contradictio.de

Kritik an Ideologien, Aufklärung über populäre Irrtümer, Kommentare zum Zeitgeschehen

17.11.11 | Bremen | Was bewegt „occupy wallstreet!“ und die Bewegten hierzulande?

Von • Nov 15th, 2011 • Kategorie: Veranstaltungen
17. November 2011
19:30

Zeit: Donnerstag, 17.11.2011, 19:30 Uhr
Ort: Freizeitheim “Die Friese”, Friesenstraße 110 (oberster Stock), Bremen
Veranstalter: GegenStandpunkt & Diskussion

Was bewegt „occupy wallstreet!“ und die Bewegten hierzulande?

Die Anklage: „Sie“, „1%“, bringen die ganze Welt unter ihre Macht, profitieren von ihr und machen sie kaputt für „99%“ dadurch Geschädigte.

Die „Lösung“: Gegenmacht. Und zwar so: Die nicht zu den 1% gehören, stellen sich auf als die 99% und demonstrieren öffentlich das: „We are the 99%!“.

So übersichtlich fasst die neue Protestbewegung ihre Diagnose von der Weltlage in Krisenzeiten und ihr Anliegen demgegenüber zusammen und ist stolz auf solche Schlichtheit.

Wir dagegen analysieren mal:

- Wie stellen sich diese Bewegten die Welt vor, wie sie eigentlich ist, die die 1% so aus der Spur gebracht haben sollen?
- Wie denken sie sich die sogenannten 1%, diese sehr kleine Minderheit und ihre weltweite Macht?
- Was versprechen sie sich davon, als übergroße Mehrheit anzutreten?
- Wie kommen bei ihnen die Anliegen und Interessen der Leute zur Sprache, die alle geschädigt worden sein sollen, und was will die neue Bewegung für sie tun?
- Warum äußern der Bundesfinanzminister und die Kanzlerin Verständnis und Sympathie mit dieser Bewegung?

http://bremen.argudiss.de/?q=node/106

Leave a Reply