contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

Bochum | 30.11.2017 | Die Welt jeden Tag ein kleines bisschen besser machen? – Überlegungen zur Macht der Konsumenten

Von • Nov 22nd, 2017 • Kategorie: Veranstaltungen
30. November 2017
19:00

Zeit: Donnerstag | 30. November 2017 | 19:00 Uhr

Ort: Bahnhof Langendreer (Raum 6) | Wallbaumweg 108 | 44894 Bochum

Veranstalter: Gruppe K

 

Die Welt jeden Tag ein kleines bisschen besser machen? – Überlegungen zur Macht der Konsumenten

 

Ständig hört man neue Horrormeldungen: Lebensmittelskandale, Massentierhaltung, Hunger in der Dritten Welt,Umweltverschmutzung, Klimaerwämung.

Genauso oft wird öffentlich die Frage gestellt, was dagegen zu tun ist.

Die gängige Antwort heißt: Jeder muss bei sich selbst anfangen, im Kleinen etwas bewegen, indem man sich vegan ernährt, mehr Fahrrad oder mit den Öffentlichen fährt oder Plastik vermeidet. Denn, so heißt es, “wir alle” tragen dafür die Verantwortung – mit unserer Faulheit, unseren geizigen oder unverantwortlichen Kaufentscheidungen.

Wir wollen diskutieren, ob es einfach nur noch nicht genug richtiges Bewusstsein und verantwortungsvolles Handeln der Leute gibt, oder ob dieKatastrophen deswegen nie weniger werden, weil sie doch ihren Grund in etwas anderem als dem Fehlverhalten der Konsumenten haben. Und was bringen letztendlich Bio kaufen, Wasser sparen und Co?

 

http://gruppe-k.org/

Leave a Reply