contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

Leipzig | Juni/Juli 2018 | Veranstaltungsreihe zu Lohnarbeit, Armut, Grundsicherung, Gewerkschaft

Von • Jun 2nd, 2018 • Kategorie: Veranstaltungen
7. Juni 2018
19:00
14. Juni 2018
19:00
21. Juni 2018
19:00
28. Juni 2018
19:00
5. Juli 2018
19:00

Veranstaltungsreihe der AG Politische Diskussion Leipzig

Veranstaltungsort ist jeweils: UNIVERSITÄT LEIPZIG | Seminargebäude 226 | Augustusplatz 10 | 04109 Leipzig

 

Donnerstag | 07.06.2018 | 19:00 Uhr

Warum Lohnforderungen nie ein Ende haben: Einige Gedanken zu Armut heute

 

Alle Jahre wieder fordern die Gewerkschaften mindestens den Inflationsausgleich, manchmal sogar eine richtig fette Lohnerhöhung. Mehr Lohn ist immer gut, das weiß noch jeder. Aber warum?

– Was ist eigentlich gefordert, wenn MEHR Lohn gefordert wird?

– Und warum wird diese Forderung nie überflüssig?

– In welcher Situation befindet sich denn der Großteil der hiesigen Bevölkerung, dass sie ständig mehr Lohn fordern?

https://www.facebook.com/events/129644491242814/

 

 

Donnerstag | 14.06.2018 | 19:00 Uhr

Das Geschäft von Foodora, Deliveroo und Co.: Mehr als nur ein „Knochenjob für kleines Geld

 

Essenskuriere bei Foodora und Deliveroo „Liefern am Limit“, aber warum eigentlich?

– Was macht ihren Job zu einem „Knochenjob für kleines Geld“, zu „Ausbeutung in Pink“?

– Warum meinen die Radler endlich einen Betriebsrat zu benötigen, und warum wird ihnen das immerzu verunmöglicht?

– Hat das vielleicht sogar denselben Grund?

https://www.facebook.com/events/198633814098280/

 

 

Donnerstag | 21.06.2018 | 19:00 Uhr

Der Skandal um die Entfristungspraxis der Post: Krankheit darf kein Kriterium sein?

 

Die Bundesregierung verschreibt sich im Koalitionsvertrag dem Kampf gegen befristete Arbeitsverhältnisse und kaum geht die Post mit gutem Beispiel voran und plant 9000 Stellen zu entfristen, geht ein Aufschrei durch die BRD: „unmoralisch“, „unsittlich“, „unmenschlich“, „völliger Quatsch“, „nicht hinnehmbare Kriterien“, aber „arbeitsrechtlich leider nicht angreifbar“. Krankheitstage als Entfristungskriterium lautet der Skandal.

– Was ist da eigentlich genau der Skandal, wenn rechtlich „leider“ alles einwandfrei ist?

– Gegen was verstößt die Post?

https://www.facebook.com/events/1580362215406411/

 

 

Donnerstag | 28.06.2018 | 19:00 Uhr

Die Alternative der SPD zum BGE: „die Grundsicherung neu ausrichten“- Woran und wofür?

Kaum im Amt des Arbeitsministers, legt Hubertus Heil los: er will einen „Sozialen Arbeitsmarkt“ auf dem Langzeitarbeitslose wieder eine Perspektive bekommen sollen. Aber nicht, weil ihm diese Elendsgestalten Krokodilstränen in die Augen treiben, sondern weil „Digitalisierung und Globalisierung Unsicherheiten schaffen, und die Menschen fragen, was wir dagegen tun.“

– Was kündigt der Chef des nationalen Arbeitsmarktes da genau an?

– Welche Zukunft stellt er „den Menschen“ eigentlich wie selbstverständlich in Aussicht?

https://www.facebook.com/events/806067322925159/

 

 

Donnerstag | 05.07.2018 | 19:00 Uhr

Rechte Gewerkschaft bei der Betriebsratswahl 2018: Auskünfte über den Zustand deutscher Gewerkschaften und den aktuellen Zeitgeist

 

Die Betriebsratswahlen erleben im Jahr 2018 eine kleine Aufregung. Alternative Gewerkschaften und Betriebsratsgruppen marschieren in die Betriebe und bestreiten das Vertretungsmonopol des DGB. Die Öffentlichkeit entlarvt brav die Verantwortlichen als altbekannte Rechte, sodass mit der Einsortierung in die politische Hauptfront – gute Patrioten vs. Dunkeldeutsche – schon alles gesagt sein soll. Was außen vor bleibt ist die eigenartige Kritik dieser alternativen Arbeitervertreter: Co-Management heißt ihr Vorwurf.

– Was ist mit diesem Stichwort gemeint?

– Was steckt in diesem Vorwurf, der von linker wie von rechter Seite zu vernehmen ist und wo liegt denn dann eigentlich der politische Unterschied?

https://www.facebook.com/events/211538909648544/

Leave a Reply