagt. Marotschko sagte:

    „Bezüglich der Instrukteure ist das tatsächlich bestätigte Information aus drei unterschiedlichen Quellen, folglich ist sie wahrheitsgetreu. Das ist eine Tatsache. Wohin zielen sie? Sie zielen auf kritisch wichtige Objekte der zivilen Infrastruktur. Am Samstag griffen sie die Oberleitungsbus-Station der Stadt Altschewsk an. In dieser Station befindet sich kein militärisches Objekt.“

    Zuvor hatte Russlands Außenminister Sergei Lawrow bereits die Vermutung aufgestellt, dass der Einsatz der ukrainischen Raketenwerfer vor Ort von westlichen Richtschützen koordiniert werde. Er äußerte die Hoffnung, dass sich Europa der Folgen einer solchen Entscheidung bewusst sei.

    18.07.2022|19:40 Uhr
    Gefährliche Virusvarianten in Bio-Laboratorien in Sewerodonezk und Lissitschansk gefunden

    Der Oberstleutnant der Lugansker Volksmiliz Andrei Marotschko hat die Entdeckung mehrerer gefährlicher Virusvarianten in den Bio-Laboratorien der von der Ukraine verlassenen Städte Sewerodonezk und Lissitschansk gemeldet. Er erklärte der Nachrichtenagentur TASS:

    „Was Pathogene angeht, gibt es gefährliche Virenstämme, es gibt auch andere gefährliche Substanzen, die für Umwelt und Menschen schädlich sein könnten.“

    Marotschko fügte hinzu, dass außerdem eine große Anzahl an Medikamenten gefunden worden sei, die nicht vom ukrainischen Gesundheitsministerium registriert und dennoch massenproduziert worden seien. Zuvor hatte Marotschko berichtet, dass die Laboratorien unter anderem Drogen herstellten, die an ukrainische Streitkräfte geliefert worden seien.

    Vermutungen von Medien zufolge handelt es sich bei den Laboratorien in Sewerodonezk und Lissitschansk um geheime Einrichtungen der USA.

    MoA
    July 18, 2022
    Three Other Writers With Thoughts On Ukraine
    https://www.moonofalabama.org/2022/07/three-other-writers-with-thoughts-on-ukraine.html

  367. Selenskij versucht, seine offenbar bröckelnde Macht zu konsolidieren
    Der ukrainische Präsident räumt im Geheimdienst und bei der Generalstaatsanwaltschaft auf, Kollaboration wird in den eigenen Reihen, vor allem aber in den besetzten Gebieten virulent.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/selenskij-versucht-seine-offenbar-broeckelnde-macht-zu-konsolidieren/

    Im Ziel einig
    Putin und Erdogan in Teheran
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/430839.im-ziel-einig.html

    Bund rechnet mit fünf schwimmenden Flüssiggas-Terminals
    https://www.jungewelt.de/artikel/431187.bund-rechnet-mit-f%C3%BCnf-schwimmenden-fl%C3%BCssiggas-terminals.html

    Auf Gastour in Baku
    Wirtschaftskrieg gegen Russland ist teuer und riskant. EU bei Suche nach Ersatz für Gas wenig erfolgreich
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/430842.energieversorgung-auf-gastour-in-baku.html

    Deutschland als Führungsmacht (19.07.2022)
    Bundeskanzler Olaf Scholz will die EU als „geopolitischen Akteur“ in der Weltpolitik positionieren. SPD-Vorsitzender sieht Deutschland als „Führungsmacht“.
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8981

  368. RT DE

    19 Juli 2022 | 19:01 Uhr
    NATO-Truppen in die Ukraine? Es wird schon laut darüber nachgedacht

    Im Verlauf der letzten Tage sind mehrere Kommentare erschienen, die unheimlich sind. Sie gehen nicht nur in die gleiche Richtung; sie verteilen sich auf drei Länder und erschienen jeweils in Medien, die eine gewisse Bedeutung haben.

    Die Medien, die gemeint sind, sind das US-Magazin Foreign Affairs, das vom Council on Foreign Relations, der zentralen Denkfabrik der US-Außenpolitik, herausgegeben wird; der britische Guardian, der die Sicht britischer Liberaler stets am deutlichsten wiedergibt, und die deutsche TAZ, das rotgrüne Zentralorgan. (…)

    Man liest richtig. Hier wird eine direkte Beteiligung der NATO am Krieg in der Ukraine gefordert. Im Hausblatt des rot-grünen Geflechts. Unverhüllt. Dass die TAZ diesen Text veröffentlicht, ist Beleg dafür, dass solche Überlegungen in den zugehörigen politischen Kreisen bereits stattfinden. (…)

    Aber da ist ja noch mehr. Einen Tag davor erschien im Guardian ein Kommentar seines außenpolitischen Chefkommentators Simon Tisdall. (…)

    Tisdall hat eine andere Lösung: „Glücklicherweise gibt es eine Alternative: die überwältigende Macht der NATO zu nutzen, um die militärischen Gezeiten zu wenden.“ Er beteuert, das sei keine Entscheidung für einen dritten Weltkrieg. „Es ist der einzig gangbare Weg, um diesen eskalierenden Schrecken schnell zu beenden und gleichzeitig sicherzustellen, dass Putin und jene, die ihm folgen mögen, nicht von gesetzlosem Gemetzel profitieren.“ (…)

    „Genug mit halben Maßnahmen und Gezauder! Die NATO sollte jetzt handeln, um Putins marodierende Horden hinter Russlands anerkannte Grenzen zurückzutreiben.“

    Man achte auf die Formulierung. „Russlands anerkannte Grenzen“ bedeutet in NATO-Sprech die gewaltsame Eroberung der Krim. Tisdall fordert also nicht nur einen Einsatz von NATO-Truppen in der Ukraine, sondern zusätzlich einen Angriff auf die Krim. (…)

    Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, selbst zwei nicht, bleibt also noch der dritte Artikel. Hier reden wir von der bedeutendsten Publikation in der Umgebung der US-Außenpolitik. Auch dieser Artikel geht, wie die beiden anderen, zumindest von der realistischen Wahrnehmung aus, dass die Ukraine nicht gewinnen kann. Und sucht dann nach Wegen, wie die NATO sich doch massiver einmischen könnte, ohne einen direkten Konflikt mit Russland auszulösen: „Die Geschichte zeigt, dass die NATO nur dann waghalsig einen Krieg riskieren würde, wenn sie zwei russische rote Linien überschreitet: offenes Feuer auf russische Truppen oder der Einsatz organisierter Kampfeinheiten unter der Flagge von NATO-Mitgliedern in der Ukraine.“ Solange diese Linien nicht offenkundig überquert würden, könnte die NATO ihre Unterstützung der Ukraine weiter ausweiten. (…)

    Nach einer Aufforderung, sowohl die Waffenlieferungen als auch die Sanktionen weiter zu verstärken, kommt er auf eine vermeintlich schlaue Lösung: „die Lieferung ausländischer Freiwilliger – eine Strategie, die die NATO weitgehend vernachlässigt hat. (…) NATO-Mitglieder sollten ihre Soldaten und Veteranen, die bereit sind, für die Ukraine zu kämpfen, ermutigen, ausrüsten und finanzieren. Um das Risiko eines Krieges mit Russland zu begrenzen, würden diese Soldaten in ukrainischen Uniformen in der ukrainischen Befehlskette kämpfen.“ (…)

    Altman fantasiert weiter: „Ein wachsender Strom ausländischer Freiwilliger würde Russlands Berechnung über den Haufen werfen, dass es einen langen Krieg gewinnen könnte.(…) Um Risiken zu verringern, sollte die NATO klein anfangen und mehr auf Erfahrung als auf Menge setzen. Russland wird zögern, einen nicht zu gewinnenden Krieg gegen die NATO wegen ein paar hundert mehr Freiwilligen anzufangen, die in der Ukraine kämpfen – selbst wenn sie gezielt von NATO-Regierungen organisiert wurden. Wenn Russland deren Einsatz schweigend akzeptiert, wird es ihm schwer fallen, die nächsten Hunderte abzuschrecken, die schrittweise zu den nächsten Tausenden werden.“ (…)

    Im Gegenteil ist es jetzt schon so, dass es völlig im Belieben der russischen Seite steht, wann sie welche Handlung als direkte Beteiligung wertet. Eine derart massive Entsendung von Söldnern, wie sie Altman vorschwebt (das könnte eine Andeutung sein, wie man die Polen ins Spiel bringen will), könnte durchaus als NATO-Angriff gewertet werden. Das entscheidet dann der russische Generalstab, nach Nützlichkeit.

    Unabhängig vom Sinn oder Unsinn des Inhalts, dass in dichter Folge und geografisch verteilt Artikel erscheinen, die alle ein Eingreifen der NATO fordern, offen oder notdürftig verdeckt, belegt, dass solche Überlegungen tatsächlich stattfinden. Nicht innerhalb des Militärs – die dürften ihre verbliebenen Raketen gezählt haben und hoffen, dass der Kelch an ihnen vorübergeht. Aber in den politischen Eliten der NATO-Länder. Auch in Deutschland.

  369. Wie die „Energiekrise“ vor allem den globalen Süden ruiniert, – das erläutert Stephan Kaufmann

    https://www.nd-aktuell.de/artikel/1165357.energiekrise-europa-saugt-gas-aus-der-welt.html

  370. RT DE

    20.07.2022 | 14:50 Uhr
    Ukrainische rechtsradikale Absperrschwadronen erschießen eigene Einheiten auf dem Rückzug und beim Überlaufen

    Nach ukrainischen Nazi-Terrormilizen wie Asow, Aidar oder Dnepr-1 gefragt, antwortete er, dass sie zwar vor Ort präsent sind, aber nicht unmittelbar mitkämpfen:

    „Es gibt sie hier schon, natürlich. Aber es handelt sich meist um Absperrschwadronen. Absperrschwadronen, die die Angehörigen des regulären ukrainischen Militärs am Rückzug hindern: Sie lassen die gewöhnlichen Wehrpflichtigen oder auch mobilisierten Soldaten sich nicht zurückziehen, die nur um der Menge willen hier zusammengetrieben wurden und die, sagen wir, hier wie die Fliegen sterben – warum wie die Fliegen? Weil sie ja weder die Möglichkeit haben, sich zu ergeben – denn dann schießen diese Absperrschwadronen ihnen in den Rücken – noch sich zurückzuziehen, weil dann ebenfalls auf sie geschossen wird, aus nächster Nähe.“

    20.07.2022 | 12:25 Uhr
    Lugansker Botschafter in Russland warnt vor Provokationen unter falscher Flagge in Slawjansk

    Die Ukraine bereitet Provokationen in der von ihren Streitkräften kontrollierten Stadt Slawjansk in der Volksrepublik Donezk vor. Ziel der Aktionen sei es, potenzielle „Kollaborateure“ ausfindigzumachen oder Kriegsverbrechen unter falscher Flagge zu begehen. Hiervor warnte Rodion Miroschnik, der Botschafter der Lugansker Volksrepublik in der Russischen Föderation, am Mittwoch auf Telegram:

    „Einheimische berichten, dass Gruppen von Kämpfern in russischen Uniformen und mit Sankt-Georgs-Bändchen in mehreren Gebieten der Stadt gesichtet wurden. Die Soldateska spaziert durch die Stadt, fühlt sich wohl und posiert vor den Einheimischen.“

    Dabei, betont Miroschnik, gibt es in Slawjansk noch gar keine russischen Truppen oder verbündeten Milizen der Volksrepubliken Donezk und Lugansk. Daher sei es äußerst gefährlich, sich diesen Soldaten zu nähern, denn man könnte als „Kollaborateur“ festgenommen werden, so der Botschafter:

    „Im Frontgebiet auf ukrainischer Seite haben Vertreter des Regimes bereits Razzien zur Festnahme von ‚Kollaborateuren‘ und der den verbündeten Truppen loyalen Bevölkerung angekündigt. Dies könnte möglicherweise eine Methode dafür sein.“

    Miroschniks Ansicht nach ist das Obige nicht die einzige Gefahr, die von den mit fremden Federn geschmückten ukrainischen Kämpfern ausgeht. Auch könnte es in Slawjansk zu Provokationen kommen, die darauf abzielten, vermeintliche Gräueltaten russischer Truppen oder der Volksmilizen zu inszenieren:

    „Sie werden Filmteams heranziehen und der örtlichen Bevölkerung das Leben zum Albtraum machen. In Lissitschansk gab es solche Erfahrung in vollem Umfang. Mit inszeniertem Beschuss von Stadtvierteln, Zerstörung von Gebäuden durch angeblich russisches Kriegsgerät, Beschuss von Lieferstellen für humanitäre Hilfe“.

  371. Die „taz“ erklärt den Weltkrieg
    In einem Kommentar in der Tageszeitung „taz“ wird gefordert, dass „die Nato mit eigenen Bodentruppen“ die „Armee Putins zurückschlagen muss“. Die „taz“ hebt mit der Veröffentlichung dieses Beitrags die aktuelle Meinungsmache zum Ukrainekrieg auf eine radikale Stufe. Ein Kommentar von Tobias Riegel.
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=86057

    96 Osteuropa-Experten fordern: „Liefert schwere Waffen in die Ukraine!“
    In einem Offenen Brief antworten Osteuropahistoriker und Spezialisten für die Ukraine und Russland auf den Aufruf „Waffenstillstand jetzt!“. Sie werfen dem vorgängigen Appell mangelnde Expertise und ein „Klein Beigeben“ vor.
    Mit einem Offenen Brief, reagieren „96 Osteuropa-Experten weltweit“ auf den Aufruf „Waffenstillstand jetzt!“, der Ende Juni in der Zeit erschien.
    Da wir an dieser Stelle bereits mehrere Offene Briefe und Appelle zum Krieg in der Ukraine veröffentlicht haben, dokumentieren wir auch diese Replik, veröffentlicht „exklusiv auf Focus Online“, in Auszügen.
    https://www.heise.de/tp/features/96-Osteuropa-Experten-fordern-Liefert-schwere-Waffen-in-die-Ukraine-7184506.html

    Wunderwaffe HIMARS?
    Die amerikanischen Mehrfach-Raketenartilleriesysteme sollen den russischen Vormarsch in der Ukraine schon gestoppt haben, die russischen Streitkräfte setzen verstärkt auf Fernbeschuss durch Raketen, die der amerikanische Raketenabwehrschild NMD nicht abschießen könnte.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/wunderwaffe-himars/

    MoA
    July 20, 2022
    Lavrov – Extended Range Weapons In Ukraine Will Lead To More Loss Of Its Land
    https://www.moonofalabama.org/2022/07/lavrov-extended-range-weapons-in-ukraine-will-lead-to-more-loss-of-its-land.html

    Umsetzung ausgeschlossen
    EU-Kommission stellt Gasnotfallplan vor: Einsparvorgabe von 15 Prozent, Industrie soll für Wohnungen in Nachbarstaaten heruntergefahren werden können
    Von Alexander Reich
    https://www.jungewelt.de/artikel/430914.energiepolitik-umsetzung-ausgeschlossen.html

    Westen außen vor
    »Astana«-Gipfel in Teheran: Iran, Russland und Türkei verhandeln zu Syrien. Auch Ankaras Angriffsdrohungen Thema
    Von Karin Leukefeld
    https://www.jungewelt.de/artikel/430897.treffen-von-putin-raisi-erdogan-westen-au%C3%9Fen-vor.html

  372. RT DE

    21.07.2022 | 12:05 Uhr
    Russische Luftwaffe eliminiert mehr als 900 ukrainische Kämpfer in Gebieten Odessa und Nikolajew

    Die russischen Luftstreitkräfte haben am 16. Juli durch einen Angriff mit Hochpräzisionswaffen auf eine vorübergehende Unterkunft der Nationalisten im Dorf Konstantinowka im Gebiet Odessa mehr als 600 Militanten, darunter bis zu 120 ausländische Söldner, vernichtet. Dies teilte das russische Verteidigungsministerium bei einem Briefing am Donnerstag mit. Nach Abgaben der Behörde wurden bei einem Anschlag auf ein weiteres provisorisches Lager der Einheiten der ukrainischen Streitkräfte in Nikolajew am darauffolgenden Tag über 320 weitere Nationalisten getötet.

    Darüber hinaus meldete das Verteidigungsministerium innerhalb der vergangenen 24 Stunden erfolgreiche Angriffe gegen neun ukrainische Kommandoposten und das Hauptquartier des ukrainischen Inlandsgeheimdienstes SBU in Kramatorsk.

    21.07.2022| 11:15 Uhr
    Befehlshaber der US-Weltraumkräfte: Elon Musks Satellitinternetsystem Starlink steht im Dienste des ukrainischen Militärs

    Das auf Mikrosatelliten aufbauende Internetkommunikationssystem Starlink, das zum Unternehmen SpaceX von Ilon Musk gehört, „hat die für die ukrainischen Streitkräfte lebenswichtigen Kommunikationslinien erweitert“. Dies hat laut Air Force Magazine der General John Raymond, Befehlshaber der US-Weltraumkräfte, auf dem Aspen Security Forum bekanntgegeben:

    „Starlink-Satelliten, die bis zu 130 Meilen über dem Schlachtfeld fliegen, bieten einen Hochgeschwindigkeits-Internetzugang, der den ukrainischen Truppen an der Front die Kommunikation mit einer Befehlskette ermöglicht, die sich über Hunderte von Meilen erstreckt.“

    Zuvor hatte ein gefangener Oberst der ukrainischen Streitkräfte berichtet, dass Musks Ausrüstung eine große Hilfe für das Nazi-Terrorbataillon Asow ist, während der ehemalige Roskosmos-Chef Dmitri Rogosin den US-Unternehmer Musk ausdrücklich als „Auftragnehmer des Pentagon“ bezeichnete.

    21.07.2022 | 10:00 Uhr
    USA erwägen Lieferung von Kampfflugzeugen an die Ukraine

    General Charles Brown, der Stabschef der US-Luftstreitkräfte, hat die Möglichkeit nicht ausgeschlossen, dass westliche Länder der Ukraine bald Kampfjets aus nicht-russischer Produktion liefern könnten. Auf die Frage, ob es möglich sei, dass die Vereinigten Staaten der Ukraine US-Kampfjets verkaufen oder zur Verfügung stellen könnten, antwortete er am Mittwoch auf dem Aspen Security Forum in Colorado:

    „Es gibt US-Kampfflugzeuge, es gibt den Gripen aus Schweden, es gibt den Eurofighter, es gibt den Rafale. Es gibt also eine Reihe verschiedener Plattformen, die in die Ukraine geschickt werden könnten. Es wird etwas nicht Russisches sein, das kann ich Ihnen wahrscheinlich sagen, aber ich kann Ihnen nicht genau sagen, was es sein wird.“

    Zuvor hatte Brown in einem Interview mit Reuters in Aussicht gestellt, dass die USA ukrainische Piloten an US-Flugzeugen ausbilden würden. Wie General Mark Milley, der Vorsitzende des Vereinigten Generalstabs der US-Streitkräfte (JCS), am Mittwoch bei einer Pressekonferenz erklärt hatte, prüfe Washington zurzeit mehrere zusätzliche Ausbildungsmöglichkeiten für das ukrainische Militär, darunter auch die Ausbildung von Piloten. Es sei jedoch noch keine Entscheidungen darüber getroffen worden.

    Vergangenen Freitag hatte das US-Repräsentantenhaus die Bereitstellung von 100 Millionen US-Dollar für die Ausbildung des ukrainischen Militärs an US-Flugzeugen genehmigt.

    So sieht das militärische Gleichgewicht zwischen Russland und Nato aus
    Das Atlantische Bündnis hat Moskau als seine „bedeutendste und unmittelbarste Bedrohung“ bezeichnet. Aber wie sieht das militärische Gleichgewicht beider Seiten tatsächlich aus?
    https://www.heise.de/tp/features/So-sieht-das-militaerische-Gleichgewicht-zwischen-Russland-und-Nato-aus-7185665.html?seite=all

  373. Verschärfung an allen Fronten
    Moskau kündigt Kiew härtere Bedingungen für künftige Friedensgespräche an
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/430807.krieg-in-der-ukraine-versch%C3%A4rfung-an-allen-fronten.html?sstr=Russland

    Waffen und Drohungen
    Westliche Rüstungsgüter machen Moskau zunehmend nervös. Russland spricht von Ausweitung der Kriegsziele gegenüber Kiew
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/430970.krieg-in-der-ukraine-waffen-und-drohungen.html

    Volles Rohr
    Habeck legt Sparkatalog für Privathaushalte vor, verbietet u. a. Heizen von Pools – will aber keine Wärmepolizei schicken. Schuld sei das Russland Putins
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/430946.energiepolitik-volles-rohr.html

    Schritt in die Kriegswirtschaft
    Die EU bereitet Notstandsmaßnahmen für den Winter vor. Das Recht dazu hat sie sich schon 2017 erteilt
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/430982.gaskrise-schritt-in-die-kriegswirtschaft.html

    Nach uns die Sintflut (II) (22.07.2022)
    Europa, das Ende 2021 Erdgasprojekte in Afrika zur Klimarettung stoppen wollte, fördert sie nun, um von russischem Gas unabhängig werden und den Kampf gegen Moskau verschärfen zu können.
    https://www.german-foreign-policy.com/

    Ziel: Dominanz brechen
    Russland, Türkei und Iran gegen die westliche Hegemonie: Kooperation bei Erdöl, Handel mit nationalen Währungen. Differenzen bleiben
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/430957.gipfel-in-teheran-ziel-dominanz-brechen.html

  374. Brot für die Welt
    Russland und Ukraine unterzeichnen Abkommen über Getreideausfuhr. Kontrollzentrum in Istanbul eingerichtet. Lawrow sichert Afrika Versorgung zu
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/431016.handelsblockade-gel%C3%B6st-brot-f%C3%BCr-die-welt.html

    Patt oder Pause?
    Im Ukraine-Krieg behaupten beide Seiten, auf dem Weg zum Sieg zu sein. Angaben sind kaum zu überprüfen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/431027.ukraine-konflikt-patt-oder-pause.html

    Sanktionen im Rückwärtsgang
    EU könnte russischen Banken Teile ihrer eingefrorenen Guthaben zurückgeben
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/430881.krieg-in-der-ukraine-sanktionen-im-r%C3%BCckw%C3%A4rtsgang.html?sstr=Russland

    Russische Zentralbank: Kräftige Zinssenkung
    https://www.jungewelt.de/artikel/431046.russische-zentralbank-kr%C3%A4ftige-zinssenkung.html?sstr=Russland

    Bund lässt Gaspreise steigen
    Staat erwirbt 30 Prozent an Uniper. Hohe Belastung für Haushalte angekündigt
    Von Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/431022.russland-blockade-bund-l%C3%A4sst-gaspreise-steigen.html

    Japan: Bericht warnt vor Moskau und Beijing
    https://www.jungewelt.de/artikel/431023.japan-bericht-warnt-vor-moskau-und-beijing.html?sstr=Russland

    Abkehr vom Westen
    Mercosur-Gipfel in Paraguay
    Von Frederic Schnatterer
    https://www.jungewelt.de/artikel/431041.abkehr-vom-westen.html

  375. Hat Russland den Hafen von Odessa wegen des Getreide-Abkommens angegriffen?
    Die Schäden waren geringfügig, die Getreide-Infrastruktur war nicht betroffen, die Verurteilungen waren groß, Russland streitet jede Verantwortung ab. Wir befinden uns im Propagandakrieg.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/hat-russland-den-hafen-von-odessa-wegen-des-getreide-abkommens-angegriffen/

    RT DE
    24.07.2022 | 12:33 Uhr
    Russisches Verteidigungsministerium bestätigt Angriff auf Hafen in Odessa: Kriegsschiff und Lager für Harpoon-Raketen zerstört

    Der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums Generalleutnant Igor Konaschenkow hat auf seinem täglichen Briefing am Sonntagnachmittag über russische Präzisionsschläge gegen mehrere Militärobjekte in der Ukraine berichtet. So sei auf dem Militärflughafen Kanatowo im Gebiet Kirowograd ukrainische Luftfahrttechnik zerstört worden. Ferner berichtete der Ministeriumssprecher über einen Angriff auf den Seehafen von Odessa, bei dem ein ukrainisches Kriegsschiff und ein Lager mit US-amerikanischen Seezielflugkörpern vom Typ Harpoon getroffen worden seien. Außerdem sei in Odessa ein Werk zur Reparatur und Modernisierung von Kriegsschiffen außer Betrieb gesetzt worden.

    Konaschenkow berichtete weiter über einen Angriff auf Stellungen der ukrainischen Armee in der Nähe der Ortschaft Werchnekamenskoje auf dem Territorium der Volksrepublik Donezk. Dabei seien mehr als 70 Prozent des Personals zweier ukrainischer Bataillone getötet worden. Bei einem Schlag gegen Munitionslager in der Stadt Nikolajew seien mindestens 50 ukrainische Armeeangehörige getötet sowie mehr als 3.000 Geschosse und zehn Panzerfahrzeuge zerstört worden. Darüber hinaus habe die russische Armee neun Kommandopunkte, sieben Munitions- und Treibstofflager, zwei Haubitzen vom Typ M777 und eine Anlage zur elektronischen Kampfführung getroffen.

    Die russische Flugabwehr habe in den vergangenen 24 Stunden im Himmel über den Gebieten Charkow und Saporoschje sowie über Donezk fünf ukrainische Drohnen abgeschossen. Außerdem seien zehn Uragan- und HIMARS-Geschosse abgefangen worden, so Konaschenkow.

    Nach Angaben des russischen Verteidigungsministeriums habe die Ukraine seit dem Beginn der Sonderoperation am 24. Februar insgesamt 260 Flugzeuge, 144 Hubschrauber, 1.605 Drohnen, 357 Flugabwehrraketensysteme, 4.156 Panzer und andere Panzerfahrzeuge, 763 Mehrfachraketenwerfer sowie 3196 Geschütze und Mörser verloren.

    Viel Lärm um wenig
    Russland räumt Angriff auf Militärobjekte im Hafen von Odessa ein. Weizenexport nicht betroffen, Kiew sieht Abkommen torpediert und will Waffen
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/431090.krieg-in-der-ukraine-viel-l%C3%A4rm-um-wenig.html

    Panzerrennen
    Deutsche Waffen für Kiew
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/431129.panzerrennen.html

  376. Zum Gertreideabkommen von Istanbul und dem Beschuss von Odessa:

    Weiter Streit um den Angriff auf den Hafen von Odessa
    Der Raketenangriff hat die für die Verschiffung des Getreides erforderliche Infrastruktur nicht beschädigt. Aber hat er das Abkommen verletzt, wie die Ukraine und der Westen behaupten? Unklarheit herrscht außerdem, was zerstört wurde.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/weiter-streit-um-den-angriff-auf-den-hafen-von-odessa/

    Ukraine Kherson Attack Fails; EU Retreats on Russia Food Oil Exports; Ukraine Accepts Putin Demands
    https://www.youtube.com/watch?v=EptKPpDFUv0

    As Russia Prepares for Donbass Offensive Russia Records Steady Price Falls, Rebounding Economy
    https://www.youtube.com/watch?v=fKSIQmhMlPw

  377. Viel Kleingedrucktes
    Weizenabkommen Ukraine: Export soll zeitnah beginnen. Problem vor allem Minenfelder im Schwarzen Meer und unzureichende Transportkapazitäten
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/431218.weizenabkommen-ukraine-viel-kleingedrucktes.html

    Panzer für Kiew
    FDP- und Grünen-Politiker drängen auf direkte Lieferung schwerer Waffen an die Ukraine
    Von Nick Brauns
    https://www.jungewelt.de/artikel/431221.krieg-in-der-ukraine-panzer-f%C3%BCr-kiew.html

    Russland will Ukrainer vor Tribunal stellen
    https://www.jungewelt.de/artikel/431236.russland-will-ukrainer-vor-tribunal-stellen.html?sstr=Russland

    Am Rande der Pleite
    Die ukrainische Wirtschaft ist durch den Krieg dem Zusammenbruch nahe. Aber sie wird irgendwie am Leben gehalten
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/431028.kiew-reagiert-auf-inflation-am-rande-der-pleite.html?sstr=Russland

    Reparatur an Pipeline: Gasprom drosselt Lieferung
    https://www.jungewelt.de/artikel/431210.reparatur-an-pipeline-gasprom-drosselt-lieferung.html?sstr=Russland

    EU kocht auf Sparflamme
    Brüssel dringt auf vollständigen Gasimportstopp. Widerspruch mehrerer Mitgliedstaaten. Österreich entzieht Bayern Speicherkapazität
    Von Sebastian Edinger
    https://www.jungewelt.de/artikel/431207.embargo-gegen-russland-eu-kocht-auf-sparflamme.html

    Energie-Proteste: Fast jeder zweite Deutsche will demonstrieren
    Bundesinnenministerin Nancy Faeser kündigt an: „Wir sind vorbereitet, auch auf mögliche neue Protestgeschehen.“
    https://www.berliner-zeitung.de/news/energie-proteste-fast-jeder-zweite-deutsche-will-auf-die-strasse-demonstration-nancy-faeser-bauern-li.248473

    Kampagne gegen die Bürger und ihre Proteste: Wer Kritik übt, „brüllt Verachtung für die Demokratie heraus“
    Die möglicherweise kommenden Proteste gegen die gefährliche Sanktions-, Energie- und Sozialpolitik der Bundesregierung sollen schon jetzt als rechts und extremistisch gebrandmarkt werden. Im Zuge dieses Prozesses setzen sich die Regierung und flankierende Medien anmaßend mit „der Demokratie“ gleich. Manche Akteure aus Medien und Politik haben sonst weniger Berührungsängste – mit echten Rechtsextremen. Ein Kommentar von Tobias Riegel.
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=86016

    Antimilitarismus und „Volksaufstände“ von rechts?
    Politik und Mainstream-Medien beschwören Gefahren, die der Republik im Herbst drohen: Protest gegen Krieg, Aufrüstung und Verelendung – ein einziges Werk des Rechtsextremismus?
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/antimilitarismus-und-volksaufstaende-von-rechts/

  378. BRD-Lieferung von schweren Waffen in Ukraine eingetroffen
    https://www.jungewelt.de/artikel/431662.brd-lieferung-von-schweren-waffen-in-ukraine-eingetroffen.html

    Moskau: Zusammenarbeit mit NASA aufgekündigt
    https://www.jungewelt.de/artikel/431286.moskau-zusammenarbeit-mit-nasa-aufgek%C3%BCndigt.html?sstr=Russland

    Sanktionen stärken russische Hersteller
    https://www.jungewelt.de/artikel/431324.sanktionen-st%C3%A4rken-russische-hersteller.html?sstr=Russland

    Konzertierte Schröpfaktion
    Ökonomen verlangen hohe Gaspreise. Chef von Unternehmerverband BDA fordert »Reformen« bei Kranken- und Rentenversicherung
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/431278.abw%C3%A4lzung-von-krisenlasten-konzertierte-schr%C3%B6pfaktion.html

    Perspektive Eiszeit
    Immobilienhai fordert »Wärmeverzicht«. SPD legt »Fünfpunktepapier« vor. Mieterbund fürchtet um »sozialen Frieden«
    Von Oliver Rast
    https://www.jungewelt.de/artikel/431297.wohnungspolitik-perspektive-eiszeit.html

    Vor dem Ausstieg vom Ausstieg
    Grüner Widerstand gegen temporären Fortbetrieb von AKW schwindet. FDP und CDU sowieso dafür
    Von Nick Brauns
    https://www.jungewelt.de/artikel/431292.atomkraft-vor-dem-ausstieg-vom-ausstieg.html

    Zu Gast bei Freunden
    Getreidelieferungen, Aufrüstung und militärische Zusammenarbeit: Russlands Außenminister auf Afrikareise
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/431289.multipolare-weltordnung-zu-gast-bei-freunden.html

    Ukraine-Krieg: Macron wirft »Afrika« vor, »scheinheilig« zu sein
    https://www.jungewelt.de/artikel/431660.ukraine-krieg-macron-wirft-afrika-vor-scheinheilig-zu-sein.html

    Große Pläne
    Russland und Iran verstärken Kooperation. Staatsunternehmen Gasprom und NIOC unterzeichnen Vereinbarung über 40 Milliarden US-Dollar
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/431320.%C3%B6l-und-gasversorgung-gro%C3%9Fe-pl%C3%A4ne.html

  379. Ukraine: Wie der EU-Kriegsdiplomat Josep Borrell um westliche Werte kämpft
    Wir verlieren den Kampf der Narrative gegen Russland, heißt es aus der EU-Kommission. Recycelt wird dabei der Mythos vom „guten Westen“. Warum er nicht zutrifft, zeigt ein Blick in den Globalen Süden und die Vergangenheit.
    https://www.heise.de/tp/features/Ukraine-Wie-der-EU-Kriegsdiplomat-Josep-Borrell-um-westliche-Werte-kaempft-7190310.html?seite=all

    Der Mythos von den authentischen Stimmen aus der Ukraine
    Der Vorwurf des „Westsplaining“ – eine Absage an den Universalismus
    https://www.heise.de/tp/features/Der-Mythos-von-den-authentischen-Stimmen-aus-der-Ukraine-7191053.html

    Jenseits der Kriegslogik
    Wenn man sich weder für die eine Kriegspartei, noch die andere entscheidet, dann ist man nicht neutral, sondern schafft die Bedingung dafür, über die russisch-ukrainische Kriegsfront hinauszuschauen. Jenseits der Kriegslogik: Erster Teil.
    https://overton-magazin.de/kolumnen/kohlhaas-unchained/jenseits-der-kriegslogik/

    Klassenkampf statt Burgfrieden
    Die sozialistische Antwort auf den Ersten Weltkrieg hieß revolutionärer Defätismus. Rückblick auf ein in Vergessenheit geratenes Konzept
    https://www.nd-aktuell.de/artikel/1165359.antimilitarismus-klassenkampf-statt-burgfrieden.html

  380. RT DE

    27.07.2022 | 15:30 Uhr
    Bundesregierung genehmigt Verkauf von 100 Panzerhaubitzen an die Ukraine

    Einem Bericht von Spiegel zufolge hat die deutsche Regierung den Verkauf von 100 Panzerhaubitzen 2000 an die Ukraine genehmigt. Eine entsprechende Produktionsgenehmigung soll der Wirtschaftsminister Robert Habeck bereits am 13. Juli dem Rüstungskonzern Krauss-Maffei Wegmann (KMW) erteilt haben.

    Die Kosten der Panzerhaubitzen bezifferte ein Sprecher von KMW gegenüber Spiegel mit 1,7 Milliarden Euro. Dies übersteigt den Wert bisheriger Waffenlieferungen von etwa 600 Millionen Euro um ein Vielfaches. Die Produktion der Geschütze sei bereits im Gange. Eine Fertigstellung des Auftrags würde allerdings Jahre dauern und die Lieferzeit der ersten Haubitzen an Kiew sei noch unklar, so der Bericht weiter.

    Die Lieferung der ersten sieben Panzerhaubitzen 2000 an die Ukraine war noch am 21. Juni von Berlin bestätigt worden.

    26.07.2022 | 22:30 Uhr
    Erdoğan: Putin will mit Drohnenhersteller Baykar zusammenarbeiten

    Der russische Präsident Wladimir Putin habe den Wunsch geäußert, mit dem Drohnenhersteller Baykar zusammenzuarbeiten, der unter anderem die Kampfdrohne Bayraktar TB2 anbietet, sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan am Dienstag.

    „Putin hat mir gesagt, dass er mit Baykar zusammenarbeiten will“, sagte Erdoğan laut CNN Turk.

    Vor einigen Tagen behauptete Haluk Bayraktar, Geschäftsführer von Baykar, er werde die Drohnen nicht nach Russland verkaufen. Er betonte, dass sein Unternehmen die Ukraine unterstütze.

    Die Kampfdrohne Bayraktar TB2 kann sowohl am Tag als auch in der Nacht eingesetzt werden und bis zu 24 Stunden in der Luft bleiben. Einer der Hauptabnehmer der Drohnen ist die Ukraine. Die Türkei hatte bereits vor dem Krieg mehrere TB2 an Kiew verkauft.

    Ukraine von Regierung befreien
    Russlands Außenminister gibt Regimewechsel als Ziel aus. Präsident Selenskij beschwört Einheit
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/431208.krieg-in-der-ukraine-ukraine-von-regierung-befreien.html

    Image und Vorteil
    Warum Russland die Blockade der ukrainischen Häfen gelockert hat
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/431219.ringen-um-weizenexporte-image-und-vorteil.html?sstr=Russland

    Fragmentierter Welthandel
    Die EU fällt als Handelspartner aus, China und Indien springen in die Bresche. Zu den Auswirkungen der westlichen Sanktionen gegen Russland
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/431263.globale-gesch%C3%A4fte-mit-%C3%B6l-und-gas-fragmentierter-welthandel.html

    Strategie der Spannung (27.07.2022)
    Kommentar von Hans-Rüdiger Minow
    https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8990

  381. Raketenangriffe im Süden der Ukraine
    Mikolajiw und Odessa im Fokus. Tote Zivilisten in Donezk. Kiew setzt neuen Befehlshaber ein
    Von Ina Sembdner
    https://www.jungewelt.de/artikel/431279.krieg-in-der-ukraine-raketenangriffe-im-s%C3%BCden-der-ukraine.html?sstr=Russland

    Schnäppchenkrieg
    Kiew bestellt Panzerhaubitzen
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/431462.schn%C3%A4ppchenkrieg.html

    Moskau stellt Bedingungen
    Weizenexport soll gleichzeitig aus Ukraine und Russland beginnen. Zentrum in Istanbul eröffnet
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/431353.krieg-in-der-ukraine-moskau-stellt-bedingungen.html?sstr=Russland

    Medwedjew kündigt russische Reaktion auf NATO-Erweiterung an
    https://www.jungewelt.de/artikel/431672.medwedjew-k%C3%BCndigt-russische-reaktion-auf-nato-erweiterung-an.html

    Buhlen um Kairo
    Russland, China und der Westen versuchen Einfluss in Ägypten zu sichern
    Von Jörg Kronauer
    https://www.jungewelt.de/artikel/431290.russland-und-afrika-buhlen-um-kairo.html?sstr=Russland

  382. Mit HIMARS-Raketen wurde angeblich die strategisch wichtige Antonovsky-Brücke über den Dnjepr beschädigt
    Russland spielt den Angriff herunter, die Ukraine sieht einen Erfolg in der geplanten Offensive und feiert die „Wunderwaffe“. Zu erwarten ist eine weitere Eskalation des Kriegs.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/mit-himars-raketen-wurde-angeblich-die-strategisch-wichtige-antonovsky-bruecke-ueber-den-dnjepr-beschaedigt/

    Ukraine: Terror gegen „Verräter“ und Kollaborateure
    Der ukrainische Militärgeheimdienst steuert offenbar Terroranschläge auf vermeintliche Kollaborateure in den besetzten Gebieten. „Erfolge“ werden in menschenverachtender Weise gefeiert.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/ukraine-terror-gegen-verraeter-und-kollaborateure/

    Russische Hacker sollen Energieinfrastruktur angegriffen haben
    WDR und BR informieren über Anklage des Generalbundesanwalts. Beschuldigter soll kritische Infrastruktur im Visier gehabt haben. Ähnliche Berichte schon im Februar.
    https://www.heise.de/tp/features/Russische-Hacker-sollen-Energieinfrastruktur-angegriffen-haben-7192751.html

  383. Ist HIMARS ein Gamechanger im Ukraine-Krieg?
    Propagiert wird auch im Kontext der Offensive der Ukraine im Süden, dass HIMARS den Kriegsverlauf zugunsten von Kiew verändern könnte. Aber Russland hat ähnliche Mehrfachraketenwerfer und die Frage ist, wie viele Raketen die Ukraine erhalten hat und bekommen wird.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/ist-himars-ein-gamechanger-im-ukraine-krieg/

    US HIMARS vs. Russia’s Tornado-S
    The Western media continues singing the praises of US HIMARS multiple launch rocket systems as well as the arrival of M270s from US allies across Europe. However claims that these rocket launchers are “more accurate” and give Ukraine a “game changing” ability are not only false, it omits the fact that Russia has much more capable systems firing rockets just as accurate and at much further ranges.
    https://www.youtube.com/watch?v=Rw_WuYZ2X6U

  384. Propagandafeuer über den angeblichen Beschuss eines Lagers mit ukrainischen Kriegsgefangenen
    Nach russischer Darstellung wurde mit einer HIMARS-Rakete ein Lager mit Kriegsgefangenen, darunter Asow-Kämpfern, beschossen, 53 Gefangene seien mindestens getötet worden.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/propagandafeuer-ueber-den-angeblichen-beschuss-eines-lagers-mit-ukrainischen-kriegsgefangenen/

    Ukrainischer Generalstab: Russische Artillerie sei für den Angriff auf das Kriegsgefangenenlager verantwortlich
    Nach offizieller ukrainischer Sicht sollte mit dem angeblichen False-Flag-Angriff „Folter und Ermordung von Kriegsgefangenen“ vertuscht werden. Asow-Chef ruft zur Jagd auf die Verantwortlichen auf. Nach russischen Angaben wurden HIMARS-Fragmente gefunden.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/ukrainischer-generalstab-russische-artillerie-sei-fuer-den-angriff-auf-das-kriegsgefangenenlager-verantwortlich/

    RT DE
    29.07.2022 | 16:04 Uhr
    Trümmer hochpräziser GMLRS-Raketen für HIMARS-Mehrfachwerfer in Jelenowka gefunden – DVR-Milizsprecher: Kiew wusste, wo ukrainische Gefangene interniert sind

    Die Führung in Kiew versucht, die Kriegsverbrechen des ukrainischen Militärs zu vertuschen, und ist bereit, dafür ihre eigenen Soldaten, sofern diese in Gefangenschaft geraten, kompanieweise zu ermorden. Diese Folgerung drängt sich anhand von zweierlei Tatsachen auf. Zuallererst wurden in der Ortschaft Jelenowka in der Volksrepublik Donezk in jener Untersuchungshaftanstalt, wo gefangene ukrainische Soldaten und Mitglieder faschistischer Terrormilizen interniert sind, Trümmer von GMLRS-Raketen aufgefunden, berichtet Swesda.

    Diese satellitengesteuerten Geschosse für die von den USA wohlgemerkt in nur sehr geringer Stückzahl gelieferten Mehrfachwerfer HIMARS haben einen Streukreisradius von lediglich sieben bis zehn Metern um die Zielkoordinaten. Somit muss jedweder Einsatz dieses Systems durch die ukrainischen Streitkräfte als ein sehr zielgenauer Angriff angesehen werden.

    Da zahlreiche Videoaufnahmen von Zeugenaussagen und Geständnissen gefangen genommener ukrainischer Soldaten und Angehörigen rechtsextremer Terrormilizen wie Asow, die in großer Zahl in der U-Haftanstalt in Jelenowka inhaftiert sind, bereits veröffentlicht wurden, liegt auch somit ein Tatmotiv vor. Und dass diese Gefangenen in Jelenowka interniert wurden, ist nicht nur schon länger öffentlich bekannt, sondern Jelenowka wurde sogar als der Internierungsort vereinbart, als sich ein Teil der Kämpfer ergab, erinnert der stellvertretende Leiter der Volksmiliz der DVR Eduard Bassurin:

    „Sie wussten präzise, wo genau die Kriegegefangenen gehalten werden. Nachdem die Gefangenen begannen, über die von ihnen begangenen Verbrechen auszusagen – und darüber, dass die Befehle dafür aus Kiew kamen –, fasste die politische Führung der Ukraine den Entschluss, hier einen Angriff auszuführen.“

    Beim nächtlichen Angriff am 29. Juli auf die Untersuchungshaftanstalt in Jelenowka wurde eine Baracke vollständig zerstört, nach aktuellen Daten kamen 53 ukrainische Gefangene ums Leben und mindestens 75 weitere wurden verletzt.

    29. 07.2022 | 14:24 Uhr
    Donezk: Ukraine beschießt Gefängnis mit Kriegsgefangenen – Dutzende Tote
    Nach Angaben der Vertreter der Donezker Volksrepublik haben ukrainische Truppen am frühen Freitagmorgen ein Gefängnis für Kriegsgefangene in der Vorstadtsiedlung Jelenowka beschossen. Dabei seien Dutzende Inhaftierte getötet worden, Dutzende weitere wurden verletzt.
    https://gegenzensur.rtde.world/international/144731-dvr-ukraine-beschiesst-gefangnis-mit/

    Aus dem Blog „Der ganz normale Wahnsinn“:

    Die Ukrainische Armee (oder US-Spezialisten) haben ein Gefängnis in der Stadt Jelenovka bei Donezk bombardiert, in dem sich ukrainische Kriegsgefangene, darunter auch Asow-Mitglieder befunden haben.

    Bisherige Bilanz: 53 Tote, 75 Verletzte. Der Angriff erfolgte in der Nacht und soll angeblich mit HIMARS-Raketen erfolgt sein.

    Die KP vermutet, daß hier Leute, die womöglich zu viel wissen oder bei Schauprozessen als Kronzeugen auftreten könnten, die höhere Kreise in der Ukraine belasten könnten.

    Die Befehle, russische Gefangene zu foltern, diese Taten zu filmen bzw. zu fotographieren und das dann aufs Internet zu stellen, kamen nämlich angeblich aus Kiew direkt und sollten dazu dienen, die russischen Soldaten zu demotivieren.

    (KP, 29.7.)

    Nachdem das im Westen vermutlich nicht so gut ankam, wurde dann damit aufgehört. D.h., mit der Veröffentlichung, nicht mit den Mißhandlungen.

    Man findet übrigens mit Suchmaschinen nichts dazu auf Deutsch und nur ein YouTube-Video auf Englisch.

    Vermutlich werden Kriegsgefangene jetzt nach Rußland verlegt werden, um sie vor dergleichen Angriffen zu schützen, was wieder einen Aufschrei in den westlichen Medien zur Folge haben wird, von wegen Deportationen usw.

    https://nestormachno.alanier.at/1193-2/#comment-51493

  385. Massenmord an ukrainischen Kriegsgefangenen: Wer war’s?
    Rakete oder Sprengung? Weder Russland noch die Ukraine legen Beweise vor und argumentieren Cui bono. Die Vereinten Nationen wollen Experten schicken, aber die Unabhängigkeit ist desavouiert.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/massenmord-an-ukrainischen-kriegsgefangenen-wer-wars/

    RT DE
    31.07.2022 | 08:37 Uhr
    Russland lädt UN- und IKRK-Experten zur Untersuchung des Angriffs auf Haftanstalt in Jelenowka ein

    Das russische Verteidigungsministerium hat am Sonntag mitgeteilt, dass Russland eine offizielle Einladung an die Vereinten Nationen (UN) und das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) geschickt habe, um den tödlichen Angriff auf das Untersuchungsgefängnis mit ukrainischen Kriegsgefangenen in Jelenowka in der Volksrepublik Donezk zu untersuchen. Moskau sei an einer objektiven Ermittlung interessiert und habe zu diesem Zweck UN- und IKRK-Experten eingeladen.

    Am Samstag hatte die Militärbehörde in Moskau bekannt gegeben, dass bei der Attacke mit Mehrfachraketenwerfern vom Typ HIMARS aus US-Produktion 50 ukrainische Bürger getötet worden seien. 73 ukrainische Armeeangehörige seien mit schweren Verletzungen in umliegende medizinische Einrichtungen eingeliefert worden. Der Behördensprecher, Generalleutnant Igor Konaschenkow, machte den ukrainischen Präsidenten Wladimir Selenskij persönlich und die USA für „das blutige Massaker gegen die Ukrainer“ verantwortlich. Die Ukraine wiederum warf Russland vor, die Soldaten gezielt getötet zu haben.

    30.07.2022 | 22:00 Uhr
    Staatsduma-Präsident Wolodin: „Washington und Kiew beseitigen Zeugen ihrer Verbrechen“

    Präsident Selenskij und Washington stecken „hinter dem militärischen Raketenangriff auf das Untersuchungsgefängnis in Jelenowka, in dem Kämpfer des nationalistischen Asow-Bataillons festgehalten wurden“, so der Duma-Vorsitzende Wjatscheslaw Wolodin. Seiner Meinung nach soll der Angriff auf den Ort, an dem die ukrainischen Kriegsgefangenen festgehalten wurden, einen neuen Nürnberger Prozess verhindern, in dem Asow-Kämpfer aussagen würden. Deren Aussagen könnten zu Forderungen führen, die Führer der NATO-Staaten vor Gericht zu stellen.

    Gleichzeitig räumte das Pentagon ein, dass die Streitkräfte das Straflager in Jelenowka angegriffen hätten, dies aber „unbeabsichtigt“ gewesen sei. (…)

    In der Zwischenzeit haben sich die USA für eine Verhaltensweise entschieden, die darauf abzielt, die Aktionen des ukrainischen Militärs zu verteidigen.

    „Wenn der Angriff von den ukrainischen Streitkräften ausgeführt wurde, kann ich Ihnen mit Sicherheit sagen, dass er in erster Linie unbeabsichtigt war“,
    sagte ein hochrangiger Pentagon-Beamter bei einem Briefing.

    Gleichzeitig zog es John Kirby, Koordinator des Weißen Hauses für strategische Kommunikation im Nationalen Sicherheitsrat, vor, sich aufgrund mangelnder Kenntnisse nicht ausführlich zu der Angelegenheit zu äußern.
    „Wir haben einfach nicht genug Informationen, um eine ausgewogene Diskussion über diese (zu diesem Zeitpunkt – RT) sehr frühen Berichte zu führen“,
    erklärte er.

    Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Karine Jean-Pierre, tat dasselbe. Sie sagte, Washington habe Berichte über den Beschuss gesehen, wolle sich aber noch nicht dazu äußern, was geschehen sei.

    30.07.2022 | 15:34 Uhr
    DVR: Kiew hat bewusst ukrainische Kriegsgefangene beschossen, um „Kriegsverbrechen zu vertuschen“

    Laut den Behörden der Volksrepublik Donezk, hat das ukrainische Militär das Gefängnis angegriffen, um „Kriegsverbrechen zu vertuschen“, die von den Insassen preisgegeben werden könnten. Kiew habe genau gewusst, wo die ukrainischen Kriegsgefangenen festgehalten werden, als es den Angriff auf die Haftanstalt im Donbass befahl, teilte Eduard Basurin, der Sprecher der Armee der Volksrepublik Donezk (DVR), mit. (…)

    Basurin sagte gegenüber Journalisten:
    „Ich möchte darauf hinweisen, dass die Ukraine selbst den Ort der Inhaftierung von Kriegsgefangenen bestimmt hat, sodass Kiew genau wusste, wo und an welchem Ort sie festgehalten werden.“

    Weitere Einzelheiten gab er nicht bekannt. Die Ombudsfrau der DNR, Daria Morozowa, erklärte, dass die ukrainischen Behörden zuvor darauf bestanden hätten, dass die Einrichtung in Jelenowka zum Internierungslager für ukrainische Kriegsgefangene werde. Sie erläuterte gegenüber der Zeitung Iswestija:
    „Es wurde darüber verhandelt und es war deren Vorschlag. Das heißt, sie wussten genau, wo die Gefangenen festgehalten wurden. Auf zynische Weise haben sie mehr als 50 ihrer eigenen Offiziere und Soldaten getötet.“

    Nach Ansicht von Basurin wurde das Gefängnis ins Visier genommen, „nachdem die ukrainischen Kriegsgefangenen begonnen hatten, die Verbrechen zu beichten, die sie auf Befehl ihrer Kommandeure begangen haben“. Da die Befehle zur Durchführung dieser Verbrechen laut Basurin aus Kiew kamen, „befahl die politische Führung der Ukraine den Angriff auf das Internierungslager mithilfe US-amerikanischer HIMARS-Mehrfachraketenwerfer, um jene Verbrechen zu vertuschen, von denen die ukrainischen Kriegsgefangenen zu reden begannen.“

  386. US-Präzisionswaffe trifft Kriegsgefangene
    Dutzende tote ukrainische Soldaten: Angriff mit Raketenwerfer auf Lager in »Volksrepublik«
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/431501.ukraine-konflikt-us-pr%C3%A4zisionswaffe-trifft-kriegsgefangene.html

    Kiewer Intrigen
    Ausbürgerungen und Zwangsenteignungen: Ukraine entfernt sich rapide von »Rechtsstaatlichkeit«
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/431534.innenpolitische-versch%C3%A4rfung-kiewer-intrigen.html

    Blick nach Norden
    Russlands neue Marinestrategie stellt Kontrolle über Arktischen Ozean in Mittelpunkt. Anspruch auf Status als »globale Seemacht«
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/431690.sieben-weltmeere-blick-nach-norden.html

    Das ukrainische Präsidentenpaar und die Ästhetisierung des Kriegs
    Die Selenskijs ließen sich von Vogue in Szene setzen, angeblich um der Ukraine zu helfen. Das Fotoshooting demonstriert schlechten Geschmack und eine fragwürdige Moral in Zeiten des Kriegs.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/das-ukrainische-praesidentenpaar-und-die-aesthetisierung-des-kriegs/

    Finger am Abzug
    BRD und atomare Rüstung
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/431714.finger-am-abzug.html

    Strategisches Ziel erreicht? – USA sind im ersten Halbjahr 2022 zum größten Flüssiggas-Exporteur der Welt geworden
    Ein Artikel von: Florian Warweg
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=86434

    Algerien will BRICS beitreten
    Staatschef bekundet Interesse an Mitgliedschaft in Wirtschaftsbündnis
    Von Matthias István Köhler
    https://www.jungewelt.de/artikel/431680.aufstrebende-volkswirtschaften-algerien-will-brics-beitreten.html

  387. RT DE
    Liveticker zum Ukraine-Krieg:
    https://gegenzensur.rtde.world/international/131481-liveticker-zum-ukraine-krieg-nato/

    02.08.2022 | 16:41 Uhr
    Russlands Militär: Zielabsprachen der HIMARS-Bedienungen mit Washington offiziell – werden dies in Zukunft berücksichtigen

    Die Praxis, dass die Bedienmannschaften der US-Mehrfachraketenwerfer HIMARS in der Ukraine jedes zugewiesene Ziel vor dem Beschuss mit Washington absprechen, beweist, dass die USA trotz gegenteiliger Erklärungen des Weißen Hauses und des Pentagons unmittelbar in den Konflikt verwickelt sind. Diese Wertung verlautbarte der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Generalleutnant Igor Konaschenkow, am Dienstag in Anwesenheit von Journalisten.

    Er erinnerte daran, dass der ukrainische General Wadim Skibizki, Leiter der Hauptdirektion für Aufklärung des ukrainischen Militärs, gegenüber The Telegraph erklärt hatte, dass vor dem Start der HIMARS-Raketen Absprachen zwischen Vertretern des ukrainischen und des US-Geheimdienstes stattfänden. Dies ermögliche es Washington, einen Beschuss abzusagen, wenn man mit dem beabsichtigten Ziel nicht zufrieden sei. Konaschenkow kommentierte diese Information wie folgt:

    „All dies beweist unwiderlegbar, dass Washington im Gegensatz zu den Erklärungen des Weißen Hauses und des Pentagons direkt in den Konflikt in der Ukraine verwickelt ist.“

    Das russische Verteidigungsministerium habe dieses offizielle Geständnis registriert und werde es in Zukunft berücksichtigen, sagte er weiter. Und

    „Niemand in der Ukraine oder auf der Welt darf noch daran zweifeln, dass die HIMARS-Raketenangriffe auf Nowaja Kachowka am 12. Juli, auf Stachanow am 17. Juli, auf Krasny Lutsch am 24. Juli, Dutzende von Raketenangriffen auf Donezk – und zweifelsohne – auch der Angriff auf die Untersuchungshaftanstalt in Jelenowka am 29. Juli, bei dem 50 ukrainische Kriegsgefangene getötet und 73 verstümmelt wurden, vom Selenskij-Regime geplant und von Washington gebilligt wurden.“

  388. Streit um Beschuss
    USA beschuldigen Russland, Gefängnis von Jelenowka angegriffen zu haben. Zwangsevakuierung von ukrainischem Teil des Donbass
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/431776.krieg-in-der-ukraine-streit-um-beschuss.html

    Bis alles in Scherben fällt
    Rufe nach Ausweitung des Ukraine-Kriegs
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/431783.bis-alles-in-scherben-f%C3%A4llt.html

    Plan B für Kiew
    Getreideexporte: BRD-Minister für Alternativrouten
    Von David Maiwald
    https://www.jungewelt.de/artikel/432121.krieg-in-der-ukraine-plan-b-f%C3%BCr-kiew.html

    Neue US-Sanktionen gegen Russen
    https://www.jungewelt.de/artikel/432132.neue-us-sanktionen-gegen-russen.html?sstr=Russland

    Aufrüsten tun die anderen
    UN-Atomwaffenkonferenz: Baerbock sieht Schuld bei China und Russland
    Von Emre Şahin
    https://www.jungewelt.de/artikel/431753.nukleare-abr%C3%BCstung-aufr%C3%BCsten-tun-die-anderen.html

  389. Großangriff aus Donezk
    Russland scheint im Donbass neue Angriffsrichtung eröffnet zu haben
    Von Reinhard Lauterbach
    https://www.jungewelt.de/artikel/431818.krieg-in-der-ukraine-gro%C3%9Fangriff-aus-donezk.html

    Weizen als Waffe
    Getreidesilo in Beirut teilweise eingestürzt. Ukraine versucht, Frachter mit Lieferung aus Russland zu blockieren
    Von Karin Leukefeld
    https://www.jungewelt.de/artikel/431844.krise-im-zedernstaat-weizen-als-waffe.html

    Kreml bestätigt Treffen von Schröder und Putin
    https://www.jungewelt.de/artikel/431820.kreml-best%C3%A4tigt-treffen-von-schr%C3%B6der-und-putin.html?sstr=Russland

    Putin: Entspannte Energiepolitik im Nahen und Mittleren Osten
    AKW-Bau in der Türkei und Ägypten, Ölförderung im Irak: Während sich Europa von russischer Energie unabhängig machen will, gehen die russischen Deals in der Region weiter.
    https://www.heise.de/tp/features/Putin-Entspannte-Energiepolitik-im-Nahen-und-Mittleren-Osten-7200366.html

  390. Akzeptiertes Elend
    Ideologen der »Wohlstandsgesellschaft« kritisieren den Armutsbericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbands
    Von Suitbert Cechura
    https://www.jungewelt.de/artikel/431801.soziale-ungleichheit-akzeptiertes-elend.html

    An der Heimatfront – die Reihen fest geschlossen!
    Wachsende Armut in Deutschland wird angesagt, geleugnet und gleichzeitig als epochale Herausforderung ins Bedrohungsszenario vom bösen Putin eingebaut.
    Johannes Schillo
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/an-der-heimatfront-die-reihen-fest-geschlossen/

  391. Moskau und Kiew werfen sich Beschuss von AKW vor
    https://www.jungewelt.de/artikel/432301.moskau-und-kiew-werfen-sich-beschuss-von-akw-vor.html

    Amnesty hält an Bericht zu ukrainischem Militär fest
    https://www.jungewelt.de/artikel/432300.amnesty-h%C3%A4lt-an-bericht-zu-ukrainischem-milit%C3%A4r-fest.html

    Kabinett beschließt Gasumlage
    Verbraucher drohen Extrakosten durch Energiekonzerne. Verdi will Entlastung
    Von Oliver Rast
    https://www.jungewelt.de/artikel/431970.energieversorgung-kabinett-beschlie%C3%9Ft-gasumlage.html

    Zombies hautnah
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/432035.zombies-hautnah.html

    KPF: Die Linke muss Angst vor sozialen Verwerfungen ernst nehmen
    https://www.jungewelt.de/artikel/431991.kpf-die-linke-muss-angst-vor-sozialen-verwerfungen-ernst-nehmen.html

  392. Litauen – neuer Konfllikt um Kaliningrad?
    Seit vergangener Woche fahren wieder russische Güterzüge mit Waren wie Zement in die russische Exklave Kaliningrad über litauisches Territorium. Aber das kann sich schnell wieder ändern, weil die Banken Litauens nicht mitspielen.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/litauen-neuer-konfllikt-um-kaliningrad/

    Putin am Ende?
    Ukraine-Krieg und die russische Linke: Anmerkungen zu Äußerungen des Soziologen Boris Kagarlizki (Teil 1 von 2)
    Von Ulrich Heyden, Moskau
    https://www.jungewelt.de/artikel/431997.linke-debatte-putin-am-ende.html

    »Die Sanktionen des Westens sind großartig für Russland«
    Über den Krieg in der Ukraine, Interessen der Finanzoligarchie und China als Hauptrivalen der USA. Ein Gespräch mit Michael Hudson
    Interview: Simon Zeise
    https://www.jungewelt.de/artikel/432033.imperialismus-die-sanktionen-des-westens-sind-gro%C3%9Fartig-f%C3%BCr-russland.html

    Welche Freiheit wird in der Ukraine verteidigt? – Jenseits der Kriegslogik II
    Im ersten Teil „Jenseits der Kriegslogik“ ging es darum, das imperiale Kriegsumfeld zu betrachten, also all das, was man wissen könnte oder gar müsste, bevor „der erste Schuss“ in einem Krieg fällt. Dieser zweite Teil nähert sich dem Schauplatz des Krieges und geht den Fragen nach: Was verteidigen, was beschützen die UkrainerInnen? Was haben die UkrainerInnen mit ihren Kriegsherren gemein?
    https://overton-magazin.de/kolumnen/kohlhaas-unchained/welche-freiheit-wird-in-der-ukraine-verteidigt-jenseits-der-kriegslogik-ii/

    Führen die Grünen einen Krieg gegen Russland?
    Über einen neuen Aufreger in der Linkspartei und einige historische Hintergründe
    https://www.heise.de/tp/features/Fuehren-die-Gruenen-einen-Krieg-gegen-Russland-7203283.html

  393. RT DE
    Liveticker zum Ukraine-Krieg
    https://gegenzensur.rtde.world/international/131481-liveticker-zum-ukraine-krieg-ukrainisches/

    20:38 Uhr
    Moskau: Russlands Getreide-Exportplan muss möglicherweise reduziert werden

    20:17 Uhr
    Russischer Diplomat: Katastrophe am Atomkraftwerk Saporoschje wird, wenn sie eintritt, mit Tschernobyl-Katastrophe vergleichbar sein

    18:52 Uhr
    Video: Folgen des ukrainischen Beschusses des AKW Saporoschje

    18:26 Uhr
    Russische Botschaft in Washington: Westen fällt es immer schwerer, Wahrheit zur Ukraine zu verschweigen

    Russland kann es sich nicht leisten, in der Ukraine zu verlieren – aber die USA auch nicht
    Eine Eskalation in der Ukraine-Krise kann zu einem größeren und gefährlicheren Konflikt führen. Sind Moskau und Washington bereit, ein Risiko einzugehen, und gibt es einen nicht-nuklearen Weg aus der Sackgasse?
    https://gegenzensur.rtde.world/international/145409-russland-kann-es-sich-nicht/

    Crisis in Donbass, Kiev Officials Say Ukraine Only Capable of Limited Counteroffensive in Kherson
    https://www.youtube.com/watch?v=I51kuwW11Cc

    MoA
    August 05, 2022
    Ukraine SitRep – Casualties Leak – Ukraine Admits Russian Breakthrough – Southern Front Paralysis
    https://www.moonofalabama.org/2022/08/ukraine-sitrep-casualties-leak-ukraine-admits-russian-breakthrough-southern-front-paralysis.html

    August 03, 2022
    Ukraine SitRep – On The Ground Report – Ukrainian Frontline Collapses
    https://www.moonofalabama.org/2022/08/ukraine-sitrep-on-the-ground-report-ukrainian-frontline-collapses.html

  394. Falls sich jemand über die Verweise auf Seiten wie Alexander Mercouris und Moon of Alabama wundert und evtl. ein Interesse an Kriegsberichterstattung o.ä. als Grund vermutet: Nein, dem ist nicht so.

    Mir ist nur klar geworden, dass gegen die „strategische Kommunikation“ der hiesigen „Qualitätsmedien“ in Sachen Ukraine (die i.d.R. auf denselben transatlantischen Quellen beruht: Dem ISW der Familie Kagen/Nuland und dem britischen Kriegsministerium), ihre ständige Präsentation von Mythen wie z.B. die immer kurz bevorstehende ukrainische Gegenoffensive in Cherson, der Stillstand des russischen Vormarschs im Donbass wegen hoher Verluste und/oder Marerialmangels, die HIMARS Raketenwerfer als „Wunderwaffe“ und „game-changer“ etc. pp. ein „Faktencheck“ der etwas anderen Art ganz hilfreich sein kann.

    Beispiel: Man vergleiche z.B. diese „Lageanalyse“ eines DGAP-Experten

    „Ukrainische Gegenoffensive : Russland muss seine Truppen neu formieren“
    https://www.zdf.de/nachUkrainische Gegenoffensive : Russland muss seine Truppen neu formierenrichten/politik/analyse-gegenoffensive-cherson-ukraine-krieg-russland-100.html?targetContentType=news

    mit den Kommentaren der o.a. A. Mercouris und Moon of Alabama aus den letzten Tagen.

  395. Der Link zu: „Ukrainische Gegenoffensive : Russland muss seine Truppen neu formieren“
    https://www.zdf.de/nachrichten/politik/analyse-gegenoffensive-cherson-ukraine-krieg-russland-100.html

    Aufschrei in der Ukraine: Amnesty kritisiert ukrainische Streitkräfte, Zivilisten gefährdet zu haben
    Dass ukrainische Truppen aus Wohngebieten gefeuert haben und Soldaten in Krankenhäuser oder Kindergärten positioniert haben, wurde von Russland immer wieder behauptet. Aber Kritik an der Ukraine soll Unterstützung der russischen Desinformation sein, da es nur die Guten und die Bösen geben soll.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/aufschrei-in-der-ukraine-amnesty-kritisiert-ukrainische-streitkraefte-zivilisten-gefaehrdet-zu-haben/

    Bedroht der russische Satellit Kosmos-2558 den US-Militärsatelliten USA 326?
    Was der russische „Inspektionssatellit“ bezweckt ist ebenso unbekannt wie der Zweck des neuen US-Satelliten. Droht ein Scharmützel im Weltall?
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/bedroht-der-russische-satellit-kosmos-2558-den-us-militaersatelliten-usa-326/

  396. Moskau intensiviert Angriffe auf Bachmut
    Russland meldet Erfolge im Donbass. Beschuss von AKW in Südukraine
    Von Frederic Schnatterer
    https://www.jungewelt.de/artikel/432040.krieg-in-der-ukraine-moskau-intensiviert-angriffe-auf-bachmut.html

    Dmitri Jarosch oder die ukrainischen Freunde des Westens
    Der militante Rechtsnationalist und Gründer des Rechten Sektors Jarosch ist an führender Position in der ukrainischen Armee. Nach dem Bericht von Amnesty bezeichnete er diese als „anti-ukrainische Organisation, die den Interessen des Aggressorlandes dient … Amnesty International waren schon immer Arschlöcher und Parasiten“. Und er gibt sie zum Abschuss frei.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/dmitri-jarosch-oder-die-ukrainischen-freunde-des-westens/

    Spekulationen statt Fakten
    Ukraine-Krieg und die russische Linke: Anmerkungen zu Äußerungen des Soziologen Boris Kagarlizki (Teil 2 und Schluss)
    Von Ulrich Heyden, Moskau
    https://www.jungewelt.de/artikel/432064.ukraine-krieg-spekulationen-statt-fakten.html

    Apropos „strategische Kommunikation“:

    MoA
    August 07, 2022
    ‚Western‘ Conflict Reporting Has Come Down To „Officials On Our Side Said …“
    https://www.moonofalabama.org/2022/08/western-conflict-reporting-has-come-down-to-officials-on-our-side-said-.html

    Pink Floyd co-founder explains meaning behind warning at the top of his show
    https://www.youtube.com/watch?v=ml373MHAtXo&t=219s

  397. Amnesty International steht dank ihres Ukraine-Berichtes vor einer Zerreißprobe
    Gegen den massiven Widerstand ihrer eigenen ukrainischen Sektion hat die internationale NGO Amnesty International am letzten Donnerstag einen Bericht zu ukrainischen Kriegsverbrechen publiziert. Die Reaktionen darauf kann man nur als pure Hysterie bezeichnen. Die Autorin des Berichts steht mittlerweile als Feindin der Ukraine auf einer schwarzen Liste, während die Chefin der ukrainischen AI-Sektion aus Protest ihren Rücktritt einreichte. Es kann offenbar nicht sein, was nicht sein darf. Der Ukraine-Krieg ist eine schwere Zerreißprobe für westlich orientierte NGOs. Von Jens Berger
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=86672

    Selbstzensur: US-Sender CBS zieht kritische Ukraine-Dokumentation vorerst zurück
    Eine kritische CBS-Dokumentation zum unbekannten Verbleib eines Großteils der US-Waffenlieferungen an die Ukraine muss nach Angaben des Senders überarbeitet werden. Die Gesamtsituation hätte sich demnach „verbessert“. Zudem sei inzwischen auch ein US-Brigadegeneral zur Kontrolle und Überwachung eingetroffen.
    https://gegenzensur.rtde.world/international/145562-selbstzensur-us-sender-cbs-zieht/

    Medien dämonisieren – nach Putin – nun auch die russische Bevölkerung
    Manche Medien versuchen sich jetzt an der pauschalen Diffamierung der „gegnerischen“ (russischen) Bürger. Das ist infam und geht noch einen Schritt weiter als die bisherige „normale“ Kampagne zur Verlängerung der Krieges in der Ukraine. Ein Kommentar von Tobias Riegel.
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=86672

  398. RT DE
    0808.2022 | 18:31 Uhr
    Russlands Außenministerium: Ukrainische Angriffe auf AKW in Saporoschje nehmen ganz Europa in Geiselhaft

    Das russische Außenministerium hat erklärt, dass die Ukraine durch ihre Angriffe auf das Atomkraftwerk im Gebiet Saporoschje ganz Europa in Geiselhaft nehme. Die Nachrichtenagentur RIA Nowosti zitierte eine Erklärung des russischen Außenamtes wie folgt:

    „Die russische Seite ruft schon lange über unterschiedliche Kanäle und auf unterschiedlichen Ebenen die internationale Gemeinschaft dazu auf, die ständigen Angriffe, die Kiews Regime gegen das Atomkraftwerk von Saporoschje unternimmt, entscheidend zu verurteilen. […] Kiew hat nicht nur die Völker Russlands und der Ukraine als Ziel gewählt. Faktisch nehmen sie ganz Europa in Geiselhaft und haben, wie es scheint, nichts dagegen, es zur Freude ihrer nazistischen Idole ‚anzuzünden‘.“

    Die Lage werde mit jedem Tag gefährlicher und dürfe nicht ignoriert werden, betonte das Ministerium. „Indem sie mit Artillerie laufende Reaktoren und das Spaltstofflager angreifen, greifen die Ukrainer sich selbst an“, fügte die Behörde hinzu. Die Verwaltung der Stadt Energodar erklärte RIA Nowosti, dass im Falle einer technischen Katastrophe vorwiegend Gebiete westlich des Kraftwerks, insbesondere in der Westukraine, betroffen wären, da die Windrose in der Region eine Ausrichtung nach Westen hat.

    08.08.2022 | 18:08 Uhr
    Stromausfall im Atomkraftwerk Saporoschje aufgrund des Beschusses durch ukrainisches Militär

    Eine Hochspannungsleitung des Atomkraftwerks Saporoschje wurde infolge des erneuten Beschusses durch ukrainische Truppen beschädigt. Es kam zu einem Stromausfall, so der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums Igor Konaschenkow, wie RIA Nowosti berichtete.

    „Im Kernkraftwerk Saporoschje kam es zu einem Stromstoß, der Rauch an den offenen Schaltanlagen des Kraftwerks verursachte. Außerdem wurde ein Schutzsystem ausgelöst, das die Stromzufuhr unterbrochen hat. Die Feuerwehr ist eingetroffen und hat es geschafft, die Rauchentwicklung zu beseitigen“,

    so Konaschenkow.

    Ihm zufolge hat das technische Personal die Leistung des fünften und sechsten Kraftwerksblocks auf 500 Megawatt reduziert, um eine Störung des Kraftwerks zu verhindern.

    Zuvor hatte der Leiter der Regionalverwaltung von Saporoschje, Jewgeni Balizki, am Montag erklärt, dass zwei Kraftwerke in Saporoschje nach dem Angriff der ukrainischen Streitkräfte nicht mehr mit voller Leistung arbeiten. Er forderte Delegationen der IAEO (Internationale Atomenergie-Organisation) und der UNO auf, die Anlage zu besichtigen und die Fakten und die Richtung des Beschusses zu dokumentieren.

    Am 5. August griff das ukrainische Militär mit Artillerie das Gebiet des Kernkraftwerks Saporoschje an und feuerte 20 Granaten des Kalibers 152 mm ab. Infolgedessen geriet eine Wasserstoffleitung in Brand, der von den Einsatzkräften schnell gelöscht werden konnte. Ein Teil der Ausrüstung des Kraftwerksblocks 3 wurde stromlos geschaltet, und die Leistung des Kraftwerksblocks 4 wurde reduziert.

    Darüber hinaus griff die ukrainische Armee in der Nacht zum 7. August die Anlage erneut mit „Uragan“-Mehrfachraketenwerfern an. Nach Angaben der Energodar-Behörden fielen Granatsplitter und ein Raketentriebwerk etwa 400 Meter von dem in Betrieb befindlichen Kraftwerksblock entfernt herunter. Das Atomkraftwerk Saporoschje steht seit März unter Kontrolle des russischen Militärs, wird aber von einem ukrainischen Unternehmen betrieben.

  399. @info: Link korrigiert
    Medien dämonisieren – nach Putin – nun auch die russische Bevölkerung
    Manche Medien versuchen sich jetzt an der pauschalen Diffamierung der „gegnerischen“ (russischen) Bürger. Das ist infam und geht noch einen Schritt weiter als die bisherige „normale“ Kampagne zur Verlängerung der Krieges in der Ukraine. Ein Kommentar von Tobias Riegel.
    https://www.nachdenkseiten.de/?p=86669

  400. @gue
    Danke!

    Russland installiert Flugabwehr um Atomkraftwerk
    https://www.jungewelt.de/artikel/432596.russland-installiert-flugabwehr-um-atomkraftwerk.html

    Wie lange wird sich Selenskij noch halten können?
    Nach den unendlichen Lobgesängen in den westlichen Medien auf den ukrainischen Präsidenten gibt es inzwischen Anzeichen, dass im Westen Vorbereitungen getroffen werden, um ihn fallen zu lassen.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/wie-lange-wird-sich-selenskij-halten-koennen/

    Zwangsläufig
    Russland setzt Atomkontrollen aus
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/432262.zwangsl%C3%A4ufig.html

    Gasalarm in EU
    Notfallplan tritt in Europäischer Union in Kraft. Staaten sollen in Eigenregie 15 Prozent Verbrauch senken – sonst droht Einsparverordnung
    Von Bernd Müller
    https://www.jungewelt.de/artikel/432265.energieversorgung-gasalarm-in-eu.html

    Kriegswirkungen in BRD
    Studie: Hunderttausende Arbeitsplätze gehen verloren, Gewinne brechen ein
    Von Jens Walter
    https://www.jungewelt.de/artikel/432229.sanktionsregime-kriegswirkungen-in-brd.html

  401. RT DE
    9 Aug. 2022 | 19:46 Uhr
    Pentagon äußert sich zu neuen HIMARS-Lieferungen an Kiew

    Washington will Kiew demnächst Munition für die Waffen liefern, die der Westen den ukrainischen Truppen zur Verfügung gestellt hat. Wie schaut es aber mit der Lieferung neuer Waffensysteme aus? Gehen den USA die Vorräte aus?
    Die USA scheinen nicht bereit zu sein, weitere HIMARS-Mehrfachraketenwerfersysteme an die Ukraine zu liefern. Dies geht aus der jüngsten Erklärung von Verteidigungsstaatssekretär Colin Kahl hervor. Hierin heißt es, man konzentriere sich nun auf die Lieferung von Munition für bereits gelieferte Systeme.
    https://gegenzensur.rtde.world/international/145661-pentagon-aeussert-sich-zu-neuen-himars-lieferungen/

    9 Aug. 2022 | 20:27 Uhr
    Verstoß gegen Vorschriften? Explosionen auf Krim-Militärflugplatz – ein Toter, mehrere Verletzte

    Auf einem Militärflugplatz auf der Krim kam es zu mehreren Explosionen. Nachdem es zuerst hieß, es gebe keine Opfer, ist jetzt von mindestens einem Todesopfer und fünf Verletzten die Rede. Die dort stationierten Flugzeuge und Hubschrauber seien unbeschädigt geblieben.
    https://gegenzensur.rtde.world/international/145688-verstoss-gegen-vorschriften-explosionen-auf-krim-militaerflugplatz/

    Dazu:

    https://www.youtube.com/watch?v=7r–HGoEliY

  402. Waffenlager auf der Krim explodierten
    Vermutlich wurde der Flughafen nicht mit Raketen angegriffen, nach dem russischen Verteidigungsministerium ist die Ursache eine Missachtung der Sicherheitsvorschriften, Sabotage kann aber nicht ausgeschlossen werden.
    https://overton-magazin.de/allgemein/waffenlager-auf-der-krim-explodierten/

    Ex-Trump-Berater über die Ukraine: „Nicht unser Kampf, Selenskij ist nicht unser Kämpfer“
    In den USA sind in den letzten Wochen vermehrt Beiträge in Presse und Medien erschienen, in denen die amerikanische Unterstützung für den ukrainischen Präsidenten Selenskij kritisiert wird. In einem am Mittwoch erschienenen Meinungsartikel ging der frühere Präsidentenberater Cortes weiter und verurteilte die einseitige Parteinahme Washingtons im russisch-ukrainischen Konflikt.
    https://gegenzensur.rtde.world/nordamerika/145788-frueherer-trump-berater-cortes-zu-selenskij/

    Nachschlag: Kein Geheimnis
    https://www.jungewelt.de/artikel/432361.nachschlag-kein-geheimnis.html

    Blut, Schweiß und Teelichter
    Britische Regierung plant Stromausfälle im Winter ein. Verbraucher bei Energieunternehmen so hoch verschuldet wie noch nie
    Von Matthias István Köhler
    https://www.jungewelt.de/artikel/432304.frieren-f%C3%BCr-den-krieg-blut-schwei%C3%9F-und-teelichter.html

    Kühles Pretoria
    US-Außenminister in Afrika
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/432339.k%C3%BChles-pretoria.html

  403. AKW Saporischschja läuft
    Weitere Angriffe Kiews befürchtet. Satellitenbilder zeigen zerstörten russischen Krim-Stützpunkt
    Von Matthias István Köhler
    https://www.jungewelt.de/artikel/432380.ukraine-krieg-akw-saporischschja-l%C3%A4uft.html

    Kiew bläst Cherson-Gegenoffensive ab: Ankündigung war „psychologische Kriegsführung“
    Angesichts der abgesagten Gegenoffensive im Gebiet Cherson will die Kiewer Führung nun gute Miene zum bösen Spiel machen. Die Vorbereitung sei ein psychologischer Kniff gewesen, so das Präsidialbüro. Offenbar wollte Kiew das dort geplante Referendum vereiteln.
    https://gegenzensur.rtde.world/europa/145872-kiew-blast-cherson-gegenoffensive-ab-psychologische-kriegsfuhrung-sollte-referendum-vereiteln/

    Bidens fünfte Kolonne
    Grüne gehen nicht mehr gegen Mord mit US-Drohnen und gegen Militärbasis Ramstein vor. Drängen aber erneut auf »moderne schwere Waffen« für Ukraine
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/432374.drohnenkrieg-bidens-f%C3%BCnfte-kolonne.html

  404. Kiew probt den Super-GAU
    AKW in Saporischschja: Russland begrüßt mögliche IAEA-Inspektion, Ukraine lehnt ab. Warnungen vor Katastrophe
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/432442.krieg-in-der-ukraine-kiew-probt-den-super-gau.html

    Kaliningrad: Litauen plant erneut Einschränkungen
    https://www.jungewelt.de/artikel/432376.kaliningrad-litauen-plant-erneut-einschr%C3%A4nkungen.html?sstr=Russland

    Einer von uns
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/432512.einer-von-uns.html

    Der Wirtschaftskrieg des Westens gegen Russland treibt Energiepreise und CO2-Ausstoß in die Höhe
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/432470.energieversorgung-zur%C3%BCck-zur-kohle.html

    Die nackten Knochen
    Linke, Staat und »heißer Herbst«
    Von Nico Popp
    https://www.jungewelt.de/artikel/432467.die-nackten-knochen.html

  405. Medwedew warnt EU vor Gefahren angeblicher „Zufälle“ bei Atomkraftwerken in Europa
    Der frühere Präsident Russlands Dmitri Medwedew warnte eindringlich: „Wenn der Westen und die Ukraine glauben, dass es sich beim Beschießen des Atomkraftwerks Saporoschje um einen unglücklichen „Zufall“ handelt, sollten sie daran denken, dass auch in europäischen Atomkraftwerken „Unfälle“ möglich sind.
    https://gegenzensur.rtde.world/europa/145993-medwedew-warnt-eu-vor-gefahren/

    CNN versucht zu belegen, dass das Gefangenenlager in Olenivko nicht mit einer amerikanischen HIMARS-Rakete beschossen wurde
    Vieles spreche dafür, so will der CNN-Bericht nahelegen, dass die Ursache für den Tod von 50 Kriegsgefangenen ein großer Brand war. Tatsächlich bleiben viele Fragen bei dem Vorfall offen, der von beiden Seiten als False-Flag-Aktion dargestellt wird.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/cnn-versucht-zu-belegen-dass-das-gefangenenlager-in-olenivko-nicht-mit-einer-amerikanischen-himars-rakete-beschossen-wurde/

    Frontanalyse vom Freitag: Ukrainischer Stab aus Artjomowsk abgezogen, Awdejewka bald umstellt
    Der Fortschritt der prorussischen Koalition in der Ukraine ist ebenso langsam wie unaufhaltsam. Grund ist die aktuelle Taktik der Unterdrückung der ukrainischen befestigten Stellungen und des Beschusses der Aufmarschgebiete des Gegners, auch in dessen Hinterland.
    https://gegenzensur.rtde.world/europa/145985-frontanalyse-vom-freitag-ukrainischer-stab/

    Estland und Finnland verhandeln über Sperrung des Finnischen Meerbusens für russische Kriegsschiffe
    Tallinn hat Helsinki angeboten, den Finnischen Meerbusen für Russland zu sperren. Der Verteidigungsminister Estlands sagte, das gemeinsame Raketenabwehrsystem zwischen Ländern ermögliche es, den Finnischen Meerbusen für russische Schiffe zu sperren.
    https://gegenzensur.rtde.world/europa/146003-estland-und-finnland-verhandeln-uber/

    „Eiserner EU-Vorhang“ für die russische Mittelschicht?
    Es gibt Bemühungen, russischen Staatsbürgern, weil sie den Krieg unterstützen, den Zugang zum Territorium der EU zu verwehren. Nach dem Willen der finnischen Premierministerin Sanna Marin, soll dies bald geschehen.
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/eiserner-eu-vorhang-fuer-die-russische-mittelschicht/

  406. Russia Advances Deeper Into Bakhmut; China’s Xi Goes to Saudi Arabia, Discussing Alternatives to USD
    https://www.youtube.com/watch?v=lyJh6ZNm6ZQ

  407. „Der ganz normale Wahnsinn“:
    „Die Washington Post behauptet, Moskau habe die Kontrolle über Mineralvorkommen der Ukraine im Wert von 12,4 Billionen Dollar übernommen. Eine solche Analyse wurde für die amerikanische Ausgabe von der kanadischen geopolitischen Risikofirma SecDev durchgeführt.
    Sie haben herausgefunden, welche wertvollen Vorkommen sich auf den von Russland kontrollierten Gebieten im Südosten der Ukraine befinden. Laut den Analysten von SecDev ist die Liste lang: 41 Kohlevorkommen, 27 Erdgas-Lagerstätten, 14 Propanvorkommen, 9 Ölfelder, 6 Eisenerz-Bergwerke sowie Vorkommen von Titan, Zirkonerz, Strontium, Lithium, Uran, Gold. Und sogar ein großer Kalksteinbruch.
    Die meisten dieser Reichtümer befinden sich in der Erde des Donbass. Und der Donbass ist, wie bereits Kaiser, Generalsekretäre und Präsidenten wussten, das Herz Russlands.“
    (KP, 13.8.)
    https://nestormachno.alanier.at/was-hat-russland-in-der-ukraine-eigentlich-vor/#comment-52136

    MoA
    August 13, 2022
    Iran Confirms Drone Sale To Russia – But What Will It Buy In Exchange?
    https://www.moonofalabama.org/2022/08/iran-confirms-drone-sale-to-russia-but-what-will-it-buy-in-exchange.html

  408. Russia Steamrolls through more of Donbass, MSM Losing Hope of Ukraine Kherson Counter Offensive
    https://www.youtube.com/watch?v=3p3Gm74gBrc

    Zugang zu Bodenschätzen verloren: Die Ukraine muss möglicherweise Schlüsselindustrien schließen
    Nachdem große Abbaugebiete für Kohle und andere Bodenschätze unter die Kontrolle von Russland gefallen sind, bringt der Verlust des Zugangs zu ihnen laut einem Bericht der „Washington Post“ Kiew in eine ausweglose Situation.
    https://gegenzensur.rtde.world/europa/146038-zugang-zu-bodenschatzen-verloren-ukraine/

    Finnische Regierungschefin: „Die Russen dürfen kein normales Leben mehr führen können“
    Nach Umfragen ist die Unterstützung der Russen für Putin weiterhin sehr hoch. Anlass, die Russen in Kollektivhaftung für den Krieg zu nehmen und sie nicht mehr einreisen zu lassen?
    https://overton-magazin.de/krass-konkret/finnische-regierungschefin-die-russen-duerfen-kein-normales-leben-mehr-fuehren-koennen/

  409. Perfide Propaganda
    Lage am AKW Saporischschja
    Von Knut Mellenthin
    https://www.jungewelt.de/artikel/432655.perfide-propaganda.html

    Warum Selenskij eine nukleare Katastrophe in Saporoschje braucht
    Seit Freitag beschießen die ukrainischen Streitkräfte (AFU) das größte Atomkraftwerk Europas. Gleichzeitig behauptet Kiew, das AKW Saporoschje würde vom russischen Militär beschossen, das es bewacht. Selbst der UN-Generalsekretär bemerkte Ungereimtheiten und beschloss, trotz des Widerstands Kiews, internationale Inspektoren zum Kernkraftwerk zu schicken. Welches Geheimnis versucht die Ukraine zu verbergen?
    https://gegenzensur.rtde.world/europa/146139-warum-selenskij-nukleare-katastrophe-in-saporoschje-braucht/

    Putin bereit zur Aufrüstung von Partnerländern
    https://www.jungewelt.de/artikel/433054.putin-bereit-zur-aufr%C3%BCstung-von-partnerl%C3%A4ndern.html

    Notopfer für Konzerne
    Sogenannte Gasumlage auf 2,419 Cent festgelegt. Die Linke ruft zu Montagsdemonstrationen auf, scharfe Kritik von Sozialverbänden
    Von Arnold Schölzel
    https://www.jungewelt.de/artikel/432622.gasumlage-notopfer-f%C3%BCr-konzerne.html

    Realsatiriker des Tages: Economist
    Von Klaus Fischer
    https://www.jungewelt.de/artikel/432468.realsatiriker-des-tages-economist.html

  410. MoA
    August 15, 2022
    Various Points On Ukraine And Media
    https://www.moonofalabama.org/2022/08/varoius-points-on-ukraine-and-media.html

    Russia Further Advances in Donbass, Encircles Kharkov, Kissinger Warns US of Geopolitical Debacle
    https://www.youtube.com/watch?v=dbQ-IdjeVss

    Kissinger: „Wir stehen am Rande eines selbst verschuldeten Krieges mit Russland und China“
    Im Interview mit dem Wall Street Journal kritisierte Henry Kissinger die Ziellosigkeit der aktuellen westlichen Politikerriege, die nur mehr emotional auf den Augenblick reagiere. Die Kriegsgefahr mit Russland oder China hätten die USA teilweise selbst verschuldet.
    https://gegenzensur.rtde.world/international/146163-kissinger-wir-stehen-am-rande/

Leave a Reply